Zum Inhalt springen

Wanderkarte Nr. 6 – Mittlerer Odenwald aktualisiert und im neuen Layout erschienen

Die einzelnen Kartenblätter werden in enger Zusammenarbeit mit den Geschäftsstellen und Wegewarten der Naturparke durch den Griesheimer Verlag MeKi Landkarten GmbH neu erarbeitet und mit modernisierter Kartengrafik erstellt. Der Verlag ist durch seine Rad- und Wanderkarten im Maßstab 1:30.000 in der Region bekannt.

Das nun neu erschienene Kartenblatt 6 enthält die Kommunen Bad König, Brensbach, Brombachtal, Erbach, Michelstadt und Mossautal. Neben den Geopark-Pfaden, Geopunkten, Rundwanderwegen, Radwanderwegen und Fernwanderrouten sind auch die Premiumwanderwege wie der Alemannenweg und Nibelungensteig (Qualitätswege Wanderbares Deutschland) sowie die Qualitätswege des Odenwaldklubs – z.B. Hüttenwanderweg in Michelstadt und Panoramaweg in Erbach. 

Die Kartenrückseite enthält Infos zu den Wanderwegen. Das Geländeprofil wird mit Höhenlinien im 10 m-Abstand dargestellt und für GPS-Nutzer gibt es ein UTM-Gitter im 1 km-Abstand.

Zu erhalten ist die Karte Nr. 6 in den Geschäftsstellen des Geo-Naturparks Bergstraße-Odenwald und des Naturparks Neckartal-Odenwald sowie in den Informationsstellen der jeweiligen Kommunen und im Buchhandel (ISBN 978-3-931273-88-0). Der Verkaufspreis beträgt 8,90 €.

Wer nicht nur an der Karte, sondern auch an einer Mitarbeit als ehrenamtlicher Wegemarkierer für die Naturparke interessiert ist, kann sich direkt an die Geschäftsstellen des GEO-Naturparks Bergstraße-Odenwald und des Naturparks Neckartal-Odenwald wenden.

Diese ersten 8 Karten der neuen Serie unter der Herausgeberschaft des Geo-Naturparks Bergstraße-Odenwald und des Naturparks Neckartal-Odenwald sind bereits erhältlich:

 

  • Nr. 2   Nördlicher Vorderer Odenwald

    Ober-Ramstadt – Reinheim – Mühltal – Groß-Bieberau – Seeheim-Jugenheim – Modautal – Fischbachtal – Fränkisch-Crumbach – Felsberg

  • Nr. 5   Bergstraße-Odenwald
    Alsbach – Hähnlein – Bensheim – Fürth – Lautertal – Lindenfels – Modautal – Reichelsheim – Zwingenberg – Felsberg
  • Nr. 8   Bergstraße-Weschnitztal
    Heppenheim – Fürth – Rimbach – Mörlenbach – Birkenau – Gorxheimertal – Weinheim – Hemsbach –Abtsteinach
     
  • Nr. 9   Der Überwald
    Abtsteinach – Wald-Michelbach – Grasellenbach

     

  • Nr.12  Heidelberg – Neckartal-Odenwald
    Bammental – Dossenheim – Gaiberg – Heddesbach – Heidelberg – Heiligkreuzsteinach – Hirschberg – Hirschhorn – Leimen – Mauer – Meckesheim – Neckargemünd – Neckarsteinach – Nussloch – Schönau – Schriesheim – Wiesenbach – Wilhelmsfeld – Wiesloch
  • Nr. 14  Darmstadt – Messeler Hügelland
    Darmstadt – Dieburg – Eppertshausen– Groß-Bieberau – Groß-Zimmern – Messel – Mühltal – Münster – Ober-Ramstadt – Pfungstadt – Reinheim – Roßdorf

     

  • Nr. 18   Südlicher Odenwald, Bauland
    Adelsheim – Billigheim – Binau – Elztal – Fahrenbach – Mosbach – Neckargerach – Neckarzimmern – Osterburken – Roigheim – Schefflenz – Seckach

     

  • Nr. 19  Östlicher Odenwald, Madonnenländchen
    Buchen – Limbach – Mudau                                                                                          

 

Zurück zur Übersicht
nach oben