Zum Inhalt springen

Barrierefreie Angebote

Naturpark für alle

Wir möchten jeder Person - mit oder ohne Handicap - die Möglichkeit bieten, die Vielfältigkeit des Naturparks Neckartal-Odenwald zu erleben. Hierfür haben wir eine kleine Liste barrierefreier Aktivitäten im Naturpark zusammengestellt.

Bitte informieren Sie sich aber auch direkt bei den gewählten Einrichtungen, ob diese Ihre individuellen Ansprüchen erfüllen.

Wandern ist ein Freizeitvergnügen für alle Menschen, ob jung oder alt, ob mit oder ohne Behinderung. Damit der Ausflug ins Grüne nicht am nächsten Wanderparkplatz endet, haben wir hier eine kleine Auswahl barrierefreier Wege zusammengestellt. Der Landesverband für Körper- und Mehrfachbehinderte Baden-Württemberg e.V. hat zudem rund 100 Wandertipps für mobilitätsbehinderte Menschen gesammelt und in handlichen Broschüren veröffentlicht.


Rund um den Schwarzacher Hof

Rund um den Schwarzacher Hof, einer Einrichtung für Menschen mit Behinderungen der Johannes-Anstalten Mosbach sind mehrere rollstuhlgeeignete Wege vorhanden, die in unterschiedliche Schwierigkeitsstufen (I - III) eingeteilt sind.

Der Wanderweg S5 der Stufe I beginnt am Parkplatz des Schwarzacher Wildparks und führt an der Schwarzbach entlang.

Schwierigkeitsstufe II wird für den Weg S1 angesetzt, dessen Einstieg auf dem Schwarzacherhof-Gelände ist.

Seit Oktober 2005 gibt es den Kalte-Klingen-Weg der Schwierigkeitsstufe III, der in Kooperation mit dem örtlichen THW, der Forstverwaltung, dem Naturpark Neckartal-Odenwald und anderen eigens für Gehbehinderte hergerichtet wurde. Der Einstieg für den Weg S6 finden Sie ebenso auf dem Gelände des Schwarzacher Hofes.

Barrierefreiheit

Der "Z-Parkplatz" der Johannesanstalten ist für Besucher frei. Ebenso kann die Cafeteria und das dortige barrierefrei WC genutzt werden.

Kontakt

Schwarzacher Hof
74869 Schwarzach
Tel.: 06262/ 22-0
Fax: 06262/ 22-550

www.jamos.de

Email


Zwingenberg-Obrigheim

Die 15 km lange Strecke ist asphaltiert und führt teilweise auf dem Neckartalradweg entlang. Die Tour startet in der Orstmitte von Zwingenberg gegenüber der Neckarfähre.

Barrierefreiheit

Zu den zwei kleinen Hindernissen zählt eine Brückenauffahrt in Guttenbach und ein kleines Steilstück in der Nähe des Campingplatzes gegenüber von Binau.


Neckarelz-Neckarzimmern

Der 6,5 km lange Rundweg ist asphaltiert. Er startet am Messeplatz Neckarelz, führt bis zum Campingplatz Neckarzimmern und von dort zurück auf dem Parallelweg.

Barrierefreiheit

Gut ausgebauter Weg mit wenig landwirtschaftlichem Verkehr. Reger Inline-Skater Verkehr.


Elztalradweg (Neckarelz- Mosbach Elzpark)

Die 4 km lange Strecke ist asphaltiert. Sie beginnt am Messeplatz in Neckarelz und führt bis zum Elzpark Mosbach. Der Weg verläuft durch das Gelände der Landesgartenschau 1997 in Mosbach.

Barrierefreiheit

Beim Bahnhof Mosbach gibt es einen Aufzug und eine Unterführung zur Innenstadt. Barrierefreie Toiletten sind am Parkplatz Bleichwiese und in der Nähe der Stiftskirche am Marktplatz zu finden.

Im Wildpark Schwarzach kann man auf über zehn Hektar mehr als 400 exotische und einheimische Tiere sehen - vom Zebra bis zum Wildschwein und vom Papagei bis zur Gans.

Die Gehege sind auch für Kinder gut einsehbar und die Wege im Park sind mit Kinderwagen und Rollstuhl gut befahrbar. Der Wildpark verfügt über einen großen Baumbestand, der auch im Sommer ausreichend Schatten bietet.

Für die Allerkleinsten ist die Eisenbahn eine Attraktion; die etwas älteren Kinder können sich nach dem Rundgang auf dem erweiterten Spielplatz austoben, die lebensgroßen Holz-Giraffe bestaunen oder auf wunderschönen Holz-Zebras durch die "afrikanische Savanne" reiten.

Auf Tuchfühlung mit Tieren kommen die "mutigen" Kinder im begehbaren Streichelzoo. Dort können sie Ziegen und Schafe berühren, streicheln und füttern.
Etwas zaghaftere Kinder finden oft Kontakt zu den Tieren beim Füttern der Gehegebewohner. Das am Eingang zu erstehende Futter ist begehrt von Dam- und Muffelwild, Schafen und Ziegen und ein Garant dafür, dass Hemmungen meist schnell abgebaut werden.

Öffnungszeiten

Der Wildpark Schwarzach ist von Ostern bis Ende Oktober täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Von November bis Ostern (bei guter Witterung) montags bis freitags von 13 Uhr bis 17 Uhr. Samstags, sonntags und feiertags von 11 Uhr bis 17 Uhr.

Individuelle Gruppenführungen durch den Wildpark können gerne vereinbart werden.

Preise

Die aktuellen Preise sowie weitere Informationen erfahren Sie unter www.wildpark-schwarzach.de.

Barrierefreiheit

Die Wege sind größtenteils mit dem Rollstuhl befahrbar; Toiletten befinden sich in der Nähe des Eingangs.

Die geschätze 2 Millionen Jahre alte Höhle verdankt ihre Endeckung einem Zufall: im Jahre 1971 wurde sie bei Sprengarbeiten in einem Muschelkalksteinbruch entdeckt. Stalaktiten und Stalagmiten von atemberaubender Schönheit machen die Höhle zu einem einmaligen Erlebnis im süddeutschen Raum.

Barrierefreiheit

Die Höhle ist 600 m lang und 2 bis 7 Meter breit. Sie kann mit etwas Hilfe mühelos von Gehbehinderten oder Rollstuhlfahrern besichtigt werden. Der Weg führt ohne eine Stufe vom Parkplatz bis zum Ende der Höhle.

Kontakt

Verkehrsamt Buchen
Platz am Bild
74722 Buchen/Odw
Tel.: 06281/2780
www.tropfsteinhoehle.eu
Email

Eintrittspreise

Erwachsene

4,00 € pro Person

Gruppen (ab 20 Erwachsenen)

3,50 € pro Person

Menschen mit Behinderung (Ausweis)

3,00 € pro Person

Kinder und Jugendliche

3 - 15 Jahre

3,00 € pro Person

Der Eintritt beinhaltet eine Führung, die zu jeder vollen Stunde angeboten wird und etwa eine Stunde dauert.

Öffnungszeiten

Von März bis Ende Oktober täglich von 10 bis 16 Uhr.
Von November bis Ende Februar an Samstagen, Sonntagen und an den meisten Feiertagen von 13 bis 16 Uhr (In den Monaten März, April, September und Oktober ist Montag Ruhetag).
Sonderführungen sind nach vorheriger Absprache und gegen Aufpreis auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

Ferienwohnung Limbach Mühle

Heidersbacher Straße 18
74838 Limbach
Tel.: 06287/1020
Fax.: 06287/ 4645
www.limbacher-muehle-odenwald.de
Email

Barrierefreiheit

Die Ferienwohnung 2 ist komplett barrierefrei eingerichtet: es gibt einen ebenerdigen Eingang und Zugang zur Terrasse, breitere Türen und ein geräumiges Bad mit Haltegriffen. Die Küche ist ebenfalls barrierefrei, so können Unterschränke herausgezogen und Arbeitsplatten unterfahren werden.

Hotel "Zum Amtsstüble", Mosbach

Lohrtalweg 1
74821 Mosbach
Tel.: 06261/ 93460
Fax.: 06261/ 934610
www.amtsstueble.de
Email

Barrierefreiheit

Das Hotel verfügt über ein barrierefreies Zimmer, einen Aufzug, eine Rampe und eine "öffentliche" barrierefreie Toilette.

Manche Städte haben Stadtpläne oder Stadtführer für Menschen mit Behinderung erstellt, die als Broschüren oder sogar online abrufbar sind.
Diese Stadtführer beschreiben die barrierefreien Einkaufs- und Freizeit- möglichkeiten in den Gemeinden. Häufig ergänzen Hinweise auf weitere Dienstleistungen (z.B. Arztpraxen, Rechtsanwaltskanzleien, Beratungsstellen, Behörden). Eine Liste der Stadtführer für Menschen mit Behinderung in Baden-Württemberg finden Sie hier.

nach oben