Wildpark Schwarzach

Im Wildpark Schwarzach kann man auf über zehn Hektar mehr als 400 exotische und einheimische Tiere sehen - vom Zebra bis zum Wildschwein und vom Papagei bis zur Gans.

Die Gehege sind auch für Kinder gut einsehbar und die Wege im Park sind mit Kinderwagen und Rollstuhl gut befahrbar. Der Wildpark verfügt über einen großen Baumbestand, der auch im Sommer ausreichend Schatten bietet.

Für die Allerkleinsten ist die Eisenbahn eine Attraktion; die etwas älteren Kinder können sich nach dem Rundgang auf dem erweiterten Spielplatz austoben,  die lebensgroßen Holz-Giraffe bestaunen oder auf wunderschönen Holz-Zebras durch die „afrikanische Savanne“ reiten.

Auf Tuchfühlung mit Tieren kommen die "mutigen" Kinder im begehbaren Streichelzoo. Dort können sie Ziegen und Schafe berühren, streicheln und füttern.
Etwas zaghaftere Kinder finden oft Kontakt zu den Tieren beim Füttern der  Gehegebewohner. Das am Eingang zu erstehende Futter ist begehrt von Dam- und Muffelwild, Schafen und Ziegen und ein Garant dafür, dass Hemmungen meist schnell abgebaut werden.

Eselfütterung
Spielplatz (alle Fotos von Stefan Weindl)

Öffnungszeiten

Der Wildpark Schwarzach ist von Ostern bis Ende Oktober täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Von November bis Ostern (bei guter Witterung) montags bis freitags von 13 Uhr bis 17 Uhr. Samstags, sonntags und feiertags von 11 Uhr bis 17 Uhr.

Individuelle Gruppenführungen durch den Wildpark können gerne vereinbart werden. 

Damwild
Zebra (alle Fotos von Stefan Weindl)

Preise

Die aktuellen Preise sowie weitere Informationen erfahren Sie unter www.wildpark-schwarzach.de.

Barrierefreiheit:

Die Wege sind größtenteils mit dem Rollstuhl befahrbar; Toiletten befinden sich in der Nähe des Eingangs.

Umbau des Naturpark-Zentrums

Wegen Umbau ist das Naturpark-Zentrum ab 09.01.2014 geschlossen! Lesen Sie hier mehr.

Neckarsteig

Aktuelle Informationen zum Neckarsteig finden Sie hier.