Zum Inhalt springen

Themen-Workshops im Rahmen des neuen Naturparkplans

Workshop zum Thema „Erholung und nachhaltiger Tourismus“

 

Am 26. September 2019 fand der erste von insgesamt sieben Workshops statt, die der Naturpark Neckartal-Odenwald bis Ende Januar im Rahmen seiner Naturparkplanerstellung 2030 ausrichtet. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind jeweils interessierte FachvertreterInnen aus Mitgliedskommunen und von Partnerorganisationen des Naturparks sowie Vertreterinnen des Naturparks selbst.

Das Thema des ersten Workshops war „Erholung und nachhaltiger Tourismus“, eines der vier Themenfelder, für die jeder Naturpark laut Satzung zuständig ist. Bei einer Stärken- und Schwächenanalyse des Status Quo wurden Landschafts-bilder, kulturelle Angebote, Traditionen, Erholungs-, Gastronomie- und Naturerlebnisangebote diskutiert. Im Folgenden beschäftigten sich die TeilnehmerInnen mit möglichen zukünftigen Förderzielen des Naturparks. Dazu gehören Wandern, Mountainbiken, weitere Sportarten, Kulturgüter, die digitale Informationsvermittlung, gastronomische regionale Angebote, barrierefreie Zugangsmöglichkeiten und die Besucherlenkung, um schützenswerte Gebiete vor einem übermäßigen Publikumsverkehr zu bewahren. Während der abschließenden Gruppenarbeit wurden bereits Grundlagen und Verwirklichungsmöglichkeiten für zwei Projektideen erarbeitet. Sie nennen sich „Inwertsetzung der Industrie- und kulturhistorischen Denkmäler“ und „Authentizität – echt, regional, unverfälscht“. Letztere Arbeitsgruppe thematisierte historische Bräuche und Regionalvermarktung.

Wir sind gespannt, auf die Weiterentwicklung der bisherigen Ideen sowie die folgenden Workshops!
Das Protokoll des Workshops wird in Kürze auf unserer Webseite zum Nachlesen zur Verfügung stehen. 

 

Eindrücke vom Workshop "Erholung und nachhaltiger Tourismus"


Erfolgreiche Auftaktveranstaltungen im Juli 2019

Informationsveranstaltungen in Mosbach und Meckesheim

 

Am Donnerstag 25. Juli 2019 fanden die beiden Auftaktveranstaltungen zum Naturparkplan 2030 statt. Nach einer Einführung zu Bedeutung, Inhalten, Beteiligungsformaten und den Voraussetzungen des Naturparkplans 2030 diskutierten die Teilnehmenden rege zu allen möglichen Themen, die den Naturpark betreffen. Sie lobten bereits laufende Projekte des Naturparks wie den "Blühenden Naturpark", zeigten aber auch Problemfelder wie Nutzungskonflikte zwischen Naturschutz und Tourismus auf. Nebenbei brachten sie eine Unmenge an tollen Projektideen ein. Im Laufe des nächsten Jahres wird sich zeigen, welche davon in der Zukunft realisiert werden können.

Gestalten Sie dabei selbst aktiv mit! Beteiligen Sie sich an unseren Mitmach-Aktionen, wie z.B. der Postkartenaktion oder Sie probieren bei unserem Fotowettbewerb, der Mitte August starten wird, das Siegerbild zu schießen.

 

Erste Ideen und Diskussionen bei den Auftaktveranstaltungen im Juli 2019


  • Protokoll Auftaktveranstaltungen 25.07.2019

  • Fotoprotokoll Auftaktveranstaltungen 25.07.2019

nach oben