Zum Inhalt springen

Die neusten Meldungen

aus dem Naturpark

  • Ausschreibung für den Landesnaturschutzpreis 2020

    „Neu geschaffen! Naturschätze von Menschenhand“

    Weiterlesen
  • LUBW: Impulse für die Vielfalt

    2020 können im Rahmen des EnBW-Förderprogramms „Impulse für die Vielfalt“ wieder Schutzmaßnahmen für heimische Amphibien und Reptilien in Baden-Württemberg unterstützt werden.

    Weiterlesen
  • Naturparkzentrum geschlossen!

    Um der Ausbreitung des Corona-Virus entgegenzuwirken, ist das Naturparkzentrum ab sofort für den Besucherverkehr geschlossen.

     

    Weiterlesen
  • Naturparkzentrum geschlossen. Veranstaltungen finden nicht statt.

    Aufgrund der aktuellen Situation zur COVID-19-Pandemie und der damit verbundenen Empfehlungen der Bundes-/Landesregierung müssen die Ausstellungsräume des Naturparkzentrums geschlossen leiben. Führungen und Gruppenbesuche sind ab sofort bis auf weiteres nicht möglich.

     

    Weiterlesen
  • Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg (LNV) will dem Schwinden der Artenkenntnis in der Gesellschaft entgegenwirken

    Die „Initiative Artenkenntnis“ unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Winfried Kretschmann richtet sich an Jugendliche zwischen 12 und 18 Jahren. Ein wichtiger Baustein ist das Programm „Youth in Nature – Wir sind dann mal draußen.“ Das Programm läuft über zwei Jahre und wird vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg gefördert.

     

    „Youth in Nature“ will für Natur- und Artenkenntnis begeistern und dazu motivieren, sich für den Erhalt der Artenvielfalt einzusetzen. Das Programm macht auch deutlich, dass Klima- und Artenschutz direkt zusammen hängen. Unter Anleitung durch die besten Expertinnen und Experten Baden-Württembergs für Artengruppen wie z.B. Vögel, Fledermäuse oder Reptilien erhalten die Jugendlichen auf ein- bis zweitägigen Exkursionen faszinierende Einblicke in die Tier- und Pflanzenwelt bei uns vor der Haustüre. Sie lernen die spezifischen Arbeitsmethoden der Profis kennen, bekommen Einblicke in die Naturfotografie und nutzen moderne Medien und Apps zur Bestimmung und Dokumentation der gefundenen Tiere und Pflanzen. Genauso wichtig wird dabei Naturerlebnis, Gemeinschaftsgeist und Abenteuer sein.

    Weiterlesen

... auch auf Facebook

Facebook-Profil

nach oben