Zum Inhalt springen

"Wir machen Natur erlebbar"

 

Murrhardt-Fornsbach/Bonn, 20.9.2019. Das gemeinsame Projekt „Naturaktionstage“ vom Verband Deutscher Naturparke (VDN) und dem Unternehmen Kaufland wurde gestern als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt im Rahmen des Sonderwettbewerbs „Soziale Natur – Natur für alle“ ausgezeichnet. Die Würdigung nahm Ralf Forst vom Bundesamt für Naturschutz (BfN) vor. Die Auszeichnung wird vorbildlichen Projekten verliehen, die mit ihren Aktivitäten auf die Chancen aufmerksam machen, die die Natur mit ihrer biologischen Vielfalt für den sozialen Zusammenhalt unserer Gesellschaft bietet. 

„Das Projekt „Naturaktionstage“ wird heute im Rahmen des Sonderwettbewerbs „Soziale Natur – Natur für alle“ als UN-Dekadeprojekt ausgezeichnet“, so Forst in seiner Laudatio. „VDN und Kaufland haben hier ein vorbildliches Projekt auf den Weg gebracht, das Kindern aus sozial benachteiligten Stadtgebieten positive Naturerlebnisse ermöglicht und Wissen über biologische Vielfalt vermittelt.“ 

Durch das Engagement von Kaufland haben zwischen Juni und November 2019 im Rahmen der Naturaktionstage deutschlandweit 40 Klassen an Grund- und weiterführenden Schulen die Chance, eine eintägige Exkursion in einen nahegelegenen Naturpark machen zu können. Auch 2020 können wieder 40 Naturaktionstage durch die Unterstützung von Kaufland in Naturparken durchgeführt werden 

Die eintägige Exkursion widmet sich dem Thema „Wir machen Natur erlebbar“. Die biologische Vielfalt der Natur wird beispielsweise anhand des VDN-Programms „Natur und Wald entdecken mit den Naturpark-Entdecker-Westen“ erforscht. Ausgestattet mit Becherlupen und Insektenstaubsaugern sammeln die Kinder selbstständig Insekten und Pflanzen, die im Anschluss bestimmt und besprochen werden. Das individuelle Naturerleben steht dabei im Vordergrund. Auf spielerische Art und Weise werden Natur und Umwelt entdeckt und Handlungskompetenzen gestärkt. 

Das pädagogische Konzept der Naturaktionstage wurde vom VDN erarbeitet. Durchgeführt, organisiert und betreut wird die jeweilige Exkursion durch den entsprechenden Naturpark. Die Vorbereitung erfolgt in enger Abstimmung zwischen Schule und Naturpark. Dies gewährleistet, dass der Ausflug auf die individuellen Interessen der Schüler*innen zugeschnitten ist und jeder Naturpark seine standortspezifischen Besonderheiten einfließen lassen kann. 

Die Naturaktionstage sind Teil des breit angelegten gemeinsamen Engagements von Kaufland und VDN für die Naturparke in Deutschland. Mehr Information zum Projekt erhalten Sie bei den beteiligten Projektpartnern: 

Kaufland

Das Handelsunternehmen Kaufland unterstützt seit 2007 den Verband Deutscher Naturparke unter anderem im Bereich Umweltbildung (www.kaufland.de/machen). 

Verband Deutscher Naturparke

Der Verband Deutscher Naturparke ist seit 1963 der Dachverband der 105 Naturparke in Deutschland (Tel. 0228-9212860, www.naturparke.de, E-Mail: info@naturparke.de). 

UN-Dekade Biologische Vielfalt

Die Vereinten Nationen haben den Zeitraum von 2011 bis 2020 als UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgerufen, um dem weltweiten Rückgang der Naturvielfalt entgegenzuwirken. Ein breit verankertes Bewusstsein in unserer Gesellschaft für den großen Wert der Natur ist eine wichtige Voraussetzung. Die UN-Dekade Biologische Vielfalt in Deutschland lenkt mit dem Sonderwettbewerb „Soziale Natur - Natur für alle“ den Blick auf die Chancen, die die Natur für den sozialen Zusammenhalt bietet. Ausgezeichnet werden vorbildliche Projekte an der Schnittstelle von Natur und sozialen Fragen, die zeigen, wie konkrete Maßnahmen praktisch aussehen. 

Weitere Infos unter: 

 

Zurück zur Übersicht
nach oben