Zum Inhalt springen

News Detailansicht

Zielorientierte Wanderwegweisung jetzt auch in Buchen, Fahrenbach und Limbach ausgebaut

Die zielorientierten Wegweiser enthalten folgende Informationen: ◾ Nah- und Fernziele ◾ Kilometrierung zum nächsten Ziel ◾ Wanderzeichen des jeweiligen Streckenabschnitts ◾ Standortname ◾ UTM-Koordinaten ◾ Gemarkung Die zielorientierten Wanderwegweisung ermöglicht Wanderern individuelle Touren zu planen und Änderung unterwegs bzgl. Dauer und Ziel der Tour anzupassen. Mit zunehmenden Freizeitdruck in der Natur ist die zielorientierte Wanderwegweisung ein wichtiger Bestandteil für die Besucherlenkung im Naturpark Neckartal-Odenwald.

Buchen. Offizielle Vorstellung der neuen zielorientierten Wanderwegweiser. Im Vordergrund links: Sarah Wörz, Fachdienstleitung Stadtmarketing & Tourismus in Buchen. Hinten links: Raffael Lutz, Projektmanager für Erholungsinfrastruktur beim Naturpark Neckartal-Odenwald.

 

  • Begonnen wurde mit den Planungen 2019, die Umsetzung erfolgte jetz im Jahr 2021.
  • Insgesamt 754 Schilder an 281 Standorten auf 331 km Wegenetz sind nun im Gebiet Buchen, Fahrenbach und Limbach aufgestellt. Selbstverständlich wurde an das bestehende Netz angeknüpft.
  • Buchen: 182 Schilderstandorte mit insgesamt 480 Schildern auf 220 km Wegenetz.
  • Fahrenbach: 30 Schilderstandorte mit insgesamt 84 Schildern auf 35 km Wegenetz.
  • Limbach: 69 Schilderstandorte mit insgesamt 190 Schildern auf 76 km Wegenetz

Gefördert wurde das Verbundprojekt Buchen, Fahrenbach und Limbach mit einem Umfang von 60% der Nettokosten durch uns, den Naturpark Neckartal-Odenwald, und zwar mit Mitteln der Europäische Union, des Land Baden-Württemberg und der Lotterie Glücksspirale. Die Zuwendung betrug > 30.000€.

Wer mehr darüber wissen will...

Zurück zur Übersicht
nach oben