Zum Inhalt springen

News Detailansicht

Gemeinsam Anpacken für die Region

Paul Siemes (Geschäftsführer des Naturparks Neckartal-Odenwald e.V.); Isabel Seils (Spar-kasse Neckartal-Odenwald: Referentin Nachhaltigkeit); Meikel Dörr (Bürgermeister der Stadt Walldürn und Vorsitzender des Odenwälder Freilandmuseums e.V.); Dr. Achim Brötel (Landrat Neckar-Odenwald-Kreis und 1. Vorsitzender des Naturparkvereins); Michael Krähmer (Sparkasse Neckartal-Odenwald); Christoph Lunczer (Ausbildungsbeauftragter und Vorsitzender des Sparkassenvorstands Neckartal-Odenwald); Margareta Sauer (wissenschaftl. Leiterin Odenwälder Freilandmuseum e.V.)

Auszubildende der Sparkasse Neckartal-Odenwald im Einsatz im Rahmen der Freiwilligenaktion im Odenwälder-Freilandmuseum

Auszubildender der Sparkasse Neckartal-Odenwald im Einsatz im Rahmen der Freiwilligenaktion im Odenwälder-Freilandmuseum

Bürgermeister Meikel Dörr (Stadt Walldürn): Vorsitzender des Odenwälder Freilandmuseums e.V. ließ die Späne mit dem Schäleisen fliegen

 

Im Alltag träumt man ab und an davon einfach die hektische und moderne Welt hinter sich zu lassen. Das Odenwälder Freilandmuseum in Walldürn ist dafür genau der richtige Ort: Die Luft ist klar und erdig, Schafe blöken und Blumen grüßen aus den Bauerngärten.

Das Odenwälder Freilandmuseum bietet die einzigartige Möglichkeit, in vergangene Lebenswelten der letzten 300 Jahre in den beiden Regionen Odenwald und Bauland einzutauchen. Hier wird Geschichte anschaulich und begreifbar. Rund um einen malerischen See stehen verschiedene Gebäude aus den Baugruppen „Odenwald“ und „Bauland“, die von Grünkerndarren über Tagelöhnerhäusern bis zu einer Ziegelei reichen. Auf dem Gelände finden sich zudem Bauerngärten, Haustiere und Streuobstbäume. Hautnah und atmosphärisch kann man die Lebensumstände der Hausbewohner und ihre Alltagswelten erleben, ganz besonders im Rahmen von Veranstaltungen unter dem Motto „Lebendige Geschichte“.

Das Odenwälder Freilandmuseum wird von einem kleinen engagierten Team mit viel Liebe zum Detail und noch mehr Herzblut gemanagt. Die Aufgaben sind vielfältig und jede helfende Hand wird gebraucht und ist willkommen.

Das Odenwälder Freilandmuseum und der Naturpark Neckartal-Odenwald sind ganz besondere Wissens- und Lernorte in der Region, die bereits seit längerem erfolgreich kooperieren. Deshalb wurde die Idee geboren gemeinsam mit der Sparkasse Neckartal-Odenwald als einem Sponsoringpartner des Naturparks hier Unterstützung zu leisten – tatkräftige Unterstützung.

Im Rahmen eines Projekttags des jüngsten Azubi-Jahrgangs der Sparkasse Neckartal-Odenwald wurde von einem Dutzend Auszubildenden unter Anleitung des Odenwälder Freilandmuseums und mit Unterstützung des Naturparks Neckartal-Odenwald die Instandsetzung und Reparatur der Holzzäune der Bauerngärten vorangetrieben. Es wurde fleißig gesägt, gehämmert und montiert – trotz des sehr regnerischen Wetters.

„Uns ist es ganz wichtig, Berührungspunkte für junge Menschen mit der Natur und unserer Heimat zu schaffen. Der Freiwilligeneinsatz der Azubis der Sparkasse Neckartal-Odenwald ist ganz besonders. Hier wird ganz praktisch gearbeitet und ein greifbares Ergebnis geschaffen. Gut für uns und alle Besuchenden.“, bringt es Margareta Sauer, wissenschaftliche Leiterin des Odenwälder Freilandmuseums, auf den Punkt. Bürgermeister Meikel Dörr / Stadt Walldürn und erster Vorsitzender des Odenwälder Freilandmuseums e.V. half auch tatkräftig mit und ließ die Späne mit dem Schäleisen fliegen.

Einige Blasen an den Händen und ein schmerzender Rücken zeugten von der mühevollen Arbeit, aber alle Gesichter strahlten am Ende des Tages. Hier konnte man wirklich sehen, was man gemeinsam vollbracht hatte – ein tolles Gefühl!

Michael Krähmer / Vorsitzender des Vorstands der Sparkasse Neckartal-Odenwald erläuterte: „Gemeinsam mit unseren Kunden engagieren wir uns bereits für den Erhalt und die Förderung der Natur und Kultur sowie für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Uns als Sparkasse Neckartal-Odenwald ist es wichtig, hier vor Ort auch ganz praktisch aktiv zu werden. Die gemeinsame Aktion mit dem Naturpark Neckartal-Odenwald und dem Odenwälder Freilandmuseums ist unser Zeichen für den Zusammenhalt in der Region.“

Gemeinsames Arbeiten und gemeinsames Essen gehören immer zusammen. Für das leibliche Wohl sorgte der Naturpark Neckartal-Odenwald mit seinem Partnerbetrieb „Jean-Marie’s Artisan Naturbäckerei“ aus Mosbach-Reichenbuch. Mit einem zufriedenen Blick auf die geleistete Arbeit und einem leckeren Vesper klang der Freiwilligeneinsatz der Azubis aus.

„Wir wollen Menschen und Möglichkeiten verbinden, um Dinge vor Ort gemeinsam zu realisieren. Das Odenwälder Freilandmuseum braucht Unterstützung der Naturpark Neckartal hat den Kontakt hergestellt und die Azubis der Sparkasse engagieren sich tatkräftig – ein wunderbarer Tag für unsere Region mit einem Ergebnis, dass sich sehen lassen kann!“, fasst Landrat Dr. Achim Brötel, 1. Vorsitzender des Naturparks Neckartal-Odenwald das Projekt zusammen.

Zurück zur Übersicht

Weitere Links

  • https://www.sparkasse-neckartal-odenwald.de/fi/home/ueber-uns/nachhaltigkeit.html?n=true&stref=hnav _blank - "Sparkasse Neckartal-Odenwald"
  • https://www.freilandmuseum.com/willkommen _blank - "Odenwälder Freilandmuseum"
nach oben