Zum Inhalt springen

Veranstaltungen im

In dieser Ansicht sind keine Veranstaltungen vorhanden. Wechseln Sie den Monat oder setzen Sie die Filter zurück.
  • 29.03.2017 18:30
    Natur-Coaching nach Carsten Gans

    Natur-Coaching nach Carsten Gans

    Inzwischen ist das heilende Band zwischen Mensch und Natur wissenschaftlich bewiesen. Allein der Anblick von Landschaften fördert Heilungsprozesse. Bewegung, frische Luft und inspirierende Umgebung stärken die Verbindung der Gehirnhälften. Sie fördern nachweislich Kreativität sowie die Fähigkeit, Probleme zu lösen. Genau diese Zusammenhänge macht sich das Natur-Coaching zu Nutze. Dabei helfen Naturelemente, Dinge begreifbarer zu machen. Der Schnupperkurs gibt einen Einblick in das Naturcoaching nach Carsten Gans. Dazu gehören ein 2–3 km langer Waldspaziergang mit Achtsamkeitsübungen, Meditation und anderen Zentrierungsübungen.

    Tanja Messerschmidt, Geopark-vor-Ort-Begleiterin
    Tel: 0 62 82 / 92 82 82 oder 062 82 / 6 71 08 (GIZ)
    Dauer: 2 Stunden
    Kosten: 12 € pro Person
    Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: Walldürn an der Schutzhütte (Zuckerhut), Auerberg-Parkplatz
    Weitere Informationen
  • 02.04.2017 14:00
    Wanderung im Limespark Osterburken

    Wanderung im Limespark Osterburken

    Stadt Osterburken – Römermuseum

    Am ersten Sonntag im April startet das Römermuseum in die Wandersaison 2017. Zum Auftakt geht die geführte Rundwanderung vom Museum zum Limes zwischen Osterburken und Bofsheim.

    Limespark Osterburken
    www.limespark-osterburken.de
    Kosten: 4 € Erwachsene
    Keine Anmeldung erforderlich. Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kindern. Streckenlänge: 8,5 km
    Weitere Informationen
  • 02.04.2017 14:00
    Wanderung über den Limes, Calcitstein zum Steinernen Tisch

    Wanderung über den Limes, Calcitstein zum Steinernen Tisch

    mit Siegfried Kuhn, Stadt Buchen

    Bei der Wanderung vom „Höhnehaus“ entlang des Weltkulturerbes Obergermanisch-Rätischer Limes erfahren Sie Spannendes über das Leben der Römer. Vorbei an Bildstöcken und ihren Geschichten und an den am Wege vorhandenen „Teufelslöchern“ erreichen Sie die Calcitsteine (großer Kristallstein) auf dem Rinschheimer „Steinsberg“. Dann geht es weiter zum Steinernen Tisch an der Wasserscheide von Neckar und Main.

    Verkehrsamt Buchen
    Tel: 0 62 81 / 27 80 oder verkehrsamt-buchen@t-online.de
    Dauer: 2 - 3 Stunden
    Kosten: 4 € Erwachsene, 2 € Kinder
    Keine Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: Wanderparkplatz am Forsthaus Hettingen, über L 518 Walldürn-Altheim; Wichtig: Festes Schuwerk. Diese Wanderung kann jederzeit, nach Terminabsprache, auch von kleineren und größeren Gruppen gebucht werden.
    Weitere Informationen
  • 02.04.2017 14:00
    Von Räubern, Wilddieben und anderen Waldgeschichten

    Von Räubern, Wilddieben und anderen Waldgeschichten

    Eine höchst interessante Themenwanderung zum Räuberwesen und der Wilddieberei im Odenwald des 19. und frühen 20. Jahrhunderts, die erklärt, wozu Menschen in bitterer Not imstande waren.

    Gemeinde Hardheim
    Tel: 0 62 83 / 58-0 oder www.hardheim.de
    ca. 3,5 Stunden
    Erwachsene 3 €
    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt: Hardheim-Dornberg, an der Kirche.
    Weitere Informationen
  • 04.04.2017 19:30
    Heimische Wespen und Hornissen

    Heimische Wespen und Hornissen

    mit Peter Pasour

    Als Fachberater für Wespen-und Hornissenschutz im Neckar-Odenwald-Kreis wird Peter Pasour nicht nur über die Biologie dieser interessanten Tiere referieren, sondern auch über die möglichen Konflikte mit uns Menschen und wie sie gelöst werden können.

    NABU Eberbach, Max Schulz
    Tel. 0 62 74 / 69 44 oder info@nabu-eberbach.de
    Dauer: 1,5 Stunden
    Kosten: keine
    Weitere Informationen
  • 07.04.2017 10:00
    Breiter Graben - tiefe Löcher

    Breiter Graben - tiefe Löcher

    Zeitreise durch die Geologie der Oberrheinischen Tiefebene und der südlichen Gaisbergscholle

    Dr. Ulrich Moltmann, Dipl. Biologe

    Vom AUGUSTINUM am Emmertsgrund bietet sich ein weiter Blick über die Oberrheinische Tiefebene bis hinüber zum Pfälzerwald. Ein geeigneter Ort also, um Wissenswertes zur erdgeschichtlichen Entstehung dieses Grabenbruchs zu erfahren. Während der anschließenden Wanderung entlang des Dolinenweges wird auf die Bedeutung der Wasserquellen der Gaisbergscholle (insb. des Schweinsbrunnens), auf die Wasserversorgung des Emmertsgrunds sowie auf die Geschichte der Traitteurschen Wasserleitung von Rohrbach nach Mannheim eingegangen. Außerdem wird die Frage beantwortet, wie die tiefen, gefährlich aussehenden Erdlöcher im Wald entstehen konnten.

    Speziell für Senioren, da barrierearm.

    Natürlich Heidelberg
    Tel. 0 62 21 / 58 28 -3 33, mittwochs von 8 –12 Uhr und 16 –18 Uhr sowie freitags von 9 –12 Uhr oder www.natuerlich.heidelberg.de
    Dauer: 2,5 Stunden
    Kosten: 5 € Erwachsene, 3 € Ermäßigte und Kinder, 8 € Familien
    Anmeldung erforderlich. Wichtig: Festes Schuhwerk und dem Wetter angepaßte Kleidung. Treffpunkt: Heidelberg-Emmertsgrund, Jasperstr. 2, Haupteingang / Empfang des Seniorenwohnheims AUGUSTINUM. Strecke: 3,5 km
    Weitere Informationen
  • 08.04.2017 10:00
    Orientierungskurs im Heidelberger Wald

    Orientierungskurs im Heidelberger Wald

    Jörg Löffler, DAV-Übungsleiter führt während einer etwa siebenstündigen Wanderung in die Arbeit mit GPS-Gerät, topographischer Karte und Kompass ein. Besondere konditionelle Voraussetzungen sind nicht erforderlich. Der Kurs findet bei jedem Wetter statt. Das Kursmaterial (Karte, GPS und Kompass) wird von engelhorn sports für die Dauer des Kurses gestellt.

    engelhorn sports
    Tel. 06 21 / 167-24 22
    Dauer: 7 Stunden
    70 € pro Teilnehmer inkl. Mittagessen, Getränke extra
    Wichtig: Da der Kurs bei jedem Wetter stattfinden wird, empfehlen sich entsprechende Bekleidung und Schuhwerk. Eine Rucksackverpflegung sollte ebenfalls nicht fehlen. Weitere Termine: 13.05., 10.06., 08.07., 12.08., 23.09., 21.10.
    Weitere Informationen
  • 09.04.2017 08:15
    Auf den Spuren der Römer

    Auf den Spuren der Römer

    OWK Eröffnungswanderung des Jahreswegs auf HW34

    In Ladenburg angekommen führt der Weg nach Schriesheim über den Weißen Stein und Langen Kirschbaum wieder zurück nach

    Ladenburg. Die Highlights dieser Wanderung sind die wirklich sehenswerte Altstadt von Ladenburg und ein atemberaubender

    Blick in die Rheinebene.

    Ruth Schätzle-Schneider, OWK Eberbach
    Tel: 0 62 71 / 94 49 74
    Dauer: 4,5 Stunden
    Bahnfahrt
    Treffpunkt: Bahnhof Eberbach zur Bahnfahrt nach Ladenburg. Wichtig: Wanderstöcke und eine Rucksackverpflegung sollten nicht fehlen. Streckenlänge 15 km.
    Weitere Informationen
  • 09.04.2017 10:00
    Kräuterwanderung

    Kräuterwanderung

    mit Marlene Müller, Heilpraktikerin – Bildungshaus Neckarelz

    Bei der Kräuterwanderung lernen die Teilnehmer Frühlingskräuter kennen. Die Kräuter sind in dieser Jahreszeit unempfindlich gegen Wind und Wetter und strotzen vor Kraft. Sie helfen, den wintermüden

    Organismus wieder auf Trab zu bringen. Hinter all diesen Kräutlein verbergen sich nicht nur heilsame Kräfte, richtig zubereitet sind sie auch außergewöhnlich schmackhaft.

    Marlene Müller, Heilpraktikerin, Bildungshaus Neckarelz
    Tel. 0 62 61 / 6 73 54 00 oder info@bildungshaus-neckarelz.de
    Dauer: ca. 3 Stunden
    Kosten: 17 € Erwachsene, 9 € Kinder (ab 10 Jahre)
    Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: am Zwingenberger Bahnhof an der B37
    Weitere Informationen
  • 09.04.2017 10:00
    Palmsonntaglauf Schefflenz

    Palmsonntaglauf Schefflenz

    LG Schefflenztal

    Der Läufer (m/w) kann sich auf abwechslungsreiche Strecken durch Wald, Feld und Flur im und über dem Schefflenztal freuen. Neben einem Hauptlauf (10 km) und einem Jedermannlauf (5 km) werden auch Kinderläufe angeboten. Der Palmsonntaglauf findet in diesem Jahr bereits zum 20. Mal und als 3. Lauf des Drei-Flüsse-Cups 2017 statt; er kann aber selbstverständlich auch ohne Cup-Wertung gelaufen werden.

    LG Schefflenztal
    www.lg-schefflenztal.de oder info@dreifluessecup.de
    Startgebühren auf Anfrage.
    Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: Unterschefflenz, Schefflenzhalle, Eichenstraße 1 (L526)
    Weitere Informationen
  • 09.04.2017 13:45
    Was Geländeformen erzählen - Beobachtungen entlang der

    Was Geländeformen erzählen - Beobachtungen entlang der "Hohen Straße"

    Tobias Städtler, Archäologe

    Den Wanderweg vom Langen Kirschbaum zum Weißen Stein und weiter ist fast jeder schon gegangen. Aber wer hat die vielfältigen Wegspuren und weitere Geländeformen beachtet, die diesen Weg begleiten? Die Streckenwanderung folgt der Route der historischen Hohen Straße bis zum Neckar hinunter. Sie soll zu eigenen Beobachtungen und Entdeckungen anregen und die Augen für die archäologischen Denkmäler öffnen, die sich im Gelände abzeichnen. Sie werden uns Geschichten erzählen, vom Reisen durch den Odenwald in vergangenen Jahrhunderten, von verlassenen Dörfern, Marktleuten, Räubern, Grafen bis hin zu den Freischärlern der Badischen Revolution im Jahre 1849.

    Natürlich Heidelberg
    Tel: 0 62 21 / 58 28-333 (mittwochs von 8 - 12 Uhr und 16 - 18 Uhr und freitags von 9 - 12 Uhr)
    Dauer: 4 Stunden
    Kosten: 10 € Erwachsene, 6 € Ermäßigte und Kinder
    Wichtig: Festes Schuhwerk und wetterbedingte Kleidung, Rucksack mit Vesper und Getränk. Zielgruppe: Erwachsene und Familien mit Kindern. Treffpunkt: HD-Ziegelhausen-Peterstal, Langer Kirschbaum, Treffpunkttafel „Natürlich Heidelberg“, (Wanderparkplatz und Haltestelle, Buslinie 34, Bus-Ankunft sonntags 13:40 Uhr; Rückfahrt ab Hirschgasse zum Langen Kirschbaum 18:21 Uhr)
    Weitere Informationen
  • 09.04.2017 14:30
    Zu Unrecht getreten - Böden als Wegbereiter der Landschaftsentwicklung

    Zu Unrecht getreten - Böden als Wegbereiter der Landschaftsentwicklung

    Marion Huthmann, Dipl.-Biologin, Gärtnerin, Geopark-vor-Ort-Begleiterin

    Auf dem Büchsenacker in Ziegelhausen gibt die durch das Regierungspräsidium Karlsruhe initiierte „Bodenstele" einen außergewöhnlichen Einblick in die Bedeutung des Lebensbereiches unter unseren Füßen. Zwei für die Odenwaldlandschaft besonders bedeutsame Böden werden dort plastiniert dargestellt und es wird ein Einblick in die unterirdische Lebenswelt ermöglicht. Der Standort selbst lässt den Blick über die phantastische Neckarlandschaft schweifen und deutlich die unterschiedlichen Nutzungen der Böden erkennen.

    Natürlich Heidelberg
    Tel: 0 62 21 / 58 28 - 333 oder www.natuerlich.heidelberg.de
    Dauer: 2,5 Stunden
    Kosten: 6 € Erwachsene, 4 € Ermäßigte und Kinder, 15 € Familien
    Wichtig: Wetterangepasste Kleidung und festes Schuhwerk. Im Anschluss an die Wanderung durch das Mausbachtal besteht die Möglichkeit, an einer Führung mit Bruno Volz, Benediktineroblate von Stift Neuburg, mit anschließendem Besuch des Vespergottesdienstes teilzunehmen.
    Weitere Informationen
  • 09.04.2017 15:00
    Kelten, Kulte und Legenden

    Kelten, Kulte und Legenden

    Die Geheimnisse des Heiligenbergs

    Wer trieb ein fünfzig Meter tiefes Loch in den Stein? Wie kommt Marmor vom Mittelmeer in den Odenwald? Wohin flieht ein Abt, wenn seine Mönche meutern? Der Heiligenberg war stets ein Ort, der die Menschen anzog, und an dem sie in Zwiesprache mit ihren Göttern traten. Auf dem Keltenweg, am Bittersbrunnen und in den Klosterruinen mit den Resten eines römischen Tempels erhält der Teilnehmer einen Einblick in das Leben an dieser geheimnisumwitterten Stelle.

    Heiner Grombein, Gästeführer, Geopark-vor-Ort-Begleiter
    Natürlich Heidelberg, Tel. 06221/5828-333 (mittwochs von 8 - 12 Uhr und 16 - 18 Uhr sowie freitags von 9 - 12 Uhr)
    2 Stunden
    Erwachsene 6 €, Ermäßigte und Kinder 4 €, Familien 15 €
    Festes Schuhwerk und wetterangepaßte Kleidung erforderlich.
    Weitere Informationen
  • 12.04.2017 16:30
    Kinder-Höhlenführung Eberstadter Tropfsteinhöhle

    Kinder-Höhlenführung Eberstadter Tropfsteinhöhle

    In den Oster-, Pfingst- und Sommerferien können Kinder Wissenswertes über die Tropfsteinhöhle, deren Entstehung und Alter erfahren. Warum wachsen Tropfsteine von der Decke aber auch vom Boden nach oben? Wie schnell oder langsam wachsen die Tropfsteine überhaupt? Neugierige und kleine Höhlenforscher erhalten hierauf Antworten und sehen die Höhle im neuen Lichtkonzept, mit dem die Höhle jetzt in einem Farbenspiel erstrahlt.

    Verkehrsamt Buchen
    Telefon: 0 62 81 / 27 80 oder Verkehrsamt-buchen@t-online.de
    Kosten: Eintrittspreis der Höhle
    Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: Besucherzentrum Tropfsteinhöhle. Weitere Termine: 19.04., 07.06., 14.06., 02.08., 09.08., 16.08., 23.08., 30.08., 06.09.
    Weitere Informationen
  • 15.04.2017 08:00
    41. Internationale Volkswandertage in Elztal-Dallau

    41. Internationale Volkswandertage in Elztal-Dallau

    Wanderfreunde Billigheim-Eltzal e. V.

    Die Wanderfreunde Billigheim-Elztal e. V. bieten wie gewohnt unvergleichlich schöne Wanderstrecken über 5, 10 und 20 km im

    Tal der Elzbach und in den angrenzenden Wäldern, Feldern und Streuobstwiesen. Verpflegung zu familienfreundlichen Preisen in

    der Elzberghalle und an der „alternativen Kontrollstelle“.

    www.wanderfreun.de
    http://www.wanderfreun.de/startneu/aktuell/WanderfreundeFlyer2017web.pdf
    Startgebühren
    Startzeiten: am Ostersamstag von 8 bis 16 Uhr (Zielschluss 18 Uhr), am Ostermontag von 7 bis 13 Uhr (Zielschluss 17 Uhr). Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt.
    Weitere Informationen
  • 17.04.2017 09:30
    Das Spitzbubennest im Odenwald

    Das Spitzbubennest im Odenwald

    OWK Eberbach

    Mit dem Fahrzeugpool fahren wir nach Oberscheidental. Von dort führt uns die an- und abstiegsfreudige Wanderung ins Eduardstal und nach Reisenbach und wieder zurück nach Oberscheidental. Als Sehenswürdigkeiten freuen wir uns auf die Kirche in Oberscheidental, auf Bildstöcke und das Schlangenhaus.

    Wolfgang Mudra
    Tel: 0 62 63 / 33 99 591
    Dauer: 4 Stunden
    Auf Anfrage.
    Zwecks Bildung von Fahrgemeinschaften bitte vorher telefonisch anmelden. Wanderstöcke und Rucksackverpflegung dringend empfohlen!
    Weitere Informationen
  • 19.04.2017 16:30
    Kinder-Höhlenführung Eberstadter Tropfsteinhöhle

    Kinder-Höhlenführung Eberstadter Tropfsteinhöhle

    In den Oster-, Pfingst- und Sommerferien können Kinder Wissenswertes über die Tropfsteinhöhle, deren Entstehung und Alter erfahren. Warum wachsen Tropfsteine von der Decke aber auch vom Boden nach oben? Wie schnell oder langsam wachsen die Tropfsteine überhaupt? Neugierige und kleine Höhlenforscher erhalten hierauf Antworten und sehen die Höhle im neuen Lichtkonzept, mit dem die Höhle jetzt in einem Farbenspiel erstrahlt.

    Verkehrsamt Buchen
    Telefon: 0 62 81 / 27 80 oder Verkehrsamt-buchen@t-online.de
    Kosten: Eintrittspreis der Höhle
    Anmeldung erforderlich. Weitere Termine: 07.06., 14.06., 02.08., 09.08., 16.08., 23.08., 30.08., 06.09.
    Weitere Informationen
  • 21.04.2017 15:00
    Schnupperkurse 2017

    Schnupperkurse 2017

    Der Forschungskreis für Geobiologie bietet eine 2-stündige Einführungin die Geobiologie auf dem Wünschelruten-Lehrpfad an. Wünschelrute und Kompass können gegen Gebühr ausgeliehen werden.

    Weitere Termine: 09.06., 11.08. und 06.10.2017

    Tourist-Information Waldbrunn
    Tel: 0 62 74 / 92 85 90 oder tourismus-waldbrunn@t-online.de
    Dauer: 2 Stunden
    Kosten: 15 €, für Inhaber einer Kurkarte 10 €
    Treffpunkt: Lehrpfad bei der Katzenbuckel-Therme an der Pyramide.
    Weitere Informationen
  • 21.04.2017 16:30
    Wildkräuter, Wildgemüse und Wiesenblumen auf dem Kohlhof

    Wildkräuter, Wildgemüse und Wiesenblumen auf dem Kohlhof

    mit Peter Reiter

    Die Wanderung bietet die Möglichkeit, viele Wildkräuter am Standort kennen zu lernen. Die typischen Merkmale der Pflanzen werden gezeigt; Schwerpunkt ist die Verwendung der Kräuter in der Küche. Es gibt Tipps und Tricks zum richtigen und vernünftigen Sammeln und Zubereiten von Wildpflanzen, Rezepte und natürlich auch „Probiererle“. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

    Natürlich Heidelberg
    Tel: 0 62 21 / 58 28-333 (mittwochs von 8 - 12 Uhr und 16 - 18 Uhr und freitags von 9 - 12 Uhr)
    Dauer: 1,5 Stunden
    Kosten: 8 € pro Person mit Probiererle
    Wichtig: Festes Schuhwerk und wetterbedingte Kleidung. Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kindern. Treffpunkt: Heidelberg, Kohlhof, Parkplatz Posseltslust, Treffpunkttafel „Natürlich Heidelberg“. Weiterer Termin: 28.04.
    Weitere Informationen
  • 22.04.2017 09:00
    Abenteuer Margaretenschlucht - Fotoworkshop Natur- und Landschaftsfotografie

    Abenteuer Margaretenschlucht - Fotoworkshop Natur- und Landschaftsfotografie

    Die Margaretenschlucht am Südrand des Odenwalds ist der Ort dieses spannenden Fotoworkshops mit vielen praktischen Tipps und Tricks zum Thema Natur- und Landschaftsfotografie. Die eindrucksvolle Schlucht, mit ins gesamt acht Wasserfallstufen über insgesamt 110 Höhenmetern, zählt zu den höchsten Wasserfällen in Deutschland. Uwe Schmids’ Fotos wurden in internationalen Magazinen, Büchern, Kalendern und anderen Publikationen weltweit veröffentlicht.

    Weitere Termine: 12.08. und 07.10.2017

    Uwe Schmid
    Tel: 0 20 65 / 67 79 97 oder mail@uwe-schmid.de www.neckartal.niederrhein-foto.de
    Dauer: 6 Stunden
    Kosten werden bei Anmeldung bekannt gegeben.
    Anmeldung erforderlich. Maximal 10 Teilnehmer (m/w).
    Weitere Informationen
  • 22.04.2017 10:00
    Wanderung in der Neuenheimer Schweiz

    Wanderung in der Neuenheimer Schweiz

    mit Dr. Xenia Baumeister, Dipl.-Biologin

    Die Rundwanderung führt durch ein „alpines“ Stück Odenwald mit überraschenden Ausblicken aus einer ungewohnten Perspektive

    auf die Stadt und das romantische Neckartal. Der Weg führt durch ein geologisch besonders interessantes und reizvolles Naturschutzgebiet sowie durch einen ehemaligen Steinbruch mit eindrucksvollen Granitfelsen und abwechslungsreicher Vegetation.

    Natürlich Heidelberg
    Tel: 0 62 21 / 58 28 - 3 33 (mittwochs von 8 - 12 Uhr und 16 - 18 Uhr und freitags von 9 - 12 Uhr)
    Dauer: 3 Stunden
    Kosten: Erwachsene 8 €, Kinder/Ermäßigte 6 €
    Anmeldung erforderlich. Trittsicherheit unbedingt erforderlich. Keine Kinderwagen möglich. Festes Schuhwerk und wetterbedingte Kleidung. Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kindern ab 8 Jahren. Weiterer Termin: 24.09.
    Weitere Informationen
  • 22.04.2017 10:00
    Kräuterwanderung

    Kräuterwanderung

    NAJU Eberbach

    Die Kinder ernten Wildkräuter und stellen einen leckeren Kräuterquark her. Festes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung, Vesper und Getränk sollten dabei sein.

    Christina Kunze, Tel. 0 62 71 / 8 09 98 88
    naju-eberbach@web.e
    Dauer: ca. 3 Stunden
    Kosten: 3 € pro Kind oder Geschwisterpauschale
    Zielgruppe: Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren. Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: Parkplatz Breitenstein.
    Weitere Informationen
  • 23.04.2017 10:00
    14. Dilsberger Walking-Treff

    14. Dilsberger Walking-Treff

    Turnerbund Dilsberg

    Drei Walking-Touren führen rund um den Dilsberg über 7,5 km, 13 km und 15 km. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde. Der Turnerbund bietet kleine Gerichte sowie Kaffee & Kuchen an.

    Beate Oemler
    Tel: 0 62 23 / 9 25 26 10 oder walking@turnerbund-dilsberg.de
    Kosten: 5 €
    Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: Dilsberg Tuchbleichenplatz ab 08:30 Uhr. Startzeiten: 10:00 - 11:00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 23.04.2017 11:00
    Naturparkmarkt in Neunkirchen

    Naturparkmarkt in Neunkirchen

    Gemeinde Neunkirchen und der

    Naturpark Neckartal-Odenwald

    Den Auftakt unserer Naturparkmärkte macht dieses Jahr die Gemeinde Neunkirchen. Dort stehen die vielfältigen Produkte „Made in Naturpark Neckartal-Odenwald“ im Mittelpunkt und die Besucher können den Markt zum Schauen, Verweilen, Schlemmen und Einkaufen genießen. Man kann sich selbst von der Qualität, der Frische und Vielfalt der Produkte überzeugen und dabei noch mit den Erzeugern ins Gespräch kommen. Das Angebot ist reichhaltig: saisonales Gemüse, Fisch, Wurst- und Käsesorten sowie Wein und Säfte. Neben der Vielfalt an Lebensmitteln werden auch handwerklich hergestellte Waren, Kosmetika, Floristik und Pflanzen angeboten und viele der regionalen Leckereien gibt es auch direkt zum Verspeisen und Genießen. Zusätzlich wartet ein attraktives Mitmachprogramm auf die kleinen Besucher, so dass der Naturparkmarkt zum Erlebnis für die ganze Familie wird.

    Naturpark Neckartal-Odenwald
    Tel: 0 62 71 / 94 22 75
    Dauer: 11 - 17 Uhr
    Veranstaltungsort: Neunkirchen, Ortsmitte
    Weitere Informationen
  • 23.04.2017 15:00
    Weinheimer Wanderung Steine, Schluchten, Sagen

    Weinheimer Wanderung Steine, Schluchten, Sagen

    Stadt Weinheim

    Die Wanderung führt zunächst auf den Steinberg, dessen steile Flanken und rundliche Felsgruppen aus Granodiorit bestehen. Vorbei am „Felsenmeer“ geht es auf den 525 m hohen Eichelberg, wo es einiges über die Steinhauer des Vorderen Odenwaldes zu berichten gibt. Am Wildeleutestein geht es um Eichenschälwald, Lohe und Gerberei. Er ist einer der „magischen“ Orte im Odenwald, an dem Sagen entstanden.

    Ulrike Häussler
    Tel: 0 62 01 / 34 08 32 oder ulrike_haeussler@yahoo.de
    Dauer: 3 - 4 Stunden
    Kosten: 4 €
    Anmeldung erforderlich. Wichtig: Rucksackverpflegung ist zu empfehlen. Treffpunkt: Wanderparkplatz, Ursenbacher Höhe (an der Straße, L 596 zwischen Rippenweier und Ursenbach).
    Weitere Informationen
  • 26.04.2017 18:00
    Blütenpracht im Muschelkalk

    Blütenpracht im Muschelkalk

    Orchideen-Führung im Naturschutzgebiet Waldstettener Tal, Gemeinde Höpfingen

    Nicht nur in den Tropen gibt es Orchideen, sondern auch direkt vor Ihrer Haustür! Sie machen sich auf die Suche nach den 20 Orchideenarten, die im Schutze des Naturschutzgebietes Waldstetten einen Rückzugsraum gefunden haben. Die Blütenpracht ist abhängig von Witterung und Jahreszeit und gestaltet sich in jedem Jahr anders – neben den Orchideen sind auch andere Pflanzen und Kräuter sowie deren Verwendung Thema der Führung. Die Orchideenblüte ist zu 100 Prozent von der Witterung abhängig, daher empfiehlt es sich, im Vorfeld zeitnah nachzufragen, ob und welche Orchideen derzeit blühen.

    Geopark-Infozentrum Walldürn
    Tel. 0 62 82 / 6 71 08 oder tourismus@gvv-hw.de
    Dauer: ca. 2 Stunden
    Kosten: 2,50 €
    Treffpunkt: Waldstetten, Ortsausgang nach Bretzingen (Parkplatz Stromhäuschen). Wichtig: Festes Schuhwerk und wettergemäße Kleidung. Weitere Termine: 29.04., 03.05., 06.05., 07.05., 10.05., 13.05., 17.05., 20.05., 21.05.
    Weitere Informationen
  • 28.04.2017 16:30
    Wildkräuter, Wildgemüse und Wiesenblumen auf dem Kohlhof

    Wildkräuter, Wildgemüse und Wiesenblumen auf dem Kohlhof

    mit Peter Reiter

    Die Wanderung bietet die Möglichkeit, viele Wildkräuter am Standort kennen zu lernen. Die typischen Merkmale der Pflanzen werden gezeigt; Schwerpunkt ist die Verwendung der Kräuter in der Küche. Es gibt Tipps und Tricks zum richtigen und vernünftigen Sammeln und Zubereiten von Wildpflanzen, Rezepte und natürlich auch „Probiererle“. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt.

    Natürlich Heidelberg
    Tel: 0 62 21 / 58 28-333 (mittwochs von 8 - 12 Uhr und 16 - 18 Uhr und freitags von 9 - 12 Uhr)
    Dauer: 1,5 Stunden
    Kosten: 8 € pro Person mit Probiererle
    Wichtig: Festes Schuhwerk und wetterbedingte Kleidung. Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kindern. Treffpunkt: Heidelberg, Kohlhof, Parkplatz Posseltslust, Treffpunkttafel „Natürlich Heidelberg“. Weiterer Termin: 28.04.
    Weitere Informationen
  • 28.04.2017 17:00
    Waid und Ofling Führung

    Waid und Ofling Führung

    Stadt Weinheim

    Die zweistündige Führung führt zurück in die Eiszeit, als der Neckar auch Weinheim streifte. Sie erzählt vom Mammut, den „Glockenbecher-Leuten“, Karl dem Großen und der Zeit, als nach dem Krieg die moderne Siedlung begann und Waid und Ofling endlich Weinheims jüngste Stadtteile wurden.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel. 0 62 01 / 87 44 50 oder tourismus@weinheim.de
    Dauer: 2 Stunden
    Kosten: 6 €
    Anmeldung erforderlich. Weiterer Termin: 29.09.
    Weitere Informationen
  • 28.04.2017 17:30
    After-Work-Spaziergang in den Weinbergen

    After-Work-Spaziergang in den Weinbergen

    Essbare Wildkräuter und -früchte mit Kostproben und Wein, Friederike Niestroj, Diplom-Biologin

    Lernen Sie auf unserer Wildkräuterwanderung entlang der Rohrbacher Weinberge, auf dem neuen Wein- und Kulturerlebnispfad, typische Weinbergkräuter kennen, die in der gesunden Wildkräuterküche schon ihren Platz haben. Kleine Kostproben von Wildkräuterpesto und Wildkräuterquark werden auf Baguette gereicht; dazu ein Glas Rohrbacher Wein!

    Natürlich Heidelberg
    Tel: 0 62 21 / 58 28-333 (mittwochs von 8 - 12 Uhr und 16 - 18 Uhr und freitags von 9 - 12 Uhr)
    Dauer: 2 Stunden
    Kosten: 10 €, Ermäßigte 9 €
    Wichtig: Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung. Kein Kinderwagen möglich. Zielgruppe: Erwachsene. Treffpunkt: Heidelberg Rohrbach, Einstiegpunkt Soldatenweg (200 m östlich der ÖPNV-Haltestelle Rohrbach-Süd). Anmeldung erforderlich bis spätestens 26.04.17, telefonisch oder unter www.natuerlich.heidelberg.de
    Weitere Informationen
  • 29.04.2017 14:00
    Von Mönchen, Knochen und faulen Zähnen

    Von Mönchen, Knochen und faulen Zähnen

    Stadt Weinheim

    Wie lebte es sich eigentlich im mittelalterlichen Weinheim? Warum hatte ein Mönch oft Rückenschmerzen? Was hat man damals gegessen und wie hielt man es mit dem Zähneputzen? Die 90-minütige Führung gibt Kindern von 6 bis 14 Jahren einen spannenden Einblick in das mittelalterliche Leben von Weinheim. Dafür sorgen nicht zuletzt originale Fundstücke zum Anfassen und Ausprobieren.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel: 0 62 01 / 87 44 50 oder info@weinheim-marketing.de
    Dauer: ca. 1,5 Stunden
    2 €
    Anmeldung erforderlich. Zielgruppe: Kinder von 6 - 14 Jahren. Treffpunkt: Marktplatzbrunnen Weinheim
    Weitere Informationen
  • 29.04.2017 15:30
    Wiesenexpedition und Zauberpflanzen in den Klosterwiesen am Stift Neuburg

    Wiesenexpedition und Zauberpflanzen in den Klosterwiesen am Stift Neuburg

    mit Birgit Dörffel-Hemm

    In einer Wiese gibt es viele kleine und große Schätze zu entdecken. Ausgerüstet mit Lupe und Schraubdeckelgläschen spüren wir die kleinen Tiere auf, die sich in den Streuobstwiesen des Klosters tummeln. Mit den verschiedenen bunten Blüten gestalten wir schöne Bildkarten. Wir lernen viele aromatische Wildkräuter mit all unseren Sinnen kennen und bereiten zum Abschluss einen köstlichen Kräuterquark zu.

    Natürlich Heidelberg
    Tel: 0 62 21 / 58 28-333 (mittwochs von 8 - 12 Uhr und 16 - 18 Uhr und freitags von 9 - 12 Uhr)
    Dauer: 2,5 Stunden
    Kosten: Erwachsene 8 €, Kinder/Ermäßigte 6 €
    Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: Klosterhof Neuburg, beim Kaninchengehege, an der Treffpunkttafel von „Natürlich Heidelberg“ Buslinie 34, Haltestelle „Stift Neuburg“. Bitte mitbringen: Festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung sowie Becherlupe, Sammeltütchen, Brettchen und Messer. Zielgruppe: Familien mit Kindern ab 6 Jahren
    Weitere Informationen
  • 29.04.2017 18:00
    Blütenpracht im Muschelkalk

    Blütenpracht im Muschelkalk

    Orchideen-Führung, Wanderungen im Naturschutzgebiet Waldstetten – Gemeinde Höpfingen

    Nicht nur in den Tropen gibt es Orchideen, sondern auch direkt vor Ihrer Haustür! Sie machen sich auf die Suche nach den 20 Orchideenarten, die im Schutze des Naturschutzgebietes Waldstetten einen Rückzugsraum gefunden haben. Die Blütenpracht ist abhängig von Witterung und Jahreszeit und gestaltet sich in jedem Jahr anders – neben den Orchideen sind auch andere Pflanzen und Kräuter sowie deren Verwendung Thema der Führung. Die Orchideenblüte ist zu 100 Prozent von der Witterung abhängig, daher empfiehlt es sich, im Vorfeld zeitnah nachzufragen, ob und welche Orchideen derzeit blühen.

    Geopark-Infozentrum Walldürn
    Tel. 0 62 82 / 6 71 08 oder tourismus@gvv-hw.de
    Dauer: ca. 2 Stunden
    Kosten: 2,50 €
    Treffpunkt: Waldstetten, Ortsausgang nach Bretzingen (Parkplatz Stromhäuschen). Wichtig: Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung. Weitere Termine: 03.05., 06.05., 07.05., 10.05., 13.05., 17.05., 20.05., 21.05.
    Weitere Informationen
  • 30.04.2017 07:00
    Vogelstimmenfrühexkursion in Heidelberg-Rohrbach

    Vogelstimmenfrühexkursion in Heidelberg-Rohrbach

    Dr. Karl-Friedrich Raqué, Naturschutzbeauftragter, NABU, Ortsgruppe Heidelberg; Kooperationspartner Obst, Garten und Weinbauverein Heidelberg-Rohrbach e.V. und Natürlich Heidelberg

    Auf der Wanderung entlang des Erlebniswanderwegs „Wein und Kultur“ in Heidelberg-Rohrbach sollen Vogelarten in erster Linie an ihren Gesängen erkannt werden. Hierzu eignen sich besonders die frühen Morgenstunden im Frühjahr. Neben den akustischen Methoden der Vogelbestimmung wird auch auf die optischen Feldkennzeichen eingegangen. Häufig gestellte Fragen, z. B. warum und wann singen bestimmte Vogelarten und andere nicht, werden beantwortet. Die Exkursion führt vorbei an Gärten, Weinbergen und aufgelassenen Grundstücken in Hanglagen zum Biotop des rekultivierten Rohrbacher Steinbruchs, ein ideales Gebiet für Vogelbeobachtungen und Verhören von Vogelstimmen.

    Natürlich Heidelberg
    Tel: 0 62 21 / 58 28-333 (mittwochs von 8 - 12 Uhr und 16 - 18 Uhr und freitags von 9 - 12 Uhr) oder www.natuerlich.heidelberg.de
    Dauer: 3 Stunden
    Kosten: keine
    Wichtig: Festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung und Fernglas. Treffpunkt: Heidelberg-Rohrbach, vor dem Gasthaus Linde (Bierhelderweg 2). Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kindern ab 6 Jahren
    Weitere Informationen
  • 03.05.2017 18:00
    Blütenpracht im Muschelkalk

    Blütenpracht im Muschelkalk

    Orchideen-Führung, Wanderungen im Naturschutzgebiet Waldstetten – Gemeinde Höpfingen

    Nicht nur in den Tropen gibt es Orchideen, sondern auch direkt vor Ihrer Haustür! Sie machen sich auf die Suche nach den 20 Orchideenarten, die im Schutze des Naturschutzgebietes Waldstetten einen Rückzugsraum gefunden haben. Die Blütenpracht ist abhängig von Witterung und Jahreszeit und gestaltet sich in jedem Jahr anders – neben den Orchideen sind auch andere Pflanzen und Kräuter sowie deren Verwendung Thema der Führung. Die Orchideenblüte ist zu 100 Prozent von der Witterung abhängig, daher empfiehlt es sich, im Vorfeld zeitnah nachzufragen, ob und welche Orchideen derzeit blühen.

    Geopark-Infozentrum Walldürn
    Tel. 0 62 82 / 6 71 08 oder tourismus@gvv-hw.de
    Dauer: ca. 2 Stunden
    Kosten: 2,50 €
    Treffpunkt: Waldstetten, Ortsausgang nach Bretzingen. Wichtig: Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung. Weitere Termine: 06.05., 07.05., 10.05., 13.05., 17.05., 20.05. und 21.05.2017
    Weitere Informationen
  • 06.05.2017 09:30
    Natur-Coaching nach Carsten Gans

    Natur-Coaching nach Carsten Gans

    Inzwischen ist das heilende Band zwischen Mensch und Natur wissenschaftlich bewiesen. Allein der Anblick von Landschaften fördert Heilungsprozesse. Bewegung, frische Luft und inspirierende Umgebung stärken die Verbindung der Gehirnhälften. Sie fördern nachweislich Kreativität sowie die Fähigkeit, Probleme zu lösen. Genau diese Zusammenhänge macht sich das Natur-Coaching zu Nutze. Dabei helfen Naturelemente, Dinge begreifbarer zu machen. Der Schnupperkurs gibt einen Einblick in das Naturcoaching nach Carsten Gans. Dazu gehören ein 2–3 km langer Waldspaziergang mit Achtsamkeitsübungen, Meditation und anderen Zentrierungsübungen.

    Tanja Messerschmidt, Geopark-vor-Ort-Begleiterin
    Tel: 0 62 82 / 92 82 82 oder 062 82 / 6 71 08 (GIZ)
    Dauer: 2 Stunden
    Kosten: 12 € pro Person
    Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: Walldürn an der Schutzhütte (Zuckerhut), Auerberg-Parkplatz
    Weitere Informationen
  • 06.05.2017 10:00
    Mountainbiken im Heidelberger Stadtwald

    Mountainbiken im Heidelberger Stadtwald

    Alexander Holzwarth, DAV Sektion Heidelberg 1869, Referat Mountainbike

    Mit dem Mountainbike die Natur erfahren, durch stille Täler zu rollen und auf einsamen Wegen unterwegs zu sein, diese Erfahrung

    bringt immer mehr Menschen zum Mountainbike-Sport. Es lockt die sportliche Herausforderung, Trails zu bewältigen, Anstiege mit

    eigener Kraft zu erklimmen und tolle Touren zu fahren. Natur erfahren heißt, Natur und Umwelt als bedeutend wahrzunehmen. Ziel der Tour ist es, Ihnen Natur und Fahrtechnik auf dem Mountainbike in unserem schönen Heidelberger Stadtwald rund um den

    Königstuhl etwas näherzubringen.

    Alexander Holzwarth, DAV Sektion Heidelberg 1869, Referat Mountainbike
    Tel. 0 62 21 / 58 28-333, mittwochs von 8 –12 Uhr und 16 –18 Uhr sowie freitags von 9 –12 Uhr oder www.natuerlich.heidelberg.de
    6 Stunden
    Kosten: keine
    Anmeldung erforderlich. Wichtig sind ein funktionstüchtiges Mountainbike, Helm und Handschuhe sowie Kondition für eine lockere Tour über 15 Kilometer und 300 Höhenmeter.
    Weitere Informationen
  • 06.05.2017 18:00
    Blütenpracht im Muschelkalk

    Blütenpracht im Muschelkalk

    Orchideen-Führung, Wanderungen im Naturschutzgebiet Waldstetten – Gemeinde Höpfingen

    Nicht nur in den Tropen gibt es Orchideen, sondern auch direkt vor Ihrer Haustür! Sie machen sich auf die Suche nach den 20 Orchideenarten, die im Schutze des Naturschutzgebietes Waldstetten einen Rückzugsraum gefunden haben. Die Blütenpracht ist abhängig von Witterung und Jahreszeit und gestaltet sich in jedem Jahr anders – neben den Orchideen sind auch andere Pflanzen und Kräuter sowie deren Verwendung Thema der Führung. Die Orchideenblüte ist zu 100 Prozent von der Witterung abhängig, daher empfiehlt es sich, im Vorfeld zeitnah nachzufragen, ob und welche Orchideen derzeit blühen.

    Geopark-Infozentrum Walldürn
    Tel. 0 62 82 / 6 71 08 oder tourismus@gvv-hw.de
    Dauer: ca. 2 Stunden
    Kosten: 2,50 €
    Treffpunkt: Waldstetten, Ortsausgang nach Bretzingen. Wichtig: Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung. Weitere Termine: 07.05., 10.05., 13.05., 17.05., 20.05., 21.05.
    Weitere Informationen
  • 07.05.2017 10:15
    Drei-Mühlen-Tour

    Drei-Mühlen-Tour

    Mit dem NeO-Bus begeben wir uns nach Strümpfelbrunn. Ab dort führt der Weg über Schollbrunn nach Neckargerach. Auf der Strecke liegen die Schollbrunner-, die Weisbacher- und die Läufers-Mühle.

    Rainer Klaus, OWK Eberbach
    Tel. 0 62 74 / 14 27
    Dauer: 3 Stunden
    Busfahrt
    Anmeldung bis 4. Mai erforderlich. Eine Rucksackverpflegung sollte nicht fehlen. Länge der Wanderung: 10 km
    Weitere Informationen
  • 07.05.2017 10:30
    Felsenmeer, Haarmützen und Wolfsbrunnen

    Felsenmeer, Haarmützen und Wolfsbrunnen

    Marion Huthmann, Dipl.-Biologin, Gärtnerin, Geopark-vor-Ort-Begleiterin

    Woher kommen die riesigen Felsblöcke in Schlierbach? Auf einer Wanderung vom Königstuhl durch das Naturschutzgebiet „Felsenmeer“ erfahren Sie, in welchem Erdzeitalter diese Steine entstanden und warum sie sich den Hang hinunterbewegten. Wir werden dabei Pflanzenspezialisten kennenlernen, die an diesen extremen Standort besonders angepasst sind. Abschluss der Führung ist die restaurierte Anlage am Wolfsbrunnen und bei einem Besuch des dortigen Museums kann in der Gaststätte eingekehrt werden.

    Natürlich Heidelberg
    Tel: 0 62 21 / 58 28-333 (mittwochs von 8 - 12 Uhr und 16 - 18 Uhr und freitags von 9 - 12 Uhr) oder www.natuerlich.heidelberg.de
    Dauer: 3 Stunden
    Kosten: 6 € Erwachsene, 5 € Ermäßigte und Kinder, 10 € Familien
    Anmeldung erforderlich. Wichtig: Festes Schuhwerk und wetterbedingte Kleidung. Treffpunkt: Heidelberg, Königstuhl, Bushaltestelle Linie 39 Königstuhl. Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kindern ab 5 Jahren
    Weitere Informationen
  • 07.05.2017 15:00
    Heil- und Wildkräuterführung über die Klosterwiesen am Stift Neuburg

    Heil- und Wildkräuterführung über die Klosterwiesen am Stift Neuburg

    Birgit Dörffel-Hemm, Dipl.-Biologin, Geopark-vor-Ort-Begleiterin

    Die Streuobstwiesen des Stift Neuburg beherbergen eine wunderbare Vielfalt gesunder Wildkräuter. Auf einem kleinen Spaziergang lernen Sie die wichtigsten Merkmale verschiedener Wildkräuter kennen. Sie erhalten Rezeptvorschläge für köstliche Wildgemüsezubereitungen sowie wertvolle Informationen zu den gesundheitsfördernden Wirkungen der verschiedenen Pflanzen. Weiterhin bekommen Sie wichtige Tipps für das Sammeln und die Aufbewahrung der geernteten Wildkräuter. Mit kleinen Kostproben von Bärlauchpesto und selbst gemachtem „Löwenzahnhonig“ möchte ich Sie zu eigenen Zubereitungen anregen.

    Natürlich Heidelberg
    Tel. 0 62 21 / 58 28 -3 33, mittwochs von 8 –12 Uhr und 16 –18 Uhr sowie freitags von 9 –12 Uhr oder www.natuerlich.heidelberg.de
    Dauer: 2 Stunden
    Kosten: 7 € Erwachsene, 6 € Ermäßigte / Kinder
    Anmeldung erforderlich. Wichtig: Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung. Körbchen oder Tasche mitbringen! Treffpunkt: Klosterhof beim Kaninchengehege, an der Treffpunkttafel von „Natürlich Heidelberg“, Buslinie 34 Haltestelle "Stift Neuburg"
    Weitere Informationen
  • 07.05.2017 16:00
    Blütenpracht im Muschelkalk

    Blütenpracht im Muschelkalk

    Orchideen-Führung, Wanderungen im Naturschutzgebiet Waldstetten – Gemeinde Höpfingen

    Nicht nur in den Tropen gibt es Orchideen, sondern auch direkt vor Ihrer Haustür! Sie machen sich auf die Suche nach den 20 Orchideenarten, die im Schutze des Naturschutzgebietes Waldstetten einen Rückzugsraum gefunden haben. Die Blütenpracht ist abhängig von Witterung und Jahreszeit und gestaltet sich in jedem Jahr anders – neben den Orchideen sind auch andere Pflanzen und Kräuter sowie deren Verwendung Thema der Führung. Die Orchideenblüte ist zu 100 Prozent von der Witterung abhängig, daher empfiehlt es sich, im Vorfeld zeitnah nachzufragen, ob und welche Orchideen derzeit blühen.

    Geopark-Infozentrum Walldürn
    Tel. 0 62 82 / 6 71 08 oder tourismus@gvv-hw.de
    Dauer: ca. 2 Stunden
    Kosten: 2,50 €
    Treffpunkt: Waldstetten, Ortsausgang nach Bretzingen. Wichtig: Festes Schuhwerk und wettergemäße Kleidung. Weitere Termine: 10.05., 13.05., 17.05., 20.05., 21.05.
    Weitere Informationen

Das Jahresprogramm des Naturpark Neckartal-Odenwald zum downloaden



nach oben