Zum Inhalt springen

Veranstaltungen im

In dieser Ansicht sind keine Veranstaltungen vorhanden. Wechseln Sie den Monat oder setzen Sie die Filter zurück.
  • 28.05.2017 09:20
    Durchs Felsenmeer

    Durchs Felsenmeer

    OWK Eberbach

    Die Strecke führt über das Ebersberger Felsenmeer, Krähberg, Reußenkreuz bis Schöllenbach. Sehenswert: Das Himbächel-Viadukt.

    Renate Walldorf, OWK Eberbach
    Tel. 0 62 72 - 3 91 47
    Dauer: 4 -5 Stunden
    Treffpunkt: Bahnhof Eberbach, NaTourBus nach Hetzbach. Anmeldung bis 19. Mai 2017 erforderlich! Wichtig: Anspruchsvolle Strecke; Wanderstöcke vorteilhaft. Eine Einkehr ist geplant.
    Weitere Informationen
  • 28.05.2017 10:00
    Das Naturdenkmal Mausbachwiese und der Mausbachstollen

    Das Naturdenkmal Mausbachwiese und der Mausbachstollen

    Dipl.-Biologinnen Marion Huthmann und Birgit Dörffel-Hemm

    Bei der kleinen botanischen Führung zum Naturdenkmal Mausbachwiese besichtigen wir den Mausbachstollen, in dem in früheren Zeiten Mangan abgebaut wurde. Der Mausbach wird uns bei diesem Ausflug bis zu seiner Quelle begleiten und zum Abschluss werden interessante Informationen zu den Renaturierungsmaßnahmen dargestellt. Während unserer Wanderung lernen Sie auch viele Heil- und Wildkräuter kennen und erhalten Rezeptvorschläge für ihre Verwendung in der Küche.

    Natürlich Heidelberg
    Tel: 0 62 21 / 58 28-333 (mittwochs von 8 - 12 Uhr und 16 - 18 Uhr sowie freitags von 9 - 12 Uhr) oder www.natuerlich.heidelberg.de
    Dauer: 3 Stunden
    Kosten: 10 € Erwachsene, 8 € Ermäßigte und Kinder
    Anmeldung erforderlich. Wichtig: Wetterangepasste Kleidung und festes Schuhwerk. Treffpunkt: Klosterhof, Treffpunkttafel "Natürlich Heidelberg". Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kindern ab 6 Jahren. Weiterer Termin: 28.10.
    Weitere Informationen
  • 28.05.2017 11:00
    Naturparkmarkt in Seckach-Großeicholzheim

    Naturparkmarkt in Seckach-Großeicholzheim

    Gemeinde Seckach und der Naturpark Neckartal-Odenwald e.V.

    Zum ersten Mal findet in der Gemeinde Seckach der Naturparkmarkt zum Schauen, Erleben und Einkaufen statt! Dieser Markt bietet nur regionale Produkte der Direktvermarkter aus dem Naturpark Neckartal-Odenwald an. Angefangen vom Obst und Gemüse, über Fleisch und Wurstwaren bis hin zu Käsespezialitäten. Zusätzlich erwarten Sie handwerkliche Produkte, tolle Spezialitäten zum Gleichkosten oder zum Einkaufen und ein farbenfrohes Programm für Klein und Groß. Schauen Sie vorbei und genießen Sie den Naturparkmarkt in Großeicholzheim.

    Naturpark Neckartal-Odenwald
    Tel: 0 62 71 / 94 22 75
    Dauer: 11 - 18 Uhr
    Veranstaltungsort: Seckach-Großeicholzheim, am Wasserschloß
    Weitere Informationen
  • 31.05.2017 18:00
    Durch die Hardheimer Wacholderheide

    Durch die Hardheimer Wacholderheide

    Hans-Jörg Englert, Forstwirt; Gemeinde Hardheim

    Die Entstehung und Nutzung der Muschelkalkverwitterungsböden um Hardheim, die durch Beweidung zu Wacholderheiden wurden, stehen im Mittelpunkt dieser Themenführung. Die Fauna und Flora des exotisch anmutenden „Trockenrasens“ wird Sie mit Raritäten wie Graslilie, Orchidee und natürlich dem Wacholder selbst in ihren Bann ziehen.

    GEO-Informationszentrum Walldürn
    Telefon: 0 62 82 - 6 71 08
    Dauer: 2 Stunden
    Kosten: keine
    Treffpunkt: Hardheim, Wasserhäusle, am Radweg nach Bretzingen (Navi: Zufahrt über Im Ried, dann Mühlweg) Weiterer Termin: 11.06.
    Weitere Informationen
  • 03.06.2017 15:15
    Quellen, Steine, Reben

    Quellen, Steine, Reben

    Mit Volker Hohmann, Dipl.-Ing. (FH) Chemie, Geopark-vor-Ort-Begleiter

     

    Wir wandern von der Königstuhl- und Gaisbergscholle zum Rand des Oberrheingrabens und damit durch einige Millionen Jahre Erdgeschichte. Dabei erfahren Sie, welche geologischen Ereignisse diese Landschaft geformt haben und wie sie sich noch heute auf uns auswirken. Unser Weg führt entlang eines sogenannten Quellhorizonts mit zahlreichen Quellen, Brunnen und Bächen zu den offenen Weinlagen um Rohrbach. Bei entsprechender Wetterlage erwarten uns herrliche Ausblicke über den Rheingraben hinweg auf das Pfälzer Bergland.

    Natürlich Heidelberg
    Tel. 0 62 21 / 58 28-333, mittwochs von 8 –12 Uhr und 16 –18 Uhr sowie freitags von 9 –12 Uhr oder www.natuerlich.heidelberg.de
    Dauer: 2,5 Stunden
    Kosten: 8 €, für Kinder und Ermäßigte 6 €
    Zielgruppe: Erwachsene und Familien mit Kindern ab 12 Jahren. Anmeldung erforderlich. Wichtig: Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung. Treffpunkt: Heidelberg, Arboretum, Speyerer Hofweg, Treffpunkttafel „Natürlich Heidelberg“, Waldparkhütte, Buslinie 39, Haltestelle Bierhelderhof / Ehrenfriedhof
    Weitere Informationen
  • 03.06.2017 20:00
    Schlossbeleuchtung mit Logenplatz: Abendwanderung zum Rindenhäuschen

    Schlossbeleuchtung mit Logenplatz: Abendwanderung zum Rindenhäuschen

    Dr. Xenia Baumeister, Gästeführerin

    Warum nicht einmal die Schlossbeleuchtung von oben betrachten? Das Rindenhäuschen am Hang des Königsstuhls bietet einen der schönsten Ausblicke auf das Schloss, die Altstadt und Alte Brücke. Ein idealer Ort, um an einem Sommerabend bei einem feinen Büffet in fröhlicher Runde das rot glühende Schloss und das prächtige Feuerwerk zu erleben. Außerdem erfahren Sie viel Interessantes über unseren Stadtwald, die Quellen am Königsstuhl, die erste Burg in Heidelberg und die imposante Schlossruine.

    Natürlich Heidelberg
    Tel. 0 62 21 / 58 28 -3 33, mittwochs von 8 –12 Uhr und 16 –18 Uhr sowie freitags von 9 –12 Uhr oder www.natuerlich.heidelberg.de
    Dauer: 3 Stunden
    18 € Erwachsene, 14 € Ermäßigte und Kinder, inkl. Büffet
    Anmeldung erforderlich. Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kindern ab 8 Jahren. Wichtig: Festes Schuhwerk, wetterbedingte Kleidung und Taschenlampe. Weiterer Termin: 08.07.
    Weitere Informationen
  • 07.06.2017 16:30
    Kinder-Höhlenführung Eberstadter Tropfsteinhöhle

    Kinder-Höhlenführung Eberstadter Tropfsteinhöhle

    In den Oster-, Pfingst- und Sommerferien können Kinder Wissenswertes über die Tropfsteinhöhle, deren Entstehung und Alter erfahren. Warum wachsen Tropfsteine von der Decke aber auch vom Boden nach oben? Wie schnell oder langsam wachsen die Tropfsteine überhaupt? Neugierige und kleine Höhlenforscher erhalten hierauf Antworten und sehen die Höhle im neuen Lichtkonzept, mit dem die Höhle jetzt in einem Farbenspiel erstrahlt.

    Verkehrsamt Buchen
    Telefon: 0 62 81 / 27 80 oder Verkehrsamt-buchen@t-online.de
    Kosten: Eintrittspreis der Höhle.
    Anmeldung erforderlich. Weitere Termine: 14.06., 02.08., 09.08., 16.08., 30.08., 06.09.
    Weitere Informationen
  • 09.06.2017 15:00
    Schnupperkurse 2017

    Schnupperkurse 2017

    Geobiologischer Lehr- und Übungsgarten bei der Katzenbuckel-Therme, Joachim Götz, Gemeinde Waldbrunn

    Der Forschungskreis für Geobiologie bietet eine 2-stündige Einführungin die Geobiologie auf dem Wünschelruten-Lehrpfad an. Wünschelrute und Kompass können gegen Gebühr ausgeliehen werden.

    Tourist-Information Waldbrunn
    Tel: 0 62 74 / 92 85 90 oder
    Dauer: 2 Stunden
    Kosten: 15 €, für Inhaber einer Kurkarte 10 €
    Treffpunkt: Lehrpfad bei der Katzenbuckel-Therme an der Pyramide. Weitere Termine: 11.08., 06.10.
    Weitere Informationen
  • 10.06.2017 10:00
    Orientierungskurs im Heidelberger Wald

    Orientierungskurs im Heidelberger Wald

    Jörg Löffler, DAV-Übungsleiter führt während einer etwa siebenstündigen Wanderung in die Arbeit mit GPS-Gerät, topographischer Karte und Kompass ein. Besondere konditionelle Voraussetzungen sind nicht erforderlich. Der Kurs findet bei jedem Wetter statt. Das Kursmaterial (Karte, GPS und Kompass) wird von engelhorn sports für die Dauer des Kurses gestellt.

    engelhorn sports
    Tel. 06 21 / 167-24 22
    Dauer: 7 Stunden
    70 € pro Teilnehmer inkl. Mittagessen, ohne Getränke
    Wichtig: Da der Kurs bei jedem Wetter stattfindet, empfehlen sich entsprechende Bekleidung und Schuhwerk. Eine Rucksackverpflegung sollte ebenfalls nicht fehlen. Weitere Termine: 08.07., 12.08., 23.09., 21.10.
    Weitere Informationen
  • 11.06.2017 09:15
    Auf den Spuren der Römer: Hirschhorn

    Auf den Spuren der Römer: Hirschhorn

    Bei dieser Wanderung handelt es sich um die 4. Etappe auf dem Jahresweg HW 34. In Hirschhorn angekommen führt der Weg hinauf zum Schloss und weiter zum Steinernen Tisch. Nach dem Besuch des Waldklassenzimmers geht es durch den frühsommerlichen Wald zurück nach Eberbach.

    OWK Eberbach, Frau Ruth Schätzle-Schneider
    Tel. 0 62 71 / 94 49 74
    Dauer: 4 Stunden
    Kosten: Bahnfahrt
    Wichtig: Festes Schuhwerk, Rucksackverpflegung. Anmeldung erforderlich.
    Weitere Informationen
  • 11.06.2017 10:00
    Botanisch-geologische Erlebniswanderung in den

    Botanisch-geologische Erlebniswanderung in den "Heidelberger Alpen"

    Birgit Dörffel-Hemm, Dipl.-Biologin, Geopark-vor-Ort-Begleiterin

    Schroffe Abhänge, mächtige Granitfelsen und reizvolle Aussichten in das Neckartal prägen das NSG „Russenstein“. Der steile süd-exponierte Neckartalhang beherbergt eine wärmeliebende Flora mit vielen Spezialisten. Auf Felsköpfen und in Felsspalten werden wir z. B. auf den immergrünen Tüpfelfarn und den Salbei-Gamander treffen. Im unteren Teil des Schutzgebietes ermöglicht uns der Lössaufschluss am Haarlass einen einzigartigen Blick in die Vergangenheit vor ca. 2 Millionen –10.000 Jahren. Wie kam es zu den mächtigen Lössablagerungen und welche Geheimnisse beherbergen sie? Kleine Fundstücke werden uns die Herkunft dieser Schichten verraten. Was sind Zeigerpflanzen? Auf dem Weg vom Stift Neuburg zum NSG lernen Sie Pflanzen kennen, die z. B. auf saure, trockene, nährstoffarme oder nährstoffreiche Bodenverhältnisse hinweisen. Lassen Sie sich von der Artenvielfalt überraschen und freuen Sie sich auf eine beeindruckende Wanderung durch die „Heidelberger Alpen“.

    Birgit Dörffel-Hemm, Dipl.-Biologin, Geopark-vor-Ort-Begleiterin
    Tel. 0 62 21 / 58 28-333, mittwochs von 8 –12 Uhr und 16 –18 Uhr sowie freitags von 9 –12 Uhr oder www.natuerlich.heidelberg.de
    Dauer: ca. 3 Stunden
    Kosten: 10 € Erwachsene, 8 € für Ermäßigte und Kinder
    Zielgruppe: Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab 6 Jahren. Treffpunkt: HD-Ziegelhausen, Klosterhof Neuburg, im Hof beim Kaninchengehege, Treffpunkttafel „Natürlich Heidelberg“, Buslinie 34, Haltestelle Stift Neuburg
    Weitere Informationen
  • 11.06.2017 14:00
    Durch die Hardheimer Wacholderheide

    Durch die Hardheimer Wacholderheide

    Hans-Jörg Englert, Forstwirt; Gemeinde Hardheim

    Die Entstehung und Nutzung der Muschelkalkverwitterungsböden um Hardheim, die durch Beweidung zu Wacholderheiden wurden, stehen im Mittelpunkt dieser Themenführung. Die Fauna und Flora des exotisch anmutenden „Trockenrasens“ wird Sie mit Raritäten wie Graslilie, Orchidee und natürlich dem Wacholder selbst in ihren Bann ziehen.

    GEO-Informationszentrum Walldürn
    Telefon: 0 62 82 - 6 71 08
    Dauer: 2 Stunden
    Kosten: keine
    Treffpunkt: Hardheim, Wasserhäusle, am Radweg nach Bretzingen (Navi: Zufahrt über Im Ried, dann Mühlweg)
    Weitere Informationen
  • 11.06.2017 15:00
    Weinheimer Wanderung: Steine, Schluchten, Sagen

    Weinheimer Wanderung: Steine, Schluchten, Sagen

    Stadt Weinheim

    Die Wanderung führt zunächst auf den Steinberg, dessen steile Flanken und rundliche Felsgruppen aus Granodiorit bestehen. Vorbei am „Felsenmeer“ geht es auf den 525 m hohen Eichelberg, wo es einiges über die Steinhauer des Vorderen Odenwaldes zu berichten gibt. Am Wildeleutestein geht es um Eichenschälwald, Lohe und Gerberei. Er ist einer der „magischen“ Orte im Odenwald, an dem Sagen entstanden.

    Ulrike Häussler
    Tel: 0 62 01 / 34 08 32 oder ulrike_haeussler@yahoo.de
    Dauer: 3 - 4 Stunden
    Kosten: 4 €
    Anmeldung erforderlich. Wichtig: Rucksackverpflegung ist zu empfehlen. Treffpunkt: Wanderparkplatz, Ursenbacher Höhe (an der Straße, L 596 zwischen Rippenweier und Ursenbach). Weitere Termine: 20.08., 24.09.
    Weitere Informationen
  • 11.06.2017 16:00
    Vom Häi-Hui und anderen Waldgeistern

    Vom Häi-Hui und anderen Waldgeistern

    Der Odenwald war schon immer ein Sagenland mit einer vielfältigen Erzählkultur. Gehen Sie mit Vor-Ort-Begleiter Gerhard Friedrich auf Erkundungstour und erfahren Sie, welche gespenstischen Gesellen ihr Unwesen im Walldürner Stadtwald rund um das Märzenbrünnlein treiben. Weiterer Termin: 11.06.

    Geopark Informationszentrum Walldürn
    Tel. 0 62 82 / 6 71 08 oder tourismus@gvv-hw.de
    Dauer: 2 Stunden
    Treffpunkt: Wanderparkplatz Alte Amorbacher Straße, Walldürn
    Weitere Informationen
  • 14.06.2017 16:30
    Kinder-Höhlenführung in der Eberstadter Tropfsteinhöhle

    Kinder-Höhlenführung in der Eberstadter Tropfsteinhöhle

    In den Oster-, Pfingst- und Sommerferien können Kinder Wissenswertes über die Tropfsteinhöhle, deren Entstehung und Alter erfahren. Warum wachsen Tropfsteine von der Decke aber auch vom Boden nach oben? Wie schnell oder langsam wachsen die Tropfsteine überhaupt? Neugierige und kleine Höhlenforscher erhalten hierauf Antworten und sehen die Höhle im neuen Lichtkonzept, mit dem die Höhle jetzt in einem Farbenspiel erstrahlt.

    Verkehrsamt Buchen
    Telefon: 0 62 81 / 27 80 oder Verkehrsamt-buchen@t-online.de
    ca. 1,5 Stunden
    Kosten: Eintrittspreis der Höhle
    Anmeldung erforderlich. Weitere Termine: 02.08., 09.08., 16.08., 23.08., 30.08., 06.09.
    Weitere Informationen
  • 18.06.2017 09:00
    Finsterklingenlauf Sulzbach

    Finsterklingenlauf Sulzbach

    Förderverein TSV Sulzbach e. V.

    Der 3. Finsterklingenlauf in Billigheim-Sulzbach findet auch in diesem Jahr im Rahmen des Drei-Flüsse-Cups statt (4. Lauf des Jahres); er kann aber selbstverständlich auch ohne Cup-Wertung gelaufen werden. Die Strecke startet an der Gundschule in Sulzbach und führt über eine sehenswerte Landschaft durch Feld und Wald. Nach einem Kilometer kommt der erste Anstieg mit 500 m Länge und 50 Höhenmeter. Danach geht es durch den schönen Eckwald. Nach 4 km erfolgt die Überquerung des Finsterklingenbächles mit anschließendem Anstieg bis zur Hauptstrasse L587 zwischen Sulzbach und Dallau. Diese Passage der Strecke hat eine Länge von 700 m und 30 Höhenmeter. Nach ca. 6,5 km erfolgt die letzte größere Herausforderung der "Sulzbacher Berge", bei der der Rest der insgesamt 140 Höhenmeter zu überwinden ist. Dann geht es wieder durch den Eckwald bis an die Grundschule und durch die Ziellinie.

    Neben dem Hauptlauf über 10 km gibt es auch eine Volkslaufstrecke über 5 km, eine Walkingstrecke sowie Kinderläufe.

    TSV Sulzbach
    Tel. +49 6265 559, E-Mail: Daniel.Maier@tsv-sulzbach.com
    ganztägig
    Startgebühren auf Anfrage.
    Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: Sportgelände Billigheim-Sulzbach
    Weitere Informationen
  • 18.06.2017 11:00
    Aktionstag

    Aktionstag "Lebendiger Neckar"

    Landschafts- und Forstamt der Stadt Heidelberg

    Der Aktionstag „Lebendiger Neckar“ ist ein großes regionales Fest. Erleben Sie den Neckar als Naturschönheit, als Lebensraum und als Erholungsgebiet. Über 130 Akteure bieten eine Vielzahl von Veranstaltungen, Vorführungen und Mitmachangeboten. Teile der Strecke zwischen Mannheim und Eberbach werden zur „autofreien Zone“, in der jede Menge Attraktionen auf die Besucher warten. „Natürlich Heidelberg“ ist zusammen mit seinen Kooperationspartnern ebenfalls vertreten und freut sich auf Ihren Besuch am Heidelberger Neckarufer.

    8 Stunden
    Weitere Informationen unter www.heidelberg.de
    Weitere Informationen
  • 18.06.2017 11:00
    AOK - Radsonntag

    AOK - Radsonntag

    Alle Fahrradfahrer, Inlineskater, Waveboarder und Rollstuhlfahrer sind herzlich eingeladen, 60 km ungestört am Neckar entlang zu fahren und die schöne Landschaft mit all ihren Farben und Eindrücken in voller Pracht zu genießen. Auf der Strecke wird ein vielfältiges Bühnenprogramm geboten. Von Show-, Tanz- und Theatereinlagen über Sportprogramm bis hin zu Live-Bands ist für jeden etwas dabei.

    Tourist-Info Mosbach
    Tel. 0 62 61 / 9 18 80 oder tourist.info@mosbach.de
    Dauer: ganztägig
    Kosten: keine
    Zielgruppe: Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Treffpunkt: Mosbach am Marktplatz
    Weitere Informationen
  • 18.06.2017 14:00
    Wanderung im unteren Rinschbachtal

    Wanderung im unteren Rinschbachtal

    Es erwartet Sie eine Themenwanderung, angefangen bei der Pulvermühle auf der Gemarkung Bofsheim, vorbei am „Schleifhäuslein“, über das Gewann „Herrenwiese“ und den Dreimärker bis zum Kandel auf der Gemarkung Schlierstadt. Außerdem bekommen Sie zahlreiche Informationen zur Wiesenbewässerung.

    Walter Goll
    Tel. 0 62 95 / 92 85 74
    Dauer: 3 Stunden
    Kosten: keine
    Treffpunkt: Osterburken-Bofsheim am Spielplatz im Tal
    Weitere Informationen
  • 24.06.2017 10:00
    GEO-Tag der Artenvielfalt

    GEO-Tag der Artenvielfalt

    Die NAJU Gruppe Eberbach bietet an diesem Tag dem jungen Naturliebhaber an, bei einer Inventur der heimischen Tier- und Pflanzenwelt dabei zu sein.

    NAJU Eberbach, Christina Kunze
    Tel: 0 62 71 / 8 09 98 88
    Dauer: ca. 3 Stunden
    Kosten: 3 € pro Kind oder Geschwisterkinderpauschale
    Anmeldung erforderlich.
    Weitere Informationen
  • 24.06.2017 14:00
    Besucherbergwerk Grube Marie

    Besucherbergwerk Grube Marie

    Seit dem Mittelalter wurde im Kohlbachtal Bergbau betrieben. Pingen - verschüttete Schachtöffnungen - Halden und Schürfgruben entlang des Kohlbachs und am Nordhang des Tales geben auch heute noch Zeugnis von diesen Arbeiten.

    Verwaltungsstelle Hohensachsen
    Tel: 0 62 01 / 59 28 23
    Dauer: 1/2 Stunde
    kostenlose Führung
    Treffpunkt: Eingang Bergwerk am Kohlbach. Weitere Termine: 22.07., 26.08., 23.09.
    Weitere Informationen
  • 24.06.2017 14:00
    Von Mönchen, Knochen und faulen Zähnen

    Von Mönchen, Knochen und faulen Zähnen

    Stadt Weinheim

    Wie lebte es sich eigentlich im mittelalterlichen Weinheim? Warum hatte ein Mönch oft Rückenschmerzen? Was hat man damals gegessen und wie hielt man es mit dem Zähneputzen? Die 90-minütige Führung gibt Kindern von 6 bis 14 Jahren einen spannenden Einblick in das mittelalterliche Leben von Weinheim. Dafür sorgen nicht zuletzt originale Fundstücke zum Anfassen und Ausprobieren.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel: 0 62 01 / 87 44 50 oder info@weinheim-marketing.de
    Dauer: ca. 1,5 Stunden
    2 €
    Anmeldung erforderlich. Zielgruppe: Kinder von 6 - 14 Jahren. Treffpunkt: Marktplatzbrunnen Weinheim. Weiterer Termin: 30.09.
    Weitere Informationen
  • 24.06.2017 17:00
    17. Stadtlauf in Mosbach

    17. Stadtlauf in Mosbach

    Zum 17. Mal veranstaltet das Leichtathletik Zentrum Mosbach den Stadtlauf für Jedermann durch die Mosbacher Altstadt und das

    Landesgartenschaugelände von 1997. So werden auch in diesem Jahr Bambini-, Schüler und Jugendlauf auf der Altstadtrunde

    ausgetragen.

    LAZ Mosbach Elztal
    stadtlauf@laz-mosbach.de oder www.stadtlauf-mosbach.de
    Anmeldung erforderlich.
    Weitere Informationen
  • 25.06.2017 11:00
    Naturparkmarkt in Mosbach

    Naturparkmarkt in Mosbach

    Stadt Mosbach und der Naturpark Neckartal-Odenwald

    Auch in diesem Jahr findet wieder in Mosbach ein Naturparkmarkt zum Schauen, Erleben und Einkaufen statt! Der Naturparkmarkt ist das Schaufenster für die Produkte der Direktvermarkter aus dem Naturpark Neckartal-Odenwald. Das Angebot ist groß: saisonales Obst und Gemüse, Käse und Wurstwaren, Säfte, Wein und vieles mehr. Überzeugen Sie sich selbst von Qualität und Frische der regionalen Produkte! Zusätzlich erwarten Sie handwerkliche Produkte, regionale Spezialitäten zum gleich Vernaschen sowie ein farbenfrohes Programm für kleine und große Leute!

    Naturpark Neckartal-Odenwald
    Tel: 0 62 71 / 94 22 75
    Dauer: 11 - 18 Uhr
    Veranstaltungsort: Mosbach Marktplatz
    Weitere Informationen
  • 02.07.2017 09:00
    17. Wilhelmsfelder Kerwelauf

    17. Wilhelmsfelder Kerwelauf

    Die malerischen Laufstrecken führen von der Odenwaldhalle kurz durch den Luftkurort Wilhelmsfeld. Anschließend steigt die Strecke an zum Riesenberg, der Linde bis zum Prinzensitz, dem höchsten Punkt der Strecke. Für die Teilnehmer des 10 km-Laufes und der Walking-Runde geht es danach zurück über Holzapfelbaum und Riesenberg zum Ziel. Die Läufer des Halbmarathons queren das Gebiet des Kameralwaldes bis Ziegelhausen zur Sitzbuche und zum Münchel.

    TSG Wilhelmsfeld
    info@kerwelauf.de
    Startgebühren auf Anfrage.
    Anmeldung erforderlich.
    Weitere Informationen
  • 02.07.2017 09:30
    Auf den Spuren der Römer: Katzenbuckel

    Auf den Spuren der Römer: Katzenbuckel

    OWK Eberbach

    Von der Burg Eberbach aus geht es hinauf auf den Katzenbuckel und nach Strümpfelbrunn, von wo der Blick bei günstiger Witterung weit gen Unterland oder Kraichgau schweifen kann. Durch die Wolfsschlucht führt der Weg neckarwärts nach Zwingenberg, wo S-Bahn-Anschluss besteht.

    OWK Eberbach, Frau Ruth Schätzle-Schneider
    Tel. 0 62 71 / 94 49 74
    6 Stunden
    Kosten: evtl. Bahnfahrt heimwärts ab Zwingenberg
    Wichtig: Festes Schuhwerk und Rucksackverpflegung. Strecke: rund 20 km. Anmeldung erforderlich.
    Weitere Informationen
  • 02.07.2017 09:45
    9. Stadtlauf Osterburken

    9. Stadtlauf Osterburken

    Das Streckenangebot umfasst Hauptläufe über 5 km und 10 km, eine 7 km-Walking- bzw. Nordic-Walking-Strecke sowie Bambini- und Schülerläufe. Nach gelungenem Lauf und einer Stärkung bietet sich der Besuch des Römermuseums und des Limesparks in der "Bauland-Metropole" an.

    www.osterburken.de oder www.reha-fit-bauland.de
    Startgebühren auf Anfrage.
    Anmeldung erforderlich.
    Weitere Informationen
  • 02.07.2017 12:00
    Odenwälder Grünkernwochen

    Odenwälder Grünkernwochen

    Bei dieser länderübergreifenden Gastronomie-Aktion werden die Besucher aus nah und fern von den Hotels und Restaurants mit

    allerlei genüsslichen Grünkernvariationen verwöhnt. Grünkern von deftig bis süß, italienisch oder chinesisch, als Küchle, Risotto

    oder Pfannkuchen – die Odenwälder Grünkernwochen zeigen das leckere Getreide in seiner ganzen kulinarischen Vielfalt.

    Touristikgemeinschaft Odenwald
    Tel: 0 62 61 - 84-13 90
    Dauer: 02.-23.07.2017
    Weitere Informationen
  • 02.07.2017 14:00
    Wanderung im Limespark: Limes im Hergenstadter Wald

    Wanderung im Limespark: Limes im Hergenstadter Wald

    Römermuseum Osterburken und Stadt Adelsheim

    Die kurze Rundwanderung führt in den Wald bei Adelsheim-Hergenstadt. Hier kann man auf dem „Welschen Buckel“ ein Teilstück des UNESCO-Weltkulturerbes Limes in einem sehr guten Erhaltungszustand entdecken. Mit Fördermitteln aus dem Investitionsprogramm nationale Welterbestätten wurde es für den sanften Tourismus erschlossen, ein Forstkonzept dient dem nachhaltigen Schutz.

    Limespark Osterburken
    www.limespark-osterburken.de
    3 - 4 Stunden
    Kosten: 4 € Erwachsene
    Keine Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: Adelsheim-Hergenstadt, Limesparkplatz. Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kindern. Strecke: 3,5 km.
    Weitere Informationen
  • 02.07.2017 15:00
    Heil- und Wildkräuterführung über die Klosterwiesen am Stift Neuburg

    Heil- und Wildkräuterführung über die Klosterwiesen am Stift Neuburg

    Birgit Dörffel-Hemm, Dipl.-Biologin, Geopark-vor-Ort-Begleiterin

    Die Streuobstwiesen des Stift Neuburg beherbergen eine wunderbare Vielfalt gesunder Wildkräuter. Auf einem kleinen Spaziergang lernen Sie die wichtigsten Merkmale verschiedener Wildkräuter kennen. Sie erhalten Rezeptvorschläge für köstliche Wildgemüsezubereitungen sowie wertvolle Informationen zu den gesundheitsfördernden Wirkungen der verschiedenen Pflanzen. Weiterhin bekommen Sie wichtige Tipps für das Sammeln und die Aufbewahrung der geernteten Wildkräuter. Mit kleinen Kostproben von Bärlauchpesto und selbst gemachtem „Löwenzahnhonig“ möchte ich Sie zu eigenen Zubereitungen anregen.

    Natürlich Heidelberg
    Tel. 0 62 21 / 58 28 -3 33, mittwochs von 8 –12 Uhr und 16 –18 Uhr sowie freitags von 9 –12 Uhr oder www.natuerlich.heidelberg.de
    Dauer: 2 Stunden
    Kosten: 7 € Erwachsene, 6 € Ermäßigte / Kinder
    Anmeldung erforderlich. Wichtig: Festes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung und Körbchen oder Tasche mitbringen! Treffpunkt: Klosterhof beim Kaninchengehege, an der Treffpunkttafel von „Natürlich Heidelberg“ Weiterer Termin: 10.09.
    Weitere Informationen
  • 08.07.2017 10:00
    Orientierungskurs im Heidelberger Wald

    Orientierungskurs im Heidelberger Wald

    Wir ziehen mit GPS-Gerät, Karte und Kompass durch den Wald. Dabei geht es nicht um die Bewältigung einer möglichst langen Wanderung, sondern um das Kennenlernen und Üben mit den Geräten bei Positionsbestimmung und Kursverfolgung. Der Kurs wird in Kooperation mit engelhorn sports angeboten. Das Kursmaterial wird für die Dauer des Kurses kostenlos zur Verfügung gestellt.

    Jörg Löffler, DAV-Wanderleiter
    Tel: 0 621/1 67 24 22
    Wilhelmsfeld, Parkplatz Hinterbergweg
    7 - 8 Stunden
    70 € (inkl. Mittagessen, ohne Getränke)
    Wichtig: Da der Kurs bei jedem Wetter stattfinden wird, achten Sie bitte auf angemessene Bekleidung und Schuhwerk. Eine Rucksackverpflegung sollte ebenfalls nicht fehlen. Treffpunkt ist Wilhelmsfeld, Parkplatz Hinterbergweg. Weitere Termine: 12.08., 23.09., 21.10.
    Weitere Informationen
  • 08.07.2017 20:00
    Schlossbeleuchtung mit Logenplatz: Abendwanderung zum Rindenhäuschen

    Schlossbeleuchtung mit Logenplatz: Abendwanderung zum Rindenhäuschen

    Dr. Xenia Baumeister, Gästeführerin

    Warum nicht einmal die Schlossbeleuchtung von oben betrachten? Das Rindenhäuschen am Hang des Königsstuhls bietet einen der schönsten Ausblicke auf das Schloss, die Altstadt und Alte Brücke. Ein idealer Ort, um an einem Sommerabend bei einem feinen Büffet in fröhlicher Runde das rot glühende Schloss und das prächtige Feuerwerk zu erleben. Außerdem erfahren Sie viel Interessantes über unseren Stadtwald, die Quellen am Königsstuhl, die erste Burg in Heidelberg und die imposante Schlossruine.

    Natürlich Heidelberg
    Tel. 0 62 21 / 58 28 -3 33, mittwochs von 8 –12 Uhr und 16 –18 Uhr sowie freitags von 9 –12 Uhr oder www.natuerlich.heidelberg.de
    Dauer: 3 Stunden
    18 € Erwachsene, 14 € Ermäßigte und Kinder, inkl. Büffet
    Anmeldung erforderlich. Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kindern ab 8 Jahren. Wichtig: Festes Schuhwerk und wetterbedingte Kleidung und Taschenlampe.
    Weitere Informationen
  • 09.07.2017 10:00
    Die Kunst der Natur - Land Art und Exkursion durch den Exotenwald

    Die Kunst der Natur - Land Art und Exkursion durch den Exotenwald

    Die Natur kreativ zu entdecken und die Schätze des Waldes zu einem Kunstwerk zu gestalten, dazu lädt die Exkursion „Land-Art – Kreativität & Spaß“ ein. Das Seminar am Rande des Exotenwaldes ist auf der Spur nach natürlichen Stoffen, die sich zu einem Kunstwerk komponieren lassen. Pflanzen, Steine und Äste sollen die Basis für eigene künstlerische Werke der Teilnehmer sein. Die Kreativität ist in der Natur. Es entstehen Mandalas, Figuren oder Elfenpfade.

    Ulrike Häußler
    Tel: 0 62 01 / 34 08 32 oder Ulrike_haeussler@yahoo.de
    Dauer: ca. 5 Stunden
    35 € pro Person
    Anmeldung erforderlich. Weitere Termine: 03.09., 01.10.
    Weitere Informationen
  • 09.07.2017 11:00
    Der Weinheimer Kinderwanderweg

    Der Weinheimer Kinderwanderweg

    Stadt Weinheim

    Vorbei an riesigen Mammutbäumen, mitten durch die „Kinderstube des Waldes“, hinein ins lustige Abenteuer. Auf dem Weg durch den Wald erforschen wir die Spuren der Tiere und hören auf die Sprache der Bäume. Natürlich erfahrt ihr auch die Geschichten über den Räuberhauptmann Hölzerlips und seine Bande oder den Hexentanz auf dem Geiersberg. Wenn Ihr möchtet, dürfen euch eure Eltern gerne begleiten.

    Katja Oestreicher
    Tel: 06201/3 89 88 30, info@katja-oestreicher.de
    ca. 3 Stunden
    5 € pro Kind/Person
    Wichtig: Eine Rucksackverpflegung sollte nicht fehlen. Anmeldung erforderlich. Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben. Zielgruppe Kinder von 6 - 12 Jahren.
    Weitere Informationen
  • 16.07.2017 10:00
    Grünkernfest

    Grünkernfest

    Odenwälder Freilandmuseum Gottersdorf

    Aus der Heimat des Grünkerns erfahren Sie alles über seine Bedeutung für die bäuerliche Bevölkerung, seine Verarbeitung und seine Nutzung. Ursprünglich aus der Not verregneter Sommer entstanden, ist der Grünkern heute die kulinarische Spezialität des Baulandes schlechthin. In der Vesperstube „Zur goldenen Krone" können Sie die ganze Vielfalt des traditionellen Getreides erleben.

    Freilandmuseum Walldürn-Gottersdorf
    Tel: 0 62 86 / 320 oder info@freilandmuseum.com
    Dauer: 10 - 18 Uhr
    Weitere Informationen
  • 22.07.2017 10:00
    Kunst der Jonglage

    Kunst der Jonglage

    NAJU Eberbach

    Nach dem Basteln der Jonglierbälle wird fleißig das Jonglieren geübt.

    NAJU Eberbach, Christina Kunze
    Tel: 0 62 71 / 8 09 98 88 oder naju-eberbach@web.de
    Dauer: ca. 3 Stunden
    3 € pro Kind oder Geschwisterkinderpauschale
    Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: Eberbach, Parkplatz Breitenstein. Zielgruppe: Kinder von 6 - 10 Jahren.
    Weitere Informationen
  • 22.07.2017 14:00
    Besucherbergwerk Grube Marie

    Besucherbergwerk Grube Marie

    Seit dem Mittelalter wurde im Kohlbachtal Bergbau betrieben. Pingen - verschüttete Schachtöffnungen - Halden und Schürfgruben entlang des Kohlbachs und am Nordhang des Tales geben auch heute noch Zeugnis von diesen Arbeiten.

    Verwaltungsstelle Hohensachsen
    Tel: 0 62 01 / 59 28 23
    1/2 Stunde
    kostenlose Führung
    Anmeldung erforderlich. Weitere Termine: 26.08., 23.09.
    Weitere Informationen

Das Jahresprogramm des Naturpark Neckartal-Odenwald zum downloaden



nach oben