Zum Inhalt springen

Veranstaltungen im

In dieser Ansicht sind keine Veranstaltungen vorhanden. Wechseln Sie den Monat oder setzen Sie die Filter zurück.
  • 27.05.2018 10:00
    Kräutertag

    Kräutertag

    Odenwälder Freilandmuseum Walldürn-Gottersdorf

    In der heutigen Küche dürfen Kräuter nicht mehr fehlen, sie machen Gerichte so richtig schmackhaft. Doch welche Kräuter für welches Gericht? Dies und vieles mehr erfahren Sie am Kräutertag im Freilandmuseum Gottersdorf.

    Freilandmuseum Walldürn-Gottersdorf
    Tel: 0 62 86 / 320 oder info@freilandmuseum.com
    Dauer: 10 - 18 Uhr
    Weitere Informationen
  • 27.05.2018 11:00
    2. Naturparkmarkt in Waldbrunn-Mülben

    2. Naturparkmarkt in Waldbrunn-Mülben

    Gemeinde Waldbrunn und der Naturpark Neckartal-Odenwald

    Zum zweiten Mal findet in der Gemeinde Waldbrunn der Naturparkmarkt zum Schauen, Erleben und Einkaufen statt! Dieser Markt bietet nur regionale Produkte der Direktvermarkter aus dem Naturpark Neckartal-Odenwald an. Angefangen vom Obst und Gemüse, über Fleisch und Wurstwaren bis hin zu Käsespezialitäten. Zusätzlich erwarten Sie handwerkliche Produkte, tolle Spezialitäten zum gleich Vernaschen oder zum Einkaufen und ein farbenfrohes Programm für Klein und Groß. Schauen Sie vorbei und genießen Sie den Naturparkmarkt in Waldbrunn.

    Naturpark Neckartal-Odenwald
    Tel: 0 62 71 / 94 22 75
    11 - 18 Uhr
    Veranstaltungsort: Ortsteil Mülben, rund um den Kurpark.
    Weitere Informationen
  • 27.05.2018 14:00
    Faszination Honigbiene – Imkern in Heidelberg

    Faszination Honigbiene – Imkern in Heidelberg

    Bezirksimkerei Heidelberg, Joachim Wünn

    Um interessierte Jungimker beim Aufbau ihrer eigenen Bienenhaltung zu unterstützen, hat der Bezirksimkerverein Heidelberg e.V. einen Lehrbienenstand eingerichtet, auf dem praxisbezogener Unterricht stattfinden kann. An den beiden Veranstaltungstagen öffnen wir den Lehrbienenstand für alle, die einmal selbst einen Blick in ein Bienenvolk werfen wollen. Damit jeder die Faszination Honigbiene hautnah erleben kann, haben wir auch einen Schaukasten aufgestellt, mit dem das Leben im Bienenstock hinter einer Glasscheibe bestaunt werden kann. Die Verkostung inkl. Verkauf regionaler Honige, die alle in und um Heidelberg erzeugt wurden, rundet das Angebot ab. Bei schlechter Witterung muss der Kurs verschoben werden. Ein möglicher Ausweichtermin wird den angemeldeten Teilnehmern rechtzeitig bekanntgegeben.

    Bezirksimkerverein Heidelberg
    Tel. 0 62 21 / 58 28-333, mittwochs von 8–12 Uhr und 16–18 Uhr sowie freitags von 9–12 Uhr oder www.natuerlich.heidelberg.de
    3 Stunden
    8 € Erwachsene, 5 € Kinder und Ermäßigte. Zzgl. evtl. Honigkauf.
    Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kindern. Weiterer Termin: 10.06.2018
    Weitere Informationen
  • 28.05.2018 08:30
    Ferienwoche Kids on Bike an der Bergstraße

    Ferienwoche Kids on Bike an der Bergstraße

    Kinder/Jugendliche im Alter von 9 – 13 Jahren erwartet eine ganze Woche Bike- und Outdooraction. Inhalte sind u. a. MTB-Fahrtechnnik-Training, kleinere Tourenprogramme, spielerisches motorisches Training in anderen Outdoorsport-Arten, spannende Waldpädagogik sowie eine Einführung in Fahrradreparatur. Der Spaß am Radfahren bleibt der Kern des pädagogischen Konzepts von KIDS ON BIKE!

    Odenwald-Bike-Marathon e.V.
    Die Anmeldung zu den einzelnen Wochen erfolgt über den Online-Anmeldebereich, online oder via Postweg: http://www.odenwald-bike-marathon.de/ProgrammeTouren/KidsonBike/ Info-Tel. 06201 690 2647; E-Mail: info@odenwald-bike-marathon.de
    Montag bis Freitag, 28.05. bis 01.06., jeweils von 8:30 - 16:30 Uhr
    4 Tagescamp EUR 99,-, 5 Tagescamp EUR 119,-
    Anmeldung erforderlich. Der Veranstalter behält sich - bis i.d.R. 10 Tage vor Beginn der geplanten Ferienwoche - eine Absage beim Nichterreichen einer Mindestteilnehmerzahl vor. Der gezahlte Organisationsbeitrag wird umgehend zurückerstattet. Hinweis: In 2017 konnten alle ausgeschriebenen Ferienwochen stattfinden.
    Weitere Informationen
  • 30.05.2018 16:30
    Kinder-Höhlenführung Eberstadter Tropfsteinhöhle

    Kinder-Höhlenführung Eberstadter Tropfsteinhöhle

    Im Rahmen des Buchener Feriensommers finden kindgerechte Führungen durch die Eberstadter Tropfsteinhöhle statt. Dabei

    erfahren Sie und die Kinder Wissenswertes über unsere Tropfsteine, deren Entstehung und Alter. In spielerischer Form entdecken Kinder dabei den Haifischrachen, den Elefantenrüssel und das Schweinchen. Warum wachsen Tropfsteine von der Decke und auch vom Boden aus nach oben? Wie schnell oder langsam wachsen die Tropfsteine überhaupt? Welche Arten und Formen von Tropfsteinen findet man in der Höhle? Neugierige und kleine Höhlenforscher treffen sich am neuen Besucherzentrum an der Tropfsteinhöhle in Eberbach.

    Verkehrsamt Buchen
    Telefon: 0 62 81 / 27 80 oder Verkehrsamt-buchen@t-online.de
    ca. 1,5 Stunden
    Kosten: Eintrittspreis der Höhle
    Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: Besucherzentrum Tropfsteinhöhle. Weitere Termine: 01.08., 08.08., 15.08., 22.08., 29.08. und 05.09.2018, jeweils um 16.30 Uhr
    Weitere Informationen
  • 30.05.2018 18:00
    Natur-Coaching

    Natur-Coaching

    Stadt Walldürn

    Tanja Messerschmid wird Ihnen einen Einblick in das Naturcoaching nach Carsten Gans geben. Geplant ist ein kleiner 2–3 km langer Waldspaziergang mit Achtsamkeitsübungen, Meditation und anderen Zentrierungsübungen. Methoden für das hilfreiche Wechselspiel von aktiven Bewegungselementen und mentaler Arbeit sind z. B. Ressourcen- und Hinderniswege, Naturaufstellungen und Symbolfindung.

    Tanja Messerschmid
    Tel: 062 82 / 6 71 08 (GIZ) oder tourismus@gvv-hw.de
    Dauer: 2 Stunden
    Kosten: 12 € pro Person
    Anmeldung erforderlich. Weitere Termine: 07.06. und 20.06.2018, jeweils um 18.00 Uhr
    Weitere Informationen
  • 31.05.2018 10:00
    Auf Ritterpfaden die Burgruine Windeck erobern

    Auf Ritterpfaden die Burgruine Windeck erobern

    Stadt Weinheim

    Franz Piva führt die kleinen Eroberer über den schmalen Burgpfad nach oben zur sagenumwobenen Burgruine Windeck. Sie erfahren dabei von der Veränderung und dem Wandel der Landschaft über Jahrhunderte. Danach erobern sie den Burgturm und lauschen gespannt den gruseligen Sagen von den geizigen Brüdern von Windeck, dem vermauerten Keller, dem Burgschatz und der Geschichte vom edlen Ritter und dem Burgfräulein.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel. 0 62 01 / 87 44 50 oder info@weinheim-marketing.de
    ca. 2,5 Stunden
    Kosten: 4 € pro Person
    Anmeldung erforderlich. Geeignet für Kinder bis 13 Jahre. Weiterer Termin: 26.08.2018 um 10 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 03.06.2018 11:00
    Kräuterführung im Weinheimer Heilpflanzengarten

    Kräuterführung im Weinheimer Heilpflanzengarten

    Bei einem Rundgang mit der Weinheimer Kräuterexpertin Astrid Eichelroth durch den Garten kann der Besucher etwa zweihundert Arznei-, Gewürz- und Duftpflanzen kennen lernen. Die Pflanzen sind nach ihrem jeweiligen Indikationsgebiet zusammengestellt. Die Pflanzungen wurden aber auch nach ästhetischen Gesichtspunkten aufeinander abgestimmt, um das Auge des Betrachters zu erfreuen.

    Astrid Eichelroth
    Tel: 0 62 01 / 69 03 12 3
    ca. 1 Stunde
    Individualteilnehmer: keine. Gruppen: 30 €
    Anmeldung erforderlich. Weitere Termine: 01.07., 05.08., 02.09. und 03.10.2018, jeweils um 11 Uhr
    Weitere Informationen
  • 03.06.2018 14:00
    Wanderung im Limespark Osterburken: Kastell und Limesnachbau am Förstlein

    Wanderung im Limespark Osterburken: Kastell und Limesnachbau am Förstlein

    Stadt Osterburken – Römermuseum

    Vom Römermuseum geht es zu den Highlights des Limesparks: zum neugestalteten Kastellkomplex von Osterburken und zum eindrucksvollen Nachbau eines römischen Wachtturms mit Limesmauer am „Förstlein“. Im Kastell und auf der Galerie des Turms installierte Archäoskope erlauben einen dreidimensionalen und (fast) fotorealistischen Blick in die Vergangenheit.

    Limespark Osterburken
    www.limespark-osterburken.de
    ca. 2 Stunden
    Kosten: 4 € Erwachsene
    Keine Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: Osterburken, Römermuseum. Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kindern. Streckenlänge: 3 km. Weiterer Termin: 04.11.2018 um 14 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 06.06.2018 16:00
    Wildkräuter, Heilkräuter  und Yoga

    Wildkräuter, Heilkräuter und Yoga

    In Kooperation mit der Akademie für Ältere Friederike Niestroj, Diplom-Biologin und Yogalehrerin

    Gesunde Ernährung, Bewegung und Entspannung beeinflussen unser Leben positiv. Beim Wandern über Wiesen und an Waldrändern entlang erfahren Sie, welche Kräuter über heilende Kräfte verfügen – und auch, wie Sie essbare Kräuter am besten zubereiten können, damit gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe erhalten bleiben und wirken können. Wie schmackhafte Wildkräuter das Speiserepertoire erweitern, können Sie bei der anschließenden Verkostung selbst ausprobieren. Die Führung schließt mit entspannenden und belebenden Yogaübungen.

    Natürlich Heidelberg
    Für Akademiemitglieder in der Akademie für Ältere, Tel. 0 62 21/ 97 50 32. Für alle anderen Teilnehmer/-innen Tel. 0 62 21 / 58 28-333, mittwochs von 8–12 Uhr und 16–18 Uhr sowie freitags von 9–12 Uhr oder www.natuerlich.heidelberg.de
    ca. 2 Stunden
    Erwachsene: 10 €. Ermäßigte 8 €.
    Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kindern ab 7 Jahren. Bitte achten Sie auf dem Wetter angepasste Kleidung sowie festes Schuhwerk.
    Weitere Informationen
  • 07.06.2018 18:00
    Natur-Coaching

    Natur-Coaching

    Stadt Walldürn

    Tanja Messerschmid wird Ihnen einen Einblick in das Naturcoaching nach Carsten Gans geben. Geplant ist ein kleiner 2–3 km langer Waldspaziergang mit Achtsamkeitsübungen, Meditation und anderen Zentrierungsübungen. Methoden für das hilfreiche Wechselspiel von aktiven Bewegungselementen und mentaler Arbeit sind z. B. Ressourcen- und Hinderniswege, Naturaufstellungen und Symbolfindung.

    Tanja Messerschmid
    Tel: 062 82 / 6 71 08 (GIZ) oder tourismus@gvv-hw.de
    Dauer: 2 Stunden
    Kosten: 12 € pro Person
    Anmeldung erforderlich. Weiterer Termin: 20.06.2018, 18.00 Uhr
    Weitere Informationen
  • 09.06.2018 09:30
    Natürlich fit ins Wochenende

    Natürlich fit ins Wochenende

    Schwarzwaldverein, Ortsgruppe Heidelberg

    Nordic-Walker/-innen und flotte Fußgänger/-innen starten mit einem kurzen Aufwärmen. Gute Kondition sowie ein sicherer Umgang mit Nordic-Walking-Stöcken sind Voraussetzung für die Teilnahme. Flott geht es bergauf und bergab. Wir merken, wie allmählich der Stress der Woche hinter uns bleibt. Wir genießen die reine Luft und die Natur, die sich im Laufe des Jahres immer neu präsentiert. Wir nehmen die Vielfalt der Pflanzen, Tiere und der Landschaft wahr und nehmen uns die Zeit, die herrlichen Ausblicke zu genießen.

    Schwarzwaldverein, Ortsgruppe Heidelberg
    Tel. 0 62 21 - 78 52 44 oder Email: al-karghuli@t-online.de
    ca. 2 Stunden
    2 €/Nichtmitglied
    Zielgruppe: Erwachsene. Weitere Termine: 14.07., 11.08., 08.09., und 06.10.18, jeweils um 09:30 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 09.06.2018 14:00
    Wildkräuterführung - Was blüht denn da?

    Wildkräuterführung - Was blüht denn da?

    VHS Buchen mit Doris Öppling, Kräuterpädagogin und Naturerlebnisführerin

    An Wiesen-, Hecken- und Waldrändern sollen gemeinsam die ersten Frühsommerblüher entdeckt, bestaunt und bestimmt werden. Welche Wildkräuter sind besonders nützlich? Warum sollte man die ersten drei Gänseblümchen an Ort und Stelle verspeisen? Dass Unkraut ein kulinarischer Gaumenschmaus sein kann, erlebt man zum Schluss auf dem Waldsofa bei einer kleinen Verkostung mit Brotaufstrichen und einem Getränk aus der Schatzkammer der Natur.

    VHS Buchen
    Tel. 0 62 81 - 55 79 30 oder info@vhs-buchen.de
    Dauer: ca. 3 Stunden
    15 € pro TeilnehmerIn + 4 € für Imbiss
    Ort: Buchen-Götzingen, an der Festhalle, Thingstr. 43. Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte achten Sie auf geeignetes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung.
    Weitere Informationen
  • 09.06.2018 14:30
    Heidelberger Anekdoten und mehr - Mit dem Alt-Stadtrat unterwegs

    Heidelberger Anekdoten und mehr - Mit dem Alt-Stadtrat unterwegs

    Ernst Gund, Geograf

    Der Philosophenweg ist der weltberühmte Spazierweg mit herrlichem Blick auf das Heidelberger Schloss, den Neckar und die Altstadt. Wer sich auf diese Wanderung begibt, wird ganz andere Seiten dieser Sehenswürdigkeit kennenlernen, als die, die Besucherinnen und Besucher gemeinhin kennen. Ernst Gund lässt Sie teilhaben an den Anekdoten und Geschichten, die sich rund um den Naturbalkon am Sonnenhang des Heiligenberges ranken. Vom Fundort des Mithrastempels geht es über die Villen der Albert-Überle-Straße zum Philosophenweg. Dort führt der Weg von der Eichendorff-Anlage und Bismarck-Säule über Liselottenstein und Hölderlin-Denkmal bis hin zur Hirschgasse und dem Unterwasserkraftwerk im Neckar.

    ca. 2,5 Stunden
    Kosten: 6 € Erwachsene, 4 € Ermäßigte und Kinder.
    Treffpunkt: Heidelberg-Neuenheim, Ecke Bergstraße / Philosophenweg, Tafel „Natürlich Heidelberg“, Gesundheitswandern, der Endpunkt ist nicht der Ausgangspunkt der Wanderung! Zielgruppe: Erwachsene, Familien. Wichtig: Dem Wetter angepasste Kleidung und festes Schuhwerk.
    Weitere Informationen
  • 10.06.2018 09:30
    Eine Runde im Eiterbachtal

    Eine Runde im Eiterbachtal

    OWK Eberbach

    Nach der kurzen Autofahrt nach Heiligkreuzsteinach beginnt die Wanderung im Naturschutzgebiet zum Karl-Brand-Platz und weiter nach Schönbrunn bis hin zum Adlerstein und wieder zurück nach Heiligkreuzsteinach. Auf dem Weg kommt man an dem Grenzstein Dreimarker von 1792 vorbei. Eine Einkehr ist auch geplant.

    Odenwaldklub Eberbach
    Erika von Landenberg, Tel. 0 62 28 / 91 11 08
    Gehzeit: 4 Stunden
    Eberbach, Parkplatz Grüner Baum. Strecke: 15 km, mäßige Anstiege. Wichtig: Eine Rucksackverpflegung sollte nicht fehlen.
    Weitere Informationen
  • 10.06.2018 10:00
    Das Mausbachtal - Botanisches & Historisches

    Das Mausbachtal - Botanisches & Historisches

    Kooperation mit der Grünen Schule des Botanischen Gartens der Universität Heidelberg Marion Huthmann, Dipl.-Biologin und Birgit Dörffel-Hemm, Dipl.-Biologin

    Bei der kleinen botanischen Führung zum Naturdenkmal Mausbachwiese besichtigen wir den Mausbachstollen, in dem in früheren Zeiten Mangan abgebaut wurde. Der Mausbach wird uns bei diesem Ausflug bis zu seiner Quelle begleiten und zum Abschluss werden interessante Informationen zu den Renaturierungsmaßnahmen dargestellt. Während unserer Wanderung lernen Sie auch viele Heil- und Wildkräuter kennen und erhalten Rezept vorschläge für ihre Verwendung in der Küche.

    Natürlich Heidelberg
    Tel: 0 62 21 / 58 28-333 (mittwochs von 8 - 12 Uhr und 16 - 18 Uhr sowie freitags von 9 - 12 Uhr) oder www.natuerlich.heidelberg.de
    ca. 3 Stunden
    Kosten: 10 € Erwachsene, 6 € Ermäßigte und Kinder, 24 € Familien.
    Treffpunkt: Heidelberg-Ziegelhausen, Klosterhof Neuburg an der Treffpunkttafel von „Natürlich Heidelberg“. Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kindern ab 6 Jahren. Wichtig: Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung.
    Weitere Informationen
  • 10.06.2018 11:00
    Führungen im Schau- und  Sichtungsgarten Hermannshof

    Führungen im Schau- und Sichtungsgarten Hermannshof

    Stadt Weinheim

    Der Hermannshof, eine über 200 Jahre alte private Anlage, wurde 1981 - 1982 zu einem Schau- und Sichtungsgarten für Stauden umgestaltet. Heute beherbergt der Garten etwa 2000 Staudenarten und ist kein botanischer Garten im üblichen Sinne, sondern ein lebendiges Gartenlehrbuch, das Pflanzbeispiele und Gestaltungsideen zeigt.

    Sichtungsgarten Hermannshof
    Tel: 0 62 01 / 13 65 2 oder sichtungsgarten-hermannshof@t-online.de
    Dauer: ca. 1 Stunde
    Frei ohne Führung, 4 € mit Führung
    Weitere Termine: 15.07., 19.08., 23.09. und 14.10.2018, jeweils 11.00 –12.00 Uhr
    Weitere Informationen
  • 10.06.2018 11:00
    Mountainbike-Fahrtechnikkurs für Frauen

    Mountainbike-Fahrtechnikkurs für Frauen

    Nina von Kettler und Philipp Englert, HD-Freeride e. V.

    Ein Fahrtechnikkurs speziell für Frauen, die in den Mountainbikesport einsteigen wollen. Die Fahrtechnikübungen werden im Rahmen einer drei- bis vierstündigen Tour auf den Wegen und Trails der Mountainbikekonzeption rund um den Königstuhl durchgeführt. Eine ausreichende Kondition für einen kurzen Anstieg auf den Königstuhl sollte vorhanden sein (ca. 250 Höhenmeter/10 km).

    Darüber hinaus wird das Thema „Wie verhalte ich mich im Wald richtig?“ angesprochen, da es darum geht, die Sportart natur- und landschaftsverträglich auszuüben und Konflikte mit anderen Waldbesuchern zu vermeiden.

    Natürlich Heidelberg
    Tel: 06221/5828-333 (mittwochs von 8 - 12 Uhr und 16 - 18 Uhr und freitags von 9 - 12 Uhr)
    ca. 5 Stunden
    10 € pro Erwachsenem. 10 € Familienpauschale.
    Wichtig: Verpflegung und Getränke. Teilnahme nur mit Helm und funktionstüchtigem Mountainbike. Keine Trekking-, Cross- oder Cityräder. Keine E-Bikes! Allmountain, Touren-Fully oder Enduro empfohlen. Zielgruppe: Frauen und Mädchen ab 12 Jahren.
    Weitere Informationen
  • 10.06.2018 14:00
    Faszination Honigbiene – Imkern in Heidelberg

    Faszination Honigbiene – Imkern in Heidelberg

    Bezirksimkerei Heidelberg, Joachim Wünn

    Um interessierte Jungimker beim Aufbau ihrer eigenen Bienenhaltung zu unterstützen, hat der Bezirksimkerverein Heidelberg e.V. einen Lehrbienenstand eingerichtet, auf dem praxisbezogener Unterricht stattfinden kann. An den beiden Veranstaltungstagen öffnen wir den Lehrbienenstand für alle, die einmal selbst einen Blick in ein Bienenvolk werfen wollen. Damit jeder die Faszination Honigbiene hautnah erleben kann, haben wir auch einen Schaukasten aufgestellt, mit dem das Leben im Bienenstock hinter einer Glasscheibe bestaunt werden kann. Die Verkostung inkl. Verkauf regionaler Honige, die alle in und um Heidelberg erzeugt wurden, rundet das Angebot ab. Bei schlechter Witterung muss der Kurs verschoben werden. Ein möglicher Ausweichtermin wird den angemeldeten Teilnehmern rechtzeitig bekanntgegeben.

    Bezirksimkerverein Heidelberg
    Tel. 0 62 21 / 58 28-333, mittwochs von 8–12 Uhr und 16–18 Uhr sowie freitags von 9–12 Uhr oder www.natuerlich.heidelberg.de
    3 Stunden
    Inkl. Verkostung: 8 € Erwachsene, 5 € Kinder und Ermäßigte. Zzgl. evtl. Honigkauf.
    Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kindern.
    Weitere Informationen
  • 14.06.2018 18:00
    Weinheims Alter Friedhof und seine Geschichte

    Weinheims Alter Friedhof und seine Geschichte

    Stadt Weinheim

    Der Alte Friedhof oberhalb der Peterskirche ist die älteste noch erhaltene Grabstätte Weinheims. Auf ihm wurden rund 1.000 Jahre lang Christen beider Konfessionen bestattet. 1893 wurde er geschlossen. Heute sind noch 100 Gräber und Grabsteine erhalten. Sie tragen Namen von Bürgern, die im 19. Jahrhundert mit der Geschichte Weinheims eng verbunden waren. Auf dem gut ein stündigen Rundgang wird die Geschichte des Friedhofs erzählt, sowie die Geschichte und die Bedeutung einiger historischer Personen erläutert, die dort begraben sind.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel: 0 62 01 / 87 44 50 oder info@weinheim-marketing.de
    Dauer: ca. 1,5 Stunden
    4 € pro Person
    Anmeldung erforderlich. Zielgruppe: Erwachsene und an Heimatgeschichte interessierte Jugendliche. Weiterer Termin: 20.09.2018 um 18 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 16.06.2018 10:00
    Orientierungskurs im Heidelberger Wald

    Orientierungskurs im Heidelberger Wald

    Jörg Löffler

    Die Wandergruppe und Jörg Löffler ziehen – bei jedem Wetter – mit GPS-Gerät, Karte und Kompass durch den Wald. Meistens auf Waldwegen, aber auch quer durch den Wald. Dabei geht es nicht um die Bewältigung einer möglichst langen Wanderung, sondern

    um das Kennenlernen und Üben mit den Geräten bei Positionsbestimmung und Kursverfolgung. Die Strecke stellt keine besondere Anforderung an die Kondition. Das Kursmaterial (Karte, Kompass, GPS) wird für die Dauer des Kurses kostenlos zur Verfügung gestellt.

    engelhorn sports, Jörg Löffler
    Tel. 06 21 / 167-24 22
    Dauer: 7 - 8 Stunden
    70 € pro Teilnehmer inkl. Mittagessen, Getränke extra
    Wichtig: Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Es empfehlen sich feste knöchelhohe Wanderschuhe und ggf. Regenschutz sowie eine Rucksackverpflegung! Weitere Termine: 15.09. und 20.10.2018
    Weitere Informationen
  • 17.06.2018 11:00
    Aktionstag

    Aktionstag "Lebendiger Neckar"

    Landschafts- und Forstamt der Stadt Heidelberg

    Der Aktionstag „Lebendiger Neckar“ ist ein großes, regionales Fest. Erleben Sie den Neckar als Naturschönheit, als Lebensraum und als Erholungsgebiet. Über 130 Akteure bieten eine Vielzahl von Veranstaltungen, Vorführungen und Mitmachangeboten. Teile der Strecke zwischen Mannheim und Eberbach werden zur „autofreien Zone“, in der jede Menge Attraktionen auf die Besucher warten.

    Natürlich Heidelberg und seine vielen Partner sind auf einer Info-Meile am Heidelberger Neckarufer zu finden und freuen sich auf Ihren Besuch am Heidelberger Neckarufer.

    Stadt Heidelberg
    https://www.heidelberg.de/hd,Lde/HD/Leben/Aktionstag+Lebendiger+Neckar.html
    8 Stunden
    Weitere Informationen
  • 17.06.2018 11:00
    1. Naturparkmarkt in Eschelbronn

    1. Naturparkmarkt in Eschelbronn

    Gemeinde Eschelbronn und Naturpark Neckartal-Odenwald

    Der Naturparkmarkt zum Erleben, Einkaufen und Genießen findet in Eschelbronn zum ersten Mal statt. Dieser Markt ist das Schaufenster für die Produkte der Direktvermarkter aus dem Naturpark Neckartal-Odenwald. Das Angebot ist groß: saisonales Obst und Gemüse, Käse und Wurstwaren, Säfte, Wein und vieles mehr. Überzeugen Sie sich selbst von Qualität und Frische der regionalen Produkte!

    Zusätzlich erwarten Sie handwerkliche Produkte, regionale Spezialitäten zum gleich Vernaschen sowie ein farbenfrohes Programm für kleine und große Leute!

    Naturpark Neckartal-Odenwald
    Tel: 0 62 71 / 94 22 75
    11 - 18 Uhr
    Veranstaltungsort: Eschelbronn, Ortsmitte
    Weitere Informationen
  • 17.06.2018 14:00
    Erlebniswanderung Exotenwald – Judenbuckel

    Erlebniswanderung Exotenwald – Judenbuckel

    Franz Piva, Stadt Weinheim

    Diese Wanderung ist ein Streifzug durch Botanik, Geologie und Geschichte und führt zu den schönsten Flecken der Weinheimer Natur. Der Weg führt durch den Exotenwald, vorbei an den riesigen Mammutbäumen, zum schönsten und höchst gelegenen Weinberg im Stadtgebiet und zur ehemaligen, geheimnisvollen jüdischen Begräbnisstätte, dem Judenbuckel. Auch ein seltener Blick ins Mausoleum der Grafen von Berckheim, ein Stück Stadtgeschichte, ist ein Teil dieser Führung.

    Wo im Weinheimer Schlosspark steht der Sandsteintisch, der an den französischen Schriftsteller Honoré de Balzac und seinen Roman „Louis Lambert“ erinnert? Was hat es mit dem „Räuberschlappen“ und der geheimnisvollen jüdischen Begräbnisstätte, dem „Judenbuckel“, oberhalb des Exotenwaldes auf sich? - All diese Fragen beantwortet Franz Piva, wenn er mit interessierten Teilnehmern diese Wanderung unternimmt.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel. 0 62 01 / 87 44 50 oder tourismus@weinheim.de
    ca. 3 Stunden
    Kosten: 8 €, Schulkinder 4 €
    Anmeldung erforderlich. Weiterer Termin: 28.10.2018 um 14 Uhr. Diese Führung kann für Gruppen ab 10 Personen auch an anderen Terminen gebucht werden.
    Weitere Informationen
  • 19.06.2018 16:45
    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    Brennnesseln und andere hilfreiche grüne Power-Spitzen

    Entdecken, erkennen und schmecken Sie essbare Wildkräuter in Wiese, Feld und Wald. Ganzheitliche Pflanzenbetrachtung, Wesen, Wirkung und Nutzen.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel. 0 62 01 / 87 44 50 oder tourismus@weinheim.de
    Dauer: ca. 2 Stunden
    18 € pro Person, Kinder bis 12 Jahre frei, Butterbrot und Infoblätter inbegriffen
    Anmeldung erforderlich. Weitere Termine: 17.07., 21.08., 18.09. und 16.10.2018, jeweils um 16.45 Uhr
    Weitere Informationen
  • 20.06.2018 18:00
    Natur-Coaching

    Natur-Coaching

    Stadt Walldürn

    Tanja Messerschmid wird Ihnen einen Einblick in das Naturcoaching nach Carsten Gans geben. Geplant ist ein kleiner 2–3 km langer Waldspaziergang mit Achtsamkeitsübungen, Meditation und anderen Zentrierungsübungen. Methoden für das hilfreiche Wechselspiel von aktiven Bewegungselementen und mentaler Arbeit sind z. B. Ressourcen- und Hinderniswege, Naturaufstellungen und Symbolfindung.

    Tanja Messerschmid
    Tel: 062 82 / 6 71 08 (GIZ) oder tourismus@gvv-hw.de
    Dauer: 2 Stunden
    Kosten: 12 € pro Person
    Anmeldung erforderlich.
    Weitere Informationen
  • 21.06.2018 18:00
    Klostergartenführung zur Sommersonnen­wende in Mosbach

    Klostergartenführung zur Sommersonnen­wende in Mosbach

    NHV Spechbach und Umgebung mit Hedwig Kempf, Heilpraktikerin, Initiatorin des Projektes Lebendiger Klostergarten, Aglasterhausen

    Bei der Führung durch den Klostergarten Mosbach wird ­Hedwig Kempf als Initiatorin des Projektes „Lebendiger Klostergarten" den Schwerpunkt auf die Mittsommerkräuter legen. Zu den Mittsommerkräutern, die in alten Bräuchen verwendet werden, gehören z.B. das Johanniskraut, der Beifuß und der Klatschmohn. Die Führerin wird über deren Heilwirkungen und die praktische Anwendungen der Mittsommerkräuter berichten. Auch Geschichten, alte Bräuche und Mythen werden diese Führung interessant machen.

    Naturheilverein Spechbach und Umgebung eV.
    Anke Kerner, Telefon 07263 - 60 58 644
    Dauer: ca. 3 Stunden
    35 Euro für Mitglieder (inklusive Zutaten) - 40 Euro für Gäste
    Eine telefonische Anmeldung ist erforderlich. Die Veranstaltung findet statt, wenn sich bis zum 25. April 2018 mindestens 8 TeilnehmerInnen angemeldet haben. Veranstaltungsort: Seminarzentrum Dr. Geib, Silcherstr. 17, 74937 Spechbach
    Weitere Informationen
  • 21.06.2018 18:00
    Finde deine Antworten mit der Natur

    Finde deine Antworten mit der Natur

    10-teilige Naturcoaching-Reihe „Finde deine Antworten mit der Natur“ rund um Heidelberg.

    Bei dem Naturcoaching-Walkshop „Finde deine Antworten mit der Natur“ lernen Sie, die Natur als Ratgeberin und Inspirationsquelle zu nutzen. Dadurch gewinnen Sie wertvolle Erkenntnisse zu persönlichen und beruflichen Fragestellungen und entwickeln alltagstaugliche Strategien zum Umgang mit aktuellen Herausforderungen. Gleichzeitig wird Ihre Naturverbindung gestärkt. Sie fördern durch die Bewegung im Grünen aktiv Ihre Gesundheit und erschließen sich neue Möglichkeiten zum Entspannen und Auftanken. Auf diese Weise wird die Natur auch zur nachhaltigen Kraftquelle. Dabei unterstützt die erfahrene systemische Coach, Erlebnispädagogin und Geopark-vor-Ort-Begleiterin Katja Dienemann Sie einfühlsam und individuell durch die methodische Einbindung der Natur als „Co-Coach“, interessante Hintergrundinformationen zu den Erfolgs- und Glücksprinzipien der Natur und handlungsorientierte Übungen.

    Bei diesem Walkshop geht es vom historischen Bergfriedhof zum Ehrenfriedhof in der Heidelberger Südstadt.

    Katja Dienemann in Kooperation mit dem Umweltbildungsprogramm der Stadt Heidelberg „Natürlich Heidelberg“
    Tel.: 06220 9228908, E-Mail: dialog@katja-dienemann.de, www.katja-dienemann.de
    ca. 3 Stunden
    Die Teilnahmegebühr bei Buchung einzelner Walkshops beträgt € 38. Bei gleichzeitiger Buchung von 3 Terminen Ihrer Wahl € 35/Veranstaltung, bei Buchung der kompletten Reihe € 30/Veranstaltung.
    Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, dabei wird auch der genaue Treffpunkt bekannt gegeben. Die Reihe „Finde deine Antworten mit der Natur“ besteht aus jeweils 3-stündigen „Walkshops“, die einmal monatlich zwischen März und Dezember 2018 stattfinden. Die Routen und Orte, die aufgesucht werden, haben alle einen ganz eigenen Charakter und bieten inspirierende Sinnbilder für Ihr Thema. Sie lernen zahlreiche versteckte Kleinode um Heidelberg kennen. Die einzelnen Walkshops sind in sich abgeschlossen und können auch einzeln besucht werden. Nächste Termine: 19.07., 09.08., 22.09., 13.10., 10.11., 01.12.2018.
    Weitere Informationen
  • 23.06.2018 14:00
    Von Mönchen, Knochen und faulen Zähnen

    Von Mönchen, Knochen und faulen Zähnen

    Stadt Weinheim

    Wie lebte es sich eigentlich im mittelalterlichen Weinheim? Warum hatte ein Mönch oft Rückenschmerzen? Was hat man damals gegessen und wie hielt man es mit dem Zähneputzen? Die 90-minütige Führung gibt Kindern von 6 bis 14 Jahren einen spannenden Einblick in das mittelalterliche Leben von Weinheim. Dafür sorgen nicht zuletzt originale Fundstücke zum Anfassen und Ausprobieren.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel: 0 62 01 / 87 44 50 oder info@weinheim-marketing.de
    Dauer: ca. 1,5 Stunden
    2 €
    Anmeldung erforderlich. Zielgruppe: Kinder von 6 - 14 Jahren. Treffpunkt: Marktplatzbrunnen Weinheim Weitere Termine: 15.09. und 13.10.2018
    Weitere Informationen
  • 23.06.2018 14:00
    Besucherbergwerk Grube Marie

    Besucherbergwerk Grube Marie

    Stadt Weinheim

    Seit dem Mittelalter wurde im Kohlbachtal Bergbau betrieben. Pingen - verschüttete Schachtöffnungen - Halden und Schürfgruben entlang des Kohlbachs und am Nordhang des Tales geben auch heute noch Zeugnis von diesen Arbeiten.

    Verwaltungsstelle Hohensachsen
    Tel: 0 62 01 / 59 28 23
    1/2 Stunde
    kostenlose Führung
    Weitere Termine: 28.07. und 25.08.2018, jeweils um 14:00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 24.06.2018 09:15
    Eine tödliche Verwechslung am Hohen Nistler

    Eine tödliche Verwechslung am Hohen Nistler

    OWK Eberbach

    Die Wanderung beginnt nach der Bahn-und Busfahrt am langen Kirschbaum weiter zum weißen Stein weiter bis zum Gedenkstein am Hohen Nistler. Auf dem Weg hat man sehr schöne Ausblicke in die Rheinebene. Weiter geht es dann nach Dossenheim und wieder zurück nach Heidelberg. Eine Einkehr ist auch geplant.

    OWK Eberbach
    Ruth Schätzle-Schneider, Tel. 0 62 71 / 94 49 74
    ca. 4,5 Stunden (Gehzeit)
    3 € für Erwachsene
    Treffpunkt: Bahnhof Eberbach, mit der S-Bahn nach Heidelberg und weiter mit Bus zum Langen Kirschbaum. Strecke: 15 km. Wichtig: Eine Rucksackverpflegung sollten nicht fehlen! Anmeldung bis 22. Juni 2018 erforderlich!
    Weitere Informationen
  • 24.06.2018 15:00
    Exotenwald: Wald ferner Länder

    Exotenwald: Wald ferner Länder

    Stadt Weinheim

    Der ca. 60 Hektar große Weinheimer Exotenwald grenzt an den Schlosspark. Dort können seltene Baumarten wie Riesenmammutbäume, chilenische Andentannen, japanische und nordamerikanische Magnolienbäume oder kalifornische Flusszedern bewundert werden.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel: 0 62 01 / 87 44 50 oder tourismus@weinheim.de
    Dauer: ca. 2 Stunden
    Erwachsene: 4 €, Kinder: auf Anfrage
    Anmeldung erforderlich. Weitere Termine: 15.07., 19.08., 23.09. und 21.10.2018.
    Weitere Informationen
  • 27.06.2018 18:30
    Meditation im Sommer: Kraftplätze im Spechbacher Wald

    Meditation im Sommer: Kraftplätze im Spechbacher Wald

    NHV Spechbach und Umgebung mit Sonja Angelika Ackermann, sprituelle Lebensberaterin

    Während einer kleinen Wanderung durch den Spechbacher Wald besuchen wir verschiedene Plätze, die eine besondere transformatorische Energie aufweisen. Diese jeweiligen Qualitäten wollen wir meditativ und sensitiv genauer erforschen. Anschließend gibt es die Möglichkeit, unsere Erfahrungen miteinander zu teilen und etwas über die einzigartige Bedeutung der einzelnen Plätze zu erfahren.

    Naturheilverein Spechbach und Umgebung eV.
    Sonja Ackermann, Telefon 06226 - 78 79 56 oder E-Mail: sonja-angelika.ackermann@freenet.de
    Dauer: ca. 3 Stunden
    10 Euro pro TeilnehmerIn
    Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte festes Schuhwerk und etwas zum Trinken mitbringen. Bei Regen fällt die Veranstaltung aus.
    Weitere Informationen
  • 01.07.2018 11:00
    Kräuterführung im Weinheimer Heilpflanzengarten

    Kräuterführung im Weinheimer Heilpflanzengarten

    Bei einem Rundgang mit der Weinheimer Kräuterexpertin Astrid Eichelroth durch den Garten kann der Besucher etwa zweihundert Arznei-, Gewürz- und Duftpflanzen kennen lernen. Die Pflanzen sind nach ihrem jeweiligen Indikationsgebiet zusammengestellt. Die Pflanzungen wurden aber auch nach ästhetischen Gesichtspunkten aufeinander abgestimmt, um das Auge des Betrachters zu erfreuen.

    Astrid Eichelroth
    Tel: 0 62 01 / 69 03 12 3
    ca. 1 Stunde
    Individualteilnehmer: keine. Gruppen: 30 €
    Anmeldung erforderlich. Weitere Termine: 05.08., 02.09. und 03.10.2018, jeweils um 11 Uhr
    Weitere Informationen
  • 01.07.2018 14:00
    Wanderung im Limespark: Limes im Barnholz

    Wanderung im Limespark: Limes im Barnholz

    Stadt Osterburken, Römermuseum

    Die Rundwanderung führt zum sehr gut erhaltenen Limeswall zwischen Osterburken und Bofsheim und zu den Turmstellen „Barnholz“ und „Roschle“. Wie bei jeder Wanderung des Museums gibt es fundierte Informationen zum UNESCO-Welterbe Limes und zum Limespark Osterburken.

    Limespark Osterburken
    www.limespark-osterburken.de
    2 - 3 Stunden
    Kosten: 4 €/Erwachsener
    Treffpunkt: Osterburken, Parkplatz "Limes" an der Straße Osterburken-Bofsheim. Keine Anmeldung erforderlich. Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kindern. Streckenlänge: 4,5 km.
    Weitere Informationen
  • 01.07.2018 15:00
    Heil- und Wildkräuterführung über die Klosterwiesen am Stift Neuburg

    Heil- und Wildkräuterführung über die Klosterwiesen am Stift Neuburg

    Birgit Dörffel-Hemm, Dipl.-Biologin, Geopark-vor-Ort-Begleiterin

    Die Streuobstwiesen des Stift Neuburg beherbergen eine wunderbare Vielfalt gesunder Wildkräuter. Auf einem kleinen Spaziergang lernen Sie die wichtigsten Merkmale verschiedener Wildkräuter kennen. Sie erhalten Rezeptvorschläge für köstliche Wildgemüsezubereitungen sowie wertvolle Informationen zu den gesundheitsfördernden Wirkungen der verschiedenen Pflanzen. Weiterhin bekommen Sie wichtige Tipps für das Sammeln und die Aufbewahrung der geernteten Wildkräuter. Mit kleinen Kostproben von Bärlauchpesto und selbst gemachtem „Löwenzahnhonig“ möchte ich Sie zu eigenen Zubereitungen anregen.

    Natürlich Heidelberg
    Tel. 0 62 21 / 58 28 -3 33, mittwochs von 8 –12 Uhr und 16 –18 Uhr sowie freitags von 9 –12 Uhr oder www.natuerlich.heidelberg.de
    Dauer: 2 Stunden
    Kosten: 7 € Erwachsene, 6 € Ermäßigte / Kinder
    Anmeldung erforderlich. Wichtig: Festes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung und Körbchen oder Tasche mitbringen! Treffpunkt: Klosterhof beim Kaninchengehege, an der Treffpunkttafel von „Natürlich Heidelberg“. Weiterer Termin: 09.09.2018, 15 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 14.07.2018 09:30
    Natürlich fit ins Wochenende

    Natürlich fit ins Wochenende

    Schwarzwaldverein, Ortsgruppe Heidelberg

    Nordic-Walker/-innen und flotte Fußgänger/-innen starten mit einem kurzen Aufwärmen. Gute Kondition sowie ein sicherer Umgang mit Nordic-Walking-Stöcken sind Voraussetzung für die Teilnahme. Flott geht es bergauf und bergab. Wir merken, wie allmählich der Stress der Woche hinter uns bleibt. Wir genießen die reine Luft und die Natur, die sich im Laufe des Jahres immer neu präsentiert. Wir nehmen die Vielfalt der Pflanzen, Tiere und der Landschaft wahr und nehmen uns die Zeit, die herrlichen Ausblicke zu genießen.

    Schwarzwaldverein, Ortsgruppe Heidelberg
    Tel. 0 62 21 - 78 52 44 oder Email: al-karghuli@t-online.de
    ca. 2 Stunden
    2 €/Nichtmitglied
    Zielgruppe: Erwachsene. Weitere Termine: 11.08., 08.09., und 06.10.18, jeweils um 09:30 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 15.07.2018 11:00
    Führungen im Schau- und  Sichtungsgarten Hermannshof

    Führungen im Schau- und Sichtungsgarten Hermannshof

    Stadt Weinheim

    Der Hermannshof, eine über 200 Jahre alte private Anlage, wurde 1981 - 1982 zu einem Schau- und Sichtungsgarten für Stauden umgestaltet. Heute beherbergt der Garten etwa 2000 Staudenarten und ist kein botanischer Garten im üblichen Sinne, sondern ein lebendiges Gartenlehrbuch, das Pflanzbeispiele und Gestaltungsideen zeigt.

    Sichtungsgarten Hermannshof
    Tel: 0 62 01 / 13 65 2 oder sichtungsgarten-hermannshof@t-online.de
    Dauer: ca. 1 Stunde
    Frei ohne Führung, 4 € mit Führung
    Weitere Termine: 19.08., 23.09. und 14.10.2018, jeweils 11.00 –12.00 Uhr
    Weitere Informationen
  • 15.07.2018 15:00
    Exotenwald: Wald ferner Länder

    Exotenwald: Wald ferner Länder

    Stadt Weinheim

    Der ca. 60 Hektar große Weinheimer Exotenwald grenzt an den Schlosspark. Dort können seltene Baumarten wie Riesenmammutbäume, chilenische Andentannen, japanische und nordamerikanische Magnolienbäume oder kalifornische Flusszedern bewundert werden.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel: 0 62 01 / 87 44 50 oder tourismus@weinheim.de
    Dauer: ca. 2 Stunden
    Erwachsene: 4 €, Kinder: auf Anfrage
    Anmeldung erforderlich. Weitere Termine: 19.08., 23.09. und 21.10.2018.
    Weitere Informationen
  • 17.07.2018 16:45
    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    Brennnesseln und andere hilfreiche grüne Power-Spitzen

    Entdecken, erkennen und schmecken Sie essbare Wildkräuter in Wiese, Feld und Wald. Ganzheitliche Pflanzenbetrachtung, Wesen, Wirkung und Nutzen.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel. 0 62 01 / 87 44 50 oder tourismus@weinheim.de
    Dauer: ca. 2 Stunden
    18 € pro Person, Kinder bis 12 Jahre frei, Butterbrot und Infoblätter inbegriffen
    Anmeldung erforderlich. Weitere Termine: 21.08., 18.09. und 16.10.2018, jeweils um 16.45 Uhr
    Weitere Informationen
  • 28.07.2018 14:00
    Das Sechs-Mühlen-Tal erleben

    Das Sechs-Mühlen-Tal erleben

    Franz Piva führt auf einem 5 km langen Rundweg durch das wildromantische Weschnitztal und durch die Mühlengeschichte Weinheims. Viel Interessantes gibt es zu berichten von den sechs Mühlen, die zum Teil als Kulturdenkmäler geschützt sind. In der Oberen Hildebrandmühle informiert Walter Fuchs über moderne Stromerzeugung. Die Untere Fuchs'sche Mühle zeigt sich bei einer Führung mit Armin Krichbaum als Schatzkammer und Fundgrube alter Mühlentechnik.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel: 0 62 01 / 87 44 50 oder Email: info@weinheim-marketing.de
    Erwachsene 8 €, Kinder 4 €
    Weiterer Termin: 22.09.2018
    Weitere Informationen
  • 28.07.2018 14:00
    Besucherbergwerk Grube Marie

    Besucherbergwerk Grube Marie

    Stadt Weinheim

    Seit dem Mittelalter wurde im Kohlbachtal Bergbau betrieben. Pingen - verschüttete Schachtöffnungen - Halden und Schürfgruben entlang des Kohlbachs und am Nordhang des Tales geben auch heute noch Zeugnis von diesen Arbeiten.

    Verwaltungsstelle Hohensachsen
    Tel: 0 62 01 / 59 28 23
    1/2 Stunde
    kostenlose Führung
    Weiterer Termin: 25.08.2018 um 14:00 Uhr
    Weitere Informationen
  • 30.07.2018 08:30
    Ferienwoche Kids on Bike an der Bergstraße

    Ferienwoche Kids on Bike an der Bergstraße

    Kinder/Jugendliche im Alter von 11 bis 14 Jahren erwartet eine ganze Woche Bike- und Outdooraction. Inhalte sind u. a. MTB-Fahrtechnnik-Training, kleinere Tourenprogramme, spielerisches motorisches Training in anderen Outdoorsport-Arten, spannende Waldpädagogik sowie eine Einführung in Fahrradreparatur. Der Spaß am Radfahren bleibt der Kern des pädagogischen Konzepts von KIDS ON BIKE!

    Odenwald-Bike-Marathon e.V.
    Die Anmeldung zu den einzelnen Wochen erfolgt über den Online-Anmeldebereich, online oder via Postweg: http://www.odenwald-bike-marathon.de/ProgrammeTouren/KidsonBike/ Info-Tel. 06201 690 2647; E-Mail: info@odenwald-bike-marathon.de
    Montag bis Samstag, 30.07. bis 04.08., jeweils von 8:30 - 16:30 Uhr
    4 Tagescamp EUR 99,-, 5 Tagescamp EUR 119,-
    Anmeldung erforderlich. Der Veranstalter behält sich - bis i.d.R. 10 Tage vor Beginn der geplanten Ferienwoche - eine Absage beim Nichterreichen einer Mindestteilnehmerzahl vor. Der gezahlte Organisationsbeitrag wird umgehend zurückerstattet. Hinweis: In 2017 konnten alle ausgeschriebenen Ferienwochen stattfinden.
    Weitere Informationen
  • 01.08.2018 16:30
    Kinder-Höhlenführung Eberstadter Tropfsteinhöhle

    Kinder-Höhlenführung Eberstadter Tropfsteinhöhle

    Im Rahmen des Buchener Feriensommers finden kindgerechte Führungen durch die Eberstadter Tropfsteinhöhle statt. Dabei

    erfahren Sie und die Kinder Wissenswertes über unsere Tropfsteine, deren Entstehung und Alter. In spielerischer Form entdecken Kinder dabei den Haifischrachen, den Elefantenrüssel und das Schweinchen. Warum wachsen Tropfsteine von der Decke und auch vom Boden aus nach oben? Wie schnell oder langsam wachsen die Tropfsteine überhaupt? Welche Arten und Formen von Tropfsteinen findet man in der Höhle? Neugierige und kleine Höhlenforscher treffen sich am neuen Besucherzentrum an der Tropfsteinhöhle in Eberbach.

    Verkehrsamt Buchen
    Telefon: 0 62 81 / 27 80 oder Verkehrsamt-buchen@t-online.de
    ca. 1,5 Stunden
    Kosten: Eintrittspreis der Höhle
    Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: Besucherzentrum Tropfsteinhöhle. Weitere Termine: 08.08., 15.08., 22.08., 29.08. und 05.09.2018, jeweils um 16.30 Uhr
    Weitere Informationen
  • 05.08.2018 11:00
    Kräuterführung im Weinheimer Heilpflanzengarten

    Kräuterführung im Weinheimer Heilpflanzengarten

    Bei einem Rundgang mit der Weinheimer Kräuterexpertin Astrid Eichelroth durch den Garten kann der Besucher etwa zweihundert Arznei-, Gewürz- und Duftpflanzen kennen lernen. Die Pflanzen sind nach ihrem jeweiligen Indikationsgebiet zusammengestellt. Die Pflanzungen wurden aber auch nach ästhetischen Gesichtspunkten aufeinander abgestimmt, um das Auge des Betrachters zu erfreuen.

    Astrid Eichelroth
    Tel: 0 62 01 / 69 03 12 3
    ca. 1 Stunde
    Individualteilnehmer: keine. Gruppen: 30 €
    Anmeldung erforderlich. Weitere Termine: 02.09. und 03.10.2018, jeweils um 11 Uhr
    Weitere Informationen
  • 08.08.2018 16:30
    Kinder-Höhlenführung Eberstadter Tropfsteinhöhle

    Kinder-Höhlenführung Eberstadter Tropfsteinhöhle

    Im Rahmen des Buchener Feriensommers finden kindgerechte Führungen durch die Eberstadter Tropfsteinhöhle statt. Dabei

    erfahren Sie und die Kinder Wissenswertes über unsere Tropfsteine, deren Entstehung und Alter. In spielerischer Form entdecken Kinder dabei den Haifischrachen, den Elefantenrüssel und das Schweinchen. Warum wachsen Tropfsteine von der Decke und auch vom Boden aus nach oben? Wie schnell oder langsam wachsen die Tropfsteine überhaupt? Welche Arten und Formen von Tropfsteinen findet man in der Höhle? Neugierige und kleine Höhlenforscher treffen sich am neuen Besucherzentrum an der Tropfsteinhöhle in Eberbach.

    Verkehrsamt Buchen
    Telefon: 0 62 81 / 27 80 oder Verkehrsamt-buchen@t-online.de
    ca. 1,5 Stunden
    Kosten: Eintrittspreis der Höhle
    Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: Besucherzentrum Tropfsteinhöhle. Weitere Termine: 15.08., 22.08., 29.08. und 05.09.2018, jeweils um 16.30 Uhr
    Weitere Informationen
  • 11.08.2018 09:30
    Natürlich fit ins Wochenende

    Natürlich fit ins Wochenende

    Schwarzwaldverein, Ortsgruppe Heidelberg

    Nordic-Walker/-innen und flotte Fußgänger/-innen starten mit einem kurzen Aufwärmen. Gute Kondition sowie ein sicherer Umgang mit Nordic-Walking-Stöcken sind Voraussetzung für die Teilnahme. Flott geht es bergauf und bergab. Wir merken, wie allmählich der Stress der Woche hinter uns bleibt. Wir genießen die reine Luft und die Natur, die sich im Laufe des Jahres immer neu präsentiert. Wir nehmen die Vielfalt der Pflanzen, Tiere und der Landschaft wahr und nehmen uns die Zeit, die herrlichen Ausblicke zu genießen.

    Schwarzwaldverein, Ortsgruppe Heidelberg
    Tel. 0 62 21 - 78 52 44 oder Email: al-karghuli@t-online.de
    ca. 2 Stunden
    2 €/Nichtmitglied
    Zielgruppe: Erwachsene. Weitere Termine: 08.09., und 06.10.18, jeweils um 09:30 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 13.08.2018 08:30
    Ferienwoche Kids on Bike an der Bergstraße

    Ferienwoche Kids on Bike an der Bergstraße

    Kinder/Jugendliche im Alter von 8 bis 10 Jahren erwartet eine ganze Woche Bike- und Outdooraction. Inhalte sind u. a. MTB-Fahrtechnnik-Training, kleinere Tourenprogramme, spielerisches motorisches Training in anderen Outdoorsport-Arten, spannende Waldpädagogik sowie eine Einführung in Fahrradreparatur. Der Spaß am Radfahren bleibt der Kern des pädagogischen Konzepts von KIDS ON BIKE!

    Odenwald-Bike-Marathon e.V.
    Die Anmeldung zu den einzelnen Wochen erfolgt über den Online-Anmeldebereich, online oder via Postweg: http://www.odenwald-bike-marathon.de/ProgrammeTouren/KidsonBike/ Info-Tel. 06201 690 2647; E-Mail: info@odenwald-bike-marathon.de
    Montag bis Freitag, 13.08. bis 17.08., jeweils von 8:30 - 16:30 Uhr
    4 Tagescamp EUR 99,-, 5 Tagescamp EUR 119,-
    Anmeldung erforderlich. Der Veranstalter behält sich - bis i.d.R. 10 Tage vor Beginn der geplanten Ferienwoche - eine Absage beim Nichterreichen einer Mindestteilnehmerzahl vor. Der gezahlte Organisationsbeitrag wird umgehend zurückerstattet. Hinweis: In 2017 konnten alle ausgeschriebenen Ferienwochen stattfinden.
    Weitere Informationen
  • 15.08.2018 16:30
    Kinder-Höhlenführung Eberstadter Tropfsteinhöhle

    Kinder-Höhlenführung Eberstadter Tropfsteinhöhle

    Im Rahmen des Buchener Feriensommers finden kindgerechte Führungen durch die Eberstadter Tropfsteinhöhle statt. Dabei

    erfahren Sie und die Kinder Wissenswertes über unsere Tropfsteine, deren Entstehung und Alter. In spielerischer Form entdecken Kinder dabei den Haifischrachen, den Elefantenrüssel und das Schweinchen. Warum wachsen Tropfsteine von der Decke und auch vom Boden aus nach oben? Wie schnell oder langsam wachsen die Tropfsteine überhaupt? Welche Arten und Formen von Tropfsteinen findet man in der Höhle? Neugierige und kleine Höhlenforscher treffen sich am neuen Besucherzentrum an der Tropfsteinhöhle in Eberbach.

    Verkehrsamt Buchen
    Telefon: 0 62 81 / 27 80 oder Verkehrsamt-buchen@t-online.de
    ca. 1,5 Stunden
    Kosten: Eintrittspreis der Höhle
    Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: Besucherzentrum Tropfsteinhöhle. Weitere Termine: 22.08., 29.08. und 05.09.2018, jeweils um 16.30 Uhr
    Weitere Informationen
  • 18.08.2018 09:00
    Abenteuer Margaretenschlucht - Fotoworkshop Natur- und Landschaftsfotografie

    Abenteuer Margaretenschlucht - Fotoworkshop Natur- und Landschaftsfotografie

    Die Margaretenschlucht am Südrand des Odenwalds ist der Ort dieses spannenden Fotoworkshops mit vielen praktischen Tipps und Tricks zum Thema Natur- und Landschaftsfotografie. Die eindrucksvolle Schlucht, mit ins gesamt acht Wasserfallstufen über insgesamt 110 Höhenmetern, zählt zu den höchsten Wasserfällen in Deutschland. Uwe Schmids’ Fotos wurden in internationalen Magazinen, Büchern, Kalendern und anderen Publikationen weltweit veröffentlicht.

    Uwe Schmid
    Tel: 0 20 65 / 67 79 97 oder mail@uwe-schmid.de www.neckartal.niederrhein-foto.de
    Dauer: 6 Stunden
    Kosten werden bei Anmeldung bekannt gegeben.
    Anmeldung erforderlich. Maximal 10 Teilnehmer (m/w). Weiterer Termin: 20.10.2018
    Weitere Informationen
  • 19.08.2018 11:00
    Führungen im Schau- und  Sichtungsgarten Hermannshof

    Führungen im Schau- und Sichtungsgarten Hermannshof

    Stadt Weinheim

    Der Hermannshof, eine über 200 Jahre alte private Anlage, wurde 1981 - 1982 zu einem Schau- und Sichtungsgarten für Stauden umgestaltet. Heute beherbergt der Garten etwa 2000 Staudenarten und ist kein botanischer Garten im üblichen Sinne, sondern ein lebendiges Gartenlehrbuch, das Pflanzbeispiele und Gestaltungsideen zeigt.

    Sichtungsgarten Hermannshof
    Tel: 0 62 01 / 13 65 2 oder sichtungsgarten-hermannshof@t-online.de
    Dauer: ca. 1 Stunde
    Frei ohne Führung, 4 € mit Führung
    Weitere Termine: 23.09. und 14.10.2018, jeweils 11.00 –12.00 Uhr
    Weitere Informationen
  • 19.08.2018 15:00
    Exotenwald: Wald ferner Länder

    Exotenwald: Wald ferner Länder

    Stadt Weinheim

    Der ca. 60 Hektar große Weinheimer Exotenwald grenzt an den Schlosspark. Dort können seltene Baumarten wie Riesenmammutbäume, chilenische Andentannen, japanische und nordamerikanische Magnolienbäume oder kalifornische Flusszedern bewundert werden.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel: 0 62 01 / 87 44 50 oder tourismus@weinheim.de
    Dauer: ca. 2 Stunden
    Erwachsene: 4 €, Kinder: auf Anfrage
    Anmeldung erforderlich. Weitere Termine: 23.09. und 21.10.2018.
    Weitere Informationen
  • 21.08.2018 16:45
    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    Brennnesseln und andere hilfreiche grüne Power-Spitzen

    Entdecken, erkennen und schmecken Sie essbare Wildkräuter in Wiese, Feld und Wald. Ganzheitliche Pflanzenbetrachtung, Wesen, Wirkung und Nutzen.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel. 0 62 01 / 87 44 50 oder tourismus@weinheim.de
    Dauer: ca. 2 Stunden
    18 € pro Person, Kinder bis 12 Jahre frei, Butterbrot und Infoblätter inbegriffen
    Anmeldung erforderlich. Weitere Termine: 18.09. und 16.10.2018, jeweils um 16.45 Uhr
    Weitere Informationen
  • 22.08.2018 16:30
    Kinder-Höhlenführung Eberstadter Tropfsteinhöhle

    Kinder-Höhlenführung Eberstadter Tropfsteinhöhle

    Im Rahmen des Buchener Feriensommers finden kindgerechte Führungen durch die Eberstadter Tropfsteinhöhle statt. Dabei

    erfahren Sie und die Kinder Wissenswertes über unsere Tropfsteine, deren Entstehung und Alter. In spielerischer Form entdecken Kinder dabei den Haifischrachen, den Elefantenrüssel und das Schweinchen. Warum wachsen Tropfsteine von der Decke und auch vom Boden aus nach oben? Wie schnell oder langsam wachsen die Tropfsteine überhaupt? Welche Arten und Formen von Tropfsteinen findet man in der Höhle? Neugierige und kleine Höhlenforscher treffen sich am neuen Besucherzentrum an der Tropfsteinhöhle in Eberbach.

    Verkehrsamt Buchen
    Telefon: 0 62 81 / 27 80 oder Verkehrsamt-buchen@t-online.de
    ca. 1,5 Stunden
    Kosten: Eintrittspreis der Höhle
    Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: Besucherzentrum Tropfsteinhöhle. Weitere Termine: 29.08. und 05.09.2018, jeweils um 16.30 Uhr
    Weitere Informationen
  • 25.08.2018 14:00
    Besucherbergwerk Grube Marie

    Besucherbergwerk Grube Marie

    Stadt Weinheim

    Seit dem Mittelalter wurde im Kohlbachtal Bergbau betrieben. Pingen - verschüttete Schachtöffnungen - Halden und Schürfgruben entlang des Kohlbachs und am Nordhang des Tales geben auch heute noch Zeugnis von diesen Arbeiten.

    Verwaltungsstelle Hohensachsen
    Tel: 0 62 01 / 59 28 23
    1/2 Stunde
    kostenlose Führung
    Weitere Informationen
  • 26.08.2018 10:00
    Auf Ritterpfaden die Burgruine Windeck erobern

    Auf Ritterpfaden die Burgruine Windeck erobern

    Stadt Weinheim

    Franz Piva führt die kleinen Eroberer über den schmalen Burgpfad nach oben zur sagenumwobenen Burgruine Windeck. Sie erfahren dabei von der Veränderung und dem Wandel der Landschaft über Jahrhunderte. Danach erobern sie den Burgturm und lauschen gespannt den gruseligen Sagen von den geizigen Brüdern von Windeck, dem vermauerten Keller, dem Burgschatz und der Geschichte vom edlen Ritter und dem Burgfräulein.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel. 0 62 01 / 87 44 50 oder info@weinheim-marketing.de
    ca. 2,5 Stunden
    Kosten: 4 € pro Person
    Anmeldung erforderlich. Geeignet für Kinder bis 13 Jahre.
    Weitere Informationen
  • 29.08.2018 16:30
    Kinder-Höhlenführung Eberstadter Tropfsteinhöhle

    Kinder-Höhlenführung Eberstadter Tropfsteinhöhle

    Im Rahmen des Buchener Feriensommers finden kindgerechte Führungen durch die Eberstadter Tropfsteinhöhle statt. Dabei

    erfahren Sie und die Kinder Wissenswertes über unsere Tropfsteine, deren Entstehung und Alter. In spielerischer Form entdecken Kinder dabei den Haifischrachen, den Elefantenrüssel und das Schweinchen. Warum wachsen Tropfsteine von der Decke und auch vom Boden aus nach oben? Wie schnell oder langsam wachsen die Tropfsteine überhaupt? Welche Arten und Formen von Tropfsteinen findet man in der Höhle? Neugierige und kleine Höhlenforscher treffen sich am neuen Besucherzentrum an der Tropfsteinhöhle in Eberbach.

    Verkehrsamt Buchen
    Telefon: 0 62 81 / 27 80 oder Verkehrsamt-buchen@t-online.de
    ca. 1,5 Stunden
    Kosten: Eintrittspreis der Höhle
    Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: Besucherzentrum Tropfsteinhöhle. Weiterer Termin: 05.09.2018, 16.30 Uhr
    Weitere Informationen
  • 02.09.2018 11:00
    Kräuterführung im Weinheimer Heilpflanzengarten

    Kräuterführung im Weinheimer Heilpflanzengarten

    Bei einem Rundgang mit der Weinheimer Kräuterexpertin Astrid Eichelroth durch den Garten kann der Besucher etwa zweihundert Arznei-, Gewürz- und Duftpflanzen kennen lernen. Die Pflanzen sind nach ihrem jeweiligen Indikationsgebiet zusammengestellt. Die Pflanzungen wurden aber auch nach ästhetischen Gesichtspunkten aufeinander abgestimmt, um das Auge des Betrachters zu erfreuen.

    Astrid Eichelroth
    Tel: 0 62 01 / 69 03 12 3
    ca. 1 Stunde
    Individualteilnehmer: keine. Gruppen: 30 €
    Anmeldung erforderlich. Weiterer Termin: 03.10.2018, 11 Uhr
    Weitere Informationen
  • 05.09.2018 16:30
    Kinder-Höhlenführung Eberstadter Tropfsteinhöhle

    Kinder-Höhlenführung Eberstadter Tropfsteinhöhle

    Im Rahmen des Buchener Feriensommers finden kindgerechte Führungen durch die Eberstadter Tropfsteinhöhle statt. Dabei

    erfahren Sie und die Kinder Wissenswertes über unsere Tropfsteine, deren Entstehung und Alter. In spielerischer Form entdecken Kinder dabei den Haifischrachen, den Elefantenrüssel und das Schweinchen. Warum wachsen Tropfsteine von der Decke und auch vom Boden aus nach oben? Wie schnell oder langsam wachsen die Tropfsteine überhaupt? Welche Arten und Formen von Tropfsteinen findet man in der Höhle? Neugierige und kleine Höhlenforscher treffen sich am neuen Besucherzentrum an der Tropfsteinhöhle in Eberbach.

    Verkehrsamt Buchen
    Telefon: 0 62 81 / 27 80 oder Verkehrsamt-buchen@t-online.de
    ca. 1,5 Stunden
    Kosten: Eintrittspreis der Höhle
    Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: Besucherzentrum Tropfsteinhöhle.
    Weitere Informationen
  • 08.09.2018 09:30
    Natürlich fit ins Wochenende

    Natürlich fit ins Wochenende

    Schwarzwaldverein, Ortsgruppe Heidelberg

    Nordic-Walker/-innen und flotte Fußgänger/-innen starten mit einem kurzen Aufwärmen. Gute Kondition sowie ein sicherer Umgang mit Nordic-Walking-Stöcken sind Voraussetzung für die Teilnahme. Flott geht es bergauf und bergab. Wir merken, wie allmählich der Stress der Woche hinter uns bleibt. Wir genießen die reine Luft und die Natur, die sich im Laufe des Jahres immer neu präsentiert. Wir nehmen die Vielfalt der Pflanzen, Tiere und der Landschaft wahr und nehmen uns die Zeit, die herrlichen Ausblicke zu genießen.

    Schwarzwaldverein, Ortsgruppe Heidelberg
    Tel. 0 62 21 - 78 52 44 oder Email: al-karghuli@t-online.de
    ca. 2 Stunden
    2 €/Nichtmitglied
    Zielgruppe: Erwachsene. Weiterer Termin: 06.10.18 um 09:30 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 09.09.2018 14:00
    Die Führung mit dem besonderen Pfiff – unterwegs mit der „Katze im Sack“

    Die Führung mit dem besonderen Pfiff – unterwegs mit der „Katze im Sack“

    Franz Piva, Stadt Weinheim

    Vor dem historischen Hintergrund der wunderschönen Altstadt werden sprichwörtliche Redensarten, die ihre Wurzeln zum Teil vor hunderten von Jahren haben, den örtlichen Gegebenheiten angepasst und deren Ursprünge, die für viele „ein Buch mit sieben Siegeln“ sind und die sich „wie ein Roter Faden“ durch unseren täglichen Sprachgebrauch ziehen, in ihrer Bedeutung erklärt. Bei dieser amüsanten Führung plaudert Franz Piva „aus dem Nähkästchen“, zeigt, „wo der Bartel den Most holt“, auch wenn es „wie Hechtsuppe zieht“ und auf „keine Kuhhaut geht.“ Die Teilnehmer sollen nicht „die Katze im Sack kaufen“, sondern fühlen dem mittelalterlich gewandeten Stadtführer „auf den Zahn“,sofern er sich mit seinen Erläuterungen „auf dem Holzweg“ befindet!

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel. 0 62 01 / 87 44 50 oder tourismus@weinheim.de
    Dauer: ca. 1,5 Stunden
    Kosten: 6 € pro Person
    Weitere Informationen
  • 09.09.2018 15:00
    Heil- und Wildkräuterführung über die Klosterwiesen am Stift Neuburg

    Heil- und Wildkräuterführung über die Klosterwiesen am Stift Neuburg

    Birgit Dörffel-Hemm, Dipl.-Biologin, Geopark-vor-Ort-Begleiterin

    Die Streuobstwiesen des Stift Neuburg beherbergen eine wunderbare Vielfalt gesunder Wildkräuter. Auf einem kleinen Spaziergang lernen Sie die wichtigsten Merkmale verschiedener Wildkräuter kennen. Sie erhalten Rezeptvorschläge für köstliche Wildgemüsezubereitungen sowie wertvolle Informationen zu den gesundheitsfördernden Wirkungen der verschiedenen Pflanzen. Weiterhin bekommen Sie wichtige Tipps für das Sammeln und die Aufbewahrung der geernteten Wildkräuter. Mit kleinen Kostproben von Bärlauchpesto und selbst gemachtem „Löwenzahnhonig“ möchte ich Sie zu eigenen Zubereitungen anregen.

    Natürlich Heidelberg
    Tel. 0 62 21 / 58 28 -3 33, mittwochs von 8 –12 Uhr und 16 –18 Uhr sowie freitags von 9 –12 Uhr oder www.natuerlich.heidelberg.de
    Dauer: 2 Stunden
    Kosten: 7 € Erwachsene, 6 € Ermäßigte / Kinder
    Anmeldung erforderlich. Wichtig: Festes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung und Körbchen oder Tasche mitbringen! Treffpunkt: Klosterhof beim Kaninchengehege, an der Treffpunkttafel von „Natürlich Heidelberg“.
    Weitere Informationen
  • 15.09.2018 10:00
    Orientierungskurs im Heidelberger Wald

    Orientierungskurs im Heidelberger Wald

    Jörg Löffler

    Die Wandergruppe und Jörg Löffler ziehen – bei jedem Wetter – mit GPS-Gerät, Karte und Kompass durch den Wald. Meistens auf Waldwegen, aber auch quer durch den Wald. Dabei geht es nicht um die Bewältigung einer möglichst langen Wanderung, sondern um das Kennenlernen und Üben mit den Geräten bei Positionsbestimmung und Kursverfolgung. Die Strecke stellt keine besondere Anforderung an die Kondition. Das Kursmaterial (Karte, Kompass, GPS) wird für die Dauer des Kurses kostenlos zur Verfügung gestellt.

    engelhorn sports, Jörg Löffler
    Tel. 06 21 / 167-24 22
    Dauer: 7 - 8 Stunden
    70 € pro Teilnehmer inkl. Mittagessen, Getränke extra
    Wichtig: Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Es empfehlen sich feste knöchelhohe Wanderschuhe und ggf. Regenschutz sowie eine Rucksackverpflegung! Weiterer Termin: 20.10.2018.
    Weitere Informationen
  • 15.09.2018 14:00
    Von Mönchen, Knochen und faulen Zähnen

    Von Mönchen, Knochen und faulen Zähnen

    Stadt Weinheim

    Wie lebte es sich eigentlich im mittelalterlichen Weinheim? Warum hatte ein Mönch oft Rückenschmerzen? Was hat man damals gegessen und wie hielt man es mit dem Zähneputzen? Die 90-minütige Führung gibt Kindern von 6 bis 14 Jahren einen spannenden Einblick in das mittelalterliche Leben von Weinheim. Dafür sorgen nicht zuletzt originale Fundstücke zum Anfassen und Ausprobieren.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel: 0 62 01 / 87 44 50 oder info@weinheim-marketing.de
    Dauer: ca. 1,5 Stunden
    2 €
    Anmeldung erforderlich. Zielgruppe: Kinder von 6 - 14 Jahren. Treffpunkt: Marktplatzbrunnen Weinheim Weiterer Termin: 13.10.2018
    Weitere Informationen
  • 18.09.2018 16:45
    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    Brennnesseln und andere hilfreiche grüne Power-Spitzen

    Entdecken, erkennen und schmecken Sie essbare Wildkräuter in Wiese, Feld und Wald. Ganzheitliche Pflanzenbetrachtung, Wesen, Wirkung und Nutzen.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel. 0 62 01 / 87 44 50 oder tourismus@weinheim.de
    Dauer: ca. 2 Stunden
    18 € pro Person, Kinder bis 12 Jahre frei, Butterbrot und Infoblätter inbegriffen
    Anmeldung erforderlich. Weiterer Termin: 16.10.2018 um 16.45 Uhr
    Weitere Informationen
  • 20.09.2018 18:00
    Weinheims Alter Friedhof und seine Geschichte

    Weinheims Alter Friedhof und seine Geschichte

    Stadt Weinheim

    Der Alte Friedhof oberhalb der Peterskirche ist die älteste noch erhaltene Grabstätte Weinheims. Auf ihm wurden rund 1.000 Jahre lang Christen beider Konfessionen bestattet. 1893 wurde er geschlossen. Heute sind noch 100 Gräber und Grabsteine erhalten. Sie tragen Namen von Bürgern, die im 19. Jahrhundert mit der Geschichte Weinheims eng verbunden waren. Auf dem gut ein stündigen Rundgang wird die Geschichte des Friedhofs erzählt, sowie die Geschichte und die Bedeutung einiger historischer Personen erläutert, die dort begraben sind.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel: 0 62 01 / 87 44 50 oder info@weinheim-marketing.de
    Dauer: ca. 1,5 Stunden
    4 € pro Person
    Anmeldung erforderlich. Zielgruppe: Erwachsene und an Heimatgeschichte interessierte Jugendliche.
    Weitere Informationen
  • 22.09.2018 14:00
    Ein Blick in

    Ein Blick in "Kraterlöcher"

    Karl Kuhn, Stadt Buchen

    Vulkane gibt es in unserer Gegend schon lange keine mehr, aber riesige Löcher im Erdboden, die an eine Krateröffnung erinnern, gibt es noch einige. Das sind so genannte Dolinen. Wie diese entstanden sind, das kann man auf wissenschaftlich-unterhaltsame Weise bei der Dolinenwanderung erfahren. Außerdem erzählt Karl Kuhn dabei spannende Sagen und Geschichten.

    Verkehrsamt Buchen
    Tel: 0 62 81 / 27 80 oder verkehrsamt-buchen@t-online.de
    2 - 3 Stunden
    Kosten: 4 € Erwachsene, 2 € Kinder
    Keine Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: Wanderparkplatz am Forsthaus Hettingen, über L 518 Walldürn-Altheim; Wichtig: Festes Schuwerk. Diese Wanderung kann jederzeit, nach Terminabsprache, auch von kleineren und größeren Gruppen gebucht werden.
    Weitere Informationen
  • 22.09.2018 14:00
    Das Sechs-Mühlen-Tal erleben

    Das Sechs-Mühlen-Tal erleben

    Franz Piva führt auf einem 5 km langen Rundweg durch das wildromantische Weschnitztal und durch die Mühlengeschichte Weinheims. Viel Interessantes gibt es zu berichten von den sechs Mühlen, die zum Teil als Kulturdenkmäler geschützt sind. In der Oberen Hildebrandmühle informiert Walter Fuchs über moderne Stromerzeugung. Die Untere Fuchs'sche Mühle zeigt sich bei einer Führung mit Armin Krichbaum als Schatzkammer und Fundgrube alter Mühlentechnik.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel: 0 62 01 / 87 44 50 oder Email: info@weinheim-marketing.de
    Erwachsene 8 €, Kinder 4 €
    Weitere Informationen
  • 23.09.2018 10:00
    Achtsam sein in der Natur

    Achtsam sein in der Natur

    Jasmin Weishäupl, Dipl.-Biologin, MBSR-Lehrerin, Geopark-vor-Ort-Begleiterin

    Der Blütenwanderweg an der Bergstraße bietet zahlreiche Möglichkeiten mit unseren Sinnen die Natur von einer intensiven Seite kennenzulernen und mit uns selbst in Kontakt zu kommen. Zu Beginn gibt es eine Einführung in die wesentlichen Elemente der Achtsamkeitspraxis. Anschließend werden wir gemeinsam eine Sinneswanderung unternehmen. Wir lassen uns dabei von unserem Sinnen verführen im gegenwärtigen Moment zu verweilen – naturphilosophische Texte geben an passenden Stellen Inspiration.

    Jasmin Weishäupl, Dipl.-Biologin, MBSR-Lehrerin, Geopark-vor-Ort-Begleiterin
    Tel. 0 62 21 / 58 28 -333 (außerhalb der Öffnungszeiten sind Nachrichten auf dem Anrufbeantworter möglich) oder auf www.natuerlich.heidelberg.de
    2,5 Stunden
    Kosten: 8 € pro Person
    Zielgruppe: Erwachsene. Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: HD-Handschuhsheim, Haltestelle der Linie 5 Dossenheim Nord. Bitte achten Sie auf festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung.
    Weitere Informationen
  • 23.09.2018 10:00
    Wanderung in der Neuenheimer Schweiz

    Wanderung in der Neuenheimer Schweiz

    mit Dr. Xenia Baumeister, Dipl.-Biologin

    Die Rundwanderung führt durch ein „alpines“ Stück Odenwald mit überraschenden Ausblicken aus einer ungewohnten Perspektive auf die Stadt und das romantische Neckartal. Der Weg führt durch ein geologisch besonders interessantes und reizvolles Naturschutzgebiet sowie durch einen ehemaligen Steinbruch mit eindrucksvollen Granitfelsen und abwechslungsreicher Vegetation.

    Natürlich Heidelberg
    Tel: 0 62 21 / 58 28 - 3 33 (mittwochs von 8 - 12 Uhr und 16 - 18 Uhr und freitags von 9 - 12 Uhr)
    ca. 3 Stunden
    Kosten: Erwachsene 8 €, Kinder/Ermäßigte 6 €
    Anmeldung erforderlich. Trittsicherheit unbedingt erforderlich. Keine Kinderwagen möglich. Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung. Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kindern ab 8 Jahren.
    Weitere Informationen
  • 23.09.2018 11:00
    Führungen im Schau- und  Sichtungsgarten Hermannshof

    Führungen im Schau- und Sichtungsgarten Hermannshof

    Stadt Weinheim

    Der Hermannshof, eine über 200 Jahre alte private Anlage, wurde 1981 - 1982 zu einem Schau- und Sichtungsgarten für Stauden umgestaltet. Heute beherbergt der Garten etwa 2000 Staudenarten und ist kein botanischer Garten im üblichen Sinne, sondern ein lebendiges Gartenlehrbuch, das Pflanzbeispiele und Gestaltungsideen zeigt.

    Sichtungsgarten Hermannshof
    Tel: 0 62 01 / 13 65 2 oder sichtungsgarten-hermannshof@t-online.de
    Dauer: ca. 1 Stunde
    Frei ohne Führung, 4 € mit Führung
    Weiterer Termin: 14.10.2018, 11.00 –12.00 Uhr
    Weitere Informationen
  • 23.09.2018 13:00
    Elz-Wanderung

    Elz-Wanderung

    Stadt Mosbach

    Geopark-vor-Ort-Begleiter und Gewässerwart Kurt Streit führt entlang der Elz über die Schlackenbrücke bis zum Messeplatz Neckarelz oberhalb der Elzmündung. Auf dieser Wanderung entlang des Fischlehrpfades hat man die Möglichkeit, die Geheimnisse eines bewirtschafteten Fischgewässers mit Schwerpunkt Gewässerökologie und Fischkunde, aber auch Heimatgeschichte, naturnah zu erfahren. Als Info-Punkte sind das selbstregelnde Klappenstauwehr, die Fischtreppe, die Mosbacher Pegelstation, historische Orte wie die Deetken Mühle und die Mutschlers Mühle und viele andere Besonderheiten entlang der Elz vorgesehen. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln kann man zum Ausgangspunkt zurückkehren. Die Strecke ist barrierefrei.

    Tourist-Information Mosbach
    Tel: 0 62 61 / 918 820, Tourist.info@mosbach.de
    3 Stunden
    4 € pro Person, Kinder bis 12 Jahre frei
    Anmeldung erforderlich. Weiterer Termin: 06.10.2018, 13.00 Uhr
    Weitere Informationen
  • 23.09.2018 15:00
    Exotenwald: Wald ferner Länder

    Exotenwald: Wald ferner Länder

    Stadt Weinheim

    Der ca. 60 Hektar große Weinheimer Exotenwald grenzt an den Schlosspark. Dort können seltene Baumarten wie Riesenmammutbäume, chilenische Andentannen, japanische und nordamerikanische Magnolienbäume oder kalifornische Flusszedern bewundert werden.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel: 0 62 01 / 87 44 50 oder tourismus@weinheim.de
    Dauer: ca. 2 Stunden
    Erwachsene: 4 €, Kinder: auf Anfrage
    Anmeldung erforderlich. Weiterer Termin: 21.10.2018.
    Weitere Informationen
  • 30.09.2018 15:00
    Spannende Erdgeschichte rund um das Mausbachtal

    Spannende Erdgeschichte rund um das Mausbachtal

    Tobias Städtler, Archäologe,

    Die Tour führt zu Zeugnissen der geologischen Vergangenheit des Mausbachtals in Ziegelhausen. Am Anfang genießen wir weite Ausblicke rundum in die Landschaft, die uns gleichzeitig Aufschluss über ihre Entstehung geben. Danach streifen wir durch Meer und Sandwüste und nehmen Einblick in die Tiefe der Erdkruste unter einem Hochgebirge. Jeweils lernen wir die Gesteine kennen, die dort entstanden sind. Der Weg führt uns an einem aufgelassenen Bergwerkstollen vorbei. Wie alt ist er, was wurde hier abgebaut und wie ist es entstanden? Bei der alten Brunnenstube des Klosters Stift Neuburg stellt sich uns die Frage, was das Besondere am Wasser aus dem Buntsandstein ist und für welche Zwecke es in Ziegelhausen genutzt wurde.

    Natürlich Heidelberg
    Tel: 0 62 21 / 58 28-333 (mittwochs von 8 - 12 Uhr und 16 - 18 Uhr sowie freitags von 9 - 12 Uhr) oder www.natuerlich.heidelberg.de
    ca. 3 Stunden
    Kosten: 8 € Erwachsene, 5 € Ermäßigte und Kinder
    Anmeldung erforderlich. Wichtig: Wetterangepasste Kleidung und festes Schuhwerk. Treffpunkt: Ziegelhausen, Wanderparkplatz am Köpfel, Buslinie 33, Haltestelle Köpfel. Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kindern ab 6 Jahren.
    Weitere Informationen
  • 03.10.2018 11:00
    Kräuterführung im Weinheimer Heilpflanzengarten

    Kräuterführung im Weinheimer Heilpflanzengarten

    Bei einem Rundgang mit der Weinheimer Kräuterexpertin Astrid Eichelroth durch den Garten kann der Besucher etwa zweihundert Arznei-, Gewürz- und Duftpflanzen kennen lernen. Die Pflanzen sind nach ihrem jeweiligen Indikationsgebiet zusammengestellt. Die Pflanzungen wurden aber auch nach ästhetischen Gesichtspunkten aufeinander abgestimmt, um das Auge des Betrachters zu erfreuen.

    Astrid Eichelroth
    Tel: 0 62 01 / 69 03 12 3
    ca. 1 Stunde
    Individualteilnehmer: keine. Gruppen: 30 €
    Anmeldung erforderlich.
    Weitere Informationen
  • 06.10.2018 09:30
    Natürlich fit ins Wochenende

    Natürlich fit ins Wochenende

    Schwarzwaldverein, Ortsgruppe Heidelberg

    Nordic-Walker/-innen und flotte Fußgänger/-innen starten mit einem kurzen Aufwärmen. Gute Kondition sowie ein sicherer Umgang mit Nordic-Walking-Stöcken sind Voraussetzung für die Teilnahme. Flott geht es bergauf und bergab. Wir merken, wie allmählich der Stress der Woche hinter uns bleibt. Wir genießen die reine Luft und die Natur, die sich im Laufe des Jahres immer neu präsentiert. Wir nehmen die Vielfalt der Pflanzen, Tiere und der Landschaft wahr und nehmen uns die Zeit, die herrlichen Ausblicke zu genießen.

    Schwarzwaldverein, Ortsgruppe Heidelberg
    Tel. 0 62 21 - 78 52 44 oder Email: al-karghuli@t-online.de
    ca. 2 Stunden
    2 €/Nichtmitglied
    Zielgruppe: Erwachsene
    Weitere Informationen
  • 06.10.2018 13:00
    Elz-Wanderung

    Elz-Wanderung

    Stadt Mosbach

    Geopark-vor-Ort-Begleiter und Gewässerwart Kurt Streit führt entlang der Elz über die Schlackenbrücke bis zum Messeplatz Neckarelz oberhalb der Elzmündung. Auf dieser Wanderung entlang des Fischlehrpfades hat man die Möglichkeit, die Geheimnisse eines bewirtschafteten Fischgewässers mit Schwerpunkt Gewässerökologie und Fischkunde, aber auch Heimatgeschichte, naturnah zu erfahren. Als Info-Punkte sind das selbstregelnde Klappenstauwehr, die Fischtreppe, die Mosbacher Pegelstation, historische Orte wie die Deetken Mühle und die Mutschlers Mühle und viele andere Besonderheiten entlang der Elz vorgesehen. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln kann man zum Ausgangspunkt zurückkehren. Die Strecke ist barrierefrei.

    Tourist-Information Mosbach
    Tel: 0 62 61 / 918 820, Tourist.info@mosbach.de
    3 Stunden
    4 € pro Person, Kinder bis 12 Jahre frei
    Anmeldung erforderlich.
    Weitere Informationen
  • 06.10.2018 14:00
    Auf den Spuren der Römer

    Auf den Spuren der Römer

    mit Geoparkführer Siegfried Kuhn, Stadt Buchen

    Wer mehr über das Leben der Römer und ihr beeindruckendes Bauwerk Limes erfahren möchte, sollte diese geführte Wanderung nicht verpassen. Der Geoparkführer weiß an den Stationen Höhenhaus und Wachtürme in Hettingen allerlei Wissenswertes über die Römer und andere Völker zu berichten. Daneben werden alte Sagen und Geschichten über historische Bildstöcke zu neuem Leben erweckt. An den Calcit-Steinen kommen die Hobby-Geologen auf ihre Kosten. Weitere interessante Stationen sind der „steinerne Tisch“ und die Wasserscheide.

    Verkehrsamt Buchen
    Tel: 0 62 81 / 27 80 oder verkehrsamt-buchen@t-online.de
    Dauer: 2 - 3 Stunden
    Kosten: 4 € Erwachsene, 2 € Kinder
    Keine Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: Wanderparkplatz am Forsthaus Hettingen, über L 518 Walldürn-Altheim. Wichtig: festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung. Diese Wanderung kann jederzeit, nach Terminabsprache, auch von kleineren und größeren Gruppen gebucht werden.
    Weitere Informationen
  • 13.10.2018 14:00
    Von Mönchen, Knochen und faulen Zähnen

    Von Mönchen, Knochen und faulen Zähnen

    Stadt Weinheim

    Wie lebte es sich eigentlich im mittelalterlichen Weinheim? Warum hatte ein Mönch oft Rückenschmerzen? Was hat man damals gegessen und wie hielt man es mit dem Zähneputzen? Die 90-minütige Führung gibt Kindern von 6 bis 14 Jahren einen spannenden Einblick in das mittelalterliche Leben von Weinheim. Dafür sorgen nicht zuletzt originale Fundstücke zum Anfassen und Ausprobieren.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel: 0 62 01 / 87 44 50 oder info@weinheim-marketing.de
    Dauer: ca. 1,5 Stunden
    2 €
    Anmeldung erforderlich. Zielgruppe: Kinder von 6 - 14 Jahren. Treffpunkt: Marktplatzbrunnen Weinheim
    Weitere Informationen
  • 14.10.2018 11:00
    Führungen im Schau- und  Sichtungsgarten Hermannshof

    Führungen im Schau- und Sichtungsgarten Hermannshof

    Stadt Weinheim

    Der Hermannshof, eine über 200 Jahre alte private Anlage, wurde 1981 - 1982 zu einem Schau- und Sichtungsgarten für Stauden umgestaltet. Heute beherbergt der Garten etwa 2000 Staudenarten und ist kein botanischer Garten im üblichen Sinne, sondern ein lebendiges Gartenlehrbuch, das Pflanzbeispiele und Gestaltungsideen zeigt.

    Sichtungsgarten Hermannshof
    Tel: 0 62 01 / 13 65 2 oder sichtungsgarten-hermannshof@t-online.de
    Dauer: ca. 1 Stunde
    Frei ohne Führung, 4 € mit Führung
    Weitere Informationen
  • 16.10.2018 16:45
    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    Brennnesseln und andere hilfreiche grüne Power-Spitzen

    Entdecken, erkennen und schmecken Sie essbare Wildkräuter in Wiese, Feld und Wald. Ganzheitliche Pflanzenbetrachtung, Wesen, Wirkung und Nutzen.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel. 0 62 01 / 87 44 50 oder tourismus@weinheim.de
    Dauer: ca. 2 Stunden
    18 € pro Person, Kinder bis 12 Jahre frei, Butterbrot und Infoblätter inbegriffen
    Anmeldung erforderlich.
    Weitere Informationen
  • 20.10.2018 09:00
    Abenteuer Margaretenschlucht - Fotoworkshop Natur- und Landschaftsfotografie

    Abenteuer Margaretenschlucht - Fotoworkshop Natur- und Landschaftsfotografie

    Die Margaretenschlucht am Südrand des Odenwalds ist der Ort dieses spannenden Fotoworkshops mit vielen praktischen Tipps und Tricks zum Thema Natur- und Landschaftsfotografie. Die eindrucksvolle Schlucht, mit ins gesamt acht Wasserfallstufen über insgesamt 110 Höhenmetern, zählt zu den höchsten Wasserfällen in Deutschland. Uwe Schmids’ Fotos wurden in internationalen Magazinen, Büchern, Kalendern und anderen Publikationen weltweit veröffentlicht.

    Uwe Schmid
    Tel: 0 20 65 / 67 79 97 oder mail@uwe-schmid.de www.neckartal.niederrhein-foto.de
    Dauer: 6 Stunden
    Kosten werden bei Anmeldung bekannt gegeben.
    Anmeldung erforderlich. Maximal 10 Teilnehmer (m/w).
    Weitere Informationen
  • 20.10.2018 10:00
    Orientierungskurs im Heidelberger Wald

    Orientierungskurs im Heidelberger Wald

    Jörg Löffler

    Die Wandergruppe und Jörg Löffler ziehen – bei jedem Wetter – mit GPS-Gerät, Karte und Kompass durch den Wald. Meistens auf

    Waldwegen, aber auch quer durch den Wald. Dabei geht es nicht um die Bewältigung einer möglichst langen Wanderung, sondern um das Kennenlernen und Üben mit den Geräten bei Positionsbestimmung und Kursverfolgung. Die Strecke stellt keine besondere Anforderung an die Kondition. Das Kursmaterial (Karte, Kompass, GPS) wird für die Dauer des Kurses kostenlos zur Verfügung gestellt.

    engelhorn sports, Jörg Löffler
    Tel. 06 21 / 167-24 22
    Dauer: 7 - 8 Stunden
    70 € pro Teilnehmer inkl. Mittagessen, Getränke extra
    Wichtig: Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Es empfehlen sich feste knöchelhohe Wanderschuhe und ggf. Regenschutz sowie eine Rucksackverpflegung!
    Weitere Informationen
  • 21.10.2018 15:00
    Exotenwald: Wald ferner Länder

    Exotenwald: Wald ferner Länder

    Stadt Weinheim

    Der ca. 60 Hektar große Weinheimer Exotenwald grenzt an den Schlosspark. Dort können seltene Baumarten wie Riesenmammutbäume, chilenische Andentannen, japanische und nordamerikanische Magnolienbäume oder kalifornische Flusszedern bewundert werden.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel: 0 62 01 / 87 44 50 oder tourismus@weinheim.de
    Dauer: ca. 2 Stunden
    Erwachsene: 4 €, Kinder: auf Anfrage
    Anmeldung erforderlich.
    Weitere Informationen
  • 28.10.2018 14:00
    Erlebniswanderung Exotenwald – Judenbuckel

    Erlebniswanderung Exotenwald – Judenbuckel

    Franz Piva, Stadt Weinheim

    Diese Wanderung ist ein Streifzug durch Botanik, Geologie und Geschichte und führt zu den schönsten Flecken der Weinheimer Natur. Der Weg führt durch den Exotenwald, vorbei an den riesigen Mammutbäumen, zum schönsten und höchst gelegenen Weinberg im Stadtgebiet und zur ehemaligen, geheimnisvollen jüdischen Begräbnisstätte, dem Judenbuckel. Auch ein seltener Blick ins Mausoleum der Grafen von Berckheim, ein Stück Stadtgeschichte, ist ein Teil dieser Führung.

    Wo im Weinheimer Schlosspark steht der Sandsteintisch, der an den französischen Schriftsteller Honoré de Balzac und seinen Roman „Louis Lambert“ erinnert? Was hat es mit dem „Räuberschlappen“ und der geheimnisvollen jüdischen Begräbnisstätte, dem „Judenbuckel“, oberhalb des Exotenwaldes auf sich? - All diese Fragen beantwortet Franz Piva, wenn er mit interessierten Teilnehmern diese Wanderung unternimmt.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel. 0 62 01 / 87 44 50 oder tourismus@weinheim.de
    ca. 3 Stunden
    Kosten: 8 €, Schulkinder 4 €
    Anmeldung erforderlich. Diese Führung kann für Gruppen ab 10 Personen auch an anderen Terminen gebucht werden.
    Weitere Informationen
  • 29.10.2018 08:30
    Ferienwoche Kids on Bike an der Bergstraße

    Ferienwoche Kids on Bike an der Bergstraße

    Kinder/Jugendliche im Alter von 9 bis 13 Jahren erwartet eine ganze Woche Bike- und Outdooraction. Inhalte sind u. a. MTB-Fahrtechnnik-Training, kleinere Tourenprogramme, spielerisches motorisches Training in anderen Outdoorsport-Arten, spannende Waldpädagogik sowie eine Einführung in Fahrradreparatur. Der Spaß am Radfahren bleibt der Kern des pädagogischen Konzepts von KIDS ON BIKE!

    Odenwald-Bike-Marathon e.V.
    Die Anmeldung zu den einzelnen Wochen erfolgt über den Online-Anmeldebereich, online oder via Postweg: http://www.odenwald-bike-marathon.de/ProgrammeTouren/KidsonBike/ Info-Tel. 06201 690 2647; E-Mail: info@odenwald-bike-marathon.de
    Montag bis Freitag, 29.10. bis 02.11., jeweils von 8:30 - 16:30 Uhr
    4 Tagescamp EUR 99,-, 5 Tagescamp EUR 119,-
    Anmeldung erforderlich. Der Veranstalter behält sich - bis i.d.R. 10 Tage vor Beginn der geplanten Ferienwoche - eine Absage beim Nichterreichen einer Mindestteilnehmerzahl vor. Der gezahlte Organisationsbeitrag wird umgehend zurückerstattet. Hinweis: In 2017 konnten alle ausgeschriebenen Ferienwochen stattfinden.
    Weitere Informationen
  • 04.11.2018 14:00
    Wanderung im Limespark Osterburken: Kastell und Limesnachbau am Förstlein

    Wanderung im Limespark Osterburken: Kastell und Limesnachbau am Förstlein

    Stadt Osterburken – Römermuseum

    Vom Römermuseum geht es zu den Highlights des Limesparks: zum neugestalteten Kastellkomplex von Osterburken und zum eindrucksvollen Nachbau eines römischen Wachtturms mit Limesmauer am „Förstlein“. Im Kastell und auf der Galerie des Turms installierte Archäoskope erlauben einen dreidimensionalen und (fast) fotorealistischen Blick in die Vergangenheit.

    Limespark Osterburken
    www.limespark-osterburken.de
    ca. 2 Stunden
    Kosten: 4 € Erwachsene
    Keine Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: Osterburken, Römermuseum. Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kindern. Streckenlänge: 3 km.
    Weitere Informationen

Das Jahresprogramm des Naturpark Neckartal-Odenwald zum downloaden



nach oben