Zum Inhalt springen

Der Biber kehrt zurück

Die Biber-Wanderausstellung des Regierungspräsidiums Stuttgart, Referat Naturschutz und Landschaftspflege, ist vom 5. Oktober bis 19. Dezember zu Gast im Naturparkzentrum (2. OG Thalheimsches Haus; der Zugung ist nicht barrierefrei).

Die Ausstellung befasst sich mit dem in Baden-Württemberg rund 130 Jahre lang ausgerotteten und heute streng geschützten Tier, das als größter Nager Europas gilt.

Die Fotos, Darstellungen und Präparate geben nicht nur umfassende Informationen über die Lebensweise des Bibers, sondern beleuchten auch die möglichen Konflikte mit den Nutzflächen des Menschen. Die wirksame Formel lautet hier BIBER-MANAGEMENT, denn Information und Prävention schaffen Verständnis und Ausgleich, um dem Biber genügend Lebensraum zu lassen.

Die Ausstellung wurde am 5. Oktober um 18:30 Uhr mit einem Vortrag des Biber-Beauftragten für den Regierungsbezirk Karlsruhe, Dr. Ulrich Weinhold, eröffnet.

Die Exponate sind dienstags bis donnerstags (14:00 - 16:30) sowie an Sonntagen (14:00 - 17:00 Uhr) zugänglich. Der Eintritt ist frei. 

Es finden die Bestimmungen der tagesaktuellen CoronaVO Anwendung.

nach oben