Zum Inhalt springen

Naturparke kulinarisch

Die Kochevents von Naturpark Neckartal-Odenwald, BUND Steinachtal und Slow Food Rhein-Neckar

Motto „gesund – regional – nachhaltig – gemeinsam“

Sie möchten die Naturparke Baden-Württembergs kulinarisch entdecken? Sie haben Spaß am gemeinsamen Kochen und persönlichem Austausch? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Denn hier bereiten wir saisonale und regionale Köstlichkeiten aus den baden-württembergischen Naturparken gemeinsam zu. In einer Reihe von insgesamt sieben Kochevents - eines pro Naturpark - können Sie die baden-württembergischen Naturparke und ihre kulinarischen Besonderheiten kennenlernen! Die geübten Helfer von Slow Food sorgen dafür, dass das 3-Gänge-Menü auf jeden Fall gelingt! Zwischen den Gängen können Sie Informativem zum Themenschwerpunkt des Abends lauschen. Ein Abend voller Genuss und Austausch!


Ausblick


Vergangene Veranstaltungen

Auftakt mit dem Naturpark Neckartal-Odenwald

Im Jahr 2020 starteten wir mit dem Naturpark Neckartal-Odenwald in die Reihe der Kochevents "Naturparke kulinarisch". Am 28. Februar 2020 fand in diesem Rahmen das erste Kochevent statt. An diesem Abend wurden gemeinsam aus regionalen Zutaten aus dem Odenwald Köstlichkeiten gezaubert.

Durch die informativen Vorträge der beteiligten Organisationen konnten die Gäste nicht nur geschmackliche Eindrücke, sondern auch jede Menge Informationen mit nach Hause nehmen. Ein rundum gelungener Abend!

Impressionen vom ersten Kochevent am 28.02.2020 im Naturfreundehaus Kohlhof in Schriesheim

Mit dem Naturpark Schönbuch als Gast

Am 30. Juli 2021 war der Naturpark Schönbuch zu Gast und mit ihm das Thema Rotwild. Es dominierte den Hauptgang (mit einer ebenso attraktiven Variante für Vegetarier) und die Gäste erfuhren viel Interessantes über den König der Wälder. Denn der Naturpark Schönbuch zeichnet sich durch eine Waldfläche von 86% aus. Zu den bewusst und eigenhändig zubereiteten kulinarischen Köstlichkeiten konnte man Bier aus der Schönbuch Braumanufaktur und kontrolliert biologischen Wein des Weinguts Koch aus der Umgebung des Naturparks Schönbuch genießen.

Menü vom kulinarischen Abend mit dem Naturpark Schönbuch am 30.07.2021

An diesem Aband war der Naturpark Südschwarzwald zu Gast. Uriges Venue: Der Antioniushof in Wiesenbach. Die Gäste lernten südschwarzwälder Spezialitäten kennen und erfuhren, wie in Zeiten des Klimawandels Landschaftselemente als Wasserspeicher genutzt werden können. Die vorgestellte Machbarkeitsstudie des Naturparks Südschwarzwald zeigte auf, wie die stärkeren Niederschlagsmengen im Winterhalbjahr durch Humusaufbau und weitere Maßnahmen für trockene Sommer gespeichert werden können.


Verwandte Links

Naturpark Südschwarzwald

Antoniushof Wiesenbach

Slow Food Deutschland e.V.

BUND Ortsverband Steinachtal

Zu Gast bei diesem Kochevent in der Carl-Freudenberg-Schule in der Klosterstadt Schönau war der Naturpark Stromberg-Heuchelberg. Mit Maultaschen setzte er den kulinarischen Akzent des Abends. Die Wildkatzenpopulation im Naturpark Stromberg-Heuchelberg waren Thema des Fachvortrags. Bei der Zubereitung des 4-Gänge-Menüs konnten die Gäste tatkräftig mitanpacken und mitkochen. Die Ehrenamtlichen von SlowFood standen dabei wieder zur Unterstützung bereit und lieferten Tipps und Tricks bei der Zubrereitung.


"Naturparke kulinarisch" ist ein Projekt der "Öffentlichkeitsarbeit 2020/2021" des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums. Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete, mitfinanziert durch das Land Baden-Württemberg. Ein Vorhaben des Maßnahmen- und Entwicklungsplans Ländlicher Raum Baden-Württemberg 2014-2020 (MEPL III) www.mepl.landwirtschaft-bw.de

nach oben