Zum Inhalt springen

Veranstaltungen

Veranstaltungen im

In dieser Ansicht sind keine Veranstaltungen vorhanden. Wechseln Sie den Monat oder setzen Sie die Filter zurück.
  • 13.06.2024 16:00
    Bestimmungskurs Laubbäume für Anfänger in Neckargemünd

    Bestimmungskurs Laubbäume für Anfänger in Neckargemünd

    Aus der Reihe "Ab in den Wald" mit Försterin Nina Stadtmüller
    Mit Anmeldung!
    Die häufigsten Laubbaumarten anhand Ihrer Blätter und anderer Merkmale bestimmen lernen. Die wohl einfachste Art Laubbäume im Sommer zu bestimmen, ist die Blätter zu betrachten. Bei den über 70 vorkommenden Baumarten in Deutschland ist es aber gar nicht so einfach den Überblick zu behalten. Auf dieser kleinen Exkursion werden Sie zusammen mit Försterin Nina Stadtmüller häufige Laubbaumarten der Region entdecken. Es werden wichtige Bestimmungsmerkmale sowie Eigenschaften der unterschiedlichen Bäume besprochen und in der Praxis angewandt.
    Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen beschränkt, eine Voranmeldung ist erforderlich. Teilnehmen können Erwachsene sowie Jugendliche ab 14 Jahren in Begleitung einer Aufsichtsperson. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Wegstrecke von etwa zwei Kilometern wird auf forstlichen Wirtschaftswegen zurückgelegt, so dass auch im Gehen eingeschränkte Personen teilnehmen können.
    Die Führung findet ausschließlich im Freien und auch bei schlechtem Wetter statt. Bitte tragen Sie daher festes Schuhwerk und angepasste Kleidung. Bei Sturm und Gewitter findet die Veranstaltung nicht statt.  

    Karte Treffpunkt

    Kreisforstamt Rhein-Neckar
    E-Mail: forstamt@rhein-neckar-kreis.de Telefon 06221 522-7600
    ca. 2 h
    kostenlose Teilnahme
    Veranstaltungsort: Parkplatz Friedhof Neckargemünd, Elisabeth-Walter-Straße 1, 69151 Neckargemünd
    Weitere Informationen
  • 14.06.2024 15:00
    Schnupperkurs Geobiologie

    Schnupperkurs Geobiologie

    Forschungskreis für Geobiologie e. V.

    Rutengehen kennenlernen – ein Erfahrungsnachmittag.

    Treffpunkt: Geobiologischer Lehr- und Übungsgarten bei der Katzenbuckel-Therme

    Tourist-Information Waldbrunn
    Anmeldung und Info: Tel. 06274 912100 oder Mail: info@geobiologie.de
    2 Stunden
    Teilnahmegebühr 15,– €, mit Kurkarte Waldbrunn 10,– €
    Zielgruppe: Erwachsene, Jugendliche. Weitere Termine: 06.09.2024 und 11.10.2024.
    Weitere Informationen
  • 14.06.2024 17:00
    Ab in den Wald: Besondere Bäume in Waibstadt

    Ab in den Wald: Besondere Bäume in Waibstadt

    Waldführung mit Förster Thomas Glasbrenner

    Sie sind uralt, haben skurrile Wuchsformen oder eine stattliche Größe – wer genau hinschaut, kann in den Wäldern des Rhein-Neckar-Kreises viele besondere Bäume entdecken. Und auch im Stadtwald Waibstadt gibt es davon einige! Auf einem etwa 3,5 Kilometer langen Rundweg werden den Teilnehmenden von Förster Thomas Glasbrenner eine Reihe dieser Exemplare vorgestellt. Gewandert wird auf befestigten Waldwegen, die auch für Kinderwagen geeignet sind. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Veranstaltungsort: Hütte des Waldkindergartens, Verlängerung Adersbacherstraße, 74915 Waibstadt.

    Kreisforstamt Rhein-Neckar
    www.rhein-neckar-kreis.de/abindenwald Tel. (06221/522 7600)
    ca. 2 Stunden
    kostenfrei
    Veranstaltungsort: Hütte des Waldkindergartens, Verlängerung Adersbacherstraße, 74915 Waibstadt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
    Weitere Informationen
  • 15.06.2024
    Landesweiter Tag der Artenvielfalt

    Landesweiter Tag der Artenvielfalt

    Bereits zum dritten Mal organisiert der Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg (LNV) am 15. und 16. Juni 2024 einen „Tag der Artenvielfalt“. Vereine, Organisationen, Behörden und Hochschulen sind aufgerufen, an diesem Wochenende Exkursionen in die Natur anzubieten, bei denen Artenkenntnis vermittelt wird. Sie sollen die Schönheit und den Reichtum der Lebensräume vor der eigenen Haustür in den Fokus rücken. 

    Tag für Tag gehen wir alle achtlos an unzähligen faszinierenden Tier- und Pflanzenarten vorbei. Am „Tag der Artenvielfalt“ wollen wir ganz bewusst hinschauen und uns vom Reichtum der Natur verzaubern lassen. In ganz Baden-Württemberg sollen die Menschen die Faszination unserer vielfältigen Natur erleben können. Die Veranstaltungen sollen auf einer interaktiven Karte unter www.tag-der-artenvielfalt-bw.de zusammengestellt werden. Der Tag der Artenvielfalt ist Bestandteil der Initiative Artenkenntnis des LNV. 

    Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg e.V.
    info@LNV-bw.de oder Tel. 0711/24895527
    2 Tage
    https://tag-der-artenvielfalt-bw.de/ https://lnv-bw.de/
    Weitere Informationen
  • 15.06.2024 10:00
    Amphibienkinder im Sommer

    Amphibienkinder im Sommer

    Nicole Lill, NABU Heidelberg
    In Kooperation des NABU-Arbeitskreises „Amphibien“ mit dem Arbeitskreis Umweltbildung Kind & Jugend erhalten Familien Einblick in die Arbeit der ehrenamtlich tätigen Amphibienhelfer. Im Frühsommer können Familien, Kinder und Erwachsene hautnah erleben, wie sich der Amphibiennachwuchs von kiementragenden Kaulquappen und Larven im Wasser zu fertigen kleinen Kröten, Fröschen, Molchen und Salamandern entwickelt (Metamorphose). Im Rahmen dieser Exkursion erfahren Teilnehmende viel über die Entwicklung und die Lebenswege unserer heimischen Amphibien und können ggf. gleich an Ort und Stelle selbst aktiv werden und die kleinen Hüpferlinge in ihren Landlebensraum geleiten.

    Buchungsportal „Natürlich Heidelberg“
    https://natuerlich.heidelberg.de/programm/index.php
    1,5 Stunden
    Kosten: 5 € für Erwachsene, für Ermäßigungsberechtigte und Kinder kostenlos.
    Treffpunkt: Heidelberg-Altstadt, Eingang Schlossgarten, vor dem Besucherzentrum im Schlosspark. Zielgruppe: Familien mit Kindern ab 3 Jahren.
    Weitere Informationen
  • 15.06.2024 13:00
    Wanderung vom Marktplatz an den Neckar

    Wanderung vom Marktplatz an den Neckar

    Große Kreisstadt Mosbach
    Wissenswertes über die Mosbacher Stadtgeschichte bei einer Wanderung bis zur Elzmündung in Neckarelz. Tickets gibt es in der Tourist Information Mosbach.

    Tourist-Information Mosbach
    tourist.info@mosbach.de oder Tel. 06261 - 91880
    4 Stunden
    Treffpunkt: Tourist Info am Marktplatz. Strecke: 5 km. ÖPNV: Käfertörle, S-Bahn Mosbach.
    Weitere Informationen
  • 15.06.2024 14:00
    Bahnwanderung am Neckar: Der Neckar (fast) mitten in den Quadraten

    Bahnwanderung am Neckar: Der Neckar (fast) mitten in den Quadraten

    Naturpark Neckartal-Odenwald durch Geograf Dr. Bernd Strey
    Tour #4: Auf den Spuren des Neckars von Mannheim Tattersall bis Friesenheimer Insel

    Einst floss der Neckar mitten durch die Schwetzingerstadt und fast bis zu den Quadraten und bildete ein Mündungsdelta in Neckarau. Viele verschiedene Hochwasser verlegten immer wieder seine Mündung in den Rhein. Auf einer Bahn- und Bustour am Samstag, 15. Juni werden die verschiedenen ehemaligen und heutigen Flussläufe des Neckars mit dem Geografen Dr. Bernd Strey besucht. Treffpunkt ist um 14.00 Uhr am Hauptbahnhof Mannheim vor dem Haupteingang. Die Tour dauert ca. 3 Stunden und ist abgesehen von einem im VRN gültigen ÖPNV-Ticket (z.B. auch Deutschlandticket) kostenlos.

    Naturpark Neckartal-Odenwald
    E-Mail: buero@np-no.de oder Tel. 06271 94 22 75
    ca. 3 Stunden
    kostenlos, lediglich gültiges VRN-Ticket erforderlich
    Anmeldung erbeten. Treffpunkt: Hauptbahnhof Mannheim, Haupteingang
    Weitere Informationen
  • 15.06.2024 14:30
    Ameisen – klein und oho!

    Ameisen – klein und oho!

    Amelie Blomberg, Umwelt- und Naturpädagogin, Geopark-vor-Ort-Begleiterin, Volkshochschule Heidelberg e. V.
    Ameisen gehören zu den am weitesten verbreiteten Tieren der Erde. Sie leben fast überall. Alle Ameisenarten leben in großen Gemeinschaften und sind tolle Baumeister. Hast du im Wald schon einmal einen Ameisenhügel gesehen? Die Erde, die sie ausschaufeln, befördern sie an die Oberfläche. So entstehen Ameisenhügel. Ameisen sind sehr klein und leicht. Trotzdem zählen sie zu den stärksten Lebewesen überhaupt! Hast du Lust,  mehr über Ameisen zu erfahren? Dann komm mit auf unsere spannende Entdeckungstour.

    „Natürlich Heidelberg“
    https://natuerlich.heidelberg.de/programm/index.php oder über Volkshochschule Heidelberg e. V.
    1,5 h
    6 € für Erwachsene, 4 € für Kinder.
    Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekannt gegeben. Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kindern ab 6 Jahren.
    Weitere Informationen
  • 16.06.2024
    Landesweiter Tag der Artenvielfalt

    Landesweiter Tag der Artenvielfalt

    Bereits zum dritten Mal organisiert der Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg (LNV) am 15. und 16. Juni 2024 einen „Tag der Artenvielfalt“. Vereine, Organisationen, Behörden und Hochschulen sind aufgerufen, an diesem Wochenende Exkursionen in die Natur anzubieten, bei denen Artenkenntnis vermittelt wird. Sie sollen die Schönheit und den Reichtum der Lebensräume vor der eigenen Haustür in den Fokus rücken. 

    Tag für Tag gehen wir alle achtlos an unzähligen faszinierenden Tier- und Pflanzenarten vorbei. Am „Tag der Artenvielfalt“ wollen wir ganz bewusst hinschauen und uns vom Reichtum der Natur verzaubern lassen. In ganz Baden-Württemberg sollen die Menschen die Faszination unserer vielfältigen Natur erleben können. Die Veranstaltungen sollen auf einer interaktiven Karte unter www.tag-der-artenvielfalt-bw.de zusammengestellt werden. Der Tag der Artenvielfalt ist Bestandteil der Initiative Artenkenntnis des LNV.

    Landesnaturschutzverband Baden-Württemberg e.V.
    info@LNV-bw.de oder Tel. 0711/24895527
    2 Tage
    https://tag-der-artenvielfalt-bw.de/ https://lnv-bw.de/
    Weitere Informationen
  • 16.06.2024 10:00
    Gartenwerkstatt für Kinder

    Gartenwerkstatt für Kinder

    NABU Heidelberg
    In unserer Gartenwerkstatt erkunden wir die Natur rund um den NABU-Garten. Wir entdecken die Wunder der Jahreszeiten und lernen spielerisch Neues über unsere tierischen und pflanzlichen Mitbewohner. Nach dem Sammeln von Gartenschätzen basteln wir mit diesen Naturmaterialien. Es bleibt genug Zeit zum Freispiel und zum Kennenlernen. Die Gartenwerkstatt ist eine wiederkehrende Veranstaltung, bitte beachten Sie auch unsere weiteren Termine.

    Anmeldung und Info: www.natuerlich.heidelberg.de
    https://natuerlich.heidelberg.de/programm/index.php
    4 Stunden
    20 € pro Kind (16 € für NABU Mitglieder)
    Weitere Termine: 14.07., 29.09. und 27.10. 2024 Treffpunkt: Heidelberg-Handschuhsheim, Dossenheimer Weg, NABU-Garten. Zielgruppe: Kinder von 6 bis 10 Jahren.
    Weitere Informationen
  • 16.06.2024 10:00
    Wilde Sau - Pirschgang für Jagdlaien

    Wilde Sau - Pirschgang für Jagdlaien

    im Bereich Eberbach/Moosbrunn 

    Bei diesem Pirschgang geht es gemeinsam mit Jägern und Jägerinnen auf Revierrunde. Bei einem ca. 120-minütigen Rundgang durchs Revier erfahren die Teilnehmenden allerlei Wissenswertes zur Jagd - der Fokus liegt natürlich auf der Wilden Sau! Zum Abschluss gibt es ein Schüsseltreiben mit Köstlichkeiten von der Wilden Sau und noch ausreichend Möglichkeit für den gemeinsamen Austausch.   

    Info und Anmeldung über die Volkshochschule Eberbach-Neckargemünd:
    https://www.vhs-eb-ng.de/ - Kurs-Nr. S24-100411

    Naturpark Neckartal-Odenwald
    Naturpark Neckartal-Odenwald, Projektmanagement Wilde Sau, Michaela Kahl
    ca. 4 Stunden
    30 € p.P.
    Veranstaltungsort: Wald zwischen Eberbach und Moosbrunn. Info und Anmeldung über VHS Eberbach-Neckargemünd: https://www.vhs-eb-ng.de/
    Weitere Informationen
  • 16.06.2024 10:00
    SmartPfad Odenwald: „Dem Klimawandel auf der Spur“

    SmartPfad Odenwald: „Dem Klimawandel auf der Spur“

    Exkursion für Familien durch den Wald rund um die Wildenburg. In Kooperation mit dem Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald.

    Am Sonntag, den 16. Juni geht es mit Naturpark-Rangerin Laura Fracella auf Exkursion in den Wald rund um die Wildenburg bei Amorbach. Dort gibt es viel zu entdecken und die Teilnehmenden können die Auswirkungen des Klimawandels hautnah erfahren. Dabei kommen sie auch an der Erlebnisstation „Wald erleben“ des Smart Pfades mit seinem Baumhaus vorbei, das einen besonderen Blick in die verschiedenen Stockwerke des Waldes ermöglicht.

    Joachim & Susanne Schulz Stiftung, 63916 Amorbach
    rangerbuchung@geo-naturpark.de Tel.: 09373-2004344
    ca. 3 Stunden
    Die Wanderung ist kostenfrei.
    Treffpunkt: Parkplatz „Watterbacher Haus“. Zielgruppe: Familien mit Kindern im Alter von 6 bis 12 Jahren. Streckenlänge: ca. 4 km.
    Weitere Informationen
  • 16.06.2024 15:00
    Vom Ur-Neckar zum heutigen Fluss

    Vom Ur-Neckar zum heutigen Fluss

    Anlässlich des Aktionstags "Lebendigen Neckar" bietet der Naturpark Neckartal-Odenwald am Sonntag, 16. Juni 2024 um 15.00 und 16.00 Uhr durch den Geografen Dr. Bernd Strey zwei Sonderführungen im Naturparkzentrum an. Vorgestellt wird die Fluss- und Talgeschichte des Neckars vom ehemaligen kleinen Bach bei Heidelberg, die Anzapfung der Itter und die Flussumkehr des Itter-Lone-Systems. Auch die Eingrabung des Neckars in das heutige romantische Neckartal und seine vielen Umlaufberge werden erläutert, ebenso der unbekannte Bergstraßen-Neckar. Anekdoten und Geschichten vom Neckargeist und seinen Töchtern runden die Vorstellung ab, so dass sie auch für Familien mit Kindern ab dem Grundschulalter geeignet ist.
    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Naturpark Neckartal-Odenwald
    buero@np-no.de
    1 Stunde
    kostenlos
    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Führung dauert knapp eine Stunde und wird um 16:00 Uhr wiederholt.
    Weitere Informationen
  • 16.06.2024 16:00
    Vom Ur-Neckar zum heutigen Fluss

    Vom Ur-Neckar zum heutigen Fluss

    Anlässlich des Aktionstags "Lebendigen Neckar" bietet der Naturpark Neckartal-Odenwald am Sonntag, 16. Juni 2024 um 15.00 und 16.00 Uhr durch den Geografen Dr. Bernd Strey zwei Sonderführungen im Naturparkzentrum an. Vorgestellt wird die Fluss- und Talgeschichte des Neckars vom ehemaligen kleinen Bach bei Heidelberg, die Anzapfung der Itter und die Flussumkehr des Itter-Lone-Systems. Auch die Eingrabung des Neckars in das heutige romantische Neckartal und seine vielen Umlaufberge werden erläutert, ebenso der unbekannte Bergstraßen-Neckar. Anekdoten und Geschichten vom Neckargeist und seinen Töchtern runden die Vorstellung ab, so dass sie auch für Familien mit Kindern ab dem Grundschulalter geeignet ist.
    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Naturpark Neckartal-Odenwald
    buero@np-no.de
    1 Stunde
    kostenlos
    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Führung dauert knapp eine Stunde und wird um 15:00 Uhr zum ersten und um 16:00 Uhr zum wiederholten Mal durchgeführt.
    Weitere Informationen
  • 20.06.2024 17:00
    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    ARTEMIS, Dorisa Winkenbach
    Entdecken, bestimmen, unterscheiden und schmecken. Ganzheitliche Pflanzenbetrachtung, Wesen, Wirkung, Nutzen. Rezepte, Script, Verkostung und Material inbegriffen. Der jeweilige Treffpunkt und genaue Uhrzeit wird bei Anmeldung bekannt gegeben. Gruppenführungen nach Vereinbarung.

    ARTEMIS, Dorisa Winkenbach
    www.winkenbach.net Tel. 01 74 / 416 31 23 oder E-Mail: artemis@winkenbach.net
    ca. 2 Stunden
    23 € pro Person, Kinder bis 12 Jahre frei
    Weitere Termine: Donnerstag, 18.07., 22.08. und 19.09., jeweils von 17.00–19.00 Uhr; Donnerstag, 17.10.2024, 16.00–18.00 Uhr. Treffpunkt wird bei Anmeldung mitgeteilt.
    Weitere Informationen
  • 22.06.2024 15:00
    Heilsalben – Urmedizin aus der Natur

    Heilsalben – Urmedizin aus der Natur

    Sigi Wünst, zertifiziert als Kräuterpädagogin und Fachberaterin für essbare Wildpflanzen
    Bei einem Streifzug durch die Natur sammeln wir Wildkräuter und stellen daraus einen Ölauszug und Salben für die Hausapotheke und die Hautpflege her. Ölauszüge sind eine ideale Methode, um die wertvollen Inhaltsstoffe zu gewinnen. Mit weiteren natürlichen Zutaten rühren wir daraus Salben, die bei verschiedenen Wehwehchen hilfreich sind.
    ► Dieser Workshop kann auch für Gruppen ab 5 Personen zum Wunschtermin gebucht werden!

    Sigi Wünst
    Tel. 0 62 84 / 77 96 oder www.sigiswildekueche.de
    3 Stunden
    37 € pro Person inkl. "Unkraut-Limo", Skript und selbst hergestellte Produkte
    Treffpunkt: Im Garten, Mörschenhardter Str. 27, 69427 Mudau-Schloßau. Strecke: 0,5 bis 1 km. Zielgruppe: Erwachsene, Jugendliche und Kinder.
    Weitere Informationen
  • 23.06.2024 11:00
    Wild- & Heilkräuter im Sommer

    Wild- & Heilkräuter im Sommer

    Friederike Niestroj, Dipl.-Biologin, Geopark-vor-Ort-Begleiterin, Natur- und Waldpädagogin; Grüne Schule des Botanischen Gartens
    Die Streuobstwiese am Kohlhof ist ein Wildkräuterparadies für Naturliebhaber und birgt eine Vielfalt von Wild- und Heilkräutern, die wieder mehr in den Mittelpunkt unserer Ernährung und unseres Wohlbefindens rücken. Wie man die verschiedene Wildkräuter sicher erkennt, sammelt und wie man sie zubereitet, damit sie schmecken und wirken, erfahren Sie auf dem gut zweistündigen Spaziergang über die Kohlhofwiese.

    Natürlich Heidelberg
    https://natuerlich.heidelberg.de/programm/index.php
    2 Stunden
    8 € für Erwachsene, 7 € für Ermäßigungsberechtigte und Kinder ab 6 Jahren, 20 € für Familien
    Treffpunkt: Heidelberg-Kohlhof, Posseltslust, Treffpunkttafel 'Natürlich Heidelberg', Buslinie 39, Haltestelle Posseltslust. Zielgruppe: Erwachsene, Familien.
    Weitere Informationen
  • 23.06.2024 15:00
    Exotenwald: Wald ferner Länder

    Exotenwald: Wald ferner Länder

    Exotenwaldführung, Stadt Weinheim; Amt für Touristik, Kultur und Öffentlichkeitsarbeit
    Im ca. 60 ha großen Exotenwald können seltene Baumarten wie Riesenmammutbäume, chilenische Andentannen, japanische und nordamerikanische Magnolienbäume oder kalifornische Flusszedern bewundert werden.

    Stadt Weinheim, Tourist Info
    Tel. 0 62 01 / 8 26 10 oder E-Mail: tourismus@weinheim.de
    ca. 2 Stunden
    Gruppen bis 10 Personen: 80,- € pauschal, jede weitere Person 8,- €; Einzelpreis bei öffentlichen Führungen 8,- €/Person
    Weitere Termine: Sonntag, 28.07., 29.09., 27.10. und 10.11.2024, jeweils 15.00–17.00 Uhr. Treffpunkt: Weinheim, Brunnen im kleinen Schlosshof. Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen, maximal: 30 Personen. Bitte nur mit Voranmeldung! Gruppenführungen nach Vereinbarung.
    Weitere Informationen
  • 25.06.2024 14:00
    Neckarsteig-Wanderung von Mosbach nach Gundelsheim

    Neckarsteig-Wanderung von Mosbach nach Gundelsheim

    Öffentliche geführte Wanderung der Großen Kreisstadt Mosbach
    Vom Mosbacher Marktplatz aus geht es in die Höhe in den Hardtwald. Über Waldwege nach Neckarzimmern zum Mahnmal der deportierten Juden und zur Burg Hornberg. Dann folgt die Michaeliskapelle auf dem Michaelsberg bevor es über die Himmelsleiter nach Gundelsheim geht. Zurück geht es mit der S-Bahn nach Mosbach (Fahrt ist nicht  im Preis inbegriffen).

    Stadt Mosbach - Tourist Information
    tourist.info@mosbach.de oder Tel. 06261 - 91880
    ca. 4,5 Stunden
    Treffpunkt: Tourist Information, Marktplatz. Voraussetzung zur Teilnahme: Trittsicherheit, gutes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Rucksack mit Vesper und Getränken. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Wegstrecke ca. 13 km.
    Weitere Informationen
  • 26.06.2024 19:00
    Insekten und Käfern auf der Spur in Schriesheim

    Insekten und Käfern auf der Spur in Schriesheim

    Aus der Reihe ""Ab in den Wald" mit Förster Christopher Schierk
    Es krabbelt, es wuselt, es schwirrt im Wald. Insekten besitzen die größte Artenvielfalt in unseren Wäldern und spielen eine wichtige Rolle. Sie sind Zersetzer, Bestäuber, Bodendurchlüfter und Energielieferanten. Es gibt mehrere tauend verschiedene Arten, einige von ihnen sind sogar dämmerungs- und nachtaktiv. Und welche leben im Schriesheimer Wald?
    Bei dieser Führung lädt das Kreisforstamt dazu ein, die vorkommenden Insekten gemeinsam zu beobachten und zu erforschen. Familien und Kinder sind herzlich willkommen. Bei einer kleinen, etwa 4-5km langen Wanderung mit leichtem Anstieg (etwa 30 Minuten) geht es auf die Suche nach allem was kreucht und fleucht. Dabei dürfen Sie auch selbst aktiv werden. Bitte bringen Sie dafür, falls vorhanden, ihre Taschen-/Stirnlampen mit sowie Bestimmungsbücher und Bestimmungsapps für das Smartphone.
    Die Führung findet ausschließlich im Freien und auch bei schlechtem Wetter statt. Bitte tragen Sie daher festes Schuhwerk und angepasste Kleidung. Bei Sturm und Gewitter findet die Veranstaltung nicht statt.
    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Karte Treffpunkt

    Kreisforstamt Rhein-Neckar
    https://www.rhein-neckar-kreis.de/abindenwald
    ca. 3 Stunden
    Veranstaltungsort: Parkplatz Waldschwimmbad in der Talstraße, 69198 Schriesheim
    Weitere Informationen
  • 28.06.2024 14:00
    Bahnwanderung

    Bahnwanderung

    Naturpark Neckartal-Odenwald durch Geograf Dr. Bernd Strey
    Tour 5: Bahnwanderung an der Itter 
    Auch die kleinen Nebenflüsse des Neckars haben ihre Reize. Nach einer kurzen Fahrt mit der Odenwaldbahn besuchen wir einen kleinen Waldsee und eine Quellkirche mit Steinkreuz, die ein keltisches  Quellheiligtum war. Auf der Rückfahrt mit dem Bus sehen wir eine alte Steinbrücke über die Itter und lernen die Geschichte der Flößerei auf der Itter kennen.

    Naturpark Neckartal-Odenwald
    E-Mail: buero@np-no.de oder Tel. 06271 94 22 75
    ca. 3 Stunden
    kostenlos, lediglich gültiges VRN-Ticket erforderlich
    Anmeldung erbeten. Treffpunkt: Eberbach Bahnhof
    Weitere Informationen
  • 28.06.2024 14:00
    Karte, Kompass, GPS für Einsteiger

    Karte, Kompass, GPS für Einsteiger

    Christoph Maretzek, Trekking Guide und Bergwanderführer von TREKK‘N Guide
    Die beste Gelegenheit, sich vor der Haustür auf die Trekkingtouren im Sommer vorzubereiten. Wer schon immer wissen wollte, wie das Dreigestirn der sicheren Orientierung auf Tour funktioniert, erlernt es an einem Tag. Wir sind ca. fünf Stunden unterwegs und gehen dem Geheimnis theoretisch und praktisch auf den Grund. 40 Jahre Outdoor- und Trekkingerfahrung stehen euch zur Verfügung. Unterwegs gibt es eine Brotzeit. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt, ausgenommen Gewitter oder Sturm.

    Christoph Maretzek
    Tel. 01 72 / 3 06 14 72 oder info@trekk-n-guide.eu; www.trekk-n-guide.eu
    5 Stunden
    65 €, evtl. Nachlässe erfragen.
    Ein weiterer Termin am 05.07.2024, ebenfalls 14.00–19.00 Uhr. Alternativ: Gruppenbuchung nach Vereinbarung. Treffpunkt: Naturparkzentrum Eberbach. Strecke: 5–7 km. Zielgruppe: Jugendliche/Erwachsene ab 16, Kinder ab 12 in Begleitung der Eltern.
    Weitere Informationen
  • 28.06.2024 14:00
    Führung durch das Naturparkzentrum mit einem Holzhauer

    Führung durch das Naturparkzentrum mit einem Holzhauer

    Paul Siemes, BANU-zertifizierter Naturparkführer
    Erlebnisführung der besonderen Art im Naturparkzentrum in Eberbach: Ein Holzhauer in authentischer Kluft nimmt die Teilnehmenden mit auf eine Reise durch den Odenwald. Er erzählt, warum man immer den Hang hinaufkraxeln muss, wie die Arbeit im Wald war und ist, welche Tiere einem dort begegnen, u. v. m. Das Ganze ist angereichert mit Anekdoten und Sagen von früher und heute.
     

    Paul Siemes, Naturpark-Guide und Förster
    E-Mail: paul.siemes@web.de
    ca. 2 Stunden
    5 € pro Erwachsenem, Kinder bis 12 Jahre frei.
    Treffpunkt: Naturparkzentrum, Kellereistraße 36, Eberbach. Zielgruppen: Familien mit Kindern, alle an Forstwirtschaft Interessierten. Ein weiterer Termin am 11.10.2024. Anmeldung per E-Mail bis drei Werktage vor der Veranstaltung erforderlich!
    Weitere Informationen
  • 28.06.2024 15:30
    Waldexkursion in Neckarbischofsheim

    Waldexkursion in Neckarbischofsheim

    Aus der Reihe ""Ab in den Wald" mit Förster Tobias Dörre
    Entdecken Sie gemeinsam mit Förster Tobias Dörre den Gemeindewald Neckarbischofsheim! Erfahren Sie mehr über das faszinierende Ökosystem Wald und die Bedeutung moderner, nachhaltiger und multifunktionaler Forstwirtschaft in Zeiten des Klimawandels. 
    Die Führung findet ausschließlich im Freien und auch bei schlechtem Wetter statt. Bitte tragen Sie daher festes Schuhwerk und angepasste Kleidung.Bei Sturm und Gewitter findet die Veranstaltung nicht statt.
    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Karte Treffpunkt

     

     

    Kreisforstamt Rhein-Neckar
    https://www.rhein-neckar-kreis.de/abindenwald
    ca. 2,5 Stunden
    kostenlos
    Veranstaltungsort: Bushaltestelle in Helmhof, 74924 Neckarbischofsheim
    Weitere Informationen
  • 28.06.2024 16:30
    Waldwanderung zur Baumart Linde in Leutershausen

    Waldwanderung zur Baumart Linde in Leutershausen

    Aus der Reihe "Ab in den Wald" mit Försterin Anna Haas und Förster Walter Pfefferle
    „Am Brunnen vor dem Tore, da steht ein Lindenbaum…“ Der Mensch hat seit jeher eine ganz besondere Beziehung zur Baumart Linde. Unter ihr wurde Gericht gehalten, romantische Sehnsüchte ranken sich um sie, und ihren Blüten wird große Heilwirkung zugeschrieben. Doch warum ist das so, was macht die Linden so besonders anziehend? Die Förster Walter Pfefferle und Anna Haas laden Sie auf eine Tour durch den Gemeindewald Hirschberg ein, um die sympathische Baumart näher kennenzulernen. Die Führung ist eine Mischung aus ausgedehnter Waldwanderung, Wissensvermittlung und bewusstem Naturerleben. Auf dem Weg werden wir selbstverständlich auch an der alten und besonders schönen Winterlinde im alten Großsachsener Wald nahe der Grenze zu Weinheim Halt machen, die 2022 in Rahmen der Serie „Besondere Bäume im Rhein-Neckar-Kreis“ vorgestellt wurde. 
    Es ist eine Wegstrecke von etwa 5 km zu Fuß auf teils schmalen Wanderpfaden zu bewältigen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, Familien mit Kindern sind herzlich willkommen. Die Führung findet ausschließlich im Freien und auch bei schlechtem Wetter statt. Bitte tragen Sie daher festes Schuhwerk und angepasste Kleidung. Bei Sturm oder Gewitter entfällt die Veranstaltung. 

    Karte Treffpunkt

    Kreisforstamt Rhein-Neckar
    https://www.rhein-neckar-kreis.de/abindenwald
    ca. 3 Stunden
    kostenlos
    Veranstaltungsort: Wanderparkplatz erster Kehrrang in Hirschberg-Leutershausen
    Weitere Informationen
  • 28.06.2024 17:00
    Wildkräutertour für Einsteiger*innen in Heidelberg

    Wildkräutertour für Einsteiger*innen in Heidelberg

    Naturakademie Heidelberg, Emely Meister
    Auf dieser Wildkräutertour lernen Sie die häufigsten essbaren Wildpflanzen und Heilkräuter unserer Region kennen. Zusätzlich erfahren Sie alles Wissenswerte über die richtige Sammelpraxis und erhalten wichtige Informationen zum Umgang mit dem Fuchsbandwurm. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, Ihr gesammeltes Kräutergut für eine individuelle Wildkräuteranwendung zu nutzen, sei es die Herstellung von Wildkräuteressig, Wildkräuteröl, Salben oder Hustentinkturen.

    www.naturakademie-heidelberg.de
    naturakademiehd@gmail.com
    2 Stunden
    34 € pro Person
    Treffpunkt: 69118 Heidelberg-Ziegelhausen, genauer Treffpunkt wird spätestens bei Anmeldung bekannt gegeben. Strecke: ca. 4 km. Zielgruppe: Erwachsene, Kinder, Schulklassen. Zahlreiche weitere Termine im Jahresverlauf. Es sind auch individuelle Termine für Gruppen ab vier Personen möglich.
    Weitere Informationen
  • 30.06.2024 10:00
    Wildkräutertour für Einsteiger*innen in Heidelberg

    Wildkräutertour für Einsteiger*innen in Heidelberg

    Naturakademie Heidelberg, Emely Meister
    Auf dieser Wildkräutertour lernen Sie die häufigsten essbaren Wildpflanzen und Heilkräuter unserer Region kennen. Zusätzlich erfahren Sie alles Wissenswerte über die richtige Sammelpraxis und erhalten wichtige Informationen zum Umgang mit dem Fuchsbandwurm. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, Ihr gesammeltes Kräutergut für eine individuelle Wildkräuteranwendung zu nutzen, sei es die Herstellung von Wildkräuteressig, Wildkräuteröl, Salben oder Hustentinkturen.

    www.naturakademie-heidelberg.de
    naturakademiehd@gmail.com
    2 Stunden
    34 € pro Person
    Treffpunkt: 69118 Heidelberg-Ziegelhausen, genauer Treffpunkt wird spätestens bei Anmeldung bekannt gegeben. Strecke: ca. 4 km. Zielgruppe: Erwachsene, Kinder, Schulklassen. Zahlreiche weitere Termine im Jahresverlauf. Es sind auch individuelle Termine für Gruppen ab vier Personen möglich.
    Weitere Informationen
  • 30.06.2024 14:00
    Wanderung rund um Schollbrunn

    Wanderung rund um Schollbrunn

    Dr. Bernd Strey, Gemeinde Waldbrunn
    Wanderung rund um Schollbrunn, mit den Themen Siedlungsgeschichte, Geografie, Anekdoten und Geschichten. Tipp: Auf gutes Schuhwerk ist zu achten, ein Trinkvorrat ist ratsam.

    Tourist-Info Waldbrunn
    tourismus-waldbrunn@t-online.de, Tel. 0 62 74 / 92 85 90
    2-3 Stunden
    kostenfreie Teilnahme
    Treffpunkt: Alter Brunnen in der Dorfmitte. Strecke: Treffpunkt: Alter Brunnen in der Dorfmitte. Strecke: 4–5 km. Zielgruppe: Erwachsene, Kinder.
    Weitere Informationen
  • 05.07.2024 14:00
    Karte, Kompass, GPS für Einsteiger

    Karte, Kompass, GPS für Einsteiger

    Christoph Maretzek, Trekking Guide und Bergwanderführer von TREKK‘N Guide
    Die beste Gelegenheit, sich vor der Haustür auf die Trekkingtouren im Sommer vorzubereiten. Wer schon immer wissen wollte, wie das Dreigestirn der sicheren Orientierung auf Tour funktioniert, erlernt es an einem Tag. Wir sind ca. fünf Stunden unterwegs und gehen dem Geheimnis theoretisch und praktisch auf den Grund. 40 Jahre Outdoor- und Trekkingerfahrung stehen euch zur Verfügung. Unterwegs gibt es eine Brotzeit. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt, ausgenommen Gewitter oder Sturm.

    Christoph Maretzek
    Tel. 01 72 / 3 06 14 72 oder info@trekk-n-guide.eu; www.trekk-n-guide.eu
    5 Stunden
    65 €, evtl. Nachlässe erfragen.
    Alternativ: Gruppenbuchung nach Vereinbarung. Treffpunkt: Naturparkzentrum Eberbach. Strecke: 5–7 km. Zielgruppe: Jugendliche/Erwachsene ab 16, Kinder ab 12 in Begleitung der Eltern.
    Weitere Informationen
  • 06.07.2024 09:30
    Natürlich fit ins Wochenende

    Natürlich fit ins Wochenende

    Waltraud Al-Karghuli
    Nordic-Walker*innen und flotte Fußgänger*innen starten am Treffpunkt von „Natürlich Heidelberg“ mit einem kurzen Aufwärmen. Flott geht es bergauf und bergab. Wir merken, wie allmählich der Stress der Woche hinter uns bleibt. Wir genießen die reine Luft und die Natur, die sich im Laufe des Jahres immer neu präsentiert. Wir nehmen die Vielfalt der Pflanzen, Tiere und der Landschaft wahr und nehmen uns die Zeit, die herrlichen Ausblicke zu genießen. Nach etwa zwei Stunden erreichen wir wieder unseren Ausgangspunkt.

    Natürlich Heidelberg
    www.natuerlich.heidelberg.de E-Mail: natuerlich@heidelberg.de
    ca. 2 Stunden
    kostenlos
    Weitere Termine: Samstag, 17.08. und 14.09.2024, jeweils 09.30–11.30 Uhr. Treffpunkt: Heidelberg-Kohlhof, Posseltslust, Treffpunkttafel „Natürlich Heidelberg“, Buslinie 39, Haltestelle Posseltslust. Zielgruppe: Erwachsene.
    Weitere Informationen
  • 07.07.2024 10:00
    Radrundtour durch den Kraichgau - Waldtag mit dem Kreisforstamt

    Radrundtour durch den Kraichgau - Waldtag mit dem Kreisforstamt

    Im Rahmen seines Jahresprogramms “Ab in den Wald” veranstaltet das Kreisforstamt eine erlebnisreiche Radtour für Groß und Klein durch den Kraichgau. Die Route schlängelt sich über etwa 32 km und 360 Höhenmeter von Eschelbronn über Helmstadt, Epfenbach und Mönchzell.
    Entlang der Strecke bieten die Försterinnen und Förster des Rhein-Neckar-Kreises insgesamt 4 Stationen an, die zum Mitmachen, Weiterbilden und Austauschen einladen. Jede Station behandelt ein anderes Thema rund um den Wald. Ob Interesse am Stationenprogramm und Gesprächen mit den Försterinnen und Förstern oder einfach eine Genusstour - das bleibt jedem selbst überlassen, ein Einstieg ist an jedem beliebigen Punkt der Rundtour möglich.
    Wer die Tour nicht alleine radeln möchte, kann an einer geführten Radtour mit den RadGuides Rhein-Neckar teilnehmen. Alle Infos zur Anmeldung sind unter www.deinefreizeit.com/radtouren/gefuehrte-radtouren zu finden. Details zur Strecke können auf Komoot aufgerufen werden

    Stationsübersicht (Koordinaten können beim Kreisforstamt Rhein-Neckar erfragt werden):

    • Station 1 Weiße Berg Eschelbronn (Baumartenkenntnis und Baumarten im Klimawandel)
    • Station 2 Förstelhütte Helmstadt (Holzverwendung und Holzbau)
    • Station 3 Kraichgaublick Epfenbach (Erholungsort Wald)
    • Station 4 Sportplatz Mönchzell (Tiere im Wald)

    S-Bahn (S51) Haltestellen entlang der Tour: 1. Eschelbronn, 2. Neidenstein, 3. Neckarbischofsheim Nord, 4. Helmstadt (Baden)

    Kreisforstamt Rhein-Neckar
    E-Mail: forstamt@rhein-neckar-kreis.de Telefon 06221 522-7600
    ca. 7 Stunden
    kostenlose Teilnahme
    Tourdaten: 32,5 km, 360 Höhenmeter. Auf Komoot: https://www.komoot.com/de-de/tour/1598791564?ref=wtd
    Weitere Informationen
  • 07.07.2024 14:00
    SmartPfad Odenwald: Wanderung und Mitmachaktion „Leben im Waldboden“

    SmartPfad Odenwald: Wanderung und Mitmachaktion „Leben im Waldboden“

    Kleine Wanderung entlang der Smart Pfad Strecke von Ünglert bis zum Pumphaus im Wald mit anschließender Forscheraktion für Kinder.

    Waldböden sind der größte Süßwasserspeicher in Deutschland und filtern das dort gewonnene Wasser zugleich in Trinkwasserqualität. Zusammen mit Naturpark Guide Caroline Neumeister möchten wir am Sonntag, den 7. Juli den Waldboden näher betrachten, der Filter- und Recyclingfunktion des Waldes auf den Grund gehen und eine eigene Laubstreuuntersuchung durchführen.

    Vor der Mitmachaktion nimmt Norbert Käflein aus Ünglert die kleinen und großen Wanderer mit zu einem Ausflug von der Hirtenquelle bis zum historischen Pumphaus. Hier kann die beeindruckende Technik von 1911 bestaunt werden, die für die Wasserversorgung von Reisenbach bis 1982 verantwortlich war.

    Joachim & Susanne Schulz Stiftung, 63916 Amorbach
    veranstaltungen@js-schulz-stiftung.de Tel.: 09373-2004344
    ca. 3 Stunden
    Die Wanderung ist kostenfrei.
    Die Veranstaltung endet gegen 17 Uhr an der Experimentierstation mit kühlem Nass! Für die Kinder sollten Wechselsachen und genügend Proviant eingepackt werden. Treffpunkt: Smart Pfad Station „Wasser erforschen“, Mudau-Ünglert, 14:00 Uhr Parkmöglichkeit: Dorfgemeinschaftshaus Ünglert, der Fußweg zur Station ist ausgeschildert. Bitte planen Sie hierfür 10 Minuten ein.
    Weitere Informationen
  • 07.07.2024 15:00
    Artemisia annua – Pflanze der Hoffnung

    Artemisia annua – Pflanze der Hoffnung

    Sigi Wünst, zertifiziert als Kräuterpädagogin und Fachberaterin für essbare Wildpflanzen
    Artemisia annua ist eine einjährige Pflanze, die hierzulande noch nicht sehr bekannt ist. Dabei wird diese Heilpflanze bereits seit Jahrhunderten von der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) als wirksames Mittel gegen Malaria und andere schwere Erkrankungen eingesetzt. Bei einem Streifzug durch den Garten sammeln wir die Blätter der Artemisia annua und stellen daraus Heilmittel für die Hausapotheke her, die bei verschiedenen Wehwehchen hilfreich sind.

    Sigi Wünst, zertifizierte Kräuterpädagogin, zertifizierte Fachberaterin für essbare Wildpflanzen
    www.sigiswildekueche.de Tel.: 06284/7796 oder mobil 0151/56789186 Email: sigiwuenst@t-online.de
    ca. 3 h
    37 € pro Person inkl. „Unkraut“-Limo, Skript und selbst hergestellte Produkte.
    Treffpunkt: Im Garten, Mörschenhardter Str. 27, 69427 Mudau-Schloßau. Strecke: 0,5 km. Kosten: Zielgruppe: Erwachsene, Jugendliche und Kinder.
    Weitere Informationen
  • 09.07.2024 14:00
    Sonderausstellung: Wasserwandel – Water of the Future

    Sonderausstellung: Wasserwandel – Water of the Future

    Vom 9.7.2024 bis 3.11.2024 gastiert die Sonderausstellung „Wasserwandel – Water of the Future“ im Naturparkzentrum. Herausgeber ist das forum für internationale entwicklung + planung (finep.org), Esslingen. Zur Eröffnung am 9. Juli um 18:00 Uhr gibt es einen kurzen Fachvortrag von Prof. Dr. Ulrike Gayh, Studiengangsleitung Water Technology (M.Eng.) von der SRH Hochschule Heidelberg, und Grußworte des Naturparkvereinsvorsitzenden Dr. Achim Brötel. Die Sonderausstellung ist zu den üblichen Öffnungszeiten der Naturparkausstellung frei zugänglich. Für die Teilnahme am Eröffnungsabend wird um Anmeldung gebeten: buero@np-no.de

    Naturpark Neckartal-Odenwald
    E-Mail: buero@np-no.de
    Individualbesuch: freier Eintritt. Gruppenführungen: kostenpflichtig, nach Vereinbarung.
    https://finep.org/finep-materialien/ausstellungen/wasserwandel/
    Weitere Informationen
  • 09.07.2024 16:00
    Spaziergang über den Bergfriedhof

    Spaziergang über den Bergfriedhof

    Martin Geißler, Landschafts- und Forstamt, Regiebetrieb Friedhöfe
    Der Heidelberger Bergfriedhof ist eine Oase der Ruhe und bietet durch das mehr als 20 Kilometer lange Wegenetz viele Möglichkeiten für ausgiebige Spaziergänge. Viele berühmte Persönlichkeiten haben auf dem Heidelberger Bergfriedhof an der Rohrbacher Straße ihre letzte Ruhestätte gefunden. Die etwa 15 Hektar große Anlage wurde vom Gartenarchitekten Johann Metzger 1842 gestaltet. Im Jahr 1844 wurde der Friedhof eingeweiht. Der Architekt passte dabei den Friedhof den landschaftlichen Begebenheiten an, wodurch ein romantisches Gesamtbild entstand, weshalb der Friedhof als einer der schönsten Deutschlands gilt.

    Natürlich Heidelberg
    www.natuerlich.heidelberg.de E-Mail: natuerlich@heidelberg.de
    2 Stunden
    kostenlos
    Weitere Termine: Dienstag, 06.08., 10.09. und 08.10.2024, jeweils 16.00–18.00 Uhr. Treffpunkt: Heidelberg-Südstadt, Bergfriedhof, Krematorium. Zielgruppe: Erwachsene.
    Weitere Informationen
  • 13.07.2024 10:00
    Wie geht's dem Eschelbronner Wald?

    Wie geht's dem Eschelbronner Wald?

    Aus der Veranstaltungsserie "Ab in den Wald" mit Förster mit Förster Benno Künzig
    Das Ökosystem Wald ist ein verflochtenes Netzwerk aller darin vorkommenden Tieren und Pflanzen. Zusätzlich nehmen Umweltfaktoren wie Temperatur und Niederschlag weiteren Einfluss darauf. Durchstreifen Sie gemeinsam mit dem Förster Benno Künzig auf befestigten Waldwegen den Eschelbronner Gemeindewald und erfahren Sie Wissenswertes und Spannendes über den Zustand des Waldes.
    Wegstrecke: Mindestens 1,4 Kilometer
    Die Führung findet ausschließlich im Freien und auch bei schlechtem Wetter statt. Bitte tragen Sie daher festes Schuhwerk und angepasste Kleidung. Bei Sturm und Gewitter findet die Veranstaltung nicht statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Karte Treffpunkt

    Kreisforstamt Rhein-Neckar
    https://www.rhein-neckar-kreis.de/abindenwald
    ca. 1,5 h
    kostenlos
    Veranstaltungsort: Waldeingang in der Verlängerung der Friedhofstraße (am Weihergrundgraben), 74927 Eschelbronn Koordinaten: 49°18'29.8"N  8°51'34.6"E Ende: Waldpavillon mit Option auf Verlängerung der Tour
    Weitere Informationen
  • 13.07.2024 10:00
    Pirsch im Wald: Den Wildtieren auf der Spur

    Pirsch im Wald: Den Wildtieren auf der Spur

    Heidelberger Jägervereinigung e. V.
    Wie weich ist ein Fuchsfell? Ist das Reh die Frau des Hirsches? Warum leben Fuchs und Dachs bisweilen zusammen in einer WG? Und wie häufig waschen sich Waschbären eigentlich? Gemeinsam mit Naturpädagogen und Wildtierschützern von Lernort Natur der Heidelberger Jägervereinigung jagen wir nach Antworten auf diese und viele weitere spannende Fragen rund um unser heimisches Wild. Zusammen auf der Pirsch erkunden wir so die Wildtiere und ihren Lebensraum im Heidelberger Stadtwald.

    www.natuerlich.heidelberg.de
    https://www.natuerlich.heidelberg.de/programm/
    ca. 2 Stunden
    Die Teilnahme ist kostenlos.
    Treffpunkt: 69117 Heidelberg, Promenadenweg 1, Parkplatz Waldpiraten-Camp Heidelberg. Ein weiterer Termin: 14.09.2024. Zielgruppe: Familien mit Kindern ab 5 Jahren.
    Weitere Informationen
  • 13.07.2024 14:00
    Bahnwanderung an der Elz

    Bahnwanderung an der Elz

    Dr. Bernd Strey, Geograph
    Der Unterlauf der Elz ist in vieler Hinsicht ein Grenzfluss: zwischen Odenwald und Bauland, Buntsandstein und Muschelkalk, Waldgebiet und Ackerland sowie zwischen Rodungsdörfern und Altsiedelland.Auf einer Bahnwanderung von Mosbach nach Neckarelz sehen und erleben die Exkursionsteilnehmenden unter fachkundiger Führung anschaulich diese natur- und siedlungsgeographischen Aspekte entlang der Elz.

    Naturpark Neckartal-Odenwald
    Tel. 0 62 71 / 94 22 75 oder buero@np-no.de; www.naturpark-neckartal-odenwald.d
    ca. 3 Stunden
    kostenlos
    Treffpunkt: S-Bahnhof Mosbach, Altstadtseite. Gehstrecke ca. 3 km insgesamt. Zielgruppe: Erwachsene und Familien. Für den Start der Tour wird das Eintreffen der S-Bahnen aus beiden Richtungen natürlich abgewartet. Die Tour ist rollstuhlgerecht.
    Weitere Informationen
  • 14.07.2024 10:00
    Der Mausbachstollen und die Mausbachwiese

    Der Mausbachstollen und die Mausbachwiese

    Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald
    Schon seit 1936 steht die Mausbachwiese im Ziegelhäuser Wald unter Denkmalschutz. Bei einer Wanderung durch das Mausbachtal klären wir, ob es dort viele Mäuse gibt oder ob der geschützte Straußenfarn eine Verbindung zu Afrika hat. Das Mundloch des stillgelegten Stollens liegt sehr versteckt und Sie erfahren mehr über die Geschichte dieses Bergwerks. Das Mausbachtal wird abgegrenzt durch historisch  wertvolle Grenzsteine, in die verschiedene Symbole und Zeichen eingemeißelt sind. Diese interessanten Kleindenkmäler stellen frühere Herrschaftsgrenzen und auch heutige Grenzverläufe dar.

     

     

    Natürlich Heidelberg
    Tel: 0 62 21 / 58 28-333 (mittwochs von 8 - 12 Uhr und 16 - 18 Uhr sowie freitags von 9 - 12 Uhr) oder www.natuerlich.heidelberg.de
    ca. 3 Stunden
    Bei Anmeldung erfragen.
    Treffpunkt: Heidelberg, Ziegelhausen, Klosterpforte Stift Neuburg. Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kindern ab 6 Jahren. Anmeldung und Info: www.natuerlich.heidelberg.de
    Weitere Informationen
  • 14.07.2024 10:00
    Gartenwerkstatt für Kinder

    Gartenwerkstatt für Kinder

    NABU Heidelberg
    In unserer Gartenwerkstatt erkunden wir die Natur rund um den NABU-Garten. Wir entdecken die Wunder der Jahreszeiten und lernen spielerisch Neues über unsere tierischen und pflanzlichen Mitbewohner. Nach dem Sammeln von Gartenschätzen basteln wir mit diesen Naturmaterialien. Es bleibt genug Zeit zum Freispiel und zum Kennenlernen. Die Gartenwerkstatt ist eine wiederkehrende Veranstaltung, bitte beachten Sie auch unsere weiteren Termine.

    Anmeldung und Info: www.natuerlich.heidelberg.de
    https://natuerlich.heidelberg.de/programm/index.php
    4 Stunden
    20 € pro Kind (16 € für NABU Mitglieder)
    Weitere Termine: 29.09. und 27.10. 2024 Treffpunkt: Heidelberg-Handschuhsheim, Dossenheimer Weg, NABU-Garten. Zielgruppe: Kinder von 6 bis 10 Jahren.
    Weitere Informationen
  • 14.07.2024 11:00
    Naturparkmarkt Billigheim

    Naturparkmarkt Billigheim

    Herzlich willkommen zum 1. Naturparkmarkt in der Burglandschaft-Gemeinde Billigheim im schönen Schefflenztal! Beim Naturparkmarkt stehen die vielfältigen Produkte „Made in Naturpark Neckartal-Odenwald“ im Mittelpunkt. Das Angebot ist groß: Saisonales Obst und Gemüse, Käse und Wurstwaren, Marmeladen, Öle, Säfte, Wein und vieles mehr. Aus allen Teilen des Naturparks kommen Direktvermarktende mit ihren regional typischen Produkten, die in unserer Heimat wachsen und vor Ort veredelt werden. Überzeugen Sie sich selbst von der Qualität und Frische der regionalen Produkte und kommen Sie dabei mit den Erzeugenden ins Gespräch! Neben der Vielfalt an Lebensmitteln werden auch handwerklich hergestellte Waren, Kosmetika und Pflanzen angeboten. Zum direkten Genuss erwartet die Gäste ebenfalls eine reichhaltige Auswahl an regionalen Leckereien. Ein buntes Mitmach-Programm unterhält Groß und Klein. Schauen Sie vorbei und genießen Sie den Naturparkmarkt beim Schauen, Schlemmen, Verweilen und Erleben!

    Naturpark Neckartal-Odenwald
    Tel. 0 62 71 / 94 22 75
    7 Stunden
    freier Zutritt
    Treffpunkt: Schlosspark, Ortsmitte Richtung Allfeld
    Weitere Informationen
  • 17.07.2024 17:00
    Turmtreff in Eberbach

    Turmtreff in Eberbach

     

    • aus der Veranstaltungsserie "Ab in den Wald" des Kreisforstamtes Rhein-Neckar-Kreis
    • geführter Rundblick vom Ohrsbergturm mit Förster Hubert Richter ​​
    • zur Sprache kommen die Themen ​​​„Turm", Wald und Waldnutzung, Landschafts-, Fluss- und Stadtgeschichte

    Die Führung findet ausschließlich im Freien und auch bei schlechtem Wetter statt. Bitte tragen Sie daher festes Schuhwerk und angepasste Kleidung. Bei Sturm oder Gewitter findet die Veranstaltung nicht statt. 
    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
    Karte Treffpunkt

    Kreisforstamt Rhein-Neckar
    ca. 1 Stunde
    kostenfrei
    Veranstaltungsort: Ohrsbergturm, 69412 Eberbach Weitere Termine (immer mittwochs): 24.07.2024, 31.07.2024, 07.08.2024, 14.08.2024, 21.08.2024, 28.08.2024
    Weitere Informationen
  • 18.07.2024 17:00
    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    ARTEMIS, Dorisa Winkenbach
    Entdecken, bestimmen, unterscheiden und schmecken. Ganzheitliche Pflanzenbetrachtung, Wesen, Wirkung, Nutzen. Rezepte, Script, Verkostung und Material inbegriffen. Der jeweilige Treffpunkt und genaue Uhrzeit wird bei Anmeldung bekannt gegeben. Gruppenführungen nach Vereinbarung.

    ARTEMIS, Dorisa Winkenbach
    www.winkenbach.net Tel. 01 74 / 416 31 23 oder E-Mail: artemis@winkenbach.net
    ca. 2 Stunden
    23 € pro Person, Kinder bis 12 Jahre frei
    Weitere Termine: Donnerstag, 22.08. und 19.09., jeweils von 17.00–19.00 Uhr; Donnerstag, 17.10.2024, 16.00–18.00 Uhr. Treffpunkt wird bei Anmeldung mitgeteilt.
    Weitere Informationen
  • 19.07.2024 19:30
    Auf den Spuren von Fledermäusen in Lobbach

    Auf den Spuren von Fledermäusen in Lobbach

    Aus der Reihe "Ab in den Wald" mit Försterin Melissa Meyer

    Fledermäuse sind Flugkünstler und geschickte Jäger. Es sind die einzigen Säugetiere, die fliegen können und man sieht sie nur in der Nacht. Während einer kurzen Wanderung (ca. 1 km) in Richtung Waldhütte Steinerner Tisch werden Informationen über Fledermäuse vermittelt. Spielerisch für Groß und Klein soll die Lebensweise der Fledermäuse erkundet werden. Am Ende der Wanderung warten wir am Steinernen Tisch auf das „Aufwachen“ der Fledermäuse. Auf dem Heimweg in der Dunkelheit halten wir nach weiteren Bewohnern des Waldes Ausschau.
    Eingeladen sind Familien, Naturinteressierte, Waldliebhaber und Nachteulen. Insbesondere Kinder sind herzlich willkommen. Mitzubringen: Taschenlampen, Sitzkissen/Decken, falls vorhanden: Bat-Detektoren
    Die Führung findet ausschließlich im Freien und auch bei schlechtem Wetter statt. Bitte tragen Sie daher festes Schuhwerk und angepasste Kleidung. Bei Sturm und Gewitter findet die Veranstaltung nicht statt.
    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
    Karte Treffpunkt

    Kreisforstamt Rhein-Neckar
    E-Mail: forstamt@rhein-neckar-kreis.de Telefon 06221 522-7600
    ca. 2 h
    kostenlose Teilnahme
    Veranstaltungsort: Am Waldeingang „Hirschhorner Straße“, Parkmöglichkeit: Buchwaldhütte (von dort bis zum Treffpunkt sind es 800 m zu Fuß), 74931 Lobbach
    Weitere Informationen
  • 20.07.2024 17:00
    Wildkräutertour in Heidelberg am Neckar

    Wildkräutertour in Heidelberg am Neckar

    Naturakademie Heidelberg
    Im Mittelpunkt dieser Wildkräutertour stehen die Wildpflanzen des Neckarufers. In entspannter Urlaubsatmosphäre entdecken und verkosten Sie die essbaren Wildkräuter und Heilpflanzen, die in Heidelberg am Neckar wachsen. Im Anschluss besteht die Option, Ihr gesammeltes Kräutergut für eine individuelle Wildkräuteranwendung zu nutzen, sei es für die Herstellung von Wildkräuteressig, Wildkräuteröl, Salben oder Hustentinkturen.

    www.naturakademie-heidelberg.de
    E-Mail: naturakademiehd@gmail.com
    ca. 2 Stunden
    34 € pro Person
    Weitere Termine: Sonntag, 28.07., 16.00–18.00 Uhr; Samstag, 07.09., 10.00–12.00 Uhr sowie Mittwoch, 11.09.2024, 17.00–19.00 Uhr.  Treffpunkt: 69118 Heidelberg-Ziegelhausen, Genaueres bei Anmeldung. Strecke: ca. 4 km. Zielgruppe: Erwachsene, Kinder, Schulklassen.
    Weitere Informationen
  • 21.07.2024 14:00
    Wanderung zu den Weisbacher Kreuzen

    Wanderung zu den Weisbacher Kreuzen

    Veranstalter: Gemeinde Waldbrunn durch Dr. Bernd Strey

    Unterwegs zu den Weisbacher Mordkreuzen, mit Geschichten und Anekdoten auch zu den Themen Siedlungsgeschichte und Geografie.

    Tourist-Info Waldbrunn
    Email: tourismus-waldbrunn@t-online.de oder Tel. 0 62 74 / 92 85 90
    2 bis 3 Stunden
    kostenfreie Teilnahme
    Treffpunkt: Dorfbrunnen in der Dorfmitte von Waldbrunn-Weisbach. Strecke: 4–5 km. Zielgruppe: Erwachsene, Kinder. Tipp: Auf gutes Schuhwerk achten, ggf an Trinkvorrat und Sonnenschutz denken.
    Weitere Informationen
  • 21.07.2024 15:00
    Ur- und frühgeschichtliche Fundorte

    Ur- und frühgeschichtliche Fundorte

    Birgitt Hettich-Kraemer
    Liebe Kinder, liebe Eltern, am Fuße des Odenwalds haben schon zur Römerzeit und auch schon lange vorher Menschen gelebt. In meiner Führung im Handschuhsheimer Feld möchte ich zeigen, wo Spuren von ihnen gefunden wurden und erzählen, wer diese Menschen waren. Die Römerstraße nach Ladenburg führte durch das Handschuhsheimer Feld, und die fruchtbare Ebene war wichtig für die Ernährung der römischen Soldaten.

    www.natuerlich.heidelberg.de
    natuerlich@heidelberg.de (0 62 21) 5 82 83 33
    ca. 1,5 Stunden
    6 € für Erwachsene, 2 € für Ermäßigungsberechtigte und Kinder, 10 € für Familien
    Treffpunkt: Neuenheimer Feld, Tiergartenstraße, Bushaltestelle Fußballcampus Heidelberg, Linie 20 (Start- und Zielort sind unterschiedlich). Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kindern ab 8 Jahren.
    Weitere Informationen
  • 24.07.2024 17:00
    Turmtreff in Eberbach

    Turmtreff in Eberbach

     

    • aus der Veranstaltungsserie "Ab in den Wald" des Kreisforstamtes Rhein-Neckar-Kreis
    • geführter Rundblick vom Ohrsbergturm mit Förster Hubert Richter ​​
    • zur Sprache kommen die Themen ​​​„Turm", Wald und Waldnutzung, Landschafts-, Fluss- und Stadtgeschichte

    Die Führung findet ausschließlich im Freien und auch bei schlechtem Wetter statt. Bitte tragen Sie daher festes Schuhwerk und angepasste Kleidung. Bei Sturm oder Gewitter findet die Veranstaltung nicht statt. 
    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
    Karte Treffpunkt

    Kreisforstamt Rhein-Neckar
    ca. 1 Stunde
    kostenfrei
    Veranstaltungsort: Ohrsbergturm, 69412 Eberbach Weitere Termine (immer mittwochs): 31.07.2024, 07.08.2024, 14.08.2024, 21.08.2024, 28.08.2024
    Weitere Informationen
  • 27.07.2024 11:00
    Ur-Neckar und Minneburg

    Ur-Neckar und Minneburg

    Geführte Wanderung mit Naturpark-Guide Bernd StangWir starten in Neunkirchen und steigen in das idyllische Neckarkatzenbach hinab. Hier ist der Verlauf einer ehemaligen Neckarschleife zu bewundern. Am einstigen „Neckarufer“ entlang laufen wir bis es steil zur Minneburg hinauf geht. Hier erfahren wir einiges über den ehemals bedeuteten Herren der Burg: Wilhelm von Habern. Hoch über dem heutigen Neckarufer geht es zum Kellersbrunnen und weiter zu einem der schönste Aussichtspunkte des kleinen Odenwalds. Über Felder und Obstgärten laufen wir zurück zum Ausgangspunkt.

    Naturpark-Guide Bernd Stang
    E-Mail: Bernd.Stang@t-online.de oder Tel.:06262/3765
    3-4 Stunden
    5 € pro erwachsener Person, Kinder frei
    Start und Ziel: Neunkirchen Parkplatz Zwingenberger Straße, Nähe Friedhof. Strecke: 11 km, 250 hm. Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kindern ab 12 Jahren.
    Weitere Informationen
  • 27.07.2024 13:00
    Wanderung vom Marktplatz an den Neckar

    Wanderung vom Marktplatz an den Neckar

    Große Kreisstadt Mosbach
    Nach der Erläuterung der Mosbacher Stadtgeschichte auf dem Marktplatz starten wir in das Landesgartenschaugelände. Vorbei am alten Schlachthaus geht es entlang der Elzbach Richtung Neckarelz.Vorbei an der Deetkenmühle, dem Hammer, in dem der Begründer der Eisengießerei Röth (Georg Röth) seine Ausbildung machte, geht es zur Mutschlers-Mühle - heute Jugendherberge. Über die Dr.-Hans-Wey-Brücke erreichen wir den Neckarelzer Marktplatz. Die zu laufende Stecke beträgt etwa 5 km auf befestigten Wegen.
    Tickets gibt es in der Tourist Information Mosbach.

    Tourist-Information Mosbach
    tourist.info@mosbach.de oder Tel. 06261 - 91880
    4 Stunden
    bei Buchung erfragen
    Treffpunkt: Tourist Info am Marktplatz. Strecke: 5 km. ÖPNV: Käfertörle, S-Bahn Mosbach.
    Weitere Informationen
  • 28.07.2024 15:00
    Exotenwald: Wald ferner Länder

    Exotenwald: Wald ferner Länder

    Exotenwaldführung, Stadt Weinheim; Amt für Touristik, Kultur und Öffentlichkeitsarbeit
    Im ca. 60 ha großen Exotenwald können seltene Baumarten wie Riesenmammutbäume, chilenische Andentannen, japanische und nordamerikanische Magnolienbäume oder kalifornische Flusszedern bewundert werden.

    Stadt Weinheim, Tourist Info
    Tel. 0 62 01 / 8 26 10 oder E-Mail: tourismus@weinheim.de
    ca. 2 Stunden
    Gruppen bis 10 Personen: 80,- € pauschal, jede weitere Person 8,- €; Einzelpreis bei öffentlichen Führungen 8,- €/Person
    Weitere Termine: Sonntag, 29.09., 27.10. und 10.11.2024, jeweils 15.00–17.00 Uhr. Treffpunkt: Weinheim, Brunnen im kleinen Schlosshof. Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen, maximal: 30 Personen. Bitte nur mit Voranmeldung! Gruppenführungen nach Vereinbarung.
    Weitere Informationen
  • 28.07.2024 16:00
    Wildkräutertour in Heidelberg am Neckar

    Wildkräutertour in Heidelberg am Neckar

    Naturakademie Heidelberg
    Im Mittelpunkt dieser Wildkräutertour stehen die Wildpflanzen des Neckarufers. In entspannter Urlaubsatmosphäre entdecken und verkosten Sie die essbaren Wildkräuter und Heilpflanzen, die in Heidelberg am Neckar wachsen. Im Anschluss besteht die Option, Ihr gesammeltes Kräutergut für eine individuelle Wildkräuteranwendung zu nutzen, sei es für die Herstellung von Wildkräuteressig, Wildkräuteröl, Salben oder Hustentinkturen.

    www.naturakademie-heidelberg.de
    E-Mail: naturakademiehd@gmail.com
    ca. 2 Stunden
    34 € pro Person
    Weitere Termine: Samstag, 07.09., 10.00–12.00 Uhr sowie Mittwoch, 11.09.2024, 17.00–19.00 Uhr.  Treffpunkt: 69118 Heidelberg-Ziegelhausen, Genaueres bei Anmeldung. Strecke: ca. 4 km. Zielgruppe: Erwachsene, Kinder, Schulklassen.
    Weitere Informationen
  • 31.07.2024 17:00
    Turmtreff in Eberbach

    Turmtreff in Eberbach

     

    • aus der Veranstaltungsserie "Ab in den Wald" des Kreisforstamtes Rhein-Neckar-Kreis
    • geführter Rundblick vom Ohrsbergturm mit Förster Hubert Richter ​​
    • zur Sprache kommen die Themen ​​​„Turm", Wald und Waldnutzung, Landschafts-, Fluss- und Stadtgeschichte

    Die Führung findet ausschließlich im Freien und auch bei schlechtem Wetter statt. Bitte tragen Sie daher festes Schuhwerk und angepasste Kleidung. Bei Sturm oder Gewitter findet die Veranstaltung nicht statt. 
    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
    Karte Treffpunkt

    Kreisforstamt Rhein-Neckar
    ca. 1 Stunde
    kostenfrei
    Veranstaltungsort: Ohrsbergturm, 69412 Eberbach Weitere Termine (immer mittwochs): 07.08.2024, 14.08.2024, 21.08.2024, 28.08.2024
    Weitere Informationen
  • 03.08.2024 13:00
    Kräuter im Klostergarten

    Kräuter im Klostergarten

    Große Kreisstadt Mosbach
    Anlässlich des am 3. August stattfindenden Erlebnismarktes "Kräutermarkt" (9 bis 16 Uhr auf dem Marktplatz) bietet die Stadt Mosbach an diesem Tag auch eine Führung durch den Klostergarten. Der Kräutergarten dort ist ein Kleinod, in dem es viel zu entdecken gibt. Was oft als Unkraut bezeichnet wird, birgt viel Spannendes, Kulinarisches und zuweilen Kurioses.
    Tickets gibt es bei der Tourist Information Mosbach.

    Stadt Mosbach - Tourist Information
    Telefon: 06261 / 9188-0; Email: tourist.info@mosbach.de
    ca. 2 Stunden
    Bei Buchung zu erfragen.
    Treffpunkt: Tourist Information, Marktplatz, Mosbach
    Weitere Informationen
  • 04.08.2024 10:00
    Brunch auf dem Bauernhof

    Brunch auf dem Bauernhof

    Selbstgemachtes schmeckt einfach besser! Deshalb präsentieren Landwirte aus dem Naturpark leckere regionale Speisen und Getränke direkt auf ihren eigenen Bauernhöfen. Neben Geschmack und Vielfalt der heimischen Produkte können Sie ganz nebenbei auch die Arbeit der Hofbesitzer kennen lernen. Genießen Sie mit gutem Gewissen, unterstützen Sie die Arbeit der Naturpark-Bauernhöfe und damit auch den Erhalt unserer Kulturlandschaft bei einem ausgedehnten Brunch auf einem Bauernhof in Ihrer Nähe. Der Brunch auf dem Bauernhof findet auf verschiedenen Höfen im Naturpark statt. Wo, das erfährt man hier.

    Naturpark Neckartal-Odenwald
    Tel: 0 62 71 / 94 22 75
    4-5 Stunden
    Je nach Brunch-Hof - Details im Veranstaltungsflyer.
    Die teilnehmenden Höfe findet man auf www.np-no.de/geniessen/brunch auf dem bauernhof und im Veranstaltungsflyer, der spätestens Ende Juni erhältlich ist. Anmeldung bis spätestens Ende Juli direkt beim Hof der Wahl.
    Weitere Informationen
  • 04.08.2024 14:00
    Klimageografische Exkursion zum Waldbrunner Moor

    Klimageografische Exkursion zum Waldbrunner Moor

    Veranstalter: Gemeinde Waldbrunn

    Wanderung mit dem Geografen Dr. Strey zum Waldbrunner Moor und dem Mülbener See.

    Tourist Info Waldbrunn
    https://www.waldbrunn-odenwald.de/de/gaeste/startseite Tel. 06274/928590
    2 bis 3 Stunden
    kostenfreie Teilnahme
    Treffpunkt: Bushaltestelle beim Kurpark Mülben. Strecke: 4–5 km. Kosten: keine. Zielgruppe: Erwachsene, Kinder. Tipp: Auf gutes Schuhwerk achten, ggf an Trinkvorrat und Sonnenschutz denken.
    Weitere Informationen
  • 06.08.2024 16:00
    Spaziergang über den Bergfriedhof

    Spaziergang über den Bergfriedhof

    Martin Geißler, Landschafts- und Forstamt, Regiebetrieb Friedhöfe
    Der Heidelberger Bergfriedhof ist eine Oase der Ruhe und bietet durch das mehr als 20 Kilometer lange Wegenetz viele Möglichkeiten für ausgiebige Spaziergänge. Viele berühmte Persönlichkeiten haben auf dem Heidelberger Bergfriedhof an der Rohrbacher Straße ihre letzte Ruhestätte gefunden. Die etwa 15 Hektar große Anlage wurde vom Gartenarchitekten Johann Metzger 1842 gestaltet. Im Jahr 1844 wurde der Friedhof eingeweiht. Der Architekt passte dabei den Friedhof den landschaftlichen Begebenheiten an, wodurch ein romantisches Gesamtbild entstand, weshalb der Friedhof als einer der schönsten Deutschlands gilt.

    Natürlich Heidelberg
    www.natuerlich.heidelberg.de E-Mail: natuerlich@heidelberg.de
    2 Stunden
    kostenlos
    Weitere Termine: Dienstag, 10.09. und 08.10.2024, jeweils 16.00–18.00 Uhr. Treffpunkt: Heidelberg-Südstadt, Bergfriedhof, Krematorium. Zielgruppe: Erwachsene.
    Weitere Informationen
  • 07.08.2024 17:00
    Turmtreff in Eberbach

    Turmtreff in Eberbach

     

    • aus der Veranstaltungsserie "Ab in den Wald" des Kreisforstamtes Rhein-Neckar-Kreis
    • geführter Rundblick vom Ohrsbergturm mit Förster Hubert Richter ​​
    • zur Sprache kommen die Themen ​​​„Turm", Wald und Waldnutzung, Landschafts-, Fluss- und Stadtgeschichte

    Die Führung findet ausschließlich im Freien und auch bei schlechtem Wetter statt. Bitte tragen Sie daher festes Schuhwerk und angepasste Kleidung. Bei Sturm oder Gewitter findet die Veranstaltung nicht statt. 
    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
    Karte Treffpunkt

    Kreisforstamt Rhein-Neckar
    ca. 1 Stunde
    kostenfrei
    Veranstaltungsort: Ohrsbergturm, 69412 Eberbach Weitere Termine (immer mittwochs): 14.08.2024, 21.08.2024, 28.08.2024
    Weitere Informationen
  • 10.08.2024 11:00
    Auf mystischen Pfaden auf den Spuren alter Sagen

    Auf mystischen Pfaden auf den Spuren alter Sagen

    Geführte Wanderung mit Naturpark-Guide Bernd Stang
    Es geht an einem sagenhaften steinernen Kreuz vorbei zum Heiligkreuzkirchlein, einem uralten Kraftplatz.Der Urwaldpfad führt uns steil hinab vorbei an einem keltischen Brunnenheiligtum zur eindrucksvollen Ruine Stolzeneck, wo wir einer alten Rittersage lauschen. Ein anspruchsvolles Teilstück des Neckarsteiges führt uns durch den Wilden Waibelsberg, wo wir an einem aussichtsreichen Punkt unsere verdiente Rast machen. Der abenteuerlich Querung des Krösselbachbettes folgt der Aufstieg zum Reihersee.Das letzte Stück führt uns entlang der Sonnenseite der Hansenwiese zurück zum Ausgangspunkt.
    Mittelschwere Wanderung teilweise über schmale Steige, erfordert Trittsicherheit und gutes Schuhwerk.

    Naturpark-Guide Bernd Stang
    E-Mail: Bernd.Stang@t-online.de oder Tel.:06262/3756
    3-4 Stunden
    5 € pro erwachsener Person, Kinder frei
    Start und Ziel:Waldparkplatz Hansenwiese an der L590 Schwanheim Richtung Eberbach. Strecke: ca. 10 km, 380 hm.
    Weitere Informationen
  • 11.08.2024 10:00
    J&S Schulz Stiftung: Kräuterspaziergang „Wertvolle Wilde am Wegesrand“

    J&S Schulz Stiftung: Kräuterspaziergang „Wertvolle Wilde am Wegesrand“

    In den Sommerferien nimmt die Kräuterpädagogin Sigi Wünst aus Mudau-Schloßau kleine und große Interessierte mit auf einen Spaziergang, um bekannte und weniger bekannte Wildkräuter und Blüten zu sammeln und auch zu kosten.

    Vom Parkplatz an der Kreuzung Buchweg / Tannenweg in Mudau geht es über die Smart Pfad Station „Unter dem Brunnen“ an der Mud entlang. Hier erfahren wir viel Interessantes über die leckeren Kräuter, die vor unserer Haustür wachsen und wie man sie verwenden kann. Vielleicht ist das eine oder andere „Kraut“ dabei, an das sich die Teilnehmenden noch nie herangetraut haben. Als Abschluss ist eine kleine Verköstigung der Wildkräuter und Blüten an der Smart Pfad Station geplant.

    Joachim & Susanne Schulz Stiftung, 63916 Amorbach
    veranstaltungen@js-schulz-stiftung.de Tel.: 09373-2004344
    ca. 2 Stunden
    Keine Teilnahmegebühr.
    Treffpunkt: Parkplatz Buchweg / Tannenweg in Mudau. Bitte mitbringen: Sammelkörbchen oder kleine Stofftasche. Für Familien mit kleinen Kindern geeignet.
    Weitere Informationen
  • 11.08.2024 14:00
    Geohistorische Führung – Unbekannter Neckar

    Geohistorische Führung – Unbekannter Neckar

    Kultur-Tourismus-Stadtinformation Eberbach
    Eberbach hat eine einmalige geografische und geologische Lage am Neckar. Am Neckarlauer erfahren die Teilnehmenden Interessantes über die Fluss- und Talgeschichte des Neckars und die Flussumkehr. Des Weiteren sehen sie die Auenlandschaft, fünf Umlaufberge und die Anzapfung der Itter durch den Urneckar. Weitere Themen sind Treideln und Flößen an den jeweiligen Originalschauplätzen sowie die Anfänge der Neckar-Schifffahrt.

    Stadt Eberbach, Tourist-Information
    Tel. 0 62 71 / 8 72 42 oder E-Mail: tourismus@eberbach.de
    ca. 2 Stunden
    5 €
    Treffpunkt: Rathaus Eberbach. Zielgruppe: Wanderer, geologisch Interessierte. ÖPNV: Bushaltestelle Stadthalle, Bahnhof Eberbach.
    Weitere Informationen
  • 12.08.2024 10:00
    Weitersehen - Radfahren mit erweiterter Realität

    Weitersehen - Radfahren mit erweiterter Realität

    Einmal dem Homo Heidelbergensis begegnen, der Säbelzahnkatze ins Unterholz folgen, ins Innere eines Wasserkraftwerks blicken oder sehen, wo der Neckar früher geflossen ist: Das alles ist möglich mit „Weitersehen“, einer App, die zu Entdeckungstouren in die Vergangenheit und das Verborgene des Rhein-Neckar-Kreises einlädt.
    „Ur-Neckar“ und „Ur-Rhein“ heißen die ersten beiden „Weitersehen“-Touren, die mit dem Rad abgefahren werden. Auf beiden Touren können die Teilnehmenden erleben, wie Augmented Reality Verborgenes oder „Verlorenes“ wieder sichtbar macht und in die reale Welt zusätzliche Inhalte eingeblendet werden: fiktive Figuren erscheinen, kleine Aufgaben sind zu lösen, Bilddateien erstellt werden... Während „Ur-Rhein“ eher eine gemütliche Tour für Familien darstellt, ist „Ur-Neckar“, anspruchsvoller und erfordert ein wenig mehr sportlichen Einsatz.
    Beide Touren sind für Radfahrer gedacht, die auf eigene Faust unterwegs sind. Sie sind durchgehend mit den Routenplaketten der Weitersehen-Touren ausgewiesen. Wer lieber in der Gruppe unterwegs ist, kann das Angebot der RadGuides nutzen:

    • Am 2. Juni ab 11:00 Uhr leitet Beate Otto als RadGuide die „Ur-Neckar“- Tour ab Neckargemünd; Anmeldung unter b.otto@online.de

    • Am 12. August ab 10:00 Uhr leitet RadGuide Gabi Tagscherer die Tour „Ur-Rhein“ ab Hockenheim; Anmeldung unter gtagscherer@yahoo.de

    https://www.deinefreizeit.com/
    Freizeit@rhein-neckar-kreis.de
    https://www.deinefreizeit.com/
    Weitere Informationen
  • 14.08.2024 17:00
    Turmtreff in Eberbach

    Turmtreff in Eberbach

     

    • aus der Veranstaltungsserie "Ab in den Wald" des Kreisforstamtes Rhein-Neckar-Kreis
    • geführter Rundblick vom Ohrsbergturm mit Förster Hubert Richter ​​
    • zur Sprache kommen die Themen ​​​„Turm", Wald und Waldnutzung, Landschafts-, Fluss- und Stadtgeschichte

    Die Führung findet ausschließlich im Freien und auch bei schlechtem Wetter statt. Bitte tragen Sie daher festes Schuhwerk und angepasste Kleidung. Bei Sturm oder Gewitter findet die Veranstaltung nicht statt. 
    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
    Karte Treffpunkt

    Kreisforstamt Rhein-Neckar
    ca. 1 Stunde
    kostenfrei
    Veranstaltungsort: Ohrsbergturm, 69412 Eberbach Weitere Termine (immer mittwochs): 21.08.2024 und 28.08.2024
    Weitere Informationen
  • 16.08.2024 17:00
    Wildkräutertour für Einsteiger*innen in Heidelberg

    Wildkräutertour für Einsteiger*innen in Heidelberg

    Naturakademie Heidelberg, Emely Meister
    Auf dieser Wildkräutertour lernen Sie die häufigsten essbaren Wildpflanzen und Heilkräuter unserer Region kennen. Zusätzlich erfahren Sie alles Wissenswerte über die richtige Sammelpraxis und erhalten wichtige Informationen zum Umgang mit dem Fuchsbandwurm. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, Ihr gesammeltes Kräutergut für eine individuelle Wildkräuteranwendung zu nutzen, sei es die Herstellung von Wildkräuteressig, Wildkräuteröl, Salben oder Hustentinkturen.

    www.naturakademie-heidelberg.de
    naturakademiehd@gmail.com
    2 Stunden
    34 € pro Person
    Treffpunkt: 69118 Heidelberg-Ziegelhausen, genauer Treffpunkt wird spätestens bei Anmeldung bekannt gegeben. Strecke: ca. 4 km. Zielgruppe: Erwachsene, Kinder, Schulklassen. Zahlreiche weitere Termine im Jahresverlauf. Es sind auch individuelle Termine für Gruppen ab vier Personen möglich.
    Weitere Informationen
  • 17.08.2024 09:30
    Natürlich fit ins Wochenende

    Natürlich fit ins Wochenende

    Waltraud Al-Karghuli
    Nordic-Walker*innen und flotte Fußgänger*innen starten am Treffpunkt von „Natürlich Heidelberg“ mit einem kurzen Aufwärmen. Flott geht es bergauf und bergab. Wir merken, wie allmählich der Stress der Woche hinter uns bleibt. Wir genießen die reine Luft und die Natur, die sich im Laufe des Jahres immer neu präsentiert. Wir nehmen die Vielfalt der Pflanzen, Tiere und der Landschaft wahr und nehmen uns die Zeit, die herrlichen Ausblicke zu genießen. Nach etwa zwei Stunden erreichen wir wieder unseren Ausgangspunkt.

    Natürlich Heidelberg
    www.natuerlich.heidelberg.de E-Mail: natuerlich@heidelberg.de
    ca. 2 Stunden
    kostenlos
    Ein weiterer Termin: Samstag, 14.09.2024, ebenfalls 09.30–11.30 Uhr. Treffpunkt: Heidelberg-Kohlhof, Posseltslust, Treffpunkttafel „Natürlich Heidelberg“, Buslinie 39, Haltestelle Posseltslust. Zielgruppe: Erwachsene.
    Weitere Informationen
  • 18.08.2024 14:00
    Route der Sandsteinbrüche

    Route der Sandsteinbrüche

    Stadt Eberbach
    Der Exkursionsleiter nimmt die Teilnehmer mit auf eine Reise durch die Erdgeschichte und zeigt Ihnen die Entstehung des Buntsandsteins, seinen Aufbau und viele weitere Einzelheiten.
    Die Wanderung beginnt am Wanderparkplatz in Pleutersbach und führt am Neckar entlang, vorbei an mehreren Stationen und wieder zurück in den Ort. Außer den bekannten Stationen werden weitere, am Weg liegende Phänomene gezeigt wie Hochwasser, Hangformen und Blockströme. Das Gelände ist eben und hat am Ende einen kurzen Anstieg.

    Stadt Eberbach
    Tourist-Information Eberbach, Tel. 0 62 71 / 8 72 42, tourismus@eberbach.de oder Eber-Ticket-Shop
    ca. 2 Stunden
    5 €
    Weitere Informationen
  • 21.08.2024 17:00
    Turmtreff in Eberbach

    Turmtreff in Eberbach

     

    • aus der Veranstaltungsserie "Ab in den Wald" des Kreisforstamtes Rhein-Neckar-Kreis
    • geführter Rundblick vom Ohrsbergturm mit Förster Hubert Richter ​​
    • zur Sprache kommen die Themen ​​​„Turm", Wald und Waldnutzung, Landschafts-, Fluss- und Stadtgeschichte

    Die Führung findet ausschließlich im Freien und auch bei schlechtem Wetter statt. Bitte tragen Sie daher festes Schuhwerk und angepasste Kleidung. Bei Sturm oder Gewitter findet die Veranstaltung nicht statt. 
    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
    Karte Treffpunkt

    Kreisforstamt Rhein-Neckar
    ca. 1 Stunde
    kostenfrei
    Veranstaltungsort: Ohrsbergturm, 69412 Eberbach Ein weiterer Termin:Mi, 28.08.2024
    Weitere Informationen
  • 22.08.2024 17:00
    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    ARTEMIS, Dorisa Winkenbach
    Entdecken, bestimmen, unterscheiden und schmecken. Ganzheitliche Pflanzenbetrachtung, Wesen, Wirkung, Nutzen. Rezepte, Script, Verkostung und Material inbegriffen. Der jeweilige Treffpunkt und genaue Uhrzeit wird bei Anmeldung bekannt gegeben. Gruppenführungen nach Vereinbarung.

    ARTEMIS, Dorisa Winkenbach
    www.winkenbach.net Tel. 01 74 / 416 31 23 oder E-Mail: artemis@winkenbach.net
    ca. 2 Stunden
    23 € pro Person, Kinder bis 12 Jahre frei
    Weitere Termine: Donnerstag, 19.09., ebemfalls 17.00–19.00 Uhr und Donnerstag, 17.10.2024, 16.00–18.00 Uhr. Treffpunkt wird bei Anmeldung mitgeteilt.
    Weitere Informationen
  • 24.08.2024 19:30
    Fledermäuse sehen mit den Ohren

    Fledermäuse sehen mit den Ohren

    Fledermausführung für Kinder im Odenwälder Freilandmuseum Walldürn-Gottersdorf
    Heimische Fledermäuse, die lautlosen Jäger der Nacht, stehen anlässlich der internationalen Batnight im Fokus einer Kinderführung, die der bestellte Fachberater für Fledermäuse des Neckar-Odenwald-Kreises im Odenwälder Freilandmuseum am Samstag, den 26. August (Kinder)  durchführt. Nach einer kindgerechten Einführung werden mögliche Unterschlüpfe von Fledermäusen an den Gebäuden angeschaut und ihr Flug beobachtet. Vielleicht kann sogar der Jagdflug der Wasserfledermäuse im Schein der Taschenlampen am Gottersdorfer Weiher beobachtet werden. Ein Bat-Detektor macht ihre Ultraschallrufe hörbar. 

    Odenwälder Freilandmuseum e.V.
    Telefon: +49 (0) 6286 / 320; E-Mail: info@freilandmuseum.com
    ca. 2 Stunden
    Kostenlos, Spenden willkommen.
    Die Kinderführung ist für Kinder zwischen 8 und 14 Jahren konzipiert. Eine Anmeldung unter Tel. 06286-320 oder per E-Mail an info@freilandmuseum.com ist erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Treffpunkt ist an der Museumskasse.
    Weitere Informationen
  • 25.08.2024 19:30
    Fledermäuse - Lautlose Jäger

    Fledermäuse - Lautlose Jäger

    Odenwälder Freilandmuseum Walldürn-Gottersdorf
    Fledermaus-Spaziergang für ErwachseneHeimische Fledermäuse, die lautlosen Jäger der Nacht, stehen anlässlich der internationalen Batnight im Fokus eines abendlichen Spaziergangs durch das Odenwälder Freilandmuseum. Der bestellte Fledermausbeauftragte des Neckar-Odenwald-Kreises, Martin Kuhnt, führt in die Biologie und Lebensweise der nachtaktiven Säugetiere ein. Danach werden die Tiere mit dem bat-detector aufgespürt und bei ihrem nächtlichen Jagdflug beobachtet. Am mittelalterlichen Klosterweiher können Wasserfledermäuse bei der Jagd über dem Wasser beobachtet werden.

    Odenwälder Freilandmuseum e.V.
    Telefon: +49 (0) 6286 / 320; E-Mail: info@freilandmuseum.com
    ca. 2 Stunden
    Kostenlos, Spenden willkommen.
    Für die Führung entfällt der Museumseintritt, es wird um eine Spende für das Odenwälder Freilandmuseum gebeten. Treffpunkt ist an der Museumskasse. Zielgruppe: Erwachsene. Der Fledermaus-Spaziergang ist rollstuhlgerecht. Bitte anmelden, die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
    Weitere Informationen
  • 28.08.2024 10:00
    "Ab in den Wald" in Waldhilsbach für Familien mit Kindern ab 6 Jahren

    "Ab in den Wald" in Waldhilsbach für Familien mit Kindern ab 6 Jahren

    Aus der VeranstReihe "Ab in den Wald" mit Försterin Melissa Meyer
    Entdecken Sie zusammen mit Ihren Kindern den Neckargemünder Wald mit allen Sinnen und waldpädagogischen Spielen.
    Die Führung findet ausschließlich im Freien und auch bei schlechtem Wetter statt. Bitte tragen Sie daher festes Schuhwerk und angepasste Kleidung. Nur bei Sturm oder Gewitter erfolgt eine kurzfristige Absage.
    Eine Anmeldung ist erforderlich. Zur Anmeldung
    Karte Treffpunkt

    Kreisforstamt Rhein-Neckar
    E-Mail: forstamt@rhein-neckar-kreis.de Telefon 06221 522-7600
    ca. 2,5 h
    kostenlose Teilnahme
    Veranstaltungsort: Sinnenpfad, Eingang 69151 Waldhilsbach
    Weitere Informationen
  • 28.08.2024 17:00
    Turmtreff in Eberbach

    Turmtreff in Eberbach

     

    • aus der Veranstaltungsserie "Ab in den Wald" des Kreisforstamtes Rhein-Neckar-Kreis
    • geführter Rundblick vom Ohrsbergturm mit Förster Hubert Richter ​​
    • zur Sprache kommen die Themen ​​​„Turm", Wald und Waldnutzung, Landschafts-, Fluss- und Stadtgeschichte

    Die Führung findet ausschließlich im Freien und auch bei schlechtem Wetter statt. Bitte tragen Sie daher festes Schuhwerk und angepasste Kleidung. Bei Sturm oder Gewitter findet die Veranstaltung nicht statt. 
    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
    Karte Treffpunkt

    Kreisforstamt Rhein-Neckar
    ca. 1 Stunde
    kostenfrei
    Veranstaltungsort: Ohrsbergturm, 69412 Eberbach
    Weitere Informationen
  • 31.08.2024 14:00
    Ein tiefer Einblick in die „Erdlöcher“

    Ein tiefer Einblick in die „Erdlöcher“

    Stadt Buchen (Odenwald), Siegfried Kuhn
    Vulkane gibt es in unserer Gegend schon lange keine mehr, aber riesige Löcher im Erdboden, die an eine Krateröffnung erinnern, gibt es noch einige. Das sind so genannte Dolinen. Wie diese entstanden sind, das kann man auf wissenschaftlich-unterhaltsame Weise bei der Dolinenwanderung erfahren. Außerdem erzählt Geopark-Führer Siegfried Kuhn dabei spannende Sagen und Geschichten.

    Verkehrsamt der Stadt Buchen
    Tel. & WhatsApp 0 62 81 / 27 80 oder info@verkehrsamt-buchen.de
    2 - 3 Stunden
    Erwachsene 4 €, Kinder und Jugendliche 2 €
    Wichtig: Festes Schuhwerk erforderlich. Treffpunkt: Wanderparkplatz Forsthaus Hettingen, zu erreichen über L 518 Walldürn-Altheim.
    Weitere Informationen
  • 04.09.2024 19:00
    Nachtwanderung der Sinne in Meckesheim

    Nachtwanderung der Sinne in Meckesheim

    Aus der Reihe "Ab in den Wald" mit den Förstern Fabian Ernst und Christopher Schierk
    Bei Nacht hat der Wald ein ganz besonderes Erscheinungsbild! Besonders in der Tierwelt sind dann die Spezialisten gefragt. Ganz anders beim Menschen: Auf den Sehsinn ist im Dunkeln kein Verlass mehr. Dafür werden die Eindrücke bei den anderen Sinnen umso intensiver. Bei einer Erlebniswanderung „querfeldein“ lädt das Kreisforstamt alle Interessierten ein, eine ganz besondere Walderfahrung zu machen. Anschließend können die Erfahrungen am Lagerfeuer bei einem leckeren Stockbrot ausgetauscht werden. Die Veranstaltung ist in Begleitung von Eltern/Erwachsenen für Kinder ab 9 Jahren geeignet. Kinder ab 12 Jahren können ohne Erwachsene an der Führung teilnehmen.
    Die Führung findet ausschließlich im Freien und auch bei schlechtem Wetter statt. Bitte tragen Sie daher festes Schuhwerk und angepasste Kleidung. Bei Sturm und Gewitter findet die Veranstaltung nicht statt. 
    Eine Anmeldung ist erforderlich. Zur Anmeldung
    Karte Treffpunkt

    Kreisforstamt Rhein-Neckar
    E-Mail: forstamt@rhein-neckar-kreis.de Telefon 06221 522-7600
    ca. 2,5 h
    kostenlose Teilnahme
    Veranstaltungsort: Salzberghütte, 74909 Meckesheim
    Weitere Informationen
  • 06.09.2024 15:00
    Schnupperkurs Geobiologie

    Schnupperkurs Geobiologie

    Forschungskreis für Geobiologie e. V.

    Rutengehen kennenlernen – ein Erfahrungsnachmittag.

    Treffpunkt: Geobiologischer Lehr- und Übungsgarten bei der Katzenbuckel-Therme

    Tourist-Information Waldbrunn
    Anmeldung und Info: Tel. 06274 912100 oder Mail: info@geobiologie.de
    2 Stunden
    Teilnahmegebühr 15,– €, mit Kurkarte Waldbrunn 10,– €
    Zielgruppe: Erwachsene, Jugendliche. Ein weiterer Termin am 11.10.2024.
    Weitere Informationen
  • 06.09.2024 20:00
    Das Verschwinden der Nacht

    Das Verschwinden der Nacht

    Amelie Blomberg
    Lichtverschmutzung ist ein wachsendes, globales Umweltproblem mit negativen Auswirkungen auf Mensch, Tier und Natur. Am Aktionstag „Earth Night“ besteigen wir den Teltschikturm, genießen ein 360°-Panorama und diskutieren verschiedene Lichtverschmutzungsgrade. Wir setzen uns mit Energieeffizienz, nachhaltiger Beleuchtung und dem Schutz des nächtlichen Lebensraums auseinander. Die nächtliche Lichterflut bedroht Insekten, gefährdet Vögel und beeinträchtigt die Chronobiologie des Menschen. Tauchen Sie ein in das Thema und suchen Sie mit uns nach Lösungen. Schwindelfreiheit und Trittsicherheit für die Turmbesteigung erforderlich.

    Anmeldung und Info: www.natuerlich.heidelberg.de
    natuerlich@heidelberg.de Tel. (0 62 21) 5 82 83 33
    ca. 1,5 Stunden
    5 € für Erwachsene, 3 € für Ermäßigungsberechtigte und Kinder, 10 € für Familien.
    Treffpunkt: Heidelberg-Ziegelhausen, Bushaltestelle Köpfel. Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kindern ab 10 Jahren.
    Weitere Informationen
  • 07.09.2024 10:00
    Wildkräutertour in Heidelberg am Neckar

    Wildkräutertour in Heidelberg am Neckar

    Naturakademie Heidelberg
    Im Mittelpunkt dieser Wildkräutertour stehen die Wildpflanzen des Neckarufers. In entspannter Urlaubsatmosphäre entdecken und verkosten Sie die essbaren Wildkräuter und Heilpflanzen, die in Heidelberg am Neckar wachsen. Im Anschluss besteht die Option, Ihr gesammeltes Kräutergut für eine individuelle Wildkräuteranwendung zu nutzen, sei es für die Herstellung von Wildkräuteressig, Wildkräuteröl, Salben oder Hustentinkturen.

    www.naturakademie-heidelberg.de
    E-Mail: naturakademiehd@gmail.com
    ca. 2 Stunden
    34 € pro Person
    Ein weiterer Termin am Mittwoch, 11.09.2024, 17.00–19.00 Uhr.  Treffpunkt: 69118 Heidelberg-Ziegelhausen, Genaueres bei Anmeldung. Strecke: ca. 4 km. Zielgruppe: Erwachsene, Kinder, Schulklassen.
    Weitere Informationen
  • 08.09.2024 06:30
    Wildkräuter – Sonnenaufgangswanderung

    Wildkräuter – Sonnenaufgangswanderung

    ARTEMIS, Dorisa Winkenbach
    Sonnenaufgangswanderung mit Wein- und Wildkräuterverkostung in Kooperation mit dem Weingut Mathias Lach. Teilnehmerzahl begrenzt auf maximal 15 Personen, Rucksackverpflegung empfohlen.

    www.winkenbach.net
    Mail: artemis@winkenbach.net, Tel. 01 74 / 4 16 31 23
    4 Stunden
    Kosten: 38 € pro Person inkl. Verkostung und Weinprobe aus gleicher Lage
    Treffpunkt: Weinheim-Hohensachsen, mehr Info bei Anmeldung.
    Weitere Informationen
  • 08.09.2024 10:00
    Der historische Pfad

    Der historische Pfad

    Marion Huthmann
    1622 wurde Heidelberg durch die Belagerung Tillys ein Schauplatz des dreißigjährigen Krieges. Der historische Pfad führt entlang archäologischer Geländedenkmäler durch den Heidelberger Stadtwald und an zehn Stationen werden die historischen Ereignisse erklärt. Veranstaltung zum „Tag des offenen Denkmals“.

    www.natuerlich.heidelberg.de
    natuerlich@heidelberg.de oder (0 62 21) 5 82 83 33
    ca. 3 Stunden
    kostenlos
    Treffpunkt: Heidelberg, Altstadt, Juristische Fakultät, Friedrich-Ebert-Anlage 6–10. Zielgruppe: Erwachsene und Familien mit Kindern ab 12 Jahren.
    Weitere Informationen
  • 08.09.2024 16:00
    Wildkräutertour für Einsteiger*innen in Heidelberg

    Wildkräutertour für Einsteiger*innen in Heidelberg

    Naturakademie Heidelberg, Emely Meister
    Auf dieser Wildkräutertour lernen Sie die häufigsten essbaren Wildpflanzen und Heilkräuter unserer Region kennen. Zusätzlich erfahren Sie alles Wissenswerte über die richtige Sammelpraxis und erhalten wichtige Informationen zum Umgang mit dem Fuchsbandwurm. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, Ihr gesammeltes Kräutergut für eine individuelle Wildkräuteranwendung zu nutzen, sei es die Herstellung von Wildkräuteressig, Wildkräuteröl, Salben oder Hustentinkturen.

    www.naturakademie-heidelberg.de
    naturakademiehd@gmail.com
    2 Stunden
    34 € pro Person
    Treffpunkt: 69118 Heidelberg-Ziegelhausen, genauer Treffpunkt wird spätestens bei Anmeldung bekannt gegeben. Strecke: ca. 4 km. Zielgruppe: Erwachsene, Kinder, Schulklassen. Zahlreiche weitere Termine im Jahresverlauf. Es sind auch individuelle Termine für Gruppen ab vier Personen möglich.
    Weitere Informationen
  • 10.09.2024 16:00
    Spaziergang über den Bergfriedhof

    Spaziergang über den Bergfriedhof

    Martin Geißler, Landschafts- und Forstamt, Regiebetrieb Friedhöfe
    Der Heidelberger Bergfriedhof ist eine Oase der Ruhe und bietet durch das mehr als 20 Kilometer lange Wegenetz viele Möglichkeiten für ausgiebige Spaziergänge. Viele berühmte Persönlichkeiten haben auf dem Heidelberger Bergfriedhof an der Rohrbacher Straße ihre letzte Ruhestätte gefunden. Die etwa 15 Hektar große Anlage wurde vom Gartenarchitekten Johann Metzger 1842 gestaltet. Im Jahr 1844 wurde der Friedhof eingeweiht. Der Architekt passte dabei den Friedhof den landschaftlichen Begebenheiten an, wodurch ein romantisches Gesamtbild entstand, weshalb der Friedhof als einer der schönsten Deutschlands gilt.

    Natürlich Heidelberg
    www.natuerlich.heidelberg.de E-Mail: natuerlich@heidelberg.de
    2 Stunden
    kostenlos
    Ein weiterer Termin: Dienstag, 08.10.2024, 16.00–18.00 Uhr. Treffpunkt: Heidelberg-Südstadt, Bergfriedhof, Krematorium. Zielgruppe: Erwachsene.
    Weitere Informationen
  • 11.09.2024 17:00
    Wildkräutertour in Heidelberg am Neckar

    Wildkräutertour in Heidelberg am Neckar

    Naturakademie Heidelberg
    Im Mittelpunkt dieser Wildkräutertour stehen die Wildpflanzen des Neckarufers. In entspannter Urlaubsatmosphäre entdecken und verkosten Sie die essbaren Wildkräuter und Heilpflanzen, die in Heidelberg am Neckar wachsen. Im Anschluss besteht die Option, Ihr gesammeltes Kräutergut für eine individuelle Wildkräuteranwendung zu nutzen, sei es für die Herstellung von Wildkräuteressig, Wildkräuteröl, Salben oder Hustentinkturen.

    www.naturakademie-heidelberg.de
    E-Mail: naturakademiehd@gmail.com
    ca. 2 Stunden
    34 € pro Person
    Treffpunkt: 69118 Heidelberg-Ziegelhausen, Genaueres bei Anmeldung. Strecke: ca. 4 km. Zielgruppe: Erwachsene, Kinder, Schulklassen.
    Weitere Informationen
  • 13.09.2024 09:30
    Kräuterführung Wilde Weggesellen

    Kräuterführung Wilde Weggesellen

    Entlang des Weges möchte unsere Kräuterführerin Esther Reinmuth Sie in die Welt der Pflanzen (ent) führen und über ihre Anwendungsmöglichkeiten berichten.
    Manches ist noch bekannt, aber vieles über die Pflanzen ist in Vergessenheit geraten. Einige Pflanzen wurden als Nahrung genutzt, andere zur Heilung, wieder andere oder dieselben zur Fasergewinnung. Viele der wilden Pflanzen stecken voll mit unbändiger Energie. Wer einen Garten hat, sieht, wie schnell sich manches Kräutlein darin verbreitet, ohne unser Zutun.

    Stadt Eberbach
    Tourist-Info im Rathaus, Leopoldsplatz 1, 69412 Eberbach, tourismus@eberbach.de Tel.: 06271 87 242 oder Eber-Ticket-Shop
    1,5 Stunden
    13 €
    Weitere Informationen
  • 14.09.2024 09:30
    Natürlich fit ins Wochenende

    Natürlich fit ins Wochenende

    Waltraud Al-Karghuli
    Nordic-Walker*innen und flotte Fußgänger*innen starten am Treffpunkt von „Natürlich Heidelberg“ mit einem kurzen Aufwärmen. Flott geht es bergauf und bergab. Wir merken, wie allmählich der Stress der Woche hinter uns bleibt. Wir genießen die reine Luft und die Natur, die sich im Laufe des Jahres immer neu präsentiert. Wir nehmen die Vielfalt der Pflanzen, Tiere und der Landschaft wahr und nehmen uns die Zeit, die herrlichen Ausblicke zu genießen. Nach etwa zwei Stunden erreichen wir wieder unseren Ausgangspunkt.

    Natürlich Heidelberg
    www.natuerlich.heidelberg.de E-Mail: natuerlich@heidelberg.de
    ca. 2 Stunden
    kostenlos
    Treffpunkt: Heidelberg-Kohlhof, Posseltslust, Treffpunkttafel „Natürlich Heidelberg“, Buslinie 39, Haltestelle Posseltslust. Zielgruppe: Erwachsene.
    Weitere Informationen
  • 14.09.2024 10:00
    Pirsch im Wald: Den Wildtieren auf der Spur

    Pirsch im Wald: Den Wildtieren auf der Spur

    Heidelberger Jägervereinigung e. V.
    Wie weich ist ein Fuchsfell? Ist das Reh die Frau des Hirsches? Warum leben Fuchs und Dachs bisweilen zusammen in einer WG? Und wie häufig waschen sich Waschbären eigentlich? Gemeinsam mit Naturpädagogen und Wildtierschützern von Lernort Natur der Heidelberger Jägervereinigung jagen wir nach Antworten auf diese und viele weitere spannende Fragen rund um unser heimisches Wild. Zusammen auf der Pirsch erkunden wir so die Wildtiere und ihren Lebensraum im Heidelberger Stadtwald.

    www.natuerlich.heidelberg.de
    https://www.natuerlich.heidelberg.de/programm/
    ca. 2 Stunden
    Die Teilnahme ist kostenlos.
    Treffpunkt: 69117 Heidelberg, Promenadenweg 1, Parkplatz Waldpiraten-Camp Heidelberg. Zielgruppe: Familien mit Kindern ab 5 Jahren.
    Weitere Informationen
  • 14.09.2024 12:00
    Im Himmel: Kurpfälzer Gleitschirmflieger e. V.

    Im Himmel: Kurpfälzer Gleitschirmflieger e. V.

    Erleben Sie die Natur intensiv beim Gleitschirmfliegen, das dem Vogelflug nahekommt. Die Kraft von Luft, Wind und Sonne als Motor der Thermik spüren, die Umgebung aus luftiger Höhe betrachten und das Glücksgefühl des Schwebens genießen. Die Heidelberger Gleitschirmflieger setzen sich für Natur- und Landschaftspflege ein, um eine verbesserte Akzeptanz für Sport in der Natur zu fördern. Erfahren Sie mehr bei einem Tag mit den Gleitschirmfliegern, inklusive Doppelsitzerflug. Wir werden Sie mit unserer Winde in der Nähe von Schönbrunn in die Luft bringen. Bei ungünstigem Wetter verschieben wir die  Veranstaltung auf ein folgendes Wochenende und benachrichtigen Sie persönlich.

    www.natuerlich.heidelberg.de
    natuerlich@heidelberg.de oder (0 62 21) 5 82 83 33
    6 Stunden
    30 € pro Person.
    Treffpunkt: Haag/Schönbrunn, Tennisplätze, Details werden im Vorfeld der Veranstaltung kommuniziert. Zielgruppe: Erwachsene.
    Weitere Informationen
  • 14.09.2024 13:30
    Natur-Resilienz-Training

    Natur-Resilienz-Training

    Ulrike Richter, Naturpark-Guide
    Wie können wir schwierige Situationen oder Belastungen in unserem Alltag meistern und daraus noch gestärkt hervorgehen? Die Resilienzforschung hat herausgefunden, dass unterschiedliche Faktoren
    und Einstellungen hilfreich sind. Wenn wir es schaffen, diese in uns zu entdecken, zu stärken und auszubalancieren, können wir unsere Resilienz fördern. Viele Ideen und Inspirationen dazu bietet uns die Natur. Deshalb wollen wir uns durch Impulse und Übungen in und mit Hilfe der Natur auf die Suche nach unserer Resilienz machen und diese stärken.

    Naturpark Guide Ulrike Richter
    E-Mail: naturresilienz@eberbach-bw.de
    2,5 Stunden
    30 €
    Treffpunkt: Hohenstaufen-Gymnasium Eberbach, Parallelweg 1, 69412 Eberbach. Strecke: 5 km. Zielgruppe: Erwachsene, max. 12 Teilnehmende. ÖPNV: Eberbach, Bahnhof.
    Weitere Informationen
  • 15.09.2024 10:00
    Wilde Sau-Pirschgang für Nichtjägerinnen und Nichtjäger

    Wilde Sau-Pirschgang für Nichtjägerinnen und Nichtjäger

    Veranstalter: Naturpark Neckartal-Odenwald durch VHS Eberbach-Neckargemünd
    Bei diesem Pirschgang geht es gemeinsam mit Jägern und Jägerinnen auf Revierrunde. Bei einem ca. 120-minütigen Rundgang durchs Revier erfahren die Teilnehmenden allerlei Wissenswertes zur Jagd - der Fokus liegt natürlich auf der Wilden Sau! Zum Abschluss gibt es ein Schüsseltreiben mit Köstlichkeiten von der Wilden Sau und noch ausreichend Möglichkeit für den gemeinsamen Austausch.   

    Bei inhaltlichen Fragen: Naturpark Neckartal-Odenwald, Projektmanagement Wilde Sau, Michaela Kahl
    Anmeldung und Info über die vhs Eberbach-Neckargemünd unter https://www.vhs-eb-ng.de/
    ca. 4 Stunden
    Preis: 30 € pro Person
    Teilnehmerzahl begrenzt. Zielgruppe: Alle, die gerne mehr zum Thema Jagd und zur Wilden Sau erfahren möchten. Der genaue Treffpunkt (in der näheren Umgebung von Eberbach) wird bei Anmeldung bekannt gegeben. Der Kurs wird erst im VHS-Programm 2. Halbjahr veröffentlicht / buchbar.
    Weitere Informationen
  • 15.09.2024 14:30
    Spannende Erdgeschichte rund um das Mausbachtal

    Spannende Erdgeschichte rund um das Mausbachtal

    Tobias Städtler, in Kooperation mit dem Heidelberger Geschichtsverein e. V.
    Die Tour durch das Mausbachtal in Ziegelhausen bietet Einblicke in die geologische Vergangenheit. Sie beginnt mit Ausblicken auf die Landschaft und Informationen zur Entstehung. Anschließend erkunden wir die Tiefe der Erdkruste unter einem Hochgebirge und lernen die dort entstandenen Gesteine kennen. Auf dem Weg passieren wir einen aufgelassenen Bergwerkstollen und stellen uns Fragen zur Geschichte des Abbaus und zur Entstehung des Stollens. An der alten Brunnenstube des Klosters Stift Neuburg erfahren wir, was das Wasser aus dem Buntsandstein besonders macht.

    Natürlich Heidelberg
    www.natuerlich.heidelberg.de
    2,75 Stunden
    8 € für Erwachsene, 5 € für Ermäßigungsberechtigte und Kinder
    Treffpunkt: Heidelberg-Ziegelhausen, Wanderparkplatz am Köpfel, Buslinie 33, Haltestelle Köpfel. Zielgruppe: Erwachsene, Familien. Anmeldung und Info: www.natuerlich.heidelberg.de
    Weitere Informationen
  • 19.09.2024 17:00
    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    ARTEMIS, Dorisa Winkenbach
    Entdecken, bestimmen, unterscheiden und schmecken. Ganzheitliche Pflanzenbetrachtung, Wesen, Wirkung, Nutzen. Rezepte, Script, Verkostung und Material inbegriffen. Der jeweilige Treffpunkt und genaue Uhrzeit wird bei Anmeldung bekannt gegeben. Gruppenführungen nach Vereinbarung.

    ARTEMIS, Dorisa Winkenbach
    www.winkenbach.net Tel. 01 74 / 416 31 23 oder E-Mail: artemis@winkenbach.net
    ca. 2 Stunden
    23 € pro Person, Kinder bis 12 Jahre frei
    Ein weiterer Termin am Donnerstag, 17.10.2024, 16.00–18.00 Uhr. Treffpunkt: Wird bei Anmeldung mitgeteilt.
    Weitere Informationen
  • 21.09.2024 16:00
    Wildkräutertour in Heidelberg – Wilde Wurzeln

    Wildkräutertour in Heidelberg – Wilde Wurzeln

    Naturakademie Heidelberg
    Haben Sie gewusst, dass die Wurzeln vieler Wildkräuter in der Küche und für Heilzwecke genutzt werden können? Auf dieser Wildkräutertour erhalten Sie umfassende Informationen dazu. Darüber hinaus haben Sie die Gelegenheit, einen köstlichen Wurzelkaffee zu genießen. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, Ihr gesammeltes Kräutergut für eine individuelle Wildkräuteranwendung zu nutzen – sei es für die Herstellung von Wildkräuteressig, Wildkräuteröl, Salben oder Hustentinkturen.

    www.naturakademie-heidelberg.de
    E-Mail: naturakademiehd@gmail.com
    ca. 2 Stunden
    34 € pro Person
    Ein weiterer Termin: Samstag, 26.10.2024, 10.00–12.00 Uhr. Treffpunkt: 69118 Heidelberg-Ziegelhausen, genauer Treffpunkt wird noch bekannt gegeben. Strecke: ca. 4 km. Zielgruppe: Erwachsene, Kinder, Schulklassen.
    Weitere Informationen
  • 22.09.2024 10:45
    Vom heißen Vulkan ins warme Meer

    Vom heißen Vulkan ins warme Meer

    Marion Huthmann, Dipl.-Biologin und Geopark-vor-Ort-Begleiterin, Volkshochschule Heidelberg e. V.
    Vor 290 Millionen Jahren prägten Vulkanausbrüche im Odenwald die Landschaft. Die Porphyrfelsen in Ziegelhausen zeugen von dieser vulkanischen Aktivität. Unsere Wanderung führt durch den Ziegelhäuser Wald über den Köpfel ins Mausbachtal. Geologisch erleben wir eine Reise von vulkanischem Gestein über eine große Wüste, ein Hochgebirge bis zu einem warmen Meer. Hier liegt der Eingang eines Manganerzbergwerks aus dem 19. Jahrhundert. Die Wanderung endet mit einer Einkehr in die Gaststätte am Klosterhof.

    Online-Portal "Natürlich Heidelberg"
    natuerlich@heidelberg.de oder (0 62 21) 5 82 83 33
    ca. 3 Stunden
    zu erfragen
    Treffpunkt: wird bei der Anmeldung bekannt gegeben. Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kindern ab 6 Jahren. Weitere Infos: Volkshochschule Heidelberg e. V.
    Weitere Informationen
  • 22.09.2024 11:00
    Naturparkmarkt Haßmersheim

    Naturparkmarkt Haßmersheim

    Ein herzliches Willkommen zum 1. Naturparkmarkt in Haßmersheim! Anbietende aus dem gesamten Naturpark präsentieren ihre regionalen Produkte in der Schiffergemeinde am Neckarufer gegenüber der Burg Hornberg. Freuen Sie sich auf großartige Produkte „Made in Naturpark Neckartal-Odenwald“! Überzeugen Sie sich von der Qualität, der Frische und der Vielfalt der Erzeugnisse. Erfahren Sie von schmackhaften und gesunden Lebensmitteln sowie handwerklich gefertigten Waren aus der Naturparkregion und kommen Sie in Kontakt mit den Anbietenden.

    Naturpark Neckartal-Odenwald
    Tel: 0 62 71 / 94 22 75; buero@np-no.de
    7 Stunden
    Ort: Der Naturparkmarkt findet in der Ortsmitte von Haßmersheim statt.
    Weitere Informationen
  • 22.09.2024 14:00
    Neckarsteig-Wanderung von Mosbach nach Gundelsheim

    Neckarsteig-Wanderung von Mosbach nach Gundelsheim

    Vom Mosbacher Marktplatz aus geht es in die Höhe in den Hardtwald. Über Waldwege nach Neckarzimmern zum Mahnmal der deportierten Juden und zur Burg Hornberg. Dann folgt die Michaeliskapelle auf dem Michaelsberg bevor es über die Himmelsleiter nach Gundelsheim geht. Zurück geht es mit der S-Bahn nach Mosbach (Fahrt ist nicht  im Preis inbegriffen).

    Stadt Mosbach - Tourist Information
    tourist.info@mosbach.de oder (06261) 91880
    ca. 4,5 Stunden
    auf Anfrage
    Voraussetzung zur Teilnahme: Trittsicherheit, gutes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Rucksack mit Vesper und Getränken. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung. Dauer: ca. 4,5 Stunden (Wegstrecke 13 km).Tickets gibt es bei der Tourist Information Mosbach.
    Weitere Informationen
  • 27.09.2024 15:30
    Privatwald in der Gesellschaft in Helmstadt-Bargen

    Privatwald in der Gesellschaft in Helmstadt-Bargen

    Aus der Reihe "Ab in den Wald“ mit Förster Tobias Dörre

    Die Führung findet ausschließlich im Freien und auch bei schlechtem Wetter statt. Bitte tragen Sie daher festes Schuhwerk und angepasste Kleidung. Bei Sturm und Gewitter findet die Veranstaltung nicht statt.
    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
    Karte Treffpunkt

    Kreisforstamt Rhein-Neckar
    https://www.rhein-neckar-kreis.de/abindenwald
    ca. 2,5 Stunden
    Veranstaltungsort: Regenrückhaltebecken Einsiedel, 74921 Helmstadt
    Weitere Informationen
  • 27.09.2024 16:00
    Wildkräutertour für Einsteiger*innen in Heidelberg

    Wildkräutertour für Einsteiger*innen in Heidelberg

    Naturakademie Heidelberg, Emely Meister
    Auf dieser Wildkräutertour lernen Sie die häufigsten essbaren Wildpflanzen und Heilkräuter unserer Region kennen. Zusätzlich erfahren Sie alles Wissenswerte über die richtige Sammelpraxis und erhalten wichtige Informationen zum Umgang mit dem Fuchsbandwurm. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, Ihr gesammeltes Kräutergut für eine individuelle Wildkräuteranwendung zu nutzen, sei es die Herstellung von Wildkräuteressig, Wildkräuteröl, Salben oder Hustentinkturen.

    www.naturakademie-heidelberg.de
    naturakademiehd@gmail.com
    2 Stunden
    34 € pro Person
    Treffpunkt: 69118 Heidelberg-Ziegelhausen, genauer Treffpunkt wird spätestens bei Anmeldung bekannt gegeben. Strecke: ca. 4 km. Zielgruppe: Erwachsene, Kinder, Schulklassen. Zahlreiche weitere Termine im Jahresverlauf. Es sind auch individuelle Termine für Gruppen ab vier Personen möglich.
    Weitere Informationen
  • 29.09.2024 10:00
    Gartenwerkstatt für Kinder

    Gartenwerkstatt für Kinder

    NABU Heidelberg
    In unserer Gartenwerkstatt erkunden wir die Natur rund um den NABU-Garten. Wir entdecken die Wunder der Jahreszeiten und lernen spielerisch Neues über unsere tierischen und pflanzlichen Mitbewohner. Nach dem Sammeln von Gartenschätzen basteln wir mit diesen Naturmaterialien. Es bleibt genug Zeit zum Freispiel und zum Kennenlernen. Die Gartenwerkstatt ist eine wiederkehrende Veranstaltung, bitte beachten Sie auch unsere weiteren Termine.

    Anmeldung und Info: www.natuerlich.heidelberg.de
    https://natuerlich.heidelberg.de/programm/index.php
    4 Stunden
    20 € pro Kind (16 € für NABU Mitglieder)
    Ein weiterer Termin: 27.10. 2024 Treffpunkt: Heidelberg-Handschuhsheim, Dossenheimer Weg, NABU-Garten. Zielgruppe: Kinder von 6 bis 10 Jahren.
    Weitere Informationen
  • 29.09.2024 11:00
    Bauernmarkt im Wildpark Schwarzach

    Bauernmarkt im Wildpark Schwarzach

    Weitere Informationen: https://www.wildpark-schwarzach.de/

    Wildpark Schwarzach
    Wildparkstraße, 74869 Schwarzach Tel. 06262-1734 info@wildpark-schwarzach.de
    6 Stunden
    Extras für die kleinen Besucher: Spielplatz, Streichelzoo, Parkeisenbahn, Bauernhof.
    Weitere Informationen
  • 29.09.2024 14:00
    Mit dem Naturpark Guide durch Wald und Flur bei Leimen

    Mit dem Naturpark Guide durch Wald und Flur bei Leimen

    Paul Siemes (BANU-zertifizierter Naturparkführer / Naturpark Guide und Förster)

    Wanderung der besonderen Art: Ein Naturpark Guide und Förster nimmt die Teilnehmenden auf eine Reise durch Wald und Flur mit. Von Pflanzen und Tieren über die Bedeutung des Waldes früher und heute bis zu Streuobst und der Wilden Sau reicht das Repertoire... und das Ganze ist angereichert mit Anekdoten und Sagen von früher und heute.  

    Treffpunkt: Wanderparkplatz "Hirschgrund" (L600 von Leimen aus kurz vor Lingental)
    Wegstrecke: ca. 4,5km (mit ca. 100m Höhendifferenz)
    Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kindern
    ÖPNV: Bushaltestelle „Leimen – Lingentaler Hof“

    Paul Siemes, Naturpark Guide
    Eine Anmeldung bis drei Werktage vor der Veranstaltung per Mail ist unbedingt erforderlich: paul.siemes@np-no.de Sollten sich weniger als 5 Personen anmelden, muss die Veranstaltung leider ausfallen, eine entsprechende Absage wird per Mail versandt.
    ca. 2 h
    5€ pro Erwachsenen (Kinder bis 12 Jahre frei)
    Teilnehmende sind bitte zwingend mit wetterangepasster Kleidung, geländetauglichem Schuhwerk, Sonnen- bzw. Regenschutz und Rucksack (inkl. Trinkvorrat und kleiner Stärkung) ausgerüstet!
    Weitere Informationen
  • 29.09.2024 15:00
    Exotenwald: Wald ferner Länder

    Exotenwald: Wald ferner Länder

    Exotenwaldführung, Stadt Weinheim; Amt für Touristik, Kultur und Öffentlichkeitsarbeit
    Im ca. 60 ha großen Exotenwald können seltene Baumarten wie Riesenmammutbäume, chilenische Andentannen, japanische und nordamerikanische Magnolienbäume oder kalifornische Flusszedern bewundert werden.

    Stadt Weinheim, Tourist Info
    Tel. 0 62 01 / 8 26 10 oder E-Mail: tourismus@weinheim.de
    ca. 2 Stunden
    Gruppen bis 10 Personen: 80,- € pauschal, jede weitere Person 8,- €; Einzelpreis bei öffentlichen Führungen 8,- €/Person
    Weitere Termine: Sonntag, 27.10. und 10.11.2024, jeweils 15.00–17.00 Uhr. Treffpunkt: Weinheim, Brunnen im kleinen Schlosshof. Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen, maximal: 30 Personen. Bitte nur mit Voranmeldung! Gruppenführungen nach Vereinbarung.
    Weitere Informationen
  • 03.10.2024 14:00
    Wanderung auf dem „Weg der Kristalle“

    Wanderung auf dem „Weg der Kristalle“

    Dr. Bernd Strey, Gemeinde Waldbrunn
    Interessante Führung über den geologischen Lehrpfad auf dem höchsten Berg des Odenwaldes, dem Katzenbuckel, der ein alter Vulkan ist. Der phantastische Rundumblick vom Aussichtsturm auf dem Gipfel über die ausgedehnten Wälder des Odenwaldes bleibt jedem in Erinnerung!
    Ort: Treffpunkt: Parkplatz am Katzenbuckel

    www.waldbrunn-odenwald.de
    tourist-info@waldbrunn-odenwald.de
    ca. 2 Stunden
    Kostenlose Teilnahme.
    Bitte geeignetes Schuhwerk tragen. Treffpunkt: Parkplatz am Katzenbuckelsee. Strecke: 2–3 km. Zielgruppe: Erwachsene, Kinder. Achtung: Entgegen früheren Angaben entfällt der Termin am 10.10.2024.
    Weitere Informationen
  • 08.10.2024 16:00
    Spaziergang über den Bergfriedhof

    Spaziergang über den Bergfriedhof

    Martin Geißler, Landschafts- und Forstamt, Regiebetrieb Friedhöfe
    Der Heidelberger Bergfriedhof ist eine Oase der Ruhe und bietet durch das mehr als 20 Kilometer lange Wegenetz viele Möglichkeiten für ausgiebige Spaziergänge. Viele berühmte Persönlichkeiten haben auf dem Heidelberger Bergfriedhof an der Rohrbacher Straße ihre letzte Ruhestätte gefunden. Die etwa 15 Hektar große Anlage wurde vom Gartenarchitekten Johann Metzger 1842 gestaltet. Im Jahr 1844 wurde der Friedhof eingeweiht. Der Architekt passte dabei den Friedhof den landschaftlichen Begebenheiten an, wodurch ein romantisches Gesamtbild entstand, weshalb der Friedhof als einer der schönsten Deutschlands gilt.

    Natürlich Heidelberg
    www.natuerlich.heidelberg.de E-Mail: natuerlich@heidelberg.de
    2 Stunden
    kostenlos
    Treffpunkt: Heidelberg-Südstadt, Bergfriedhof, Krematorium. Zielgruppe: Erwachsene.
    Weitere Informationen
  • 11.10.2024 14:00
    Führung durch das Naturparkzentrum mit einem Holzhauer

    Führung durch das Naturparkzentrum mit einem Holzhauer

    Paul Siemes, BANU-zertifizierter Naturparkführer
    Erlebnisführung der besonderen Art im Naturparkzentrum in Eberbach: Ein Holzhauer in authentischer Kluft nimmt die Teilnehmenden mit auf eine Reise durch den Odenwald. Er erzählt, warum man immer den Hang hinaufkraxeln muss, wie die Arbeit im Wald war und ist, welche Tiere einem dort begegnen, u. v. m. Das Ganze ist angereichert mit Anekdoten und Sagen von früher und heute.
     

    Paul Siemes, Naturpark-Guide und Förster
    E-Mail: paul.siemes@web.de
    ca. 2 Stunden
    5 € pro Erwachsenem, Kinder bis 12 Jahre frei.
    Treffpunkt: Naturparkzentrum, Kellereistraße 36, Eberbach. Zielgruppen: Familien mit Kindern, alle an Forstwirtschaft Interessierten. Anmeldung per E-Mail bis drei Werktage vor der Veranstaltung erforderlich!
    Weitere Informationen
  • 11.10.2024 15:00
    Schnupperkurs Geobiologie

    Schnupperkurs Geobiologie

    Forschungskreis für Geobiologie e. V.

    Rutengehen kennenlernen – ein Erfahrungsnachmittag.

    Treffpunkt: Geobiologischer Lehr- und Übungsgarten bei der Katzenbuckel-Therme

    Tourist-Information Waldbrunn
    Anmeldung und Info: Tel. 06274 912100 oder Mail: info@geobiologie.de
    2 Stunden
    Teilnahmegebühr 15,– €, mit Kurkarte Waldbrunn 10,– €
    Zielgruppe: Erwachsene, Jugendliche.
    Weitere Informationen
  • 11.10.2024 16:00
    Wildkräutertour in Heidelberg am Neckar

    Wildkräutertour in Heidelberg am Neckar

    Naturakademie Heidelberg
    Im Mittelpunkt dieser Wildkräutertour stehen die Wildpflanzen des Neckarufers. In entspannter Urlaubsatmosphäre entdecken und verkosten Sie die essbaren Wildkräuter und Heilpflanzen, die in Heidelberg am Neckar wachsen. Im Anschluss besteht die Option, Ihr gesammeltes Kräutergut für eine individuelle Wildkräuteranwendung zu nutzen, sei es für die Herstellung von Wildkräuteressig, Wildkräuteröl, Salben oder Hustentinkturen.

    www.naturakademie-heidelberg.de
    E-Mail: naturakademiehd@gmail.com
    ca. 2 Stunden
    34 € pro Person
    Weitere Termine: Freitag, 31.05. und Samstag, 20.07., jeweils 17.00–19.00 Uhr; Sonntag, 28.07., 16.00–18.00 Uhr; Samstag, 07.09., 10.00–12.00 Uhr sowie Mittwoch, 11.09.2024, 17.00–19.00 Uhr.  Treffpunkt: 69118 Heidelberg-Ziegelhausen, Genaueres bei Anmeldung. Strecke: ca. 4 km. Zielgruppe: Erwachsene, Kinder, Schulklassen.
    Weitere Informationen
  • 11.10.2024 18:00
    Wilde Sau-Tafelrunde

    Wilde Sau-Tafelrunde

    In der Heidersbacher Mühle in Elztal-Rittersbach erfreut ein 4-Gänge-Menü von der Wilden Sau die Gaumen aller Liebhaber dieses besonderen Wildgenusses:  
    Wie es sich für eine Tafelrunde gehört, kommt auch das Gespräch nicht zu kurz. Die Wilde Sau-Talkrunde präsentiert auch Gäste aus Wald und Kulinarik; die Moderation hat Uwe Baumann von der Lenkungsgruppe des Projekts „Wilde Sau“. Bitte rechtzeitig anmelden, das Platzangebot ist begrenzt: per E-Mail: buero@np-no.de oder per Telefon 06271 – 94 22 75.

    Naturpark Neckartal-Odenwald
    buero@np-no.de
    ca. 4 Stunden
    Preis: 55 € pro Person zzgl. Getränke
    Teilnehmerzahl: max. 50 Personen. Zielgruppe: Alle, die gerne Wildschweinfleisch tafeln und mehr über den "Schwarzkittel" erfahren möchten. Die Rechnungsstellung erfolgt nach Anmeldung. Wir bitten um Verständnis für das Zahlungsziel "Vorkasse".
    Weitere Informationen
  • 13.10.2024 11:00
    Naturparkmarkt in Heidelberg

    Naturparkmarkt in Heidelberg

    Stadt Heidelberg und der Naturpark Neckartal-Odenwald e.V.

    Willkommen zum Naturparkmarkt in Heidelberg, wo sich alles um "Made in Naturpark Neckartal-Odenwald" dreht. Ein Markt zum Schauen, Erleben und Einkaufen! Rund 50 Direktvermarkter bieten hier ihre Produkte an. Die Angebotspalette reicht vom saisonalen Obst über frisches Gemüse bis hin zu Fisch sowie Fleisch-, Wurst- und Käsewaren. Genießen Sie den Flair des Marktes und die frische Qualität der regionalen Produkte. Außerdem erwarten Sie handwerkliche Produkte sowie regionale Spezialitäten zum gleich Vernaschen. Für große und kleine Leute findet ein kunterbuntes Rahmenprogramm statt.

    Naturpark Neckartal-Odenwald
    Tel: 0 62 71 / 94 22 75
    11 - 17 Uhr
    freier Zutritt
    Veranstaltungsort: Altstadt Heidelberg, Universitätsplatz
    Weitere Informationen
  • 13.10.2024 13:00
    Drachenfest

    Drachenfest

    Luftsportverein Hoher Odenwald e. V.

    Drachen steigen lassen bei hervorragenden Windverhältnissen und schöner Fernsicht.

    Treffpunkt: Segelflugplatz Mülben

    Tourist Information Waldbrunn
    https://www.waldbrunn-odenwald.de/
    1 Nachmittag
    freier Zutritt, Verzehrangebote vor Ort kostenpflichtig
    Zielgruppe: Erwachsene, Kinder. Treffpunkt: Segelflugplatz Mülben.
    Weitere Informationen
  • 13.10.2024 15:00
    Wildkräutertour für Einsteiger*innen in Heidelberg

    Wildkräutertour für Einsteiger*innen in Heidelberg

    Naturakademie Heidelberg, Emely Meister
    Auf dieser Wildkräutertour lernen Sie die häufigsten essbaren Wildpflanzen und Heilkräuter unserer Region kennen. Zusätzlich erfahren Sie alles Wissenswerte über die richtige Sammelpraxis und erhalten wichtige Informationen zum Umgang mit dem Fuchsbandwurm. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, Ihr gesammeltes Kräutergut für eine individuelle Wildkräuteranwendung zu nutzen, sei es die Herstellung von Wildkräuteressig, Wildkräuteröl, Salben oder Hustentinkturen.

    www.naturakademie-heidelberg.de
    naturakademiehd@gmail.com
    2 Stunden
    34 € pro Person
    Treffpunkt: 69118 Heidelberg-Ziegelhausen, genauer Treffpunkt wird spätestens bei Anmeldung bekannt gegeben. Strecke: ca. 4 km. Zielgruppe: Erwachsene, Kinder, Schulklassen. Zahlreiche weitere Termine im Jahresverlauf. Es sind auch individuelle Termine für Gruppen ab vier Personen möglich.
    Weitere Informationen
  • 17.10.2024 16:00
    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    ARTEMIS, Dorisa Winkenbach
    Entdecken, bestimmen, unterscheiden und schmecken. Ganzheitliche Pflanzenbetrachtung, Wesen, Wirkung, Nutzen. Rezepte, Script, Verkostung und Material inbegriffen. Der jeweilige Treffpunkt und genaue Uhrzeit wird bei Anmeldung bekannt gegeben. Gruppenführungen nach Vereinbarung.

    ARTEMIS, Dorisa Winkenbach
    www.winkenbach.net Tel. 01 74 / 416 31 23 oder E-Mail: artemis@winkenbach.net
    ca. 2 Stunden
    23 € pro Person, Kinder bis 12 Jahre frei
    Treffpunkt wird bei Anmeldung mitgeteilt.
    Weitere Informationen
  • 20.10.2024 11:30
    Wilde Sau-Kochkurs in der Wohlfahrtsmühle

    Wilde Sau-Kochkurs in der Wohlfahrtsmühle

    Im Rahmen der Wilde Sau-Kampagne findet am 20. Oktober 2024 ein Kochkurs der besonderen Art im Waldhotel & Restaurant Wohlfahrtsmühle in Hardheim statt. Beim Sechs-Gänge-Menü, das die Teilnehmenden mit Küchenchef Armin Münster ab 11:30 Uhr zubereiten, dreht sich alles um die Wilde Sau!

    Im Anschluss an den Kochkurs wird selbstverständlich angerichtet. Um 17:00 Uhr können die Kursteilnehmenden mit einer Begleitperson das gemeinsam kreierte Menü genießen.

    Anmeldungen bitte rechtzeitig direkt an die Adresse der Wohlfahrtsmühle richten; das Platzangebot ist begrenzt. Per E-Mail: email@wohlfahrtsmuehle.com oder per Telefon: +49 6283 2222-0. 

    Naturpark Neckartal-Odenwald
    E-Mail: email@wohlfahrtsmuehle.com oder Tel. +49 6283 2222-0
    ca. 10 Stunden
    Preis: 175 € pro Person, Begleitperson ab 17:00 Uhr: 69,--€ / inkl. Aperitif, begleitenden Weinen und Wasser
    Teilnehmerzahl: max. 12 Personen. Zielgruppe: Alle, die gerne Wildschweinfleisch tafeln und mehr über den "Schwarzkittel" erfahren möchten. Anmeldung direkt über die Wohlfahrtsmühle per E-Mail: email@wohlfahrtsmuehle.com oder telefonisch unter Tel. +49 6283 2222-0
    Weitere Informationen
  • 25.10.2024 17:00
    Netzwerktreffen Streuobst

    Netzwerktreffen Streuobst

    Das „Netzwerktreffen Streuobst“ richtet sich an alle, die mehr über das Projekt „Streuobst“ des Naturparks Neckartal-Odenwald erfahren möchten. Besonders angesprochen sind Streuobstwiesenbesitzende und die Bürgermeister der vier Pilotkommunen des Projekts. Die Veranstaltung gewährt direkte Einblicke in das Projekt „Streuobst“, stellt die Kartierungsergebnisse vor und bietet Gelegenheit zur gemeinsamen Diskussion über zukünftige Inwertsetzungsmaßnahmen. Voraussichtlicher Veranstaltungsort: NaturFreundehaus Zwingenberger Hof, Zwingenberg/Baden.

    Naturpark Neckartal-Odenwald
    regionalentwicklung@np-no.de
    ca. 3 Stunden
    kostenlos
    Zielgruppe: Teilnehmende Kommunen und Interessierte am Projekt „Streuobst” des Naturparks Neckartal-Odenwald. Anmeldung bitte mehrere Tage im Voraus per E-Mail an: buero@np-no.de
    Weitere Informationen
  • 26.10.2024 10:00
    Wildkräutertour in Heidelberg – Wilde Wurzeln

    Wildkräutertour in Heidelberg – Wilde Wurzeln

    Naturakademie Heidelberg
    Haben Sie gewusst, dass die Wurzeln vieler Wildkräuter in der Küche und für Heilzwecke genutzt werden können? Auf dieser Wildkräutertour erhalten Sie umfassende Informationen dazu. Darüber hinaus haben Sie die Gelegenheit, einen köstlichen Wurzelkaffee zu genießen. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, Ihr gesammeltes Kräutergut für eine individuelle Wildkräuteranwendung zu nutzen – sei es für die Herstellung von Wildkräuteressig, Wildkräuteröl, Salben oder Hustentinkturen.

    www.naturakademie-heidelberg.de
    E-Mail: naturakademiehd@gmail.com
    ca. 2 Stunden
    34 € pro Person
    Treffpunkt: 69118 Heidelberg-Ziegelhausen, genauer Treffpunkt wird noch bekannt gegeben. Strecke: ca. 4 km. Zielgruppe: Erwachsene, Kinder, Schulklassen.
    Weitere Informationen
  • 27.10.2024 10:00
    Gartenwerkstatt für Kinder

    Gartenwerkstatt für Kinder

    NABU Heidelberg
    In unserer Gartenwerkstatt erkunden wir die Natur rund um den NABU-Garten. Wir entdecken die Wunder der Jahreszeiten und lernen spielerisch Neues über unsere tierischen und pflanzlichen Mitbewohner. Nach dem Sammeln von Gartenschätzen basteln wir mit diesen Naturmaterialien. Es bleibt genug Zeit zum Freispiel und zum Kennenlernen. Die Gartenwerkstatt ist eine wiederkehrende Veranstaltung, bitte beachten Sie auch unsere weiteren Termine.

    Anmeldung und Info: www.natuerlich.heidelberg.de
    https://natuerlich.heidelberg.de/programm/index.php
    4 Stunden
    20 € pro Kind (16 € für NABU Mitglieder)
    Treffpunkt: Heidelberg-Handschuhsheim, Dossenheimer Weg, NABU-Garten. Zielgruppe: Kinder von 6 bis 10 Jahren.
    Weitere Informationen
  • 27.10.2024 15:00
    Exotenwald: Wald ferner Länder

    Exotenwald: Wald ferner Länder

    Exotenwaldführung, Stadt Weinheim; Amt für Touristik, Kultur und Öffentlichkeitsarbeit
    Im ca. 60 ha großen Exotenwald können seltene Baumarten wie Riesenmammutbäume, chilenische Andentannen, japanische und nordamerikanische Magnolienbäume oder kalifornische Flusszedern bewundert werden.

    Stadt Weinheim, Tourist Info
    Tel. 0 62 01 / 8 26 10 oder E-Mail: tourismus@weinheim.de
    ca. 2 Stunden
    Gruppen bis 10 Personen: 80,- € pauschal, jede weitere Person 8,- €; Einzelpreis bei öffentlichen Führungen 8,- €/Person
    Ein weiterer Termin am Sonntag, 10.11.2024, 15.00–17.00 Uhr. Treffpunkt: Weinheim, Brunnen im kleinen Schlosshof. Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen, maximal: 30 Personen. Bitte nur mit Voranmeldung! Gruppenführungen nach Vereinbarung.
    Weitere Informationen
  • 31.10.2024 10:00
    Kinderaktionstag passend zur aktuellen Wanderausstellung im Naturparkzentrum

    Kinderaktionstag passend zur aktuellen Wanderausstellung im Naturparkzentrum

    Der Naturpark veranstaltet spannende Aktionstage für neugierige Kinder. An verschiedenen Stationen im Naturparkzentrum bieten die Naturparkführer*innen spannende Geschichten und viel Bastelspaß rund um ein Thema, das zur jeweiligen Wanderausstellung passt. Alle Fragen werden am Aktionstag beantwortet. Mitmachen ist dabei erwünscht! Wenn es die Witterung erlaubt, geht es für Spiele auch ins Freie auf den benachbarten Spielplatz.Am Ende des Aktionstages dürfen die Kinder etwas Selbstgebasteltes mit nach Hause nehmen. Bitte rechtzeitig anmelden, das Platzangebot ist begrenzt!

    Naturpark Neckartal-Odenwald
    E-Mail: buero@np-no.de oder Tel. 06271-942275
    5 Stunden
    7 €
    Bitte ein Vesper mitbringen. Das Platzangebot ist begrenzt, bitte rechtzeitig anmelden. Zielgruppe: Kinder von 8–12 Jahren. ÖPNV: Bhf. Eberbach; Bushaltestelle Eberbach, Stadthalle.
    Weitere Informationen
  • 03.11.2024 10:00
    Wildkräutertour für Einsteiger*innen in Heidelberg

    Wildkräutertour für Einsteiger*innen in Heidelberg

    Naturakademie Heidelberg, Emely Meister
    Auf dieser Wildkräutertour lernen Sie die häufigsten essbaren Wildpflanzen und Heilkräuter unserer Region kennen. Zusätzlich erfahren Sie alles Wissenswerte über die richtige Sammelpraxis und erhalten wichtige Informationen zum Umgang mit dem Fuchsbandwurm. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, Ihr gesammeltes Kräutergut für eine individuelle Wildkräuteranwendung zu nutzen, sei es die Herstellung von Wildkräuteressig, Wildkräuteröl, Salben oder Hustentinkturen.

    www.naturakademie-heidelberg.de
    naturakademiehd@gmail.com
    2 Stunden
    34 € pro Person
    Treffpunkt: 69118 Heidelberg-Ziegelhausen, genauer Treffpunkt wird spätestens bei Anmeldung bekannt gegeben. Strecke: ca. 4 km. Zielgruppe: Erwachsene, Kinder, Schulklassen. Zahlreiche weitere Termine im Jahresverlauf. Es sind auch individuelle Termine für Gruppen ab vier Personen möglich.
    Weitere Informationen
  • 09.11.2024 14:00
    Kreativer Waldspaziergang in Heidelberg

    Kreativer Waldspaziergang in Heidelberg

    Naturakademie Heidelberg
    Auf diesem Waldspaziergang können Sie den Wald mit allen Sinnen erkunden und Ihre Verbindung zur Natur vertiefen. Außerdem zeigen wir Ihnen verschiedene essbare Wildkräuter und Sie bekommen einen Einblick in die verborgene Welt der Pilze. Darüber hinaus stärken wir mit kreativen Aktionen unsere Freude an der Natur. Beispielsweise können Sie Schmuck aus Pilzen herstellen oder eine Grußkarte mit wilden Pflanzengrüßen gestalten. Zum Abschluss gestalten wir gemeinsam mit verschiedenen Naturmaterialien ein Fenster der Biodiversität.

    www.naturakademie-heidelberg.de
    E-Mail: naturakademiehd@gmail.com
    3 Stunden
    48 € pro Person
    Treffpunkt: 69118 Heidelberg-Ziegelhausen, genauer Treffpunkt wird noch bekannt gegeben. Strecke: ca. 4 km. Zielgruppe: Erwachsene, Kinder, Schulklassen.
    Weitere Informationen
  • 10.11.2024 15:00
    Exotenwald: Wald ferner Länder

    Exotenwald: Wald ferner Länder

    Exotenwaldführung, Stadt Weinheim; Amt für Touristik, Kultur und Öffentlichkeitsarbeit
    Im ca. 60 ha großen Exotenwald können seltene Baumarten wie Riesenmammutbäume, chilenische Andentannen, japanische und nordamerikanische Magnolienbäume oder kalifornische Flusszedern bewundert werden.

    Stadt Weinheim, Tourist Info
    Tel. 0 62 01 / 8 26 10 oder E-Mail: tourismus@weinheim.de
    ca. 2 Stunden
    Gruppen bis 10 Personen: 80,- € pauschal, jede weitere Person 8,- €; Einzelpreis bei öffentlichen Führungen 8,- €/Person
    Treffpunkt: Weinheim, Brunnen im kleinen Schlosshof. Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen, maximal: 30 Personen. Bitte nur mit Voranmeldung! Gruppenführungen nach Vereinbarung.
    Weitere Informationen
  • 17.11.2024 10:00
    Wildkräutertour für Einsteiger*innen in Heidelberg

    Wildkräutertour für Einsteiger*innen in Heidelberg

    Naturakademie Heidelberg, Emely Meister
    Auf dieser Wildkräutertour lernen Sie die häufigsten essbaren Wildpflanzen und Heilkräuter unserer Region kennen. Zusätzlich erfahren Sie alles Wissenswerte über die richtige Sammelpraxis und erhalten wichtige Informationen zum Umgang mit dem Fuchsbandwurm. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, Ihr gesammeltes Kräutergut für eine individuelle Wildkräuteranwendung zu nutzen, sei es die Herstellung von Wildkräuteressig, Wildkräuteröl, Salben oder Hustentinkturen.

    www.naturakademie-heidelberg.de
    naturakademiehd@gmail.com
    2 Stunden
    34 € pro Person
    Treffpunkt: 69118 Heidelberg-Ziegelhausen, genauer Treffpunkt wird spätestens bei Anmeldung bekannt gegeben. Strecke: ca. 4 km. Zielgruppe: Erwachsene, Kinder, Schulklassen. Zahlreiche weitere Termine im Jahresverlauf. Es sind auch individuelle Termine für Gruppen ab vier Personen möglich.
    Weitere Informationen
  • 29.11.2024 17:30
    Weihnachtliches Dorffest in Strümpfelbrunn

    Weihnachtliches Dorffest in Strümpfelbrunn

    Ortschaftsrat Strümpfelbrunn und Veranstaltergemeinschaft

    Weihnachtlicher Markt mit Erzeugern und Vereinen aus Waldbrunn.

    Termin: Freitag, 29. November 2024, 17.30–24.00 Uhr   |   Samstag, 30. November 2024, 13.30–24.00 Uhr

    Treffpunkt: Alte Marktstraße, rund ums Rathaus Strümpfelbrunn

    Gemeinde Waldbrunn
    https://www.waldbrunn-odenwald.de/
    29. + 30.11.2024
    freier Zutritt, kostenpflichtige Angebote vor Ort (Verzehr, Einkauf)
    Zielgruppe: Erwachsene, Familien, Kinder.
    Weitere Informationen
  • 30.11.2024 13:30
    Weihnachtliches Dorffest in Strümpfelbrunn

    Weihnachtliches Dorffest in Strümpfelbrunn

    Ortschaftsrat Strümpfelbrunn und Veranstaltergemeinschaft

    Weihnachtlicher Markt mit Erzeugern und Vereinen aus Waldbrunn.

    Termin: Freitag, 29. November 2024, 17.30–24.00 Uhr   |   Samstag, 30. November 2024, 13.30–24.00 Uhr

    Treffpunkt: Alte Marktstraße, rund ums Rathaus Strümpfelbrunn

    Gemeinde Waldbrunn
    https://www.waldbrunn-odenwald.de/
    29. + 30.11.2024
    freier Zutritt, kostenpflichtige Angebote vor Ort (Verzehr, Einkauf)
    Zielgruppe: Erwachsene, Familien, Kinder.
    Weitere Informationen
  • 30.11.2024 14:00
    Wildkräutertour für Einsteiger*innen in Heidelberg

    Wildkräutertour für Einsteiger*innen in Heidelberg

    Naturakademie Heidelberg, Emely Meister
    Auf dieser Wildkräutertour lernen Sie die häufigsten essbaren Wildpflanzen und Heilkräuter unserer Region kennen. Zusätzlich erfahren Sie alles Wissenswerte über die richtige Sammelpraxis und erhalten wichtige Informationen zum Umgang mit dem Fuchsbandwurm. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, Ihr gesammeltes Kräutergut für eine individuelle Wildkräuteranwendung zu nutzen, sei es die Herstellung von Wildkräuteressig, Wildkräuteröl, Salben oder Hustentinkturen.

    www.naturakademie-heidelberg.de
    naturakademiehd@gmail.com
    2 Stunden
    34 € pro Person
    Treffpunkt: 69118 Heidelberg-Ziegelhausen, genauer Treffpunkt wird spätestens bei Anmeldung bekannt gegeben. Strecke: ca. 4 km. Zielgruppe: Erwachsene, Kinder, Schulklassen. Zahlreiche weitere Termine im Jahresverlauf. Es sind auch individuelle Termine für Gruppen ab vier Personen möglich.
    Weitere Informationen
  • 01.12.2024 11:00
    Adventszauber im Wildpark Schwarzach

    Adventszauber im Wildpark Schwarzach

    Weitere Informationen: https://www.wildpark-schwarzach.de/

    Wildpark Schwarzach
    Wildparkstraße, 74869 Schwarzach Tel. 06262-1734 info@wildpark-schwarzach.de
    6 Stunden
    Extras für die kleinen Besucher: Spielplatz, Streichelzoo, Parkeisenbahn, Bauernhof.
    Weitere Informationen
  • 01.05.2025
    Naturerlebnistage 2025

    Naturerlebnistage 2025

    Save the Date: Naturerlebnistage 2025
    Vom 1. bis 4. Mai 2025 heißt es wieder: Natur erleben in Baden-Württemberg! Zahlreiche Akteurinnen und Akteure laden zu verschiedenen Mitmachaktionen im Naturerlebnisland Baden-Württemberg ein. Die Umweltakademie bietet dafür eine Plattform und bündelt die Aktionen. Damit soll auch die Vielfalt an naturerlebnis- und naturpädagogischen Angeboten in ganz Baden-Württemberg vorgestellt und besonders gewürdigt werden. Seit 2008 gibt es die Aktion, deren Ziel es ist, Jung und Alt auf die heimische Natur mit ihren vielfältigen Tier- und Pflanzenarten aufmerksam zu machen und für deren Schutz zu werben. Denn nur was man kennt, kann man auch schützen!

    Akademie für Natur- und Umweltschutz Baden-Württemberg
    umweltakademie@um.bwl.de
    4 Tage
    Weitere Informationen

Veranstaltungsreihen, Ausstellungen und ganzjährig buchbare Angebote

Für mehr Details, Bild anklicken.


Veranstaltungsprogramme uns verbundener Organisationen:

"Geo-Naturpark aktuell“ Jahrgang 22, 1. Halbjahr 2024, Ausgabe Nr. 38

Jahresprogramm 2024 der Akademie für Natur- und Umweltschutz Baden-Württemberg

  • Akademie_für_Natur-_und_Umweltschutz_BaWü_Programm_2024_BF.pdf

    Die Umweltakademie baut ihr Bildungsangebot weiter aus: es gibt neue Fortbildungen in den Bereichen Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE), Klimaschutz und Artenbestimmung. Neben klassischen Bestimmungsseminaren und Exkursionen setzt die Umweltakademie verstärkt auf Online-Vorträge, Blended-Learning-Kurse und weitere digitale Angebote. Die Angebote richten sich an verschiedene Alters-, Berufs- und Interessensgruppen.



nach oben