Zum Inhalt springen

Veranstaltungen im

In dieser Ansicht sind keine Veranstaltungen vorhanden. Wechseln Sie den Monat oder setzen Sie die Filter zurück.
  • 27.04.2019 14:00
    Das Sechs-Mühlen-Tal erleben

    Das Sechs-Mühlen-Tal erleben

    Stadt Weinheim

    Franz Piva führt auf einem 5 km langen Rundweg durch das wildromantische Weschnitztal und durch die Mühlengeschichte Weinheims. Viel Interessantes gibt es zu berichten von den sechs Mühlen, die zum Teil als Kulturdenkmäler geschützt sind. In der Oberen Hildebrandmühle informiert Walter Fuchs über moderne Stromerzeugung. Die Untere Fuchs'sche Mühle zeigt sich bei einer Führung mit Armin Krichbaum als Schatzkammer und Fundgrube alter Mühlentechnik.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel: 0 62 01 / 87 44 50 oder Email: info@weinheim-marketing.de
    Erwachsene 8 €, Kinder 4 €
    Weitere Termine: 27.07. und 21.09.2019
    Weitere Informationen
  • 27.04.2019 14:00
    Holderbach-Erzählwanderung

    Holderbach-Erzählwanderung

    Waldzauber im Odenwald mit Rosemarie Elgetz, Erzählwanderführerin

    Am romantisch, verspielten Holderbach entlang laufen und abenteuerlichen, spannenden Geschichten lauschen. An drei Stationen werden Geschichten erzählt.

    Rosemarie Elgetz
    Tel. 0 62 71 / 9 46 61 51
    3 Stunden
    12 € pro Person
    Treffpunkt: Eberbach, Alte Dielbacher Straße, oben am Wendeplatz, wo der Wald beginnt. Wichtig: Festes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung, Getränke, Sitzkissen. Streckenlänge: 4 km. Weiterer Termin: Sa 28.09.2019, 14.00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 27.04.2019 15:00
    Kräutersalat und Stockbrot für Kinder ab 8

    Kräutersalat und Stockbrot für Kinder ab 8

    Erst sammeln wir auf einem Spaziergang zusammen Kräuter (z.B. Girsch, Gänseblümchen, Löwenzahn ..) und dann ,weil frische Luft hungrig macht, bereiten wir aus dem gesammelten und vielleicht neu kennengelernten Grün einen Salat zu. Der wird zusammen mit selbstgemachtem Stockbrot verzehrt.

    Mit-mach-Scheune
    74915 Waibstadt, Email: mit-mach-scheune@web.de
    3 Stunden
    15,00 Euro
    Für Kinder ab 8 Jahren. Max. 8 Teilnehmer. Ort: Waibstadt, genauer Treffpunkt wird nach der Anmeldung mitgeteilt.
    Weitere Informationen
  • 27.04.2019 18:00
    Orchideen-Führung im Naturschutzgebiet Waldstettener Tal

    Orchideen-Führung im Naturschutzgebiet Waldstettener Tal

    Gemeinde Höpfingen

    Die Muschelkalk-Magerrasen im Waldstetter Tal bilden ein ideales Kleinklima für viele seltene Orchideen, die nährstoffarme, trockene und vor allem heiße Standorte lieben. In den ehemaligen Weinbergen mit den wärmespeichernden Steinriegeln sind in günstigen Jahren bereits bis zu 20 verschiedene Orchideenarten gesichtet worden. Die Blütenpracht ist abhängig von Witterung und Jahreszeit und gestaltet sich in jedem Jahr anders, daher empfiehlt es sich im Vorfeld zeitnah nachzufragen, ob und welche Orchideen derzeit blühen.

    Geopark-Infozentrum Walldürn
    Tel. 0 62 82 / 6 71 08 oder tourismus@gvv-hw.de
    ca. 2 Stunden
    Kosten: 2,50 €
    Treffpunkt: Waldstetten, Ortsausgang nach Bretzingen (Parkplatz Stromhäuschen). Wichtig: Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung. Weitere Termine: So 28.04., 16.00 Uhr; Sa 04.05., 18.00 Uhr; So 05.05., 16.00 Uhr; Mi 08.05., 18.00 Uhr; Sa 11.05., 18.00 Uhr; So 12.05., 16.00 Uhr; Mi 15.05., 18.00 Uhr; Sa 18.05., 18.00 Uhr; So 19.05., 16.00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 28.04.2019 07:00
    Vogelstimmenfrühexkursion in Heidelberg-Rohrbach

    Vogelstimmenfrühexkursion in Heidelberg-Rohrbach

    Dr. Karl-Friedrich Raqué, Naturschutzbeauftragter, NABU, Ortsgruppe Heidelberg; Kooperationspartner Obst, Garten und Weinbauverein Heidelberg-Rohrbach e.V. und Natürlich Heidelberg

    Auf der Wanderung entlang des Erlebniswanderwegs „Wein und Kultur“ in Heidelberg-Rohrbach sollen Vogelarten in erster Linie an ihren Gesängen erkannt werden. Hierzu eignen sich besonders die frühen Morgenstunden im Frühjahr. Neben den akustischen Methoden der Vogelbestimmung wird auch auf die optischen Feldkennzeichen eingegangen. Häufig gestellte Fragen, z. B. warum und wann singen bestimmte Vogelarten und andere nicht, werden beantwortet. Die Exkursion führt vorbei an Gärten, Weinbergen und aufgelassenen Grundstücken in Hanglagen zum Biotop des rekultivierten Rohrbacher Steinbruchs, ein ideales Gebiet für Vogelbeobachtungen und Verhören von Vogelstimmen.

    Natürlich Heidelberg
    Tel: 0 62 21 / 58 28-333 (mittwochs von 8 - 12 Uhr und 16 - 18 Uhr und freitags von 9 - 12 Uhr) oder www.natuerlich.heidelberg.de
    3 Stunden
    Kosten: keine
    Treffpunkt: Heidelberg-Rohrbach, Bierhelderweg 2, vor dem Restaurant "Linde". Wichtig: Festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung und Fernglas. Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kindern ab 6 Jahren.
    Weitere Informationen
  • 28.04.2019 07:00
    Morgendliche Vogelstimmenexkursion

    Morgendliche Vogelstimmenexkursion

    Der NABU Mosbach veranstaltet gemeinsam mit dem Heimat- und Museumsverein 1998 e.V. Wagenschwend am kommenden Sonntag, den 28.04., eine morgendliche Vogelstimmenwanderung. Treffpunkt ist um 7.00 Uhr am Sportplatz (Strümpfelbrunner Str. 9/1) in Wagenschwend. NABU - Vogelexperte Dr. Karl Wilhelm Beichert wird die Wanderung führen. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, sich bei einem tollen Frückstück (Kaffee mit Forellenmouse-Häppchen und weiteren Leckereien) am idyllisch gelegenen Schäfer-Fischteich am Waldrand über das Gesehene und Gehörte auszutauschen. Alle Interessierten sind herzlich willkommen!

    NABU Mosbach und Heimat- und Museumsverein 1998 e.V. Wagenschwend
    H.+W. Schleid, Neckargerach, NABU Mosbach, Tel. 0 62 63.91 50, Email: heweschl@web.de G. Schäfer, 74838 Limbach-Wagenschwend, Tel. 0 62 87 96274/95002
    ca. 2-3 Stunden
    Führung frei. Frühstück gegen Spende.
    Bitte auf ausreichend warme und regenfeste Kleidung (Schuhe!) achten. Wenn es klappt, können fangfrische Forellen zum Mittagessen mitgenommen werden.
    Weitere Informationen
  • 28.04.2019 10:00
    Wanderung in der Neuenheimer Schweiz

    Wanderung in der Neuenheimer Schweiz

    mit Dr. Xenia Baumeister, Dipl.-Biologin

    Die Rundwanderung führt durch ein „alpines“ Stück Odenwald mit überraschenden Ausblicken aus einer ungewohnten Perspektive auf die Stadt und das romantische Neckartal. Der Weg führt durch ein geologisch besonders interessantes und reizvolles Naturschutzgebiet sowie durch einen ehemaligen Steinbruch mit eindrucksvollen Granitfelsen und abwechslungsreicher Vegetation.

    Natürlich Heidelberg
    Tel: 0 62 21 / 58 28 - 3 33 (mittwochs von 8 - 12 Uhr und 16 - 18 Uhr und freitags von 9 - 12 Uhr)
    ca. 3 Stunden
    Kosten: Erwachsene 8 €, Kinder/Ermäßigte 6 €
    Anmeldung erforderlich. Trittsicherheit unbedingt erforderlich. Keine Kinderwagen möglich. Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung. Zielgruppe: Erwachsene und Familien mit Kindern ab 8 Jahren. Weiterer Termin: 29.09.2019
    Weitere Informationen
  • 28.04.2019 15:00
    Rundgang im alten Ortskern Lützelsachsen

    Rundgang im alten Ortskern Lützelsachsen

    Stadt Weinheim

    Tauchen Sie in die prähistorische Geschichte Lützelsachsens ein und erleben Sie das ehemalige Kloster, die alte Synagoge, die Evangelische Kirche und den Vogtsbauernhof Lützelsachsens.

    Stadt Weinheim
    Verwaltungsstelle Lützelsachsen, Tel. 0 62 01 / 59 27 97
    2 Stunden
    Kosten: keine.
    Treffpunkt: Weinheim, Ecke Weinheimer Straße/Hammelbächerstraße. Weitere Termine: 20.10. und 03.11.
    Weitere Informationen
  • 28.04.2019 15:00
    Exotenwald: Wald ferner Länder

    Exotenwald: Wald ferner Länder

    Stadt Weinheim

    Der ca. 60 Hektar große Weinheimer Exotenwald grenzt an den Schlosspark. Dort können seltene Baumarten wie Riesenmammutbäume, chilenische Andentannen, japanische und nordamerikanische Magnolienbäume oder kalifornische Flusszedern bewundert werden.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel: 0 62 01 / 87 44 50 oder tourismus@weinheim.de
    ca. 2 Stunden
    Erwachsene: 4 €, Kinder: auf Anfrage
    Anmeldung erforderlich. Weitere Termine: 19.05., 23.06., 28.07., 01.09. und 13.10.2019.
    Weitere Informationen
  • 28.04.2019 16:00
    Orchideen-Führung im Naturschutzgebiet Waldstettener Tal

    Orchideen-Führung im Naturschutzgebiet Waldstettener Tal

    Gemeinde Höpfingen

    Die Muschelkalk-Magerrasen im Waldstetter Tal bilden ein ideales Kleinklima für viele seltene Orchideen, die nährstoffarme, trockene und vor allem heiße Standorte lieben. In den ehemaligen Weinbergen mit den wärmespeichernden Steinriegeln sind in günstigen Jahren bereits bis zu 20 verschiedene Orchideenarten gesichtet worden. Die Blütenpracht ist abhängig von Witterung und Jahreszeit und gestaltet sich in jedem Jahr anders, daher empfiehlt es sich im Vorfeld zeitnah nachzufragen, ob und welche Orchideen derzeit blühen.

    Geopark-Infozentrum Walldürn
    Tel. 0 62 82 / 6 71 08 oder tourismus@gvv-hw.de
    ca. 2 Stunden
    Kosten: 2,50 €
    Treffpunkt: Waldstetten, Ortsausgang nach Bretzingen (Parkplatz Stromhäuschen). Wichtig: Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung. Weitere Termine: Sa 04.05., 18.00 Uhr; So 05.05., 16.00 Uhr; Mi 08.05., 18.00 Uhr; Sa 11.05., 18.00 Uhr; So 12.05., 16.00 Uhr; Mi 15.05., 18.00 Uhr; Sa 18.05., 18.00 Uhr; So 19.05., 16.00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 03.05.2019 15:00
    Der Frühlingswald im Klimawandel

    Der Frühlingswald im Klimawandel

    VHS Mosbach https://www.vhs-mosbach.de/kurssuche/bereich/dozent/id/44976/kathauptalt/11/mit Dietmar Hellmann Simone Winkler https://www.vhs-mosbach.de/kurssuche/bereich/dozent/id/44999/kathauptalt/11/

    Unser Wald steht vor großen Herausforderungen durch den Klimawandel. Dadurch wird es zu Veränderungen in den heimischen Wäldern kommen, die auch die damit verbundenen Wirtschaftszweige betreffen, denn Waldbesitzer und Holzindustrie sind vom Wald als Ressource abhängig. Gleichzeitig leistet gerade der Wald selbst durch die Bindung von klimaschädlichem Kohlendioxid einen maßgeblichen Beitrag im Kampf gegen den Klimawandel. Es ist daher wichtig zu erkennen, dass vor allem ein bewirtschafteter Wald diesen Kampf erfolgreich aufnehmen kann. Aber dazu ist es unbedingt notwendig, den Wald an die Klimaveränderungen anzupassen. Das bedeutet unter Umständen einen Wechsel in den Baumarten und eine konsequente Strategie im Kampf gegen die Bedrohung durch Schädlinge, die ebenfalls mit dem Klimawandel einher geht. Im Frühlingswald können die durch den langen, trockenen Sommer im vergangenen Jahr entstandenen Schäden eingeschätzt werden: Welche Bäume haben besonders gelitten oder sind sogar im Absterben begriffen? Welche Auswirkung sehen wir beim Befall mit Schädlingen oder Pilzen? Wie sehen die notwendigen Anpassungen aus? Auf einer kleinen Wanderung durch den Staatswalddistrikt erhalten die Teilnehmer eine Einführung in diese Problematik.

    VHS Mosbach
    Tel. 06261 12077
    3 Stunden
    6,00 €
    Anmeldung bei der VHS erforderlich!. ie VHS-Mosbach übernimmt keine Haftung für Unfälle, Teilnahme auf eigene Gefahr. Treffpunkt: L590 von Schwanheim Richtung Eberbach rechte Waldrandseite.
    Weitere Informationen
  • 03.05.2019 16:00
    GEO-City Tour für Menschen mit geologischem Interesse

    GEO-City Tour für Menschen mit geologischem Interesse

    Stadt Eberbach

    Die Tourist-Information der Stadt Eberbach am Neckar bietet eine GEO-City Tour für alle Interessenten an, die Eberbach mit "neuem Blick" kennenlernen möchten. Eberbach hat eine einmalige geographische und geologische Lage im Neckartal. Am Neckarlauer erfahren die Teilnehmer interessante und für viele Bürger bisher unbekannte Informationen über den Lauf des Neckars, das Eberbacher Neckarknie und das seltene Phänomen der Flussumkehr. Des Weiteren sehen Sie die am Neckar ungewöhnliche Auenlandschaft und erfahren deren Funktion als Hochwasserschutz. Aber auch der Buntsandstein kommt bei der Führung nicht zu kurz. Der Rundgang führt ausschließlich über ebenes Gelände mit Sitzmöglichkeiten und Pausen.

     

    Stadt Eberbach
    Anmeldung bei der Tourist-Info, Tel. 06271 / 87 242, Email: tourismus@eberbach.de
    ca. 90 Minuten
    3,50 € pro Person
    Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: vor der Tourist-Info im Rathaus am Leopoldsplatz. Auch als Gruppenangebot zu anderen Zeiten buchbar (bis max. 25 Personen). Weitere Termine: 28.06. und 06.09., jeweils um 16.00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 04.05.2019 08:00
    Katzenbuckel Mountainbike Festival 2019

    Katzenbuckel Mountainbike Festival 2019

    Auch in diesem Jahr richten wir erneut unser Mountainbike 3h Rennen aus. Start wird wieder am Nachmittag sein da wir am Vormittag erneut die Cross-Country-Rennen für die Schüler- und Jugendklassen für Jahrgänge ab 2002 oder jünger durchführen werden.

    VfR Waldkatzenbach 1964 e.V.
    Telefon: 06274 1266, Telefax: 06274 1266, E-Mail: vorsitzender@vfrwaldkatzenbach.de
    Je nach Kategorie. Z.B. 3-Stunden-Rennen
    Siehe https://my2.raceresult.com/115085/registration?lang=de
    Weitere Informationen
  • 04.05.2019 09:00
    Blumenmarkt in Mosbach

    Blumenmarkt in Mosbach

    Stadt Mosbach

    Mediterranes Ambiente mitten in Mosbach: Blumen, Pflanzen und Schönes für Haus, Garten und Balkon.

    Stadt Mosbach
    www.mosbach.de
    Dauer: 9 - 16 Uhr
    Veranstaltungsort: Marktplatz und Kirchplatz im Herzen der Mosbacher Altstadt.
    Weitere Informationen
  • 04.05.2019 11:00
    Kimis-Frühlingsfest

    Kimis-Frühlingsfest

    Wir laden Sie ein zum Kimis-Frühlingsfest. Kimis ist eine fermentierte Stutenmilch, die Menschen, Völker und Regionen verbindet. Genießen Sie schöne Stunden auf dem Gestüt, trinken Sie „Kumys“ und erfreuen Sie sich an traditionellen kasachischen/kirgisischen Gerichten. Der Hofladen hat geöffnet mit Kimis-Frühlingsfest-Angeboten.

    Kurgestüt Hoher Odenwald, Simmesstraße 17, 69429 Waldbrunn
    Tel. 0 62 74 / 242
    2 Tage
    Kosten siehe www.stutenmilchwochen.de
    Kurgestüt Hoher Odenwald, Simmesstraße 17, 69429 Waldbrunn, Tel. 0 62 74 / 2 42, www.kurgestuet.de
    Weitere Informationen
  • 04.05.2019 12:00
    Solidarische Landwirtschaft am Hofgut Robern Exkursion mit Hofführung

    Solidarische Landwirtschaft am Hofgut Robern Exkursion mit Hofführung

    VHS Mosbach mit Dipl.-Biologe Michael Scheurig

    Das Konzept der „Solidarischen Landwirtschaft“ (SoLaWi), wie sie auf dem Hofgut Robern praktiziert wird, bietet viele Möglichkeiten für eine regionale, nachhaltige Entwicklung in der Landwirtschaft. Diplom-Biologe und Landwirt Michael Scheurig erklärt auf einer Führung durch seinen Betrieb das Konzept und die praktische Umsetzung der ökologischen Landwirtschaft, bei der auch die Mitglieder bei allen anstehenden Arbeiten wie Säen, Setzen, Jäten und Ernten selbst mithelfen können. So können sich auch Stadtbewohner aktiv für die Erhaltung landschaftlicher Lebensräume in der Region engagieren und erhalten gleichzeitig frische und gesunde Lebensmittel, bei deren Anbau sie mitgeholfen haben. Für den Landwirt schafft SoLaWi Planungssicherheit und den nötigen Spielraum, z.B. aromatische alte Sorten wieder anzubauen und die Artenvielfalt in die Landschaft zurückzubringen.

    VHS Mosbach
    Tel. 06261 12077
    3 Stunden
    6€ Kostenbeitrag/Erwachsenem
    Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: Fahrenbach-Robern - Hofgut Robern, Am Heuacker 8, vor der Scheune.
    Weitere Informationen
  • 04.05.2019 14:00
    Märchen- und Mythenwanderung für Erwachsene im Spechbacher Wald

    Märchen- und Mythenwanderung für Erwachsene im Spechbacher Wald

    mit Sarah Schmidt

    Eine märchenhafte Wanderung durch Wald und Wiesen im Spechbacher Wald. Mit dem Wandel der Jahreszeiten frei erzählten Geschichten lauschen: Entwicklungsmärchen und Mythen über Naturgewalten, Kräfte von Tieren und anderen Naturwesen.

    Sarah Schmidt
    Tel. 0 62 23 / 72 99 22 5 oder kontakt@maerchenerzaehlerin-sarah.de
    ca. 3 Stunden (davon ca. Hälfte Gehzeit)
    Kosten: 11 €
    Treffpunkt: Parkplatz Schützenhaus Spechbach, Hirtenstraße bis zum Ende durchfahren, dann weiter geradeaus bis zum Schützenhaus am Waldrand. Mindestanzahl: 5 Teilnehmer. Zielgruppe: Erwachsene und Jugendliche. Weitere Termine: 06.07. und 19.10.2019, jeweils 14:00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 04.05.2019 14:00
    Mausbach-Safari

    Mausbach-Safari

    Volkshochschule Heidelberg, Melanie Meier

    Was wimmelt unter Steinen und im Wasser? Spielerisch und mit allen Sinnen nähern wir uns dem nassen Element und werden, ausgerüstet mit Kescher und Lupe, zu Wasserdetektiven. Die Kinder fangen kleine Gewässertiere und können anhand ihrer sogar die Wasserqualität bestimmen. Zum Abschluss findet ein Bootsrennen statt. Dabei können die Kinder die Dynamik des Baches hautnah erleben.

    VHS Heidelberg
    Tel: 0 62 21 / 91 19 11
    2 Stunden
    9 € Erwachsene, 5 € Kinder
    Anmeldung erforderlich. Wichtig: Wetterangepasste Kleidung und festes Schuhwerk/Gummistiefel. Treffpunkt: Wird bei Anmeldung bekanntgegeben. Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kindern von 7 bis 12 Jahren. Weiterer Termin: 27.07.
    Weitere Informationen
  • 04.05.2019 17:30
    Waldbaden für Erwachsene

    Waldbaden für Erwachsene

     

    Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen auf dem Waldlehrpfad in Waibstadt.

     

    Mit-mach-Scheune
    74915 Waibstadt, Email: mit-mach-scheune@web.de
    2 Stunden
    12 €
    Weitere Termine: 21.6.19/ 6.7.19/ 23.8.19
    Weitere Informationen
  • 04.05.2019 18:00
    Orchideen-Führung im Naturschutzgebiet Waldstettener Tal

    Orchideen-Führung im Naturschutzgebiet Waldstettener Tal

    Gemeinde Höpfingen

    Die Muschelkalk-Magerrasen im Waldstetter Tal bilden ein ideales Kleinklima für viele seltene Orchideen, die nährstoffarme, trockene und vor allem heiße Standorte lieben. In den ehemaligen Weinbergen mit den wärmespeichernden Steinriegeln sind in günstigen Jahren bereits bis zu 20 verschiedene Orchideenarten gesichtet worden. Die Blütenpracht ist abhängig von Witterung und Jahreszeit und gestaltet sich in jedem Jahr anders, daher empfiehlt es sich im Vorfeld zeitnah nachzufragen, ob und welche Orchideen derzeit blühen.

    Geopark-Infozentrum Walldürn
    Tel. 0 62 82 / 6 71 08 oder tourismus@gvv-hw.de
    ca. 2 Stunden
    Kosten: 2,50 €
    Treffpunkt: Waldstetten, Ortsausgang nach Bretzingen (Parkplatz Stromhäuschen). Wichtig: Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung. Weitere Termine: So 05.05., 16.00 Uhr; Mi 08.05., 18.00 Uhr; Sa 11.05., 18.00 Uhr; So 12.05., 16.00 Uhr; Mi 15.05., 18.00 Uhr; Sa 18.05., 18.00 Uhr; So 19.05., 16.00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 05.05.2019 09:45
    Blühende Rhododendren

    Blühende Rhododendren

    OWK Eberbach

    Wanderung auf dem Königstuhl mit Blick zum Heiligenberg. Weitere Highlights sind der Ehrenfriedhof, blühende Rhododendren und Mammutbäume.

    Ruth Schätzle-Schneider
    Tel: 0 62 71 / 944 974
    3,5 Stunden reine Gehzeit
    Bahn- und Busfahrt anteilig. Nichtmitglieder zahlen 3 € an den Wanderführer (m/w).
    Abfahrt S-Bahn Eberbach 9:59 nach HD West-/Südstadt. 11:04 Buslinie Nr. 39 ab Alois-Link-Platz. Beginn der Wanderung an Haltestelle Speyererhof 11:15. Obgleich eine Einkehr geplant ist, wird eine Rucksackverpflegung dringend empfohlen. Strecke: ca. 12 km mit sanften Anstiegen. Bitte bis 3. Mai anmelden.
    Weitere Informationen
  • 05.05.2019 16:00
    Orchideen-Führung im Naturschutzgebiet Waldstettener Tal

    Orchideen-Führung im Naturschutzgebiet Waldstettener Tal

    Gemeinde Höpfingen

    Die Muschelkalk-Magerrasen im Waldstetter Tal bilden ein ideales Kleinklima für viele seltene Orchideen, die nährstoffarme, trockene und vor allem heiße Standorte lieben. In den ehemaligen Weinbergen mit den wärmespeichernden Steinriegeln sind in günstigen Jahren bereits bis zu 20 verschiedene Orchideenarten gesichtet worden. Die Blütenpracht ist abhängig von Witterung und Jahreszeit und gestaltet sich in jedem Jahr anders, daher empfiehlt es sich im Vorfeld zeitnah nachzufragen, ob und welche Orchideen derzeit blühen.

    Geopark-Infozentrum Walldürn
    Tel. 0 62 82 / 6 71 08 oder tourismus@gvv-hw.de
    ca. 2 Stunden
    Kosten: 2,50 €
    Treffpunkt: Waldstetten, Ortsausgang nach Bretzingen (Parkplatz Stromhäuschen). Wichtig: Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung. Weitere Termine: Mi 08.05., 18.00 Uhr; Sa 11.05., 18.00 Uhr; So 12.05., 16.00 Uhr; Mi 15.05., 18.00 Uhr; Sa 18.05., 18.00 Uhr; So 19.05., 16.00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 08.05.2019 18:00
    Orchideen-Führung im Naturschutzgebiet Waldstettener Tal

    Orchideen-Führung im Naturschutzgebiet Waldstettener Tal

    Gemeinde Höpfingen

    Die Muschelkalk-Magerrasen im Waldstetter Tal bilden ein ideales Kleinklima für viele seltene Orchideen, die nährstoffarme, trockene und vor allem heiße Standorte lieben. In den ehemaligen Weinbergen mit den wärmespeichernden Steinriegeln sind in günstigen Jahren bereits bis zu 20 verschiedene Orchideenarten gesichtet worden. Die Blütenpracht ist abhängig von Witterung und Jahreszeit und gestaltet sich in jedem Jahr anders, daher empfiehlt es sich im Vorfeld zeitnah nachzufragen, ob und welche Orchideen derzeit blühen.

    Geopark-Infozentrum Walldürn
    Tel. 0 62 82 / 6 71 08 oder tourismus@gvv-hw.de
    ca. 2 Stunden
    Kosten: 2,50 €
    Treffpunkt: Waldstetten, Ortsausgang nach Bretzingen (Parkplatz Stromhäuschen). Wichtig: Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung. Weitere Termine: Sa 11.05., 18.00 Uhr; So 12.05., 16.00 Uhr; Mi 15.05., 18.00 Uhr; Sa 18.05., 18.00 Uhr; So 19.05., 16.00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 08.05.2019 19:00
    Natur-Coaching

    Natur-Coaching

    Stadt Walldürn

    Tanja Messerschmid wird Ihnen einen Einblick in das Naturcoaching nach Carsten Gans geben. Geplant ist ein kleiner 2–3 km langer Waldspaziergang mit Achtsamkeitsübungen, Meditation und anderen Zentrierungsübungen. Methoden für das hilfreiche Wechselspiel von aktiven Bewegungselementen und mentaler Arbeit sind z. B. Ressourcen- und Hinderniswege, Naturaufstellungen und Symbolfindung.

    Tanja Messerschmid
    Tel: 062 82 / 6 71 08 (GIZ) oder tourismus@gvv-hw.de
    Dauer: 2 Stunden
    Kosten: 12 € pro Person
    Anmeldung erforderlich. Weitere Termine: 23.05., 19.00 Uhr; 04.06., 19.00 Uhr; 19.06., 19.00 Uhr; 04.07., 19.30 Uhr; 17. 07., 19.30 Uhr; 01.08., 19.30 Uhr; 21.08., 19.30 Uhr; 10.09., 18.30 Uhr; 25.09., 18.30 Uhr und am 10.10., 18.00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 11.05.2019 09:30
    Natürlich fit ins Wochenende

    Natürlich fit ins Wochenende

    Schwarzwaldverein, Ortsgruppe Heidelberg

    Nordic-Walker/-innen und flotte Fußgänger/-innen starten mit einem kurzen Aufwärmen. Gute Kondition sowie ein sicherer Umgang mit Nordic-Walking-Stöcken sind Voraussetzung für die Teilnahme. Flott geht es bergauf und bergab. Wir merken, wie allmählich der Stress der Woche hinter uns bleibt. Wir genießen die reine Luft und die Natur, die sich im Laufe des Jahres immer neu präsentiert. Wir nehmen die Vielfalt der Pflanzen, Tiere und der Landschaft wahr und nehmen uns die Zeit, die herrlichen Ausblicke zu genießen.

    Schwarzwaldverein, Ortsgruppe Heidelberg
    Tel. 0 62 21 - 78 52 44 oder Email: al-karghuli@t-online.de
    ca. 2 Stunden
    2 €/Nichtmitglied
    Zielgruppe: Erwachsene. Weitere Termine: 22.06., 20.07., 17.08., 21.09. und 12.10., jeweils um 09.30 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 11.05.2019 18:00
    Orchideen-Führung im Naturschutzgebiet Waldstettener Tal

    Orchideen-Führung im Naturschutzgebiet Waldstettener Tal

    Gemeinde Höpfingen

    Die Muschelkalk-Magerrasen im Waldstetter Tal bilden ein ideales Kleinklima für viele seltene Orchideen, die nährstoffarme, trockene und vor allem heiße Standorte lieben. In den ehemaligen Weinbergen mit den wärmespeichernden Steinriegeln sind in günstigen Jahren bereits bis zu 20 verschiedene Orchideenarten gesichtet worden. Die Blütenpracht ist abhängig von Witterung und Jahreszeit und gestaltet sich in jedem Jahr anders, daher empfiehlt es sich im Vorfeld zeitnah nachzufragen, ob und welche Orchideen derzeit blühen.

    Geopark-Infozentrum Walldürn
    Tel. 0 62 82 / 6 71 08 oder tourismus@gvv-hw.de
    ca. 2 Stunden
    Kosten: 2,50 €
    Treffpunkt: Waldstetten, Ortsausgang nach Bretzingen (Parkplatz Stromhäuschen). Wichtig: Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung. Weitere Termine: So 12.05., 16.00 Uhr; Mi 15.05., 18.00 Uhr; Sa 18.05., 18.00 Uhr; So 19.05., 16.00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 12.05.2019 14:00
    Ortsteil-Rundgang Mülben

    Ortsteil-Rundgang Mülben

    WALDBRUNN. Der Hohe Odenwald ist eine Landschaft voller Schönheit und mit Dörfern voller Geschichte. Daher bietet die Tourist-Info Waldbrunn in Kooperation mit dem Geologen Dr. Bernd Strey, über die warme Jahreszeit, Ortsrundgänge an.
    Hier sind außer dem höchsten Berg des Odenwalds, dem Vulkanhärtling Katzenbuckel, noch weitere Spuren des Vulkanismus sowie Fossilien gefunden worden. Außerdem hat hier der Raderfinder Karl Drais gelebt, der außer dem Laufrad noch viele weitere Erfindungen gemacht hat.
    Diese Führung findet im Rahmen der Stutenmilchwoche 2019 im Ortsteil Mülben statt. Am 12.05.2019, dem Gesundheitstag auf dem Kurgestüt Hoher Odenwald, geht es um 14 Uhr beim Kurgestüt los. Die Gewässer rund um Mülben sowie die Besiedelung durch Schweizer Siedler mit entsprechendem Häuserbau werden die Themen dieses Rundgangs sein.

    Gemeinde Waldbrunn
    Email: tourismus-waldbrunn@t-online.de
    ca. 90 Minuten
    Kostenfrei
    Der Geowissenschaftler Dr. Bernd Strey hat viel Wissenswertes über die Dörfer am Fuße des Katzenbuckels zusammengetragen, Orts- und Schulgeschichte, Siedlungs- und Flurformen, Gewässer sowie die Buntsandsteinlandschaft werden Themen seiner ca. 60-90-minütigen Führungen sein. Alle Ortsrundgänge sind leicht zu bewältigen. Datum, Treffpunkt und Uhrzeit werden über die Presse bekannt gegeben.
    Weitere Informationen
  • 12.05.2019 15:00
    Steinreiche Gegend um den Eichelberg

    Steinreiche Gegend um den Eichelberg

    Stadt Weinhein, Ulrike Häußler

    Gesteine sind Zeugen der Erdgeschichte, sie haben das kulturelle Leben der Menschen beeinflusst und ihre wirtschaftliche Existenz ermöglicht. Davon erzählt der Geo-Naturpfad „Steine, Schluchten und Sagen“ mit Einstieg auf der Ursenbacher Höhe. Der Weg führt zunächst auf den Steinberg. Seine freie Lage, seine steilen Flanken und die zahlreichen rundlichen Felsgruppen aus dem Gestein Granodiorit machen ihn zu einem besonderen Berg. An der nächsten Station geht es um die Entstehung der„Felsenmeere“ und Verwitterung, denn auch am harten Granit nagen Verwitterung und Abtragung. Weiter führt die Tour über den hohen Eichelberg zum Wildesleutestein – einem der„magischen“ Orte im Odenwald, an denen Sagen entstanden sind. Hier erfahren Sie mehr über den Eichenschälwald, die Lohe und die Gerberei.

    Ulrike Häussler
    Tel: 0 62 01 / 34 08 32 oder Ulrike.Haeussler@teamweitblick.de
    3 - 4 Stunden
    Kosten: 5 €
    Anmeldung erforderlich. Wichtig: Rucksackverpflegung ist zu empfehlen. Treffpunkt: Wanderparkplatz, Ursenbacher Höhe (an der Straße, L 596 zwischen Rippenweier und Ursenbach). Weitere Termine: 14.07. und 08.09.2019, jeweils um 15.00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 12.05.2019 16:00
    Orchideen-Führung im Naturschutzgebiet Waldstettener Tal

    Orchideen-Führung im Naturschutzgebiet Waldstettener Tal

    Gemeinde Höpfingen

    Die Muschelkalk-Magerrasen im Waldstetter Tal bilden ein ideales Kleinklima für viele seltene Orchideen, die nährstoffarme, trockene und vor allem heiße Standorte lieben. In den ehemaligen Weinbergen mit den wärmespeichernden Steinriegeln sind in günstigen Jahren bereits bis zu 20 verschiedene Orchideenarten gesichtet worden. Die Blütenpracht ist abhängig von Witterung und Jahreszeit und gestaltet sich in jedem Jahr anders, daher empfiehlt es sich im Vorfeld zeitnah nachzufragen, ob und welche Orchideen derzeit blühen.

    Geopark-Infozentrum Walldürn
    Tel. 0 62 82 / 6 71 08 oder tourismus@gvv-hw.de
    ca. 2 Stunden
    Kosten: 2,50 €
    Treffpunkt: Waldstetten, Ortsausgang nach Bretzingen (Parkplatz Stromhäuschen). Wichtig: Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung. Weitere Termine: Mi 15.05., 18.00 Uhr; Sa 18.05., 18.00 Uhr; So 19.05., 16.00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 14.05.2019 14:30
    Der Wald erwacht

    Der Wald erwacht

    Waldspaziergang für Kinder mit Revierleiter Thomas Müller

    Im Frühlingswald gibt es viel Spannendes zu sehen. Wie baut der Specht seine Höhle? Wo schlafen die Fledermäuse? Was bewegt sich im Tümpel? Dies und noch vieles mehr entdecken Kinder ab 6 Jahren bei diesem Nachmittag im Wald.

    VHS Mosbach Aussenstelle Elztal
    Tel. 06261 - 36 333
    Dauer: 2,5 Stunden
    3 €
    Zielgruppe: Kinder ab 6 Jahren. Treffpunkt: Waldparkplatz Herrlich Au, Krähenwald, Elztal-Dallau. Wichtig: Festes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung und Vesper mitbringen! Die VHS Mosbach übernimmt keine Haftung für Unfälle. Teilnahme auf eigene Gefahr.
    Weitere Informationen
  • 15.05.2019 18:00
    Orchideen-Führung im Naturschutzgebiet Waldstettener Tal

    Orchideen-Führung im Naturschutzgebiet Waldstettener Tal

    Gemeinde Höpfingen

    Die Muschelkalk-Magerrasen im Waldstetter Tal bilden ein ideales Kleinklima für viele seltene Orchideen, die nährstoffarme, trockene und vor allem heiße Standorte lieben. In den ehemaligen Weinbergen mit den wärmespeichernden Steinriegeln sind in günstigen Jahren bereits bis zu 20 verschiedene Orchideenarten gesichtet worden. Die Blütenpracht ist abhängig von Witterung und Jahreszeit und gestaltet sich in jedem Jahr anders, daher empfiehlt es sich im Vorfeld zeitnah nachzufragen, ob und welche Orchideen derzeit blühen.

    Geopark-Infozentrum Walldürn
    Tel. 0 62 82 / 6 71 08 oder tourismus@gvv-hw.de
    ca. 2 Stunden
    Kosten: 2,50 €
    Treffpunkt: Waldstetten, Ortsausgang nach Bretzingen (Parkplatz Stromhäuschen). Wichtig: Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung. Weitere Termine: Sa 18.05., 18.00 Uhr; So 19.05., 16.00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 16.05.2019 17:00
    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    Brennnesseln und andere hilfreiche grüne Power-Spitzen

    Entdecken, erkennen und schmecken Sie essbare Wildkräuter in Wiese, Feld und Wald. Ganzheitliche Pflanzenbetrachtung, Wesen, Wirkung und Nutzen.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel. 0 62 01 / 87 44 50 oder tourismus@weinheim.de
    Dauer: ca. 2 Stunden
    18 € pro Person, Kinder bis 12 Jahre frei, Butterbrot und Infoblätter inkl.
    Anmeldung erforderlich. Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekanntgegeben. Weitere Termine: 20.06., 18.07., 15.08., und 19.09., jeweils um 17.00 Uhr sowie am 17.10. und 21.11., jeweils um 16.00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 16.05.2019 18:00
    Vier-Jahreszeiten-Coaching - Impulse für ein erfülltes Leben: Mai

    Vier-Jahreszeiten-Coaching - Impulse für ein erfülltes Leben: Mai

    Katja Dienemann, systemischer Coach, Erlebnispädagogin und Geopark-vor-Ort-Begleiterin

    Das Vier-Jahreszeiten-Coaching gibt monatliche Impulse für ein erfülltes Leben. Die zunehmende Hektik und die wachsenden Anforderungen stellen eine große Belastung für viele Menschen dar. Häufig lebt man gegen die innere Uhr und die Natur.

    Der Impulszyklus "Vier-Jahreszeiten-Coaching - Impulse für ein erfülltes Leben" ermöglicht Ihnen, dieses Hamsterrad zu verlassen und das Leben auf ganz neue Weise zu er-leben. Die Natur zeigt Ihnen auf, wie Sie im Einklang mit Ihrer Eigenzeit leben können: Die Aufbruchsstimmung im Frühling, die Entfaltung im Sommer, die Ernte im Herbst, die Ruhe im Winter - die Qualitäten der Monate sind Kraftquelle für Ihre Veränderungsprozesse.Ihre Coach Katja Dienemann unterstützt Sie auf Ihrem Weg einfühlsam und kompetent mit der Natur als "Co-Coach" sowie mit handlungs- und prozessorientierten Methoden. Die anderen Teilnehmenden bieten Ihnen mit ihrem Schatz an Kompetenzen, Erfahrungen und Wissen wertvolle Anregungen.

    Mai - Zeit der Sinne und der Lebenslust. Im Mai können Sie sich besonders gut mit den Qualitäten Füllebewusstsein, Genuss, Sinnlichkeit beschäftigen.

    Katja Dienemann in Kooperation mit dem Umweltbildungsprogramm der Stadt Heidelberg „Natürlich Heidelberg“
    Tel.: 06220 9228908, E-Mail: dialog@katja-dienemann.de, www.katja-dienemann.de
    ca. 3 Stunden
    38€ pro Coaching-Walkshop, Vergünstigung bei der Buchung mehrerer Veranstaltungen.
    Zielgruppe: Erwachsene. Veranstaltungsort: Rund um die Heidelberger Arboreten. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, dabei wird auch der genaue Treffpunkt bekannt gegeben. Die Coaching-Walkshops finden zwischen Januar und Dezember 2019 einmal im Monat (samstagvormittags oder donnerstagabends) statt (12.01., 23.02., 23.03., 13.04., 16.05., 27.06., 25.07., 08.08., 21.09., 19.10., 09.11., 07.12.2019). Sie können die Veranstaltungen einzeln oder vergünstigt als komplette zwölfteilige Reihe bzw. 3 Termine Ihrer Wahl buchen.
    Weitere Informationen
  • 17.05.2019 16:00
    Route der Sandsteinbrüche

    Route der Sandsteinbrüche

    Stadt Eberbach

    Der Exkursionsleiter nimmt die Teilnehmer mit auf eine Reise durch die Erdgeschichte und zeigt Ihnen die Entstehung des Buntsandsteins, seinen Aufbau und viele weitere Einzelheiten. Die Wanderung beginnt am Wanderparkplatz in Pleutersbach und führt am Neckar entlang, vorbei an acht Stationen und wieder zurück in den Ort. Außer den bekannten Stationen werden weitere, am Weg liegende Phänomene gezeigt wie Hochwasser, Hangformen und Blockströme. Das Gelände ist am Anfang eben und hat dann einen leichten, langgezogenen Anstieg.

    Stadt Eberbach
    Tourist-Information Eberbach, Tel. 0 62 71 / 8 72 42, tourismus@eberbach.de
    ca. 2 Stunden
    3,50 € pro Erwachsenem
    Zielgruppe: Wanderer, geologisch Interessierte. Treffpunkt: Pleutersbach, Wanderparkplatz. Weiterer Termin: Freitag, 20.09.2019 um 16.00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 18.05.2019 18:00
    Orchideen-Führung im Naturschutzgebiet Waldstettener Tal

    Orchideen-Führung im Naturschutzgebiet Waldstettener Tal

    Gemeinde Höpfingen

    Die Muschelkalk-Magerrasen im Waldstetter Tal bilden ein ideales Kleinklima für viele seltene Orchideen, die nährstoffarme, trockene und vor allem heiße Standorte lieben. In den ehemaligen Weinbergen mit den wärmespeichernden Steinriegeln sind in günstigen Jahren bereits bis zu 20 verschiedene Orchideenarten gesichtet worden. Die Blütenpracht ist abhängig von Witterung und Jahreszeit und gestaltet sich in jedem Jahr anders, daher empfiehlt es sich im Vorfeld zeitnah nachzufragen, ob und welche Orchideen derzeit blühen.

    Geopark-Infozentrum Walldürn
    Tel. 0 62 82 / 6 71 08 oder tourismus@gvv-hw.de
    ca. 2 Stunden
    Kosten: 2,50 €
    Treffpunkt: Waldstetten, Ortsausgang nach Bretzingen (Parkplatz Stromhäuschen). Wichtig: Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung. Weiterer Termin: So 19.05., 16.00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 19.05.2019 15:00
    Exotenwald: Wald ferner Länder

    Exotenwald: Wald ferner Länder

    Stadt Weinheim

    Der ca. 60 Hektar große Weinheimer Exotenwald grenzt an den Schlosspark. Dort können seltene Baumarten wie Riesenmammutbäume, chilenische Andentannen, japanische und nordamerikanische Magnolienbäume oder kalifornische Flusszedern bewundert werden.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel: 0 62 01 / 87 44 50 oder tourismus@weinheim.de
    ca. 2 Stunden
    Erwachsene: 4 €, Kinder: auf Anfrage
    Anmeldung erforderlich. Weitere Termine: 23.06., 28.07., 01.09. und 13.10.2019.
    Weitere Informationen
  • 19.05.2019 16:00
    Orchideen-Führung im Naturschutzgebiet Waldstettener Tal

    Orchideen-Führung im Naturschutzgebiet Waldstettener Tal

    Gemeinde Höpfingen

    Die Muschelkalk-Magerrasen im Waldstetter Tal bilden ein ideales Kleinklima für viele seltene Orchideen, die nährstoffarme, trockene und vor allem heiße Standorte lieben. In den ehemaligen Weinbergen mit den wärmespeichernden Steinriegeln sind in günstigen Jahren bereits bis zu 20 verschiedene Orchideenarten gesichtet worden. Die Blütenpracht ist abhängig von Witterung und Jahreszeit und gestaltet sich in jedem Jahr anders, daher empfiehlt es sich im Vorfeld zeitnah nachzufragen, ob und welche Orchideen derzeit blühen.

    Geopark-Infozentrum Walldürn
    Tel. 0 62 82 / 6 71 08 oder tourismus@gvv-hw.de
    ca. 2 Stunden
    Kosten: 2,50 €
    Treffpunkt: Waldstetten, Ortsausgang nach Bretzingen (Parkplatz Stromhäuschen). Wichtig: Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung.
    Weitere Informationen
  • 23.05.2019 19:00
    Natur-Coaching

    Natur-Coaching

    Stadt Walldürn

    Tanja Messerschmid wird Ihnen einen Einblick in das Naturcoaching nach Carsten Gans geben. Geplant ist ein kleiner 2–3 km langer Waldspaziergang mit Achtsamkeitsübungen, Meditation und anderen Zentrierungsübungen. Methoden für das hilfreiche Wechselspiel von aktiven Bewegungselementen und mentaler Arbeit sind z. B. Ressourcen- und Hinderniswege, Naturaufstellungen und Symbolfindung.

    Tanja Messerschmid
    Tel: 062 82 / 6 71 08 (GIZ) oder tourismus@gvv-hw.de
    Dauer: 2 Stunden
    Kosten: 12 € pro Person
    Anmeldung erforderlich. Weitere Termine: 04.06., 19.00 Uhr; 19.06., 19.00 Uhr; 04.07., 19.30 Uhr; 17. 07., 19.30 Uhr; 01.08., 19.30 Uhr; 21.08., 19.30 Uhr; 10.09., 18.30 Uhr; 25.09., 18.30 Uhr und am 10.10., 18.00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 24.05.2019 15:00
    Stadtteil-Führung Eberbach: Gaimühle

    Stadtteil-Führung Eberbach: Gaimühle

     

    Stadt Eberbach mit Dr. Bernhard Strey

     

    Stadt Eberbach
    Anmeldung in der Tourist-Info Eberbach 06271 -87 241 oder tourismus@eberbach.de
    2 - 3 Stunden
    € 3,50 zuzügl. Linienbusfahrt in die Gaimühle
    Zielgruppe: Wanderer, geologisch Interessierte. Weiterer Termin: 12. Juli in Unterdielbach.
    Weitere Informationen
  • 24.05.2019 15:00
    Schnupperkurse 2019

    Schnupperkurse 2019

    Erfahren Sie Wissenswertes über Geobiologie, erkunden Sie unter Anleitung den Lehr- und Übungsgarten und erspüren Sie mit der Wünschelrute die Erdstrahlung. Ruten werden kostenfrei zur Verfügung gestellt.

    Der Lehr- und Übungsgarten kann auch selbstständig erkundet werden. Wünschelrutenausleihe und Info:

    Tourist-Information Waldbrunn06274/928590

    Tourist-Information Waldbrunn
    Tel: 0 62 74 / 92 85 90 oder tourismus-waldbrunn@t-online.de
    Dauer: 2 Stunden
    Auf Nachfrage. Bei Gruppenbuchung: Preis: 5,00 € pro Person.
    Weitere Termine: 12.07. und 06.09.2019
    Weitere Informationen
  • 26.05.2019 09:25
    4. Neckarsteig-Etappe: Hirschhorn - Eberbach

    4. Neckarsteig-Etappe: Hirschhorn - Eberbach

    OWK in Kooperation mit Natürlich Heidelberg und Naturpark Neckartal-Odenwald

    Erika von Landenberg führt auf der 4. Etappe des Neckarsteigs von Hirschhorn nach Eberbach. Von dort erfolgt die Rückfahrt mit der S-Bahn.

    Erika von Landenberg
    Tel: 0 62 28 / 91 11 08
    ca. 4 Stunden
    Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: Hirschhorn Bahnhof. Wichtig: Gutes Schuhwerk und Rucksackverpflegung. Streckenlänge: 12 km. Weitere Etappentermine: 16.06., 28.07., 11.08., 15.09. und 06.10.2019
    Weitere Informationen
  • 26.05.2019 11:00
    Naturparkmarkt in Aglasterhausen

    Naturparkmarkt in Aglasterhausen

    Gemeinde Aglasterhausen und Naturpark Neckartal-Odenwald

    Den Auftakt unserer Naturparkmärkte 2019 macht dieses Jahr die Gemeinde Aglasterhausen. Freuen Sie sich auf regionale Produkte von Direktvermarktern aus dem Naturpark Neckartal-Odenwald, von Obst und Gemüse über Fleisch und Wurstwaren bis hin zu Käsespezialitäten. Zusätzlich erwarten Sie handwerkliche Produkte, tolle Spezialitäten zum gleich Kosten oder zum Einkaufen und ein farbenfrohes Programm für Klein und Groß. Schauen Sie vorbei und genießen Sie den Naturparkmarkt in Aglasterhausen.

    Naturpark Neckartal-Odenwald
    Tel: 0 62 71 / 94 22 75
    Dauer: 11 - 18 Uhr
    Veranstaltungsort: Aglasterhausen, Marktplatz
    Weitere Informationen
  • 02.06.2019 09:30
    Kühler See bei Robern

    Kühler See bei Robern

    OWK Eberbach

    Rundwanderung ab Parkplatz Roberner See mit den Etappen Seeschlag, Auerhahnenschlag, Bäckerstein.

    Ruth Schätzle-Schneider
    Tel: 0 62 71 / 944 974
    3,5 Stunden reine Gehzeit
    3 € pro Mitfahrer an den Fahrer. Nichtmitglieder zahlen weitere 3 € an den Wanderführer (m/w).
    Bildung einer PKW-Fahrgemeinschaft in Eberbach, Parkplatz Grüner Baum. Obgleich eine Einkehr geplant ist, wird eine Rucksackverpflegung dringend empfohlen. Strecke: ca. 12 km mit sanften Anstiegen. Bitte bis 31. Mai anmelden.
    Weitere Informationen
  • 04.06.2019 19:00
    Natur-Coaching

    Natur-Coaching

    Stadt Walldürn

    Tanja Messerschmid wird Ihnen einen Einblick in das Naturcoaching nach Carsten Gans geben. Geplant ist ein kleiner 2–3 km langer Waldspaziergang mit Achtsamkeitsübungen, Meditation und anderen Zentrierungsübungen. Methoden für das hilfreiche Wechselspiel von aktiven Bewegungselementen und mentaler Arbeit sind z. B. Ressourcen- und Hinderniswege, Naturaufstellungen und Symbolfindung.

    Tanja Messerschmid
    Tel: 062 82 / 6 71 08 (GIZ) oder tourismus@gvv-hw.de
    Dauer: 2 Stunden
    Kosten: 12 € pro Person
    Anmeldung erforderlich. Weitere Termine: 19.06., 19.00 Uhr; 04.07., 19.30 Uhr; 17. 07., 19.30 Uhr; 01.08., 19.30 Uhr; 21.08., 19.30 Uhr; 10.09., 18.30 Uhr; 25.09., 18.30 Uhr und am 10.10., 18.00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 09.06.2019 14:00
    Die Führung mit dem besonderen Pfiff – unterwegs mit der „Katze im Sack“

    Die Führung mit dem besonderen Pfiff – unterwegs mit der „Katze im Sack“

    Franz Piva, Stadt Weinheim

    Vor dem historischen Hintergrund der wunderschönen Altstadt werden sprichwörtliche Redensarten, die ihre Wurzeln zum Teil vor hunderten von Jahren haben, den örtlichen Gegebenheiten angepasst und deren Ursprünge, die für viele „ein Buch mit sieben Siegeln“ sind und die sich „wie ein Roter Faden“ durch unseren täglichen Sprachgebrauch ziehen, in ihrer Bedeutung erklärt. Bei dieser amüsanten Führung plaudert Franz Piva „aus dem Nähkästchen“, zeigt, „wo der Bartel den Most holt“, auch wenn es „wie Hechtsuppe zieht“ und auf „keine Kuhhaut geht.“ Die Teilnehmer sollen nicht „die Katze im Sack kaufen“, sondern fühlen dem mittelalterlich gewandeten Stadtführer „auf den Zahn“,sofern er sich mit seinen Erläuterungen „auf dem Holzweg“ befindet!

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel. 0 62 01 / 87 44 50 oder tourismus@weinheim.de
    Dauer: ca. 1,5 Stunden
    Kosten: 6 € pro Person
    Weiterer Termin: 08.09.2019
    Weitere Informationen
  • 10.06.2019
    26. Deutscher Mühlentag

    26. Deutscher Mühlentag

    Eine bundesweite Veranstaltung der Deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde und -erhaltung

    Teilnehmende Mühlen im Gebiet des Naturparks Neckartal-Odenwald findet man auf https://www.deutsche-muehlen.de

     

  • 12.06.2019 16:30
    Kinder-Höhlenführung Eberstadter Tropfsteinhöhle

    Kinder-Höhlenführung Eberstadter Tropfsteinhöhle

    Im Rahmen des Buchener Feriensommers finden kindgerechte Führungen durch die Eberstadter Tropfsteinhöhle statt. Dabei

    erfahren Sie und die Kinder Wissenswertes über unsere Tropfsteine, deren Entstehung und Alter. In spielerischer Form entdecken Kinder dabei den Haifischrachen, den Elefantenrüssel und das Schweinchen. Warum wachsen Tropfsteine von der Decke und auch vom Boden aus nach oben? Wie schnell oder langsam wachsen die Tropfsteine überhaupt? Welche Arten und Formen von Tropfsteinen findet man in der Höhle? Neugierige und kleine Höhlenforscher treffen sich am neuen Besucherzentrum an der Tropfsteinhöhle in Eberbach.

    Verkehrsamt Buchen
    Telefon: 0 62 81 / 27 80 oder Verkehrsamt-buchen@t-online.de
    ca. 1,5 Stunden
    Kosten: Eintrittspreis der Höhle
    Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: Besucherzentrum Tropfsteinhöhle. Weitere Termine: 19.06., 31.07., 07.08., 14.08., 21.08., 28.08. und 04.09.2019, jeweils um 16.30 Uhr
    Weitere Informationen
  • 13.06.2019 15:00
    Malen mit Blumen für Kinder ab 5

    Malen mit Blumen für Kinder ab 5

    Malen auf Leinwand mit Hilfe von Blumen und Erden (Erkunden einer Streuobatwiese).

    Mit-mach-Scheune
    74915 Waibstadt, Email: mit-mach-scheune@web.de
    3 Stunden
    9,00 Euro
    Für Kinder ab 5 Jahren. Max. 10 Teilnehmer. Ort: Waibstadt, genauer Treffpunkt wird nach der Anmeldung mitgeteilt.
    Weitere Informationen
  • 15.06.2019 13:00
    Das Leben im und am Odenwälder Elzbach

    Das Leben im und am Odenwälder Elzbach

    Öffentliche Führung des Verkehrsvereins Mosbach e.V.

    Wissen Sie, was eine Fischaufstiegshilfe ist? Oder ein selbstregelndes Klappen-Stauwehr? Einer, der sich besondes gut mit dem 39km langen Mittelgebirgsbach "Elz" auskennt, ist der ehemalige Gewässerwart und Geopark-vor-Ort Begleiter Kurt Streit.

    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

    Tourist-Information Mosbach
    Tel: 0 62 61 / 918 820, Tourist.info@mosbach.de
    3 Stunden
    Eintritt: 6,00 Euro
    Treffpunkt: ALDI Parkplatz, Eisenbahnstraße 24, Mosbach. Gutes Schuhwerk wird auf der 3 km langen Wanderung empfohlen. Die Strecke ist kinderwagen- und rollstuhlgeeignet. Mit dem ÖPNV/Zug gelangt man zurück zum Ausgangspunkt.
    Weitere Informationen
  • 16.06.2019 09:15
    Vom Kirschendorf nach Eberbach

    Vom Kirschendorf nach Eberbach

    OWK Eberbach

    Streckenwanderung von Neunkirchen über Reiher See, Wilder Waibelsberg, Burg Stolzeneck und Rockenau nach Eberbach.

    Ruth Schätzle-Schneider
    Telefon 0 62 71 / 944 974
    ca. 4 Stunden reine Gehzeit
    Bahn- und Busfahrt anteilig. Nichtmitglieder zahlen 3 € an den Wanderführer (m/w).
    Fahrt mit S-Bahn und Buslinie Nr. 822 nach Neunkirchen. Obgleich eine Einkehr geplant ist, eine Rucksackverpflegung wird dringend empfohlen. Bitte bis 14. Juni anmelden.
    Weitere Informationen
  • 16.06.2019 11:00
    Aktionstag

    Aktionstag "Lebendiger Neckar"

    Der Aktionstag „Lebendiger Neckar“ ist ein großes, regionales Fest. Erleben Sie den Neckar als Naturschönheit, als Lebensraum und als Erholungsgebiet. Über 130 Akteure bieten eine Vielzahl von Veranstaltungen, Vorführungen und Mitmachangeboten. Teile der Strecke zwischen Mannheim und Eberbach werden zur „autofreien Zone“, in der jede Menge Attraktionen auf die Besucher warten.

    Der Naturpark Neckartal-Odenwald ist zusammen mit Natürlich Heidelberg und vielen weiteren Kooperationspartnern wieder auf der Info-Meile am Heidelberger Neckarufer zu finden und freut sich auf Ihren Besuch.

    Stadt Heidelberg
    https://www.heidelberg.de/hd,Lde/HD/Leben/Aktionstag+Lebendiger+Neckar.html
    11:00 bis 19:00 Uhr
    http://www.lebendigerneckar.de
    Weitere Informationen
  • 19.06.2019 16:30
    Kinder-Höhlenführung Eberstadter Tropfsteinhöhle

    Kinder-Höhlenführung Eberstadter Tropfsteinhöhle

    Im Rahmen des Buchener Feriensommers finden kindgerechte Führungen durch die Eberstadter Tropfsteinhöhle statt. Dabei

    erfahren Sie und die Kinder Wissenswertes über unsere Tropfsteine, deren Entstehung und Alter. In spielerischer Form entdecken Kinder dabei den Haifischrachen, den Elefantenrüssel und das Schweinchen. Warum wachsen Tropfsteine von der Decke und auch vom Boden aus nach oben? Wie schnell oder langsam wachsen die Tropfsteine überhaupt? Welche Arten und Formen von Tropfsteinen findet man in der Höhle? Neugierige und kleine Höhlenforscher treffen sich am neuen Besucherzentrum an der Tropfsteinhöhle in Eberbach.

    Verkehrsamt Buchen
    Telefon: 0 62 81 / 27 80 oder Verkehrsamt-buchen@t-online.de
    ca. 1,5 Stunden
    Kosten: Eintrittspreis der Höhle
    Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: Besucherzentrum Tropfsteinhöhle. Weitere Termine: 31.07., 07.08., 14.08., 21.08., 28.08. und 04.09.2019, jeweils um 16.30 Uhr
    Weitere Informationen
  • 19.06.2019 19:00
    Natur-Coaching

    Natur-Coaching

    Stadt Walldürn

    Tanja Messerschmid wird Ihnen einen Einblick in das Naturcoaching nach Carsten Gans geben. Geplant ist ein kleiner 2–3 km langer Waldspaziergang mit Achtsamkeitsübungen, Meditation und anderen Zentrierungsübungen. Methoden für das hilfreiche Wechselspiel von aktiven Bewegungselementen und mentaler Arbeit sind z. B. Ressourcen- und Hinderniswege, Naturaufstellungen und Symbolfindung.

    Tanja Messerschmid
    Tel: 062 82 / 6 71 08 (GIZ) oder tourismus@gvv-hw.de
    Dauer: 2 Stunden
    Kosten: 12 € pro Person
    Anmeldung erforderlich. Weiterer Termin: 04.07., 19.30 Uhr; 17. 07., 19.30 Uhr; 01.08., 19.30 Uhr; 21.08., 19.30 Uhr; 10.09., 18.30 Uhr; 25.09., 18.30 Uhr und am 10.10., 18.00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 20.06.2019 17:00
    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    Brennnesseln und andere hilfreiche grüne Power-Spitzen

    Entdecken, erkennen und schmecken Sie essbare Wildkräuter in Wiese, Feld und Wald. Ganzheitliche Pflanzenbetrachtung, Wesen, Wirkung und Nutzen.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel. 0 62 01 / 87 44 50 oder tourismus@weinheim.de
    Dauer: ca. 2 Stunden
    18 € pro Person, Kinder bis 12 Jahre frei, Butterbrot und Infoblätter inkl.
    Anmeldung erforderlich. Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekanntgegeben. Weitere Termine: 18.07., 15.08., und 19.09., jeweils um 17.00 Uhr sowie am 17.10. und 21.11., jeweils um 16.00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 21.06.2019 17:30
    Waldbaden für Erwachsene

    Waldbaden für Erwachsene

     

    Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen auf dem Waldlehrpfad in Waibstadt.

     

    Mit-mach-Scheune
    74915 Waibstadt, Email: mit-mach-scheune@web.de
    2 Stunden
    12 €
    Weitere Termine: 6.7.19/ 23.8.19
    Weitere Informationen
  • 22.06.2019 09:30
    Natürlich fit ins Wochenende

    Natürlich fit ins Wochenende

    Schwarzwaldverein, Ortsgruppe Heidelberg

    Nordic-Walker/-innen und flotte Fußgänger/-innen starten mit einem kurzen Aufwärmen. Gute Kondition sowie ein sicherer Umgang mit Nordic-Walking-Stöcken sind Voraussetzung für die Teilnahme. Flott geht es bergauf und bergab. Wir merken, wie allmählich der Stress der Woche hinter uns bleibt. Wir genießen die reine Luft und die Natur, die sich im Laufe des Jahres immer neu präsentiert. Wir nehmen die Vielfalt der Pflanzen, Tiere und der Landschaft wahr und nehmen uns die Zeit, die herrlichen Ausblicke zu genießen.

    Schwarzwaldverein, Ortsgruppe Heidelberg
    Tel. 0 62 21 - 78 52 44 oder Email: al-karghuli@t-online.de
    ca. 2 Stunden
    2 €/Nichtmitglied
    Zielgruppe: Erwachsene. Weitere Termine: 20.07., 17.08., 21.09. und 12.10., jeweils um 09.30 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 22.06.2019 10:00
    Orientierungskurs im Heidelberger Wald

    Orientierungskurs im Heidelberger Wald

    Jörg Löffler

    Die Wandergruppe und Jörg Löffler ziehen – bei jedem Wetter – mit GPS-Gerät, Karte und Kompass durch den Wald. Meistens auf Waldwegen, aber auch quer durch den Wald. Dabei geht es nicht um die Bewältigung einer möglichst langen Wanderung, sondern

    um das Kennenlernen und Üben mit den Geräten bei Positionsbestimmung und Kursverfolgung. Die Strecke stellt keine besondere Anforderung an die Kondition. Das Kursmaterial (Karte, Kompass, GPS) wird für die Dauer des Kurses kostenlos zur Verfügung gestellt.

    engelhorn sports, Jörg Löffler
    Tel. 06 21 / 167-24 22
    Dauer: 7 - 8 Stunden
    70 € pro Teilnehmer inkl. Mittagessen, Getränke extra
    Wichtig: Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Es empfehlen sich feste knöchelhohe Wanderschuhe und ggf. Regenschutz sowie eine Rucksackverpflegung! Weitere Termine: 10.08. und 19.10.2019.
    Weitere Informationen
  • 23.06.2019 11:00
    Naturparkmarkt in Mosbach

    Naturparkmarkt in Mosbach

    Stadt Mosbach und der Naturpark Neckartal-Odenwald

    In der Stadt Mosbach ist der Naturparkmarkt zum Schauen, Erleben und Einkaufen schon fest etabliert. Dort stehen die vielfältigen Produkte „Made in Naturpark Neckartal-Odenwald“ im Mittelpunkt und die Besucher können den Markt zum Schauen, Verweilen, Schlemmen und Einkaufen genießen. Man kann sich selbst von der Qualität, der Frische und Vielfalt der Produkte überzeugen und dabei noch mit den Erzeugern ins Gespräch kommen. Das Angebot ist reichhaltig: saisonales Gemüse, Fisch, Wurst- und Käsesorten sowie Weine und Säfte. Neben der Vielfalt an Lebensmitteln werden auch handwerklich hergestellte Waren, Kosmetika, Floristik und Pflanzen angeboten und viele der regionalen Leckereien gibt es auch direkt zum Verspeisen und Genießen. Zusätzlich warten auch attraktive Mitmachprogramme an den verschiedenen Ständen auf die kleinen Besucher, so dass der Naturparkmarkt zum Erlebnis für die ganze Familie wird.

    Naturpark Neckartal-Odenwald
    Tel: 0 62 71 / 94 22 75
    Dauer: 11 - 18 Uhr
    Veranstaltungsort: Mosbach Marktplatz
    Weitere Informationen
  • 23.06.2019 13:00
    Klostergartenführung

    Klostergartenführung

    Öffentliche Führung des Vekehrsvereins Mosbach e.V.

    Historisch ist der Klostergarten eigentlich nicht: er entstand anlässlich der Landesgartenschau 1997. Neben seiner Hauptfunktion als "nachwachsende Apotheke" - mehr als 200 Heilkräuter sind hier versammelt - wurden auch Blumen angepflanzt, deren Symbolik und Schmuckfunktion ebenso bedeutend für das klösterliche Leben waren wie die Heilkraft der Kräuter. Keine Anmeldung erforderlich!

    Verkehrsverein Mosbach e.V.
    Telefon: 06261 / 918820; Email: tourist.info@mosbach.de
    ca. 2 Stunden
    Treffpunkt: Klostergarten, Lohrtalweg in Mosbach. Keine Anmeldung erforderlich!
    Weitere Informationen
  • 23.06.2019 15:00
    Exotenwald: Wald ferner Länder

    Exotenwald: Wald ferner Länder

    Stadt Weinheim

    Der ca. 60 Hektar große Weinheimer Exotenwald grenzt an den Schlosspark. Dort können seltene Baumarten wie Riesenmammutbäume, chilenische Andentannen, japanische und nordamerikanische Magnolienbäume oder kalifornische Flusszedern bewundert werden.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel: 0 62 01 / 87 44 50 oder tourismus@weinheim.de
    Dauer: ca. 2 Stunden
    Erwachsene: 4 €, Kinder: auf Anfrage
    Anmeldung erforderlich. Weitere Termine: 28.07., 01.09. und 13.10.2019.
    Weitere Informationen
  • 27.06.2019 18:00
    Vier-Jahreszeiten-Coaching - Impulse für ein erfülltes Leben: Juni

    Vier-Jahreszeiten-Coaching - Impulse für ein erfülltes Leben: Juni

    Katja Dienemann, systemischer Coach, Erlebnispädagogin und Geopark-vor-Ort-Begleiterin

    Das Vier-Jahreszeiten-Coaching gibt monatliche Impulse für ein erfülltes Leben. Die zunehmende Hektik und die wachsenden Anforderungen stellen eine große Belastung für viele Menschen dar. Häufig lebt man gegen die innere Uhr und die Natur.

    Der Impulszyklus "Vier-Jahreszeiten-Coaching - Impulse für ein erfülltes Leben" ermöglicht Ihnen, dieses Hamsterrad zu verlassen und das Leben auf ganz neue Weise zu er-leben. Die Natur zeigt Ihnen auf, wie Sie im Einklang mit Ihrer Eigenzeit leben können: Die Aufbruchsstimmung im Frühling, die Entfaltung im Sommer, die Ernte im Herbst, die Ruhe im Winter - die Qualitäten der Monate sind Kraftquelle für Ihre Veränderungsprozesse.Ihre Coach Katja Dienemann unterstützt Sie auf Ihrem Weg einfühlsam und kompetent mit der Natur als "Co-Coach" sowie mit handlungs- und prozessorientierten Methoden. Die anderen Teilnehmenden bieten Ihnen mit ihrem Schatz an Kompetenzen, Erfahrungen und Wissen wertvolle Anregungen.

    Juni - Zeit des inneren Wachstums und der Entfaltung. Im Juni können Sie sich besonders gut mit den Qualitäten Beziehung zu sich selbst, Einzigartigkeit, Zuhause beschäftigen.

    Katja Dienemann in Kooperation mit dem Umweltbildungsprogramm der Stadt Heidelberg „Natürlich Heidelberg“
    Tel.: 06220 9228908, E-Mail: dialog@katja-dienemann.de, www.katja-dienemann.de
    ca. 3 Stunden
    38€ pro Coaching-Walkshop, Vergünstigung bei der Buchung mehrerer Veranstaltungen.
    Zielgruppe: Erwachsene. Veranstaltungsort: Heiligenberg, Heidelberg-Handschuhsheim. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, dabei wird auch der genaue Treffpunkt bekannt gegeben. Die Coaching-Walkshops finden zwischen Januar und Dezember 2019 einmal im Monat (samstagvormittags oder donnerstagabends) statt (12.01., 23.02., 23.03., 13.04., 16.05., 27.06., 25.07., 08.08., 21.09., 19.10., 09.11., 07.12.2019). Sie können die Veranstaltungen einzeln oder vergünstigt als komplette zwölfteilige Reihe bzw. 3 Termine Ihrer Wahl buchen.
    Weitere Informationen
  • 28.06.2019 16:00
    GEO-City Tour für Menschen mit geologischem Interesse

    GEO-City Tour für Menschen mit geologischem Interesse

    Stadt Eberbach

    Die Tourist-Information der Stadt Eberbach am Neckar bietet eine GEO-City Tour für alle Interessenten an, die Eberbach mit "neuem Blick" kennenlernen möchten. Eberbach hat eine einmalige geographische und geologische Lage im Neckartal. Am Neckarlauer erfahren die Teilnehmer interessante und für viele Bürger bisher unbekannte Informationen über den Lauf des Neckars, das Eberbacher Neckarknie und das seltene Phänomen der Flussumkehr. Des Weiteren sehen Sie die am Neckar ungewöhnliche Auenlandschaft und erfahren deren Funktion als Hochwasserschutz. Aber auch der Buntsandstein kommt bei der Führung nicht zu kurz. Der Rundgang führt ausschließlich über ebenes Gelände mit Sitzmöglichkeiten und Pausen.

     

    Stadt Eberbach
    Anmeldung bei der Tourist-Info, Tel. 06271 / 87 242, Email: tourismus@eberbach.de
    ca. 90 Minuten
    3,50 € pro Person
    Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: vor der Tourist-Info im Rathaus am Leopoldsplatz. Auch als Gruppenangebot zu anderen Zeiten buchbar (bis max. 25 Personen). Weiterer Termin: 06.09. um 16.00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 29.06.2019 17:00
    19. Stadtlauf in Mosbach

    19. Stadtlauf in Mosbach

    Zum 19. Mal veranstaltet das Leichtathletik Zentrum Mosbach den Stadtlauf für Jedermann durch die Mosbacher Altstadt und das Landesgartenschaugelände von 1997. So werden auch in diesem Jahr Bambini-, Schüler und Jugendlauf auf der Altstadtrunde ausgetragen.

    LAZ Mosbach Elztal
    stadtlauf@laz-mosbach.de oder www.stadtlauf-mosbach.de
    Schülerläufe 4,00 €; Hauptlauf 9,00 €; Jedermannlauf 6,00 €; hierin ist die Volkslaufabgabe enthalten. Nachmeldegebühr 2,00 € (für Haupt- und Jedermannlauf)
    Voranmeldungen bis spätestens 26. Juni 2019 eingehend an: Online: www.stadtlauf-mosbach.de, Kontakt E-Mail: stadtlauf(at)laz-mosbach.de. Nachmeldungen sind bis 60 Minuten vor dem jeweiligen Start im Rathaussaal möglich.
    Weitere Informationen
  • 04.07.2019 19:30
    Natur-Coaching

    Natur-Coaching

    Stadt Walldürn

    Tanja Messerschmid wird Ihnen einen Einblick in das Naturcoaching nach Carsten Gans geben. Geplant ist ein kleiner 2–3 km langer Waldspaziergang mit Achtsamkeitsübungen, Meditation und anderen Zentrierungsübungen. Methoden für das hilfreiche Wechselspiel von aktiven Bewegungselementen und mentaler Arbeit sind z. B. Ressourcen- und Hinderniswege, Naturaufstellungen und Symbolfindung.

    Tanja Messerschmid
    Tel: 062 82 / 6 71 08 (GIZ) oder tourismus@gvv-hw.de
    Dauer: 2 Stunden
    Kosten: 12 € pro Person
    Anmeldung erforderlich. Weitere Termine: 17. 07., 19.30 Uhr; 01.08., 19.30 Uhr; 21.08., 19.30 Uhr; 10.09., 18.30 Uhr; 25.09., 18.30 Uhr und am 10.10., 18.00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 06.07.2019 14:00
    Märchen- und Mythenwanderung für Erwachsene im Spechbacher Wald

    Märchen- und Mythenwanderung für Erwachsene im Spechbacher Wald

    mit Sarah Schmidt

    Eine märchenhafte Wanderung durch Wald und Wiesen im Spechbacher Wald. Mit dem Wandel der Jahreszeiten frei erzählten Geschichten lauschen: Entwicklungsmärchen und Mythen über Naturgewalten, Kräfte von Tieren und anderen Naturwesen.

    Sarah Schmidt
    Tel. 0 62 23 / 72 99 22 5 oder kontakt@maerchenerzaehlerin-sarah.de
    ca. 3 Stunden (davon ca. Hälfte Gehzeit)
    Kosten: 11 €
    Treffpunkt: Parkplatz Schützenhaus Spechbach, Hirtenstraße bis zum Ende durchfahren, dann weiter geradeaus bis zum Schützenhaus am Waldrand. Mindestanzahl: 5 Teilnehmer. Zielgruppe: Erwachsene und Jugendliche. Weiterer Termin: 19.10.2019 um 14:00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 06.07.2019 15:00
    Zauberwesen im Wald

    Zauberwesen im Wald

    Lasst euch von einer Geschichte verzaubern und dann darf jeder mit Ton und Naturmaterialien kreativ werden.
    Für Kinder ab 3 Jahren + Begleitperson(en).

    Mit-mach-Scheune
    74915 Waibstadt, Email: mit-mach-scheune@web.de
    1 Stunde
    8,00 Euro pro Paar; 4,00 Euro pro Geschwisterkind
    Teilnehmerzahl: max. 5 Paare. Ort: Waibstadt, genauer Treffpunkt wird nach der Anmeldung mitgeteilt.
    Weitere Informationen
  • 06.07.2019 17:30
    Waldbaden für Erwachsene

    Waldbaden für Erwachsene

     

    Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen auf dem Waldlehrpfad in Waibstadt.

     

    Mit-mach-Scheune
    74915 Waibstadt, Email: mit-mach-scheune@web.de
    2 Stunden
    12 €
    Weiterer Termin: 23.8.19
    Weitere Informationen
  • 07.07.2019 09:30
    Stilles Heiligkreuzkirchlein im Wald

    Stilles Heiligkreuzkirchlein im Wald

    OWK Eberbach

    Rundwanderung ab Eberbach, Parkplatz Grüner Baum, hinauf zu Marienhöhe, Drei-Hasen-Hütte und Sommerhalde bis zum Heiligkreuzkirchlein. Danach wieder "Abstieg" nach Eberbach.

    Ingrid und Rainer Klaus
    Tel: 0 62 74 / 14 27
    3,5 Stunden reine Gehzeit
    Nichtmitglieder zahlen 3 € an den Wanderführer (m/w).
    Die Strecke beinhaltet starke An- und Abstiege. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte an eine Rucksackverpflegung denken. Evtl. Einkehr.
    Weitere Informationen
  • 07.07.2019 14:00
    Wanderung im Limespark: Limes im Barnholz

    Wanderung im Limespark: Limes im Barnholz

    Stadt Osterburken, Römermuseum

    Die Rundwanderung führt zum sehr gut erhaltenen Limeswall zwischen Osterburken und Bofsheim und zu den Turmstellen „Barnholz“ und „Roschle“. Wie bei jeder Wanderung des Museums gibt es fundierte Informationen zum UNESCO-Welterbe Limes und zum Limespark Osterburken.

    Limespark Osterburken
    www.limespark-osterburken.de
    2 - 3 Stunden
    Kosten: 4 €/Erwachsener
    Treffpunkt: Osterburken, Parkplatz "Limes" an der Straße Osterburken-Bofsheim. Keine Anmeldung erforderlich. Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kindern. Streckenlänge: 4,5 km.
    Weitere Informationen
  • 12.07.2019 14:00
    Stadtteil-Führung Eberbach: Unterdielbach

    Stadtteil-Führung Eberbach: Unterdielbach

     

    Stadt Eberbach mit Dr. Bernhard Strey

     

    Stadt Eberbach
    Anmeldung in der Tourist-Info Eberbach 06271 -87 241 oder tourismus@eberbach.de
    2 - 3 Stunden
    € 3,50 zuzügl. Linienbusfahrt nach Unterdielbach
    Zielgruppe: Wanderer, geologisch Interessierte.
    Weitere Informationen
  • 12.07.2019 15:00
    Schnupperkurse 2019

    Schnupperkurse 2019

    Erfahren Sie Wissenswertes über Geobiologie, erkunden Sie unter Anleitung den Lehr- und Übungsgarten und erspüren Sie mit der Wünschelrute die Erdstrahlung. Ruten werden kostenfrei zur Verfügung gestellt.

    Der Lehr- und Übungsgarten kann auch selbstständig erkundet werden. Wünschelrutenausleihe und Info:

    Tourist-Information Waldbrunn06274/928590

    Tourist-Information Waldbrunn
    Tel: 0 62 74 / 92 85 90 oder tourismus-waldbrunn@t-online.de
    Dauer: 2 Stunden
    Auf Nachfrage. Bei Gruppenbuchung: Preis: 5,00 € pro Person.
    Weiterer Termin: 12.07.
    Weitere Informationen
  • 14.07.2019 10:00
    Grünkernfest

    Grünkernfest

    Odenwälder Freilandmuseum Gottersdorf

    Aus der Heimat des Grünkerns erfahren Sie alles über seine Bedeutung für die bäuerliche Bevölkerung, seine Verarbeitung und seine Nutzung. Ursprünglich aus der Not verregneter Sommer entstanden, ist der Grünkern heute die kulinarische Spezialität des Baulandes schlechthin. In der Vesperstube „Zur goldenen Krone" können Sie die ganze Vielfalt des traditionellen Getreides erleben.

    Freilandmuseum Walldürn-Gottersdorf
    Tel: 0 62 86 / 320 oder info@freilandmuseum.com
    10 - 18 Uhr
    Weitere Informationen
  • 14.07.2019 15:00
    Steinreiche Gegend um den Eichelberg

    Steinreiche Gegend um den Eichelberg

    Stadt Weinhein, Ulrike Häußler

    Gesteine sind Zeugen der Erdgeschichte, sie haben das kulturelle Leben der Menschen beeinflusst und ihre wirtschaftliche Existenz ermöglicht. Davon erzählt der Geo-Naturpfad „Steine, Schluchten und Sagen“ mit Einstieg auf der Ursenbacher Höhe. Der Weg führt zunächst auf den Steinberg. Seine freie Lage, seine steilen Flanken und die zahlreichen rundlichen Felsgruppen aus dem Gestein Granodiorit machen ihn zu einem besonderen Berg. An der nächsten Station geht es um die Entstehung der„Felsenmeere“ und Verwitterung, denn auch am harten Granit nagen Verwitterung und Abtragung. Weiter führt die Tour über den hohen Eichelberg zum Wildesleutestein – einem der„magischen“ Orte im Odenwald, an denen Sagen entstanden sind. Hier erfahren Sie mehr über den Eichenschälwald, die Lohe und die Gerberei.

    Ulrike Häussler
    Tel: 0 62 01 / 34 08 32 oder Ulrike.Haeussler@teamweitblick.de
    3 - 4 Stunden
    Kosten: 5 €
    Anmeldung erforderlich. Wichtig: Rucksackverpflegung ist zu empfehlen. Treffpunkt: Wanderparkplatz, Ursenbacher Höhe (an der Straße, L 596 zwischen Rippenweier und Ursenbach). Weiterer Termin: 08.09.2019 um 15.00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 17.07.2019 19:30
    Natur-Coaching

    Natur-Coaching

    Stadt Walldürn

    Tanja Messerschmid wird Ihnen einen Einblick in das Naturcoaching nach Carsten Gans geben. Geplant ist ein kleiner 2–3 km langer Waldspaziergang mit Achtsamkeitsübungen, Meditation und anderen Zentrierungsübungen. Methoden für das hilfreiche Wechselspiel von aktiven Bewegungselementen und mentaler Arbeit sind z. B. Ressourcen- und Hinderniswege, Naturaufstellungen und Symbolfindung.

    Tanja Messerschmid
    Tel: 062 82 / 6 71 08 (GIZ) oder tourismus@gvv-hw.de
    Dauer: 2 Stunden
    Kosten: 12 € pro Person
    Anmeldung erforderlich. Weitere Termine: 01.08., 19.30 Uhr; 21.08., 19.30 Uhr; 10.09., 18.30 Uhr; 25.09., 18.30 Uhr und am 10.10., 18.00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 18.07.2019 17:00
    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    Brennnesseln und andere hilfreiche grüne Power-Spitzen

    Entdecken, erkennen und schmecken Sie essbare Wildkräuter in Wiese, Feld und Wald. Ganzheitliche Pflanzenbetrachtung, Wesen, Wirkung und Nutzen.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel. 0 62 01 / 87 44 50 oder tourismus@weinheim.de
    ca. 2 Stunden
    18 € pro Person, Kinder bis 12 Jahre frei, Butterbrot und Infoblätter inkl.
    Anmeldung erforderlich. Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekanntgegeben. Weitere Termine: 15.08., und 19.09., jeweils um 17.00 Uhr sowie 17.10. und 21.11., jeweils um 16.00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 20.07.2019 09:30
    Natürlich fit ins Wochenende

    Natürlich fit ins Wochenende

    Schwarzwaldverein, Ortsgruppe Heidelberg

    Nordic-Walker/-innen und flotte Fußgänger/-innen starten mit einem kurzen Aufwärmen. Gute Kondition sowie ein sicherer Umgang mit Nordic-Walking-Stöcken sind Voraussetzung für die Teilnahme. Flott geht es bergauf und bergab. Wir merken, wie allmählich der Stress der Woche hinter uns bleibt. Wir genießen die reine Luft und die Natur, die sich im Laufe des Jahres immer neu präsentiert. Wir nehmen die Vielfalt der Pflanzen, Tiere und der Landschaft wahr und nehmen uns die Zeit, die herrlichen Ausblicke zu genießen.

    Schwarzwaldverein, Ortsgruppe Heidelberg
    Tel. 0 62 21 - 78 52 44 oder Email: al-karghuli@t-online.de
    ca. 2 Stunden
    2 €/Nichtmitglied
    Zielgruppe: Erwachsene. Weitere Termine: 17.08., 21.09. und 12.10., jeweils um 09.30 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 20.07.2019 10:00
    Schnitzen in der Natur

    Schnitzen in der Natur

    NABU/NAJU Waldbrunn

    In diesem Jahr startet der NABU Waldbrunn wieder ein Naturerlebnis-Angebot für Kinder im Grundschulalter

    Treffpunkt und Abschluss: Parkplatz am Sportplatz Waldkatzenbach
    Max. Teilnehmerzahl: 12 Kinder

    NAJU Waldbrunn
    Anmeldung bei Katrin Stephan, Tel. 0171 53 76 302, E-Mail: kopf-herz-hand@gmx.net
    ca. 3 Stunden
    Kostenbeitrag: 2.- € ist vor Ort zu entrichten.
    Bitte mitbringen: Wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk, Tagesrucksack, Getränk und Vesper, evtl. Bestimmungsbücher und, bei Zustimmung der Eltern, Schnitzmesser. Folgende weitere NAJU-Veranstaltungen sind geplant: 19. Oktober: Die Kunst des Feuermachens 21. Dezember: Lichtweg durch die Nacht
    Weitere Informationen
  • 21.07.2019 09:30
    Sternwanderung des OWK-Bezirks 9: Rund um Eberbach

    Sternwanderung des OWK-Bezirks 9: Rund um Eberbach

    OWK Eberbach

    Die Wanderung rund um Eberbach führt uns über Felsenquelle, Hütte an der Hiobskehre, Waldquelle und Gymnasium zurück an den Leopoldsplatz. Wir werden belohnt mit herrlichen Aussichten auf die Erhebungen des Odenwalds, das Itter- und das Neckartal.

    Ruth Schätzle-Schneider
    Telefon 0 62 71 / 944 974
    ca. 2,5 Stunden reine Gehzeit
    Nichtmitglieder zahlen 3 € an den Wanderführer (m/w).
    Obgleich eine Einkehr geplant ist, eine Rucksackverpflegung wird dringend empfohlen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
    Weitere Informationen
  • 21.07.2019 11:00
    Naturparkmarkt Weinheim

    Naturparkmarkt Weinheim

    Stadt Weinheim und der Naturpark Neckartal-Odenwald

    Der Naturparkmarkt zum Erleben, Einkaufen und Genießen findet in Weinheim zum ersten Mal statt. Dieser Markt ist das Schaufenster für die Produkte der Direktvermarkter aus dem Naturpark Neckartal-Odenwald. Das Angebot ist groß: saisonales Obst und Gemüse, Käse und Wurstwaren, Säfte, Wein und vieles mehr. Überzeugen Sie sich selbst von Qualität und Frische der regionalen Produkte! Zusätzlich erwarten Sie handwerkliche Produkte, regionale Spezialitäten zum gleich Vernaschen sowie ein farbenfrohes Programm für kleine und große Leute!

    Naturpark Neckartal-Odenwald
    Tel: 0 62 71 / 94 22 75
    Dauer: 11 - 18 Uhr
    Veranstaltungsort: Schlosshöfe und Schlosspark, Obertorstraße, Weinheim
    Weitere Informationen
  • 25.07.2019 18:00
    Vier-Jahreszeiten-Coaching - Impulse für ein erfülltes Leben: Juli

    Vier-Jahreszeiten-Coaching - Impulse für ein erfülltes Leben: Juli

    Katja Dienemann, systemischer Coach, Erlebnispädagogin und Geopark-vor-Ort-Begleiterin

    Das Vier-Jahreszeiten-Coaching gibt monatliche Impulse für ein erfülltes Leben. Die zunehmende Hektik und die wachsenden Anforderungen stellen eine große Belastung für viele Menschen dar. Häufig lebt man gegen die innere Uhr und die Natur.

    Der Impulszyklus "Vier-Jahreszeiten-Coaching - Impulse für ein erfülltes Leben" ermöglicht Ihnen, dieses Hamsterrad zu verlassen und das Leben auf ganz neue Weise zu er-leben. Die Natur zeigt Ihnen auf, wie Sie im Einklang mit Ihrer Eigenzeit leben können: Die Aufbruchsstimmung im Frühling, die Entfaltung im Sommer, die Ernte im Herbst, die Ruhe im Winter - die Qualitäten der Monate sind Kraftquelle für Ihre Veränderungsprozesse.Ihre Coach Katja Dienemann unterstützt Sie auf Ihrem Weg einfühlsam und kompetent mit der Natur als "Co-Coach" sowie mit handlungs- und prozessorientierten Methoden. Die anderen Teilnehmenden bieten Ihnen mit ihrem Schatz an Kompetenzen, Erfahrungen und Wissen wertvolle Anregungen.

    Juli - Zeit des äußeren Wachstums und der Vernetzung. Im Juli können Sie sich besonders gut mit den Qualitäten Kommunikation, Beweglichkeit, Netzwerken beschäftigen.

    Katja Dienemann in Kooperation mit dem Umweltbildungsprogramm der Stadt Heidelberg „Natürlich Heidelberg“
    Tel.: 06220 9228908, E-Mail: dialog@katja-dienemann.de, www.katja-dienemann.de
    ca. 3 Stunden
    38€ pro Coaching-Walkshop, Vergünstigung bei der Buchung mehrerer Veranstaltungen.
    Zielgruppe: Erwachsene. Veranstaltungsort: Rund um das Stift Neuburg, Heidelberg-Ziegelhausen. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, dabei wird auch der genaue Treffpunkt bekannt gegeben. Die Coaching-Walkshops finden zwischen Januar und Dezember 2019 einmal im Monat (samstagvormittags oder donnerstagabends) statt (12.01., 23.02., 23.03., 13.04., 16.05., 27.06., 25.07., 08.08., 21.09., 19.10., 09.11., 07.12.2019). Sie können die Veranstaltungen einzeln oder vergünstigt als komplette zwölfteilige Reihe bzw. 3 Termine Ihrer Wahl buchen.
    Weitere Informationen
  • 27.07.2019 14:00
    Das Sechs-Mühlen-Tal erleben

    Das Sechs-Mühlen-Tal erleben

    Stadt Weinheim

    Franz Piva führt auf einem 5 km langen Rundweg durch das wildromantische Weschnitztal und durch die Mühlengeschichte Weinheims. Viel Interessantes gibt es zu berichten von den sechs Mühlen, die zum Teil als Kulturdenkmäler geschützt sind. In der Oberen Hildebrandmühle informiert Walter Fuchs über moderne Stromerzeugung. Die Untere Fuchs'sche Mühle zeigt sich bei einer Führung mit Armin Krichbaum als Schatzkammer und Fundgrube alter Mühlentechnik.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel: 0 62 01 / 87 44 50 oder Email: info@weinheim-marketing.de
    Erwachsene 8 €, Kinder 4 €
    Weiterer Termin: 2.09.2019
    Weitere Informationen
  • 27.07.2019 14:00
    Mausbach-Safari

    Mausbach-Safari

    Volkshochschule Heidelberg, Melanie Meier

    Was wimmelt unter Steinen und im Wasser? Spielerisch und mit allen Sinnen nähern wir uns dem nassen Element und werden, ausgerüstet mit Kescher und Lupe, zu Wasserdetektiven. Die Kinder fangen kleine Gewässertiere und können anhand ihrer sogar die Wasserqualität bestimmen. Zum Abschluss findet ein Bootsrennen statt. Dabei können die Kinder die Dynamik des Baches hautnah erleben.

    VHS Heidelberg
    Tel: 0 62 21 / 91 19 11
    2 Stunden
    9 € Erwachsene, 5 € Kinder
    Anmeldung erforderlich. Wichtig: Wetterangepasste Kleidung und festes Schuhwerk/Gummistiefel. Treffpunkt: Wird bei Anmeldung bekanntgegeben. Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kindern von 7 bis 12 Jahren.
    Weitere Informationen
  • 28.07.2019
    Odenwälder Grünkernwochen

    Odenwälder Grünkernwochen

    Bei dieser länderübergreifenden Gastronomie-Aktion werden die Besucher aus nah und fern von den Hotels und Restaurants mit

    allerlei genüsslichen Grünkernvariationen verwöhnt. Grünkern von deftig bis süß, italienisch oder chinesisch, als Küchle, Risotto oder Pfannkuchen – die Odenwälder Grünkernwochen zeigen das leckere Getreide in seiner ganzen kulinarischen Vielfalt.

    Touristikgemeinschaft Odenwald
    Tel: 0 62 61 - 84-13 90
    Dauer: 07.-28.07.2019
    Weitere Informationen
  • 28.07.2019 08:40
    6. Neckarsteig-Etappe: Neunkirchen - Neckargerach

    6. Neckarsteig-Etappe: Neunkirchen - Neckargerach

    OWK in Kooperation mit Natürlich Heidelberg und Naturpark Neckartal-Odenwald

    Wanderführerin Sybille Leyer führt auf der 6. Etappe des Neckarsteigs von Neunkirchen nach Neckargerach. Rückkehr mit der S-Bahn.

    Sibylle Leyer
    Tel: 0 62 21 / 163 888
    ca. 3,5 Stunden
    Anmeldung erforderlich. Wichtig: Gutes Schuhwerk und Rucksackverpflegung. Treffpunkt: Heidelberg, Hauptbahnhof. Weitere Etappentermine: 11.08., 15.09. und 06.10.2019.
    Weitere Informationen
  • 28.07.2019 15:00
    Exotenwald: Wald ferner Länder

    Exotenwald: Wald ferner Länder

    Stadt Weinheim

    Der ca. 60 Hektar große Weinheimer Exotenwald grenzt an den Schlosspark. Dort können seltene Baumarten wie Riesenmammutbäume, chilenische Andentannen, japanische und nordamerikanische Magnolienbäume oder kalifornische Flusszedern bewundert werden.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel: 0 62 01 / 87 44 50 oder tourismus@weinheim.de
    ca. 2 Stunden
    Erwachsene: 4 €, Kinder: auf Anfrage
    Anmeldung erforderlich. Weitere Termine: 01.09. und 13.10.2019.
    Weitere Informationen
  • 31.07.2019 16:30
    Kinder-Höhlenführung Eberstadter Tropfsteinhöhle

    Kinder-Höhlenführung Eberstadter Tropfsteinhöhle

    Im Rahmen des Buchener Feriensommers finden kindgerechte Führungen durch die Eberstadter Tropfsteinhöhle statt. Dabei

    erfahren Sie und die Kinder Wissenswertes über unsere Tropfsteine, deren Entstehung und Alter. In spielerischer Form entdecken Kinder dabei den Haifischrachen, den Elefantenrüssel und das Schweinchen. Warum wachsen Tropfsteine von der Decke und auch vom Boden aus nach oben? Wie schnell oder langsam wachsen die Tropfsteine überhaupt? Welche Arten und Formen von Tropfsteinen findet man in der Höhle? Neugierige und kleine Höhlenforscher treffen sich am neuen Besucherzentrum an der Tropfsteinhöhle in Eberbach.

    Verkehrsamt Buchen
    Telefon: 0 62 81 / 27 80 oder Verkehrsamt-buchen@t-online.de
    ca. 1,5 Stunden
    Kosten: Eintrittspreis der Höhle
    Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: Besucherzentrum Tropfsteinhöhle. Weitere Termine: 07.08., 14.08., 21.08., 28.08. und 04.09.2019, jeweils um 16.30 Uhr
    Weitere Informationen
  • 01.08.2019 19:30
    Natur-Coaching

    Natur-Coaching

    Stadt Walldürn

    Tanja Messerschmid wird Ihnen einen Einblick in das Naturcoaching nach Carsten Gans geben. Geplant ist ein kleiner 2–3 km langer Waldspaziergang mit Achtsamkeitsübungen, Meditation und anderen Zentrierungsübungen. Methoden für das hilfreiche Wechselspiel von aktiven Bewegungselementen und mentaler Arbeit sind z. B. Ressourcen- und Hinderniswege, Naturaufstellungen und Symbolfindung.

    Tanja Messerschmid
    Tel: 062 82 / 6 71 08 (GIZ) oder tourismus@gvv-hw.de
    Dauer: 2 Stunden
    Kosten: 12 € pro Person
    Anmeldung erforderlich. Weitere Termine: 21.08., 19.30 Uhr; 10.09., 18.30 Uhr; 25.09., 18.30 Uhr und am 10.10., 18.00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 03.08.2019 09:00
    Kräutermarkt in Mosbach

    Kräutermarkt in Mosbach

    Stadt Mosbach

    Kräuter in ihrer ganzen Vielfalt, kunsthandwerkliche Arbeiten und Feines für den Gaumen lassen einen Marktbummel zum Fest für alle Sinne werden.

    Stadt Mosbach
    www.mosbach.de
    Dauer: 9 - 16 Uhr
    Veranstaltungsort: Marktplatz und Kirchplatz, Mosbach
    Weitere Informationen
  • 03.08.2019 13:00
    Das Leben im und am Odenwälder Elzbach

    Das Leben im und am Odenwälder Elzbach

    Öffentliche Führung des Verkehrsvereins Mosbach e.V.

    Wissen Sie, was eine Fischaufstiegshilfe ist? Oder ein selbstregelndes Klappen-Stauwehr? Einer, der sich besondes gut mit dem 39km langen Mittelgebirgsbach "Elz" auskennt, ist der ehemalige Gewässerwart und Geopark-vor-Ort Begleiter Kurt Streit.

    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

    Tourist-Information Mosbach
    Tel: 0 62 61 / 918 820, Tourist.info@mosbach.de
    3 Stunden
    Eintritt: 6,00 Euro, Kinder frei
    Treffpunkt: ALDI Parkplatz, Eisenbahnstraße 24, Mosbach. Gutes Schuhwerk wird auf der 3 km langen Wanderung empfohlen. Die Strecke ist kinderwagen- und rollstuhlgeeignet. Mit dem ÖPNV/Zug gelangt man zurück zum Ausgangspunkt. Weiterer Termin: So, 03.11.2019, 13 Uhr
    Weitere Informationen
  • 04.08.2019 09:00
    Brunch auf dem Bauernhof

    Brunch auf dem Bauernhof

    Selbstgemachtes schmeckt einfach besser! Deshalb präsentieren Landwirte aus dem Naturpark leckere regionale Speisen und Getränke direkt auf ihren eigenen Bauernhöfen. Neben Geschmack und Vielfalt der heimischen Produkte können Sie ganz nebenbei auch die Arbeit der Hofbesitzer kennen lernen. Genießen Sie mit gutem Gewissen, unterstützen Sie die Arbeit der Naturpark-Bauernhöfe und damit auch den Erhalt unserer Kulturlandschaft bei einem ausgedehnten Brunch auf einem Bauernhof in Ihrer Nähe. Der Brunch auf dem Bauernhof findet auf verschiedenen Höfen im Naturpark statt. Wo, das erfährt man hier.

    Naturpark Neckartal-Odenwald
    Tel: 0 62 71 / 94 22 75
    4-5 Stunden
    Je nach Brunch-Hof. (Siehe Flyer).
    Die teilnehmenden Höfe findet man in Kürze auf www.np-no.de/geniessen/brunch auf dem bauernhof. Anmeldung bis spätestens 31.07.2019 direkt beim Hof der Wahl.
    Weitere Informationen
  • 07.08.2019 16:30
    Kinder-Höhlenführung Eberstadter Tropfsteinhöhle

    Kinder-Höhlenführung Eberstadter Tropfsteinhöhle

    Im Rahmen des Buchener Feriensommers finden kindgerechte Führungen durch die Eberstadter Tropfsteinhöhle statt. Dabei

    erfahren Sie und die Kinder Wissenswertes über unsere Tropfsteine, deren Entstehung und Alter. In spielerischer Form entdecken Kinder dabei den Haifischrachen, den Elefantenrüssel und das Schweinchen. Warum wachsen Tropfsteine von der Decke und auch vom Boden aus nach oben? Wie schnell oder langsam wachsen die Tropfsteine überhaupt? Welche Arten und Formen von Tropfsteinen findet man in der Höhle? Neugierige und kleine Höhlenforscher treffen sich am neuen Besucherzentrum an der Tropfsteinhöhle in Eberbach.

    Verkehrsamt Buchen
    Telefon: 0 62 81 / 27 80 oder Verkehrsamt-buchen@t-online.de
    ca. 1,5 Stunden
    Kosten: Eintrittspreis der Höhle
    Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: Besucherzentrum Tropfsteinhöhle. Weitere Termine: 14.08., 21.08., 28.08. und 04.09.2019, jeweils um 16.30 Uhr
    Weitere Informationen
  • 08.08.2019 18:00
    Vier-Jahreszeiten-Coaching - Impulse für ein erfülltes Leben: August

    Vier-Jahreszeiten-Coaching - Impulse für ein erfülltes Leben: August

    Katja Dienemann, systemischer Coach, Erlebnispädagogin und Geopark-vor-Ort-Begleiterin

    Das Vier-Jahreszeiten-Coaching gibt monatliche Impulse für ein erfülltes Leben. Die zunehmende Hektik und die wachsenden Anforderungen stellen eine große Belastung für viele Menschen dar. Häufig lebt man gegen die innere Uhr und die Natur.

    Der Impulszyklus "Vier-Jahreszeiten-Coaching - Impulse für ein erfülltes Leben" ermöglicht Ihnen, dieses Hamsterrad zu verlassen und das Leben auf ganz neue Weise zu er-leben. Die Natur zeigt Ihnen auf, wie Sie im Einklang mit Ihrer Eigenzeit leben können: Die Aufbruchsstimmung im Frühling, die Entfaltung im Sommer, die Ernte im Herbst, die Ruhe im Winter - die Qualitäten der Monate sind Kraftquelle für Ihre Veränderungsprozesse.Ihre Coach Katja Dienemann unterstützt Sie auf Ihrem Weg einfühlsam und kompetent mit der Natur als "Co-Coach" sowie mit handlungs- und prozessorientierten Methoden. Die anderen Teilnehmenden bieten Ihnen mit ihrem Schatz an Kompetenzen, Erfahrungen und Wissen wertvolle Anregungen.

    August - Zeit der Ernte und der Verantwortung. Im August können Sie sich besonders gut mit den Qualitäten Üppigkeit, Erfolg, Kraft beschäftigen.

    Katja Dienemann in Kooperation mit dem Umweltbildungsprogramm der Stadt Heidelberg „Natürlich Heidelberg“
    Tel.: 06220 9228908, E-Mail: dialog@katja-dienemann.de, www.katja-dienemann.de
    ca. 3 Stunden
    38€ pro Coaching-Walkshop, Vergünstigung bei der Buchung mehrerer Veranstaltungen.
    Zielgruppe: Erwachsene. Veranstaltungsort: Rund um die Heidelberger Arboreten. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, dabei wird auch der genaue Treffpunkt bekannt gegeben. Die Coaching-Walkshops finden zwischen Januar und Dezember 2019 einmal im Monat (samstagvormittags oder donnerstagabends) statt (12.01., 23.02., 23.03., 13.04., 16.05., 27.06., 25.07., 08.08., 21.09., 19.10., 09.11., 07.12.2019). Sie können die Veranstaltungen einzeln oder vergünstigt als komplette zwölfteilige Reihe bzw. 3 Termine Ihrer Wahl buchen.
    Weitere Informationen
  • 10.08.2019 10:00
    Orientierungskurs im Heidelberger Wald

    Orientierungskurs im Heidelberger Wald

    Jörg Löffler

    Die Wandergruppe und Jörg Löffler ziehen – bei jedem Wetter – mit GPS-Gerät, Karte und Kompass durch den Wald. Meistens auf Waldwegen, aber auch quer durch den Wald. Dabei geht es nicht um die Bewältigung einer möglichst langen Wanderung, sondern um das Kennenlernen und Üben mit den Geräten bei Positionsbestimmung und Kursverfolgung. Die Strecke stellt keine besondere Anforderung an die Kondition. Das Kursmaterial (Karte, Kompass, GPS) wird für die Dauer des Kurses kostenlos zur Verfügung gestellt.

    engelhorn sports, Jörg Löffler
    Tel. 06 21 / 167-24 22
    Dauer: 7 - 8 Stunden
    70 € pro Teilnehmer inkl. Mittagessen, Getränke extra
    Wichtig: Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Es empfehlen sich feste knöchelhohe Wanderschuhe und ggf. Regenschutz sowie eine Rucksackverpflegung! Weiterer Termin: 19.10.2019.
    Weitere Informationen
  • 11.08.2019 09:40
    7. Neckarsteig-Etappe: Neckargerach - Mosbach

    7. Neckarsteig-Etappe: Neckargerach - Mosbach

    OWK in Kooperation mit Natürlich Heidelberg und Naturpark Neckartal-Odenwald

    Erika von Landenberg führt auf der 7. Etappe des Neckarsteigs von Neckargerach bis nach Mosbach. Von dort geht es mit der S-Bahn zurück.

    Erika von Landenberg
    Tel: 0 62 28 / 911108
    ca. 4 Stunden
    Anmeldung erforderlich. Wichtig: Gutes Schuhwerk und Rucksackverpflegung. Streckenlänge: 14 km. Treffpunkt: Neckargerach am Bahnhof. Weitere Etappentermine: 15.09. und 06.10.2019.
    Weitere Informationen
  • 14.08.2019 16:30
    Kinder-Höhlenführung Eberstadter Tropfsteinhöhle

    Kinder-Höhlenführung Eberstadter Tropfsteinhöhle

    Im Rahmen des Buchener Feriensommers finden kindgerechte Führungen durch die Eberstadter Tropfsteinhöhle statt. Dabei

    erfahren Sie und die Kinder Wissenswertes über unsere Tropfsteine, deren Entstehung und Alter. In spielerischer Form entdecken Kinder dabei den Haifischrachen, den Elefantenrüssel und das Schweinchen. Warum wachsen Tropfsteine von der Decke und auch vom Boden aus nach oben? Wie schnell oder langsam wachsen die Tropfsteine überhaupt? Welche Arten und Formen von Tropfsteinen findet man in der Höhle? Neugierige und kleine Höhlenforscher treffen sich am neuen Besucherzentrum an der Tropfsteinhöhle in Eberbach.

    Verkehrsamt Buchen
    Telefon: 0 62 81 / 27 80 oder Verkehrsamt-buchen@t-online.de
    ca. 1,5 Stunden
    Kosten: Eintrittspreis der Höhle
    Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: Besucherzentrum Tropfsteinhöhle. Weitere Termine: 21.08., 28.08. und 04.09.2019, jeweils um 16.30 Uhr
    Weitere Informationen
  • 15.08.2019 15:00
    Insektensafari Für Kinder ab 8 Jahren

    Insektensafari Für Kinder ab 8 Jahren

    Ihhh ...da krabbelt was! Aber halt auch wenn die kleinen Wesen meist sehr außerirdisch aussehen, hat es einen Grund warum sie wichtige Erdenbewohner sind. Schon neugierig warum? Dann komm mit auf den zweistündigen Rundgang.

    Mit-mach-Scheune
    74915 Waibstadt, Email: mit-mach-scheune@web.de
    2 Stunden
    12,00 Euro pro Kind.
    Max. 10 Teilnehmer. Treffpunkt: Waibstadt, genauer Treffpunkt wird nach der Anmeldung mitgeteilt.
    Weitere Informationen
  • 15.08.2019 17:00
    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    Brennnesseln und andere hilfreiche grüne Power-Spitzen

    Entdecken, erkennen und schmecken Sie essbare Wildkräuter in Wiese, Feld und Wald. Ganzheitliche Pflanzenbetrachtung, Wesen, Wirkung und Nutzen.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel. 0 62 01 / 87 44 50 oder tourismus@weinheim.de
    ca. 2 Stunden
    18 € pro Person, Kinder bis 12 Jahre frei, Butterbrot und Infoblätter inkl.
    Anmeldung erforderlich. Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekanntgegeben. Weitere Termine: 19.09. um 17.00 Uhr sowie 17.10. und 21.11., jeweils um 16.00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 17.08.2019 09:30
    Natürlich fit ins Wochenende

    Natürlich fit ins Wochenende

    Schwarzwaldverein, Ortsgruppe Heidelberg

    Nordic-Walker/-innen und flotte Fußgänger/-innen starten mit einem kurzen Aufwärmen. Gute Kondition sowie ein sicherer Umgang mit Nordic-Walking-Stöcken sind Voraussetzung für die Teilnahme. Flott geht es bergauf und bergab. Wir merken, wie allmählich der Stress der Woche hinter uns bleibt. Wir genießen die reine Luft und die Natur, die sich im Laufe des Jahres immer neu präsentiert. Wir nehmen die Vielfalt der Pflanzen, Tiere und der Landschaft wahr und nehmen uns die Zeit, die herrlichen Ausblicke zu genießen.

    Schwarzwaldverein, Ortsgruppe Heidelberg
    Tel. 0 62 21 - 78 52 44 oder Email: al-karghuli@t-online.de
    ca. 2 Stunden
    2 €/Nichtmitglied
    Zielgruppe: Erwachsene. Weitere Termine: 21.09. und 12.10., jeweils um 09.30 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 21.08.2019 16:30
    Kinder-Höhlenführung Eberstadter Tropfsteinhöhle

    Kinder-Höhlenführung Eberstadter Tropfsteinhöhle

    Im Rahmen des Buchener Feriensommers finden kindgerechte Führungen durch die Eberstadter Tropfsteinhöhle statt. Dabei

    erfahren Sie und die Kinder Wissenswertes über unsere Tropfsteine, deren Entstehung und Alter. In spielerischer Form entdecken Kinder dabei den Haifischrachen, den Elefantenrüssel und das Schweinchen. Warum wachsen Tropfsteine von der Decke und auch vom Boden aus nach oben? Wie schnell oder langsam wachsen die Tropfsteine überhaupt? Welche Arten und Formen von Tropfsteinen findet man in der Höhle? Neugierige und kleine Höhlenforscher treffen sich am neuen Besucherzentrum an der Tropfsteinhöhle in Eberbach.

    Verkehrsamt Buchen
    Telefon: 0 62 81 / 27 80 oder Verkehrsamt-buchen@t-online.de
    ca. 1,5 Stunden
    Kosten: Eintrittspreis der Höhle
    Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: Besucherzentrum Tropfsteinhöhle. Weitere Termine: 28.08. und 04.09.2019, jeweils um 16.30 Uhr
    Weitere Informationen
  • 21.08.2019 19:30
    Natur-Coaching

    Natur-Coaching

    Stadt Walldürn

    Tanja Messerschmid wird Ihnen einen Einblick in das Naturcoaching nach Carsten Gans geben. Geplant ist ein kleiner 2–3 km langer Waldspaziergang mit Achtsamkeitsübungen, Meditation und anderen Zentrierungsübungen. Methoden für das hilfreiche Wechselspiel von aktiven Bewegungselementen und mentaler Arbeit sind z. B. Ressourcen- und Hinderniswege, Naturaufstellungen und Symbolfindung.

    Tanja Messerschmid
    Tel: 062 82 / 6 71 08 (GIZ) oder tourismus@gvv-hw.de
    Dauer: 2 Stunden
    Kosten: 12 € pro Person
    Anmeldung erforderlich. Weitere Termine: 10.09., 18.30 Uhr; 25.09., 18.30 Uhr und am 10.10., 18.00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 23.08.2019 17:30
    Waldbaden für Erwachsene

    Waldbaden für Erwachsene

     

    Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen auf dem Waldlehrpfad in Waibstadt.

     

    Mit-mach-Scheune
    74915 Waibstadt, Email: mit-mach-scheune@web.de
    2 Stunden
    12 €
    Weitere Informationen
  • 26.08.2019 15:00
    Stoffbeutelspiel basteln für Kinder ab 5

    Stoffbeutelspiel basteln für Kinder ab 5

    Nie mehr Langeweile! Wir basteln uns ein Spiel aus Naturmaterialien und dank des selbst gestalteten Stoffbeutels kann man es auch überall in der Hosentasche mit hin nehmen.

    Mit-mach-Scheune
    74915 Waibstadt, Email: mit-mach-scheune@web.de
    1,5 Stunden
    8,00 Euro
    Max. 10 Teilnehmer. Treffpunkt: Waibstadt, genauer Treffpunkt wird nach der Anmeldung mitgeteilt.
    Weitere Informationen
  • 28.08.2019 16:30
    Kinder-Höhlenführung Eberstadter Tropfsteinhöhle

    Kinder-Höhlenführung Eberstadter Tropfsteinhöhle

    Im Rahmen des Buchener Feriensommers finden kindgerechte Führungen durch die Eberstadter Tropfsteinhöhle statt. Dabei

    erfahren Sie und die Kinder Wissenswertes über unsere Tropfsteine, deren Entstehung und Alter. In spielerischer Form entdecken Kinder dabei den Haifischrachen, den Elefantenrüssel und das Schweinchen. Warum wachsen Tropfsteine von der Decke und auch vom Boden aus nach oben? Wie schnell oder langsam wachsen die Tropfsteine überhaupt? Welche Arten und Formen von Tropfsteinen findet man in der Höhle? Neugierige und kleine Höhlenforscher treffen sich am neuen Besucherzentrum an der Tropfsteinhöhle in Eberbach.

    Verkehrsamt Buchen
    Telefon: 0 62 81 / 27 80 oder Verkehrsamt-buchen@t-online.de
    ca. 1,5 Stunden
    Kosten: Eintrittspreis der Höhle
    Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: Besucherzentrum Tropfsteinhöhle. Weiterer Termin: 04.09.2019 um 16.30 Uhr
    Weitere Informationen
  • 30.08.2019 10:00
    Baumgesichter gestalten für Kinder ab 5

    Baumgesichter gestalten für Kinder ab 5

    Wir werden richtig matschen.... und mit Ton den Bäumen kreative Gesichter verpassen.

    Mit-mach-Scheune
    74915 Waibstadt, Email: mit-mach-scheune@web.de
    1 Stunde
    8,00 €
    Max. 10 Teilnehmer. Treffpunkt: Waibstadt, genauer Treffpunkt wird nach der Anmeldung mitgeteilt.
    Weitere Informationen
  • 01.09.2019 15:00
    Exotenwald: Wald ferner Länder

    Exotenwald: Wald ferner Länder

    Stadt Weinheim

    Der ca. 60 Hektar große Weinheimer Exotenwald grenzt an den Schlosspark. Dort können seltene Baumarten wie Riesenmammutbäume, chilenische Andentannen, japanische und nordamerikanische Magnolienbäume oder kalifornische Flusszedern bewundert werden.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel: 0 62 01 / 87 44 50 oder tourismus@weinheim.de
    ca. 2 Stunden
    Erwachsene: 4 €, Kinder: auf Anfrage
    Anmeldung erforderlich. Weiterer Termin: 13.10.2019.
    Weitere Informationen
  • 04.09.2019 16:30
    Kinder-Höhlenführung Eberstadter Tropfsteinhöhle

    Kinder-Höhlenführung Eberstadter Tropfsteinhöhle

    Im Rahmen des Buchener Feriensommers finden kindgerechte Führungen durch die Eberstadter Tropfsteinhöhle statt. Dabei

    erfahren Sie und die Kinder Wissenswertes über unsere Tropfsteine, deren Entstehung und Alter. In spielerischer Form entdecken Kinder dabei den Haifischrachen, den Elefantenrüssel und das Schweinchen. Warum wachsen Tropfsteine von der Decke und auch vom Boden aus nach oben? Wie schnell oder langsam wachsen die Tropfsteine überhaupt? Welche Arten und Formen von Tropfsteinen findet man in der Höhle? Neugierige und kleine Höhlenforscher treffen sich am neuen Besucherzentrum an der Tropfsteinhöhle in Eberbach.

    Verkehrsamt Buchen
    Telefon: 0 62 81 / 27 80 oder Verkehrsamt-buchen@t-online.de
    ca. 1,5 Stunden
    Kosten: Eintrittspreis der Höhle
    Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: Besucherzentrum Tropfsteinhöhle.
    Weitere Informationen
  • 06.09.2019 15:00
    Schnupperkurse 2019

    Schnupperkurse 2019

    Erfahren Sie Wissenswertes über Geobiologie, erkunden Sie unter Anleitung den Lehr- und Übungsgarten und erspüren Sie mit der Wünschelrute die Erdstrahlung. Ruten werden kostenfrei zur Verfügung gestellt.

    Der Lehr- und Übungsgarten kann auch selbstständig erkundet werden. Wünschelrutenausleihe und Info:

    Tourist-Information Waldbrunn06274/928590

    Tourist-Information Waldbrunn
    Tel: 0 62 74 / 92 85 90 oder tourismus-waldbrunn@t-online.de
    Dauer: 2 Stunden
    Auf Nachfrage. Bei Gruppenbuchung: Preis: 5,00 € pro Person.
    Weitere Informationen
  • 06.09.2019 16:00
    GEO-City Tour für Menschen mit geologischem Interesse

    GEO-City Tour für Menschen mit geologischem Interesse

    Stadt Eberbach

    Die Tourist-Information der Stadt Eberbach am Neckar bietet eine GEO-City Tour für alle Interessenten an, die Eberbach mit "neuem Blick" kennenlernen möchten. Eberbach hat eine einmalige geographische und geologische Lage im Neckartal. Am Neckarlauer erfahren die Teilnehmer interessante und für viele Bürger bisher unbekannte Informationen über den Lauf des Neckars, das Eberbacher Neckarknie und das seltene Phänomen der Flussumkehr. Des Weiteren sehen Sie die am Neckar ungewöhnliche Auenlandschaft und erfahren deren Funktion als Hochwasserschutz. Aber auch der Buntsandstein kommt bei der Führung nicht zu kurz. Der Rundgang führt ausschließlich über ebenes Gelände mit Sitzmöglichkeiten und Pausen.

     

    Stadt Eberbach
    Anmeldung bei der Tourist-Info, Tel. 06271 / 87 242, Email: tourismus@eberbach.de
    ca. 90 Minuten
    3,50 € pro Person
    Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: vor der Tourist-Info im Rathaus am Leopoldsplatz. Auch als Gruppenangebot zu anderen Zeiten buchbar (bis max. 25 Personen).
    Weitere Informationen
  • 07.09.2019 14:00
    Von Mönchen, Knochen und faulen Zähnen

    Von Mönchen, Knochen und faulen Zähnen

    Stadt Weinheim

    Wie lebte es sich eigentlich im mittelalterlichen Weinheim? Warum hatte ein Mönch oft Rückenschmerzen? Was hat man damals gegessen und wie hielt man es mit dem Zähneputzen? Die 90-minütige Führung gibt Kindern von 6 bis 14 Jahren einen spannenden Einblick in das mittelalterliche Leben von Weinheim. Dafür sorgen nicht zuletzt originale Fundstücke zum Anfassen und Ausprobieren.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel: 0 62 01 / 87 44 50 oder info@weinheim-marketing.de
    Dauer: ca. 1,5 Stunden
    2 €
    Anmeldung erforderlich. Zielgruppe: Kinder von 6 - 14 Jahren. Treffpunkt: Marktplatzbrunnen Weinheim.
    Weitere Informationen
  • 08.09.2019 10:00
    Hoffest auf der Stutenmilchfarm in Waldbrunn Mülben

    Hoffest auf der Stutenmilchfarm in Waldbrunn Mülben

    Deutschlands erste und größte Stutenmilchfarm veranstaltet ihr Hoffest. Viele Attraktionen werden geboten z. B. Gestütsbesichtigungen, Pferde melken live, Bauernhofspielplatz, Ponyreiten u. v.m. Für das leibliche Wohl wird auch gesorgt: naturköstlicher Mittagstisch, Landkuchen und Stutenmilch-Crepes.

    Kurgestüt Waldbrunn-Mülben
    Tel. 0 62 74 / 242 oder www.kurgestuet.de
    10 - 17 Uhr
    Ort: Kurgestüt Hoher Odenwald, Simmesstraße 17, 69429 Waldbrunn
    Weitere Informationen
  • 08.09.2019 14:00
    Die Führung mit dem besonderen Pfiff – unterwegs mit der „Katze im Sack“

    Die Führung mit dem besonderen Pfiff – unterwegs mit der „Katze im Sack“

    Franz Piva, Stadt Weinheim

    Vor dem historischen Hintergrund der wunderschönen Altstadt werden sprichwörtliche Redensarten, die ihre Wurzeln zum Teil vor hunderten von Jahren haben, den örtlichen Gegebenheiten angepasst und deren Ursprünge, die für viele „ein Buch mit sieben Siegeln“ sind und die sich „wie ein Roter Faden“ durch unseren täglichen Sprachgebrauch ziehen, in ihrer Bedeutung erklärt. Bei dieser amüsanten Führung plaudert Franz Piva „aus dem Nähkästchen“, zeigt, „wo der Bartel den Most holt“, auch wenn es „wie Hechtsuppe zieht“ und auf „keine Kuhhaut geht.“ Die Teilnehmer sollen nicht „die Katze im Sack kaufen“, sondern fühlen dem mittelalterlich gewandeten Stadtführer „auf den Zahn“,sofern er sich mit seinen Erläuterungen „auf dem Holzweg“ befindet!

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel. 0 62 01 / 87 44 50 oder tourismus@weinheim.de
    ca. 1,5 Stunden
    Kosten: 6 € pro Person
    Weitere Informationen
  • 08.09.2019 15:00
    Steinreiche Gegend um den Eichelberg

    Steinreiche Gegend um den Eichelberg

    Stadt Weinhein, Ulrike Häußler

    Gesteine sind Zeugen der Erdgeschichte, sie haben das kulturelle Leben der Menschen beeinflusst und ihre wirtschaftliche Existenz ermöglicht. Davon erzählt der Geo-Naturpfad „Steine, Schluchten und Sagen“ mit Einstieg auf der Ursenbacher Höhe. Der Weg führt zunächst auf den Steinberg. Seine freie Lage, seine steilen Flanken und die zahlreichen rundlichen Felsgruppen aus dem Gestein Granodiorit machen ihn zu einem besonderen Berg. An der nächsten Station geht es um die Entstehung der„Felsenmeere“ und Verwitterung, denn auch am harten Granit nagen Verwitterung und Abtragung. Weiter führt die Tour über den hohen Eichelberg zum Wildesleutestein – einem der„magischen“ Orte im Odenwald, an denen Sagen entstanden sind. Hier erfahren Sie mehr über den Eichenschälwald, die Lohe und die Gerberei.

    Ulrike Häussler
    Tel: 0 62 01 / 34 08 32 oder Ulrike.Haeussler@teamweitblick.de
    3 - 4 Stunden
    Kosten: 5 €
    Anmeldung erforderlich. Wichtig: Rucksackverpflegung ist zu empfehlen. Treffpunkt: Wanderparkplatz, Ursenbacher Höhe (an der Straße, L 596 zwischen Rippenweier und Ursenbach).
    Weitere Informationen
  • 10.09.2019 18:30
    Natur-Coaching

    Natur-Coaching

    Stadt Walldürn

    Tanja Messerschmid wird Ihnen einen Einblick in das Naturcoaching nach Carsten Gans geben. Geplant ist ein kleiner 2–3 km langer Waldspaziergang mit Achtsamkeitsübungen, Meditation und anderen Zentrierungsübungen. Methoden für das hilfreiche Wechselspiel von aktiven Bewegungselementen und mentaler Arbeit sind z. B. Ressourcen- und Hinderniswege, Naturaufstellungen und Symbolfindung.

    Tanja Messerschmid
    Tel: 062 82 / 6 71 08 (GIZ) oder tourismus@gvv-hw.de
    Dauer: 2 Stunden
    Kosten: 12 € pro Person
    Anmeldung erforderlich. Weitere Termine: 25.09., 18.30 Uhr und am 10.10., 18.00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 15.09.2019 09:00
    8. Neckarsteig-Etappe: Mosbach - Gundelsheim

    8. Neckarsteig-Etappe: Mosbach - Gundelsheim

    OWK in Kooperation mit Natürlich Heidelberg und Naturpark Neckartal-Odenwald

    Ruth Schätzle-Schneider führt die Wanderung auf der 8. Etappe des Neckarsteigs von Mosbach bis nach Gundelsheim.

    Ruth Schätzle-Schneider
    Tel: 0 62 71 / 944 974
    ca. 4 Stunden
    Anmeldung erforderlich. Wichtig: Gutes Schuhwerk und Rucksackverpflegung. Streckenlänge: 14 km. Genauen Treffpunkt und Uhrzeit bei der Anmeldung erfragen! Weiterer Etappentermin: 06.10.2019.
    Weitere Informationen
  • 15.09.2019 10:00
    Dreschfest auf dem Hof Martin

    Dreschfest auf dem Hof Martin

    FC Schwanheim e.V.

    Beim Dreschfest rattert nicht nur eine echte Dreschmaschine, auch der Dreschflegel wird geschwungen. Das Bauernmuseum im Martin’ schen Hof zeigt zahlreiche historische landwirtschaftliche Geräte und Maschinen, Kutschen, Wagen sowie Utensilien vergangener Zeiten. Sie dürfen sich auf frischgepressten Apfelsaft freuen.

    Treffpunkt: Schönbrunn-Schwanheim, Herzstr. 20
    Weitere Informationen
  • 15.09.2019 10:01
    Kartoffelfest im Freilandmuseum Walldürn-Gottersdorf

    Kartoffelfest im Freilandmuseum Walldürn-Gottersdorf

    Ein Fest für Jung und Alt mit vielen Attraktionen rund um die Kartoffel wie z. B. Kartoffelernte nach alter Art mit Pferd und Pflug, Kartoffelwaschmaschine, Kartoffeldruck... Weitere Attraktionen: Strohhüpfburg und Betrieb der Schmiede in der Scheune Schüßler.
    Kinder, die beim Kartoffelfest in spielerischer Weise auf dem Museumsacker die Kartoffeln einsammeln und mitnehmen dürfen, bekommen dabei eine Ahnung, wie mühevoll die Kartoffelernte früher gewesen sein musste als es galt Säcke zu füllen und noch zu bewegen.

    Freilandmuseum Walldürn-Gottersdorf
    Tel: 0 62 86 / 320 oder info@freilandmuseum.com
    www.freilandmuseum.com
    Weitere Informationen
  • 15.09.2019 15:00
    Kelten, Kulte und Legenden

    Kelten, Kulte und Legenden

    Heiner Grombein: Die Geheimnisse des Heiligenbergs

    Wer trieb ein fünfzig Meter tiefes Loch in den Stein? Wie kommt Marmor vom Mittelmeer in den Odenwald? Wohin flieht ein Abt, wenn seine Mönche meutern? Zum Heiligenberg: Der Berg war stets ein Ort, der die Menschen anzog und an dem sie in Zwiesprache mit ihren Göttern traten. Auf dem Keltenweg, am Bittersbrunnen und in den Klosterruinen mit den Resten eines römischen Tempels erhält der Teilnehmer einen Einblick in das Leben an diesem geheimnisumwitterten Ort. 

    Heiner Grombein, Gästeführer, Geopark-vor-Ort-Begleiter
    Natürlich Heidelberg, Tel. 06221/5828-333 (mittwochs von 8 - 12 Uhr und 16 - 18 Uhr sowie freitags von 9 - 12 Uhr)
    2 Stunden
    16 € Erwachsene, 4 € Ermäßigte, 15 € Familien
    Treffpunkt: Heidelberg, Heiligenberg, Treffpunkttafel „Natürlich Heidelberg“, Parkplatz. Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kindern ab 10 Jahren. Wichtig: festes Schuhwerk und wetterangepaßte Kleidung erforderlich.
    Weitere Informationen
  • 19.09.2019 17:00
    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    Brennnesseln und andere hilfreiche grüne Power-Spitzen

    Entdecken, erkennen und schmecken Sie essbare Wildkräuter in Wiese, Feld und Wald. Ganzheitliche Pflanzenbetrachtung, Wesen, Wirkung und Nutzen.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel. 0 62 01 / 87 44 50 oder tourismus@weinheim.de
    ca. 2 Stunden
    18 € pro Person, Kinder bis 12 Jahre frei, Butterbrot und Infoblätter inkl.
    Anmeldung erforderlich. Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekanntgegeben. Weitere Termine: 17.10. und 21.11., jeweils um 16.00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 20.09.2019 16:00
    Route der Sandsteinbrüche

    Route der Sandsteinbrüche

    Stadt Eberbach

    Der Exkursionsleiter nimmt die Teilnehmer mit auf eine Reise durch die Erdgeschichte und zeigt Ihnen die Entstehung des Buntsandsteins, seinen Aufbau und viele weitere Einzelheiten. Die Wanderung beginnt am Wanderparkplatz in Pleutersbach und führt am Neckar entlang, vorbei an acht Stationen und wieder zurück in den Ort. Außer den bekannten Stationen werden weitere, am Weg liegende Phänomene gezeigt wie Hochwasser, Hangformen und Blockströme. Das Gelände ist am Anfang eben und hat dann einen leichten, langgezogenen Anstieg.

    Stadt Eberbach
    Tourist-Information Eberbach, Tel. 0 62 71 / 8 72 42, tourismus@eberbach.de
    ca. 2 Stunden
    3,50 € pro Erwachsenem
    Zielgruppe: Wanderer, geologisch Interessierte. Treffpunkt: Pleutersbach, Wanderparkplatz.
    Weitere Informationen
  • 21.09.2019 09:30
    Natürlich fit ins Wochenende

    Natürlich fit ins Wochenende

    Schwarzwaldverein, Ortsgruppe Heidelberg

    Nordic-Walker/-innen und flotte Fußgänger/-innen starten mit einem kurzen Aufwärmen. Gute Kondition sowie ein sicherer Umgang mit Nordic-Walking-Stöcken sind Voraussetzung für die Teilnahme. Flott geht es bergauf und bergab. Wir merken, wie allmählich der Stress der Woche hinter uns bleibt. Wir genießen die reine Luft und die Natur, die sich im Laufe des Jahres immer neu präsentiert. Wir nehmen die Vielfalt der Pflanzen, Tiere und der Landschaft wahr und nehmen uns die Zeit, die herrlichen Ausblicke zu genießen.

    Schwarzwaldverein, Ortsgruppe Heidelberg
    Tel. 0 62 21 - 78 52 44 oder Email: al-karghuli@t-online.de
    ca. 2 Stunden
    2 €/Nichtmitglied
    Zielgruppe: Erwachsene. Weiterer Termin: 12.10. um 09.30 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 21.09.2019 10:00
    Vier-Jahreszeiten-Coaching - Impulse für ein erfülltes Leben: September

    Vier-Jahreszeiten-Coaching - Impulse für ein erfülltes Leben: September

    Katja Dienemann, systemischer Coach, Erlebnispädagogin und Geopark-vor-Ort-Begleiterin

    Das Vier-Jahreszeiten-Coaching gibt monatliche Impulse für ein erfülltes Leben. Die zunehmende Hektik und die wachsenden Anforderungen stellen eine große Belastung für viele Menschen dar. Häufig lebt man gegen die innere Uhr und die Natur. Der Impulszyklus "Vier-Jahreszeiten-Coaching - Impulse für ein erfülltes Leben" ermöglicht Ihnen, dieses Hamsterrad zu verlassen und das Leben auf ganz neue Weise zu er-leben. Die Natur zeigt Ihnen auf, wie Sie im Einklang mit Ihrer Eigenzeit leben können: Die Aufbruchsstimmung im Frühling, die Entfaltung im Sommer, die Ernte im Herbst, die Ruhe im Winter - die Qualitäten der Monate sind Kraftquelle für Ihre Veränderungsprozesse.
    Ihre Coach Katja Dienemann unterstützt Sie auf Ihrem Weg einfühlsam und kompetent mit der Natur als "Co-Coach" sowie mit handlungs- und prozessorientierten Methoden. Die anderen Teilnehmenden bieten Ihnen mit ihrem Schatz an Kompetenzen, Erfahrungen und Wissen wertvolle Anregungen.

    September - Zeit des Ausgleichs und des Dankes. Im September können Sie sich besonders gut mit den Qualitäten Ernte, Balance, Ausgeglichenheit, beschäftigen.

    Katja Dienemann in Kooperation mit dem Umweltbildungsprogramm der Stadt Heidelberg „Natürlich Heidelberg“
    Tel.: 06220 9228908, E-Mail: dialog@katja-dienemann.de, www.katja-dienemann.de
    ca. 3 Stunden
    38€ pro Coaching-Walkshop, Vergünstigung bei der Buchung mehrerer Veranstaltungen.
    Zielgruppe: Erwachsene. Veranstaltungsort: Rund um den Heiligenberg, Heidelberg-Handschuhsheim. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, dabei wird auch der genaue Treffpunkt bekannt gegeben. Die Coaching-Walkshops finden zwischen Januar und Dezember 2019 einmal im Monat (samstagvormittags oder donnerstagabends) statt (12.01., 23.02., 23.03., 13.04., 16.05., 27.06., 25.07., 08.08., 21.09., 19.10., 09.11., 07.12.2019). Sie können die Veranstaltungen einzeln oder vergünstigt als komplette zwölfteilige Reihe bzw. 3 Termine Ihrer Wahl buchen.
    Weitere Informationen
  • 21.09.2019 14:00
    Das Sechs-Mühlen-Tal erleben

    Das Sechs-Mühlen-Tal erleben

    Stadt Weinheim

    Franz Piva führt auf einem 5 km langen Rundweg durch das wildromantische Weschnitztal und durch die Mühlengeschichte Weinheims. Viel Interessantes gibt es zu berichten von den sechs Mühlen, die zum Teil als Kulturdenkmäler geschützt sind. In der Oberen Hildebrandmühle informiert Walter Fuchs über moderne Stromerzeugung. Die Untere Fuchs'sche Mühle zeigt sich bei einer Führung mit Armin Krichbaum als Schatzkammer und Fundgrube alter Mühlentechnik.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel: 0 62 01 / 87 44 50 oder Email: info@weinheim-marketing.de
    Erwachsene 8 €, Kinder 4 €
    Weitere Informationen
  • 22.09.2019 11:00
    Naturparkmarkt Neckargemünd

    Naturparkmarkt Neckargemünd

    Stadt Neckargemünd und Naturpark Neckartal-Odenwald

    Den Herbstauftakt der Naturparkmärkte macht in diesem Jahr die Stadt Neckargemünd. Das beliebte und bekannte Naturparkmarkt-Format lädt zum Schauen, Erleben und Einkaufen ein! Wie gewohnt werden nur Produkte von Direktvermarktern aus dem Naturpark Neckartal-Odenwald angeboten: saisonales Obst und Gemüse, Käse und Wurstwaren, Säfte, Wein und vieles mehr. Überzeugen Sie sich selbst von Qualität und Frische der regionalen Produkte! Zusätzlich erwarten Sie handwerkliche Produkte, regionale Spezialitäten zum gleich Vernaschen sowie ein farbenfrohes Programm für kleine und große Leute!

    Naturpark Neckartal-Odenwald
    Tel: 0 62 71 / 94 22 75
    11 - 18 Uhr
    Weitere Informationen
  • 22.09.2019 14:00
    Breiter Graben - tiefe Löcher

    Breiter Graben - tiefe Löcher

    Kooperation zwischen Natürlich Heidelberg und Akademie für Ältere

    Exkursion zur Geologie des Oberrheingrabens

    Vom AUGUSTINUM am Emmertsgrund bietet sich ein weiter Blick über die Oberrheinische Tiefebene bis hinüber zum Pfälzerwald. Ein geeigneter Ort also, um Wissenswertes zur erdgeschichtlichen Entstehung dieses Grabenbruchs zu erfahren. Während der anschließenden Wanderung entlang des Dolinenweges wird auf die Bedeutung der Wasserquellen der Gaisbergscholle (insb. des Schweinsbrunnens), auf die Wasserversorgung des Emmertsgrunds sowie auf die Geschichte der Traitteurschen Wasserleitung von Rohrbach nach Mannheim eingegangen. Außerdem wird die Frage beantwortet, wie die tiefen, gefährlich aussehenden Erdlöcher im Wald entstehen konnten.

    Natürlich Heidelberg und Akademie für Ältere
    Tel. 0 62 21 / 58 28 -3 33, mittwochs von 8 –12 Uhr und 16 –18 Uhr sowie freitags von 9 –12 Uhr oder www.natuerlich.heidelberg.de
    Dauer: 2,5 Stunden
    Kosten: 5 € Erwachsene, 3 € Ermäßigte und Kinder, 8 € Familien
    Anmeldung erforderlich. Wichtig: Festes Schuhwerk und dem Wetter angepaßte Kleidung. Treffpunkt: Heidelberg-Emmertsgrund, Jasperstr. 2, Haupteingang Seniorenwohnheim AUGUSTINUM. Strecke: 3,5 km. Gut geeignet für Senioren, da barrierearm.
    Weitere Informationen
  • 25.09.2019 18:30
    Natur-Coaching

    Natur-Coaching

    Stadt Walldürn

    Tanja Messerschmid wird Ihnen einen Einblick in das Naturcoaching nach Carsten Gans geben. Geplant ist ein kleiner 2–3 km langer Waldspaziergang mit Achtsamkeitsübungen, Meditation und anderen Zentrierungsübungen. Methoden für das hilfreiche Wechselspiel von aktiven Bewegungselementen und mentaler Arbeit sind z. B. Ressourcen- und Hinderniswege, Naturaufstellungen und Symbolfindung.

    Tanja Messerschmid
    Tel: 062 82 / 6 71 08 (GIZ) oder tourismus@gvv-hw.de
    Dauer: 2 Stunden
    Kosten: 12 € pro Person
    Anmeldung erforderlich. Weiterer Termin: 10.10., 18.00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 28.09.2019
    Mostwochen in Waldbrunn

    Mostwochen in Waldbrunn

    Die traditionsreichen, kulinarischen Wochen rund um das Odenwälder Getränk Most und begleitet von Gerichten mit Apfel und Birne finden in der Gastronomie und bei verschiedenen Veranstaltungen statt.

    Tourist-Information Waldbrunn
    Tel: 0 62 74 / 92 85 90
    Dauer: 28.09. bis 06.10.2019
    Weitere Informationen
  • 28.09.2019 14:00
    Holderbach-Erzählwanderung

    Holderbach-Erzählwanderung

    Waldzauber im Odenwald mit Rosemarie Elgetz, Erzählwanderführerin

    Am romantisch, verspielten Holderbach entlang laufen und abenteuerlichen, spannenden Geschichten lauschen. An drei Stationen werden Geschichten erzählt.

    Rosemarie Elgetz
    Tel. 0 62 71 / 9 46 61 51
    3 Stunden
    12 € pro Person
    Treffpunkt: Eberbach, Alte Dielbacher Straße, oben am Wendeplatz, wo der Wald beginnt. Wichtig: Festes Schuhwerk, wetterangepasste Kleidung, Getränke, Sitzkissen. Streckenlänge: 4 km.
    Weitere Informationen
  • 28.09.2019 14:30
    Die Gesteine auf dem Steinberg und im Hellenbachtal

    Die Gesteine auf dem Steinberg und im Hellenbachtal

    Kleine geologische Exkursion mit Verena Dunckelmann

    Entlang verwunschener Pfade und Hohlwege führt die Wanderung über den Steinberg in Handschuhsheim ins schöne Hellenbachtal. Die abwechslungsreichen Wege entlang der Bergkette geben immer wieder romantische Ausblicke auf Handschuhsheim, die rheinische Tiefebene und den Pfälzerwald frei. Wir betrachten und erkunden die Gesteine entlang des Weges an geeigneten Stellen und Sie erfahren etwas über ihre Entstehung. Ein kurzer Abstecher führt uns zu den mediterran anmutenden alten Weinberg-Terrassen am Steinberg. Dort treffen wir auf Mispelbäume, die man sonst selten vorfindet, die in Heidelberg aber noch zu Hause sind. Der Rückweg läuft über ein Teilstück des Blütenweges, einem der ältesten Weitwanderwege, der von Darmstadt bis nach Wiesloch führt.

    Natürlich Heidelberg
    Anmeldung und Info: Tel. 0 62 21 / 58 28-333, mittwochs von 8–12 Uhr und 16–18 Uhr sowie freitags von 9–12 Uhr oder www.natuerlich.heidelberg.de
    2,5 Stunden
    7 € Erwachsene, 5 € Ermäßigte
    Treffpunkt: Heidelberg-Handschuhsheim, Parkplatz am Friedhof, Treffpunkttafel „Natürlich Heidelberg“. Wichtig: Dem Wetter angepasste Kleidung und festes Schuhwerk, Rucksack mit Vesper und Getränk. Zielgruppe: Erwachsene mit Kindern ab 7 Jahren.
    Weitere Informationen
  • 29.09.2019 10:00
    Wanderung in der Neuenheimer Schweiz

    Wanderung in der Neuenheimer Schweiz

    mit Dr. Xenia Baumeister, Dipl.-Biologin

    Die Rundwanderung führt durch ein „alpines“ Stück Odenwald mit überraschenden Ausblicken aus einer ungewohnten Perspektive auf die Stadt und das romantische Neckartal. Der Weg führt durch ein geologisch besonders interessantes und reizvolles Naturschutzgebiet sowie durch einen ehemaligen Steinbruch mit eindrucksvollen Granitfelsen und abwechslungsreicher Vegetation.

    Natürlich Heidelberg
    Tel: 0 62 21 / 58 28 - 3 33 (mittwochs von 8 - 12 Uhr und 16 - 18 Uhr und freitags von 9 - 12 Uhr)
    ca. 3 Stunden
    Kosten: Erwachsene 8 €, Kinder/Ermäßigte 6 €
    Anmeldung erforderlich. Trittsicherheit unbedingt erforderlich. Keine Kinderwagen möglich. Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung. Zielgruppe: Erwachsene und Familien mit Kindern ab 8 Jahren.
    Weitere Informationen
  • 05.10.2019 09:00
    Kürbismarkt in Mosbach

    Kürbismarkt in Mosbach

    Stadt Mosbach

    Freuen Sie sich auf Kürbisse in größtmöglicher Vielfalt, auf herbstliche Früchte, bunte Farben, Lichter und Schönes zum Dekorieren daheim. Neben Gaumenschmaus und Kunsthandwerk lockt auch ein vielfältiges Programm für die ganze Familie.

    Stadt Mosbach
    www.mosbach.de
    Dauer: 9 - 16 Uhr
    Weitere Informationen
  • 06.10.2019 08:40
    9. Neckarsteig-Etappe: Gundelsheim - Bad Wimpfen

    9. Neckarsteig-Etappe: Gundelsheim - Bad Wimpfen

    OWK in Kooperation mit Natürlich Heidelberg und Naturpark Neckartal-Odenwald

    Ruth Schätzle-Schneider führt die Wanderung auf der 9. und damit letzten Etappe des Neckarsteigs von Gundelsheim bis nach Bad Wimpfen. Rückkehr mit der S-Bahn.

    Ruth Schätzle-Schneider
    Tel: 0 62 71 / 944 974
    ca. 4 Stunden
    Anmeldung erforderlich. Genauen Treffpunkt und Uhrzeit bei der Anmeldung erfragen. Wichtig: Gutes Schuhwerk und Rucksackverpflegung. Streckenlänge: 14 km. Treffpunkt: Gundelsheim am Bahnhof.
    Weitere Informationen
  • 06.10.2019 15:00
    Apfeliger Spaß auf der Streuobstwiese für Kinder ab 8

    Apfeliger Spaß auf der Streuobstwiese für Kinder ab 8

    Wie wachsen Äpfel? Was ist ein Zauberapfel? Welche Tiere freuen sich über den Apfelbaum auf der Streuobstwiese? Warum ist ein Apfel so gesund? All diese Fragen werden bei dieser Aktion beantwortet. Natürlich kommt der Spaß auch nicht zu kurz.
    Vom Treffpunkt aus laufen wir zu einer nicht all zu weit entfernten Streuobstwiese, damit auch die Bewegung nicht zu kurz kommt.

    Mit-mach-Scheune
    74915 Waibstadt, Email: mit-mach-scheune@web.de
    2 Stunden
    12,00 Euro
    Max. 10 Teilnehmer. Treffpunkt: Bahnhof Waibstadt.
    Weitere Informationen
  • 10.10.2019 18:00
    Natur-Coaching

    Natur-Coaching

    Stadt Walldürn

    Tanja Messerschmid wird Ihnen einen Einblick in das Naturcoaching nach Carsten Gans geben. Geplant ist ein kleiner 2–3 km langer Waldspaziergang mit Achtsamkeitsübungen, Meditation und anderen Zentrierungsübungen. Methoden für das hilfreiche Wechselspiel von aktiven Bewegungselementen und mentaler Arbeit sind z. B. Ressourcen- und Hinderniswege, Naturaufstellungen und Symbolfindung.

    Tanja Messerschmid
    Tel: 062 82 / 6 71 08 (GIZ) oder tourismus@gvv-hw.de
    Dauer: 2 Stunden
    Kosten: 12 € pro Person
    Anmeldung erforderlich.
    Weitere Informationen
  • 12.10.2019 09:30
    Natürlich fit ins Wochenende

    Natürlich fit ins Wochenende

    Schwarzwaldverein, Ortsgruppe Heidelberg

    Nordic-Walker/-innen und flotte Fußgänger/-innen starten mit einem kurzen Aufwärmen. Gute Kondition sowie ein sicherer Umgang mit Nordic-Walking-Stöcken sind Voraussetzung für die Teilnahme. Flott geht es bergauf und bergab. Wir merken, wie allmählich der Stress der Woche hinter uns bleibt. Wir genießen die reine Luft und die Natur, die sich im Laufe des Jahres immer neu präsentiert. Wir nehmen die Vielfalt der Pflanzen, Tiere und der Landschaft wahr und nehmen uns die Zeit, die herrlichen Ausblicke zu genießen.

    Schwarzwaldverein, Ortsgruppe Heidelberg
    Tel. 0 62 21 - 78 52 44 oder Email: al-karghuli@t-online.de
    ca. 2 Stunden
    2 €/Nichtmitglied
    Zielgruppe: Erwachsene.
    Weitere Informationen
  • 12.10.2019 12:00
    Traditionelles Mostpressen

    Traditionelles Mostpressen

    Mostpressen auf althergebrachte Art mit der Handpresse!

    Gemeinde Waldbrunn
    Tel.: 06274/928590 Email: tourismus-waldbrunn@t-online.de
    ca. 6 Stunden
    Ort: Feuerwehrgerätehaus Schollbrunn
    Weitere Informationen
  • 13.10.2019 11:00
    Naturparkmarkt Leimen-Gauangelloch

    Naturparkmarkt Leimen-Gauangelloch

    Stadt Leimen und der Naturpark Neckartal-Odenwald

    Der Naturpark-Markt findet in Gauangelloch bereits zum zweiten Mal statt. Es ist ein Markt zum Schauen, Erleben und Einkaufen! Viele Direktvermarkter bieten hier ihre Produkte an. Die Angebotspalette reicht vom saisonalen Obst über frisches Gemüse bis hin zu Käse sowie Fleisch- und Wurstwaren. Genießen Sie den Flair des Marktes und die frische Qualität der regionalen Produkte. Außerdem erwarten Sie handwerkliche Produkte sowie regionale Spezialitäten zum gleich Vernaschen. Für große und kleine Leute findet ein kunterbuntes Rahmenprogramm statt.

    Naturpark Neckartal-Odenwald
    Tel: 0 62 71 / 7 29 85
    11 - 17 Uhr
    Weitere Informationen
  • 13.10.2019 15:00
    Exotenwald: Wald ferner Länder

    Exotenwald: Wald ferner Länder

    Stadt Weinheim

    Der ca. 60 Hektar große Weinheimer Exotenwald grenzt an den Schlosspark. Dort können seltene Baumarten wie Riesenmammutbäume, chilenische Andentannen, japanische und nordamerikanische Magnolienbäume oder kalifornische Flusszedern bewundert werden.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel: 0 62 01 / 87 44 50 oder tourismus@weinheim.de
    ca. 2 Stunden
    Erwachsene: 4 €, Kinder: auf Anfrage
    Anmeldung erforderlich.
    Weitere Informationen
  • 17.10.2019 16:00
    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    Brennnesseln und andere hilfreiche grüne Power-Spitzen

    Entdecken, erkennen und schmecken Sie essbare Wildkräuter in Wiese, Feld und Wald. Ganzheitliche Pflanzenbetrachtung, Wesen, Wirkung und Nutzen.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel. 0 62 01 / 87 44 50 oder tourismus@weinheim.de
    ca. 2 Stunden
    18 € pro Person, Kinder bis 12 Jahre frei, Butterbrot und Infoblätter inkl.
    Anmeldung erforderlich. Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekanntgegeben. Weiterer Termin: 21.11. um 16.00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 19.10.2019 10:00
    Orientierungskurs im Heidelberger Wald

    Orientierungskurs im Heidelberger Wald

    Jörg Löffler

    Die Wandergruppe und Jörg Löffler ziehen – bei jedem Wetter – mit GPS-Gerät, Karte und Kompass durch den Wald. Meistens auf

    Waldwegen, aber auch quer durch den Wald. Dabei geht es nicht um die Bewältigung einer möglichst langen Wanderung, sondern um das Kennenlernen und Üben mit den Geräten bei Positionsbestimmung und Kursverfolgung. Die Strecke stellt keine besondere Anforderung an die Kondition. Das Kursmaterial (Karte, Kompass, GPS) wird für die Dauer des Kurses kostenlos zur Verfügung gestellt.

    engelhorn sports, Jörg Löffler
    Tel. 06 21 / 167-24 22
    Dauer: 7 - 8 Stunden
    70 € pro Teilnehmer inkl. Mittagessen, Getränke extra
    Wichtig: Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt. Es empfehlen sich feste knöchelhohe Wanderschuhe und ggf. Regenschutz sowie eine Rucksackverpflegung!
    Weitere Informationen
  • 19.10.2019 10:00
    Vier-Jahreszeiten-Coaching - Impulse für ein erfülltes Leben: Oktober

    Vier-Jahreszeiten-Coaching - Impulse für ein erfülltes Leben: Oktober

    Katja Dienemann, systemischer Coach, Erlebnispädagogin und Geopark-vor-Ort-Begleiterin

    Das Vier-Jahreszeiten-Coaching gibt monatliche Impulse für ein erfülltes Leben. Die zunehmende Hektik und die wachsenden Anforderungen stellen eine große Belastung für viele Menschen dar. Häufig lebt man gegen die innere Uhr und die Natur. Der Impulszyklus "Vier-Jahreszeiten-Coaching - Impulse für ein erfülltes Leben" ermöglicht Ihnen, dieses Hamsterrad zu verlassen und das Leben auf ganz neue Weise zu er-leben. Die Natur zeigt Ihnen auf, wie Sie im Einklang mit Ihrer Eigenzeit leben können: Die Aufbruchsstimmung im Frühling, die Entfaltung im Sommer, die Ernte im Herbst, die Ruhe im Winter - die Qualitäten der Monate sind Kraftquelle für Ihre Veränderungsprozesse.
    Ihre Coach Katja Dienemann unterstützt Sie auf Ihrem Weg einfühlsam und kompetent mit der Natur als "Co-Coach" sowie mit handlungs- und prozessorientierten Methoden. Die anderen Teilnehmenden bieten Ihnen mit ihrem Schatz an Kompetenzen, Erfahrungen und Wissen wertvolle Anregungen.

    Oktober - Zeit des Abschieds und des Loslassens. Im Oktober können Sie sich besonders gut mit den Qualitäten Rückblick, Innenschau, Ehrlichkeit beschäftigen.

     

    Katja Dienemann in Kooperation mit dem Umweltbildungsprogramm der Stadt Heidelberg „Natürlich Heidelberg“
    Tel.: 06220 9228908, E-Mail: dialog@katja-dienemann.de, www.katja-dienemann.de
    ca. 3 Stunden
    38€ pro Coaching-Walkshop, Vergünstigung bei der Buchung mehrerer Veranstaltungen.
    Zielgruppe: Erwachsene. Veranstaltungsort: Rund um das Stift Neuburg, Heidelberg-Ziegelhausen. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, dabei wird auch der genaue Treffpunkt bekannt gegeben. Die Coaching-Walkshops finden zwischen Januar und Dezember 2019 einmal im Monat (samstagvormittags oder donnerstagabends) statt (12.01., 23.02., 23.03., 13.04., 16.05., 27.06., 25.07., 08.08., 21.09., 19.10., 09.11., 07.12.2019). Sie können die Veranstaltungen einzeln oder vergünstigt als komplette zwölfteilige Reihe bzw. 3 Termine Ihrer Wahl buchen.
    Weitere Informationen
  • 19.10.2019 10:00
    Die Kunst des Feuermachens

    Die Kunst des Feuermachens

    NABU/NAJU Waldbrunn

    In diesem Jahr startet der NABU Waldbrunn wieder ein Naturerlebnis-Angebot für Kinder im Grundschulalter

    Treffpunkt und Abschluss: Parkplatz am Sportplatz Waldkatzenbach

    Max. Teilnehmerzahl: 12 Kinder

    NAJU Waldbrunn
    Anmeldung bei Katrin Stephan, Tel. 0171 53 76 302, E-Mail: kopf-herz-hand@gmx.net
    ca. 3 Stunden
    Kostenbeitrag: 2.- € ist vor Ort zu entrichten.
    Bitte mitbringen: Wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk, Tagesrucksack, Getränk und Vesper, evtl. Bestimmungsbücher und, bei Zustimmung der Eltern, Schnitzmesser. Folgende weitere NAJU-Veranstaltungen sind geplant: 21. Dezember: Lichtweg durch die Nacht
    Weitere Informationen
  • 19.10.2019 14:00
    Märchen- und Mythenwanderung für Erwachsene im Spechbacher Wald

    Märchen- und Mythenwanderung für Erwachsene im Spechbacher Wald

    mit Sarah Schmidt

    Eine märchenhafte Wanderung durch Wald und Wiesen im Spechbacher Wald. Mit dem Wandel der Jahreszeiten frei erzählten Geschichten lauschen: Entwicklungsmärchen und Mythen über Naturgewalten, Kräfte von Tieren und anderen Naturwesen.

    Sarah Schmidt
    Tel. 0 62 23 / 72 99 22 5 oder kontakt@maerchenerzaehlerin-sarah.de
    ca. 3 Stunden (davon ca. Hälfte Gehzeit)
    Kosten: 11 €
    Treffpunkt: Parkplatz Schützenhaus Spechbach, Hirtenstraße bis zum Ende durchfahren, dann weiter geradeaus bis zum Schützenhaus am Waldrand. Mindestanzahl: 5 Teilnehmer. Zielgruppe: Erwachsene und Jugendliche.
    Weitere Informationen
  • 20.10.2019 11:00
    13. Mudauer Bauernmarkt im Naturpark

    13. Mudauer Bauernmarkt im Naturpark

    Der Bauernmarkt ist ein Treffpunkt für Jung und Alt! Direkt-Erzeuger aus dem Naturpark bieten ihre vielfältigen, heimischen Produkte an: von Grünkern über Honig bis zu Wildfleisch und Kürbissen. Natürlich kommt auch das Genießen vor Ort nicht zu kurz! Außerdem bietet der Naturpark-Bauernmarkt viele Informationen rund um land- und forstwirtschaftliche Produktion, Jagd, Natur und Erholung in der Region. Schauen und staunen Sie, was Mudau aktiv zu bieten hat.

    Gemeinde Mudau
    www.mudau.de oder Tel. 0 62 84 / 78-34
    Dauer: 11 - 18 Uhr
    Ort: Mudau Ortskern
    Weitere Informationen
  • 20.10.2019 13:00
    Apfeltag in Eberbach

    Apfeltag in Eberbach

    Stadt Eberbach

    Rund um den Apfel geht es in Eberbach an diesem Tag: jede Menge Variationen vom Apfel – frischer Apfelmost, knackige Äpfel, leckerer Apfelkuchen. Auch das Naturpark-Zentrum hat seine Pforten geöffnet. Dort gibt einen Informationsstand und die Möglichkeit, Wanderkarten zu kaufen (ab 13 Uhr). Die Kinder können beim kreativen Basteln ihrer Fantasie freien Lauf lassen (ab 14 Uhr - wie Öffnungszeit der Ausstellung).

    Naturpark Neckartal-Odenwald
    Tel: 0 62 71 / 7 29 85 oder buero@np-no.de
    13:00 - 17:30 Uhr
    Mitmach-Basteln und Eintritt in die Ausstellung sind kostenlos.
    Weitere Informationen
  • 20.10.2019 15:00
    Rundgang im alten Ortskern Lützelsachsen

    Rundgang im alten Ortskern Lützelsachsen

    Stadt Weinheim

    Tauchen Sie in die prähistorische Geschichte Lützelsachsens ein und erleben Sie das ehemalige Kloster, die alte Synagoge, die Evangelische Kirche und den Vogtsbauernhof Lützelsachsens.

    Stadt Weinheim
    Verwaltungsstelle Lützelsachsen, Tel. 0 62 01 / 59 27 97
    2 Stunden
    Kosten: keine.
    Treffpunkt: Weinheim, Ecke Weinheimer Straße/Hammelbächerstraße. Weiterer Termin: 03.11.
    Weitere Informationen
  • 03.11.2019 13:00
    Das Leben im und am Odenwälder Elzbach

    Das Leben im und am Odenwälder Elzbach

    Öffentliche Führung des Verkehrsvereins Mosbach e.V.

    Wissen Sie, was eine Fischaufstiegshilfe ist? Oder ein selbstregelndes Klappen-Stauwehr? Einer, der sich besondes gut mit dem 39km langen Mittelgebirgsbach "Elz" auskennt, ist der ehemalige Gewässerwart und Geopark-vor-Ort Begleiter Kurt Streit.

    Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

    Tourist-Information Mosbach
    Tel: 0 62 61 / 918 820, Tourist.info@mosbach.de
    3 Stunden
    Eintritt: 6,00 Euro, Kinder frei
    Treffpunkt: ALDI Parkplatz, Eisenbahnstraße 24, Mosbach. Gutes Schuhwerk wird auf der 3 km langen Wanderung empfohlen. Die Strecke ist kinderwagen- und rollstuhlgeeignet. Mit dem ÖPNV/Zug gelangt man zurück zum Ausgangspunkt.
    Weitere Informationen
  • 03.11.2019 15:00
    Rundgang im alten Ortskern Lützelsachsen

    Rundgang im alten Ortskern Lützelsachsen

    Stadt Weinheim

    Tauchen Sie in die prähistorische Geschichte Lützelsachsens ein und erleben Sie das ehemalige Kloster, die alte Synagoge, die Evangelische Kirche und den Vogtsbauernhof Lützelsachsens.

    Stadt Weinheim
    Verwaltungsstelle Lützelsachsen, Tel. 0 62 01 / 59 27 97
    2 Stunden
    Kosten: keine.
    Treffpunkt: Weinheim, Ecke Weinheimer Straße/Hammelbächerstraße.
    Weitere Informationen
  • 09.11.2019 10:00
    Vier-Jahreszeiten-Coaching - Impulse für ein erfülltes Leben: November

    Vier-Jahreszeiten-Coaching - Impulse für ein erfülltes Leben: November

    Katja Dienemann, systemischer Coach, Erlebnispädagogin und Geopark-vor-Ort-Begleiterin

    Das Vier-Jahreszeiten-Coaching gibt monatliche Impulse für ein erfülltes Leben. Die zunehmende Hektik und die wachsenden Anforderungen stellen eine große Belastung für viele Menschen dar. Häufig lebt man gegen die innere Uhr und die Natur. Der Impulszyklus "Vier-Jahreszeiten-Coaching - Impulse für ein erfülltes Leben" ermöglicht Ihnen, dieses Hamsterrad zu verlassen und das Leben auf ganz neue Weise zu er-leben. Die Natur zeigt Ihnen auf, wie Sie im Einklang mit Ihrer Eigenzeit leben können: Die Aufbruchsstimmung im Frühling, die Entfaltung im Sommer, die Ernte im Herbst, die Ruhe im Winter - die Qualitäten der Monate sind Kraftquelle für Ihre Veränderungsprozesse.
    Ihre Coach Katja Dienemann unterstützt Sie auf Ihrem Weg einfühlsam und kompetent mit der Natur als "Co-Coach" sowie mit handlungs- und prozessorientierten Methoden. Die anderen Teilnehmenden bieten Ihnen mit ihrem Schatz an Kompetenzen, Erfahrungen und Wissen wertvolle Anregungen.

    November - Zeit des Rückzugs zu den Wurzeln. Im November können Sie sich besonders gut mit den Qualitäten Vergänglichkeit, Transformation, andere Wirklichkeiten beschäftigen.

     

     

    Katja Dienemann in Kooperation mit dem Umweltbildungsprogramm der Stadt Heidelberg „Natürlich Heidelberg“
    Tel.: 06220 9228908, E-Mail: dialog@katja-dienemann.de, www.katja-dienemann.de
    ca. 3 Stunden
    38€ pro Coaching-Walkshop, Vergünstigung bei der Buchung mehrerer Veranstaltungen.
    Zielgruppe: Erwachsene. Veranstaltungsort: Rund um die Heidelberger Arboreten. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, dabei wird auch der genaue Treffpunkt bekannt gegeben. Die Coaching-Walkshops finden zwischen Januar und Dezember 2019 einmal im Monat (samstagvormittags oder donnerstagabends) statt (12.01., 23.02., 23.03., 13.04., 16.05., 27.06., 25.07., 08.08., 21.09., 19.10., 09.11., 07.12.2019). Sie können die Veranstaltungen einzeln oder vergünstigt als komplette zwölfteilige Reihe bzw. 3 Termine Ihrer Wahl buchen.
    Weitere Informationen
  • 21.11.2019 16:00
    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    Brennnesseln und andere hilfreiche grüne Power-Spitzen

    Entdecken, erkennen und schmecken Sie essbare Wildkräuter in Wiese, Feld und Wald. Ganzheitliche Pflanzenbetrachtung, Wesen, Wirkung und Nutzen.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel. 0 62 01 / 87 44 50 oder tourismus@weinheim.de
    ca. 2 Stunden
    18 € pro Person, Kinder bis 12 Jahre frei, Butterbrot und Infoblätter inkl.
    Anmeldung erforderlich. Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekanntgegeben.
    Weitere Informationen
  • 07.12.2019 10:00
    Vier-Jahreszeiten-Coaching - Impulse für ein erfülltes Leben: Dezember

    Vier-Jahreszeiten-Coaching - Impulse für ein erfülltes Leben: Dezember

    Katja Dienemann, systemischer Coach, Erlebnispädagogin und Geopark-vor-Ort-Begleiterin

    Das Vier-Jahreszeiten-Coaching gibt monatliche Impulse für ein erfülltes Leben. Die zunehmende Hektik und die wachsenden Anforderungen stellen eine große Belastung für viele Menschen dar. Häufig lebt man gegen die innere Uhr und die Natur. Der Impulszyklus "Vier-Jahreszeiten-Coaching - Impulse für ein erfülltes Leben" ermöglicht Ihnen, dieses Hamsterrad zu verlassen und das Leben auf ganz neue Weise zu er-leben. Die Natur zeigt Ihnen auf, wie Sie im Einklang mit Ihrer Eigenzeit leben können: Die Aufbruchsstimmung im Frühling, die Entfaltung im Sommer, die Ernte im Herbst, die Ruhe im Winter - die Qualitäten der Monate sind Kraftquelle für Ihre Veränderungsprozesse.
    Ihre Coach Katja Dienemann unterstützt Sie auf Ihrem Weg einfühlsam und kompetent mit der Natur als "Co-Coach" sowie mit handlungs- und prozessorientierten Methoden. Die anderen Teilnehmenden bieten Ihnen mit ihrem Schatz an Kompetenzen, Erfahrungen und Wissen wertvolle Anregungen.

    Dezember - Zeit des Lichtes in der Dunkelheit. Im Dezember können Sie sich besonders gut mit den Qualitäten Einkehr, Selbststärkung, Neugeburt beschäftigen.

     

     

    Katja Dienemann in Kooperation mit dem Umweltbildungsprogramm der Stadt Heidelberg „Natürlich Heidelberg“
    Tel.: 06220 9228908, E-Mail: dialog@katja-dienemann.de, www.katja-dienemann.de
    ca. 3 Stunden
    38€ pro Coaching-Walkshop, Vergünstigung bei der Buchung mehrerer Veranstaltungen.
    Zielgruppe: Erwachsene. Veranstaltungsort: Rund um den Heiligenberg, Heidelberg-Handschuhsheim. Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, dabei wird auch der genaue Treffpunkt bekannt gegeben. Die Coaching-Walkshops finden zwischen Januar und Dezember 2019 einmal im Monat (samstagvormittags oder donnerstagabends) statt (12.01., 23.02., 23.03., 13.04., 16.05., 27.06., 25.07., 08.08., 21.09., 19.10., 09.11., 07.12.2019). Sie können die Veranstaltungen einzeln oder vergünstigt als komplette zwölfteilige Reihe bzw. 3 Termine Ihrer Wahl buchen.
    Weitere Informationen
  • 21.12.2019 10:00
    Lichtweg durch die Nacht

    Lichtweg durch die Nacht

    NABU/NAJU Waldbrunn

    In diesem Jahr startet der NABU Waldbrunn wieder ein Naturerlebnis-Angebot für Kinder im Grundschulalter

    Treffpunkt und Abschluss: Parkplatz am Sportplatz Waldkatzenbach
    Max. Teilnehmerzahl: 12 Kinder

    NAJU Waldbrunn
    Anmeldung bei Katrin Stephan, Tel. 0171 53 76 302, E-Mail: kopf-herz-hand@gmx.net
    ca. 3 Stunden
    Kostenbeitrag: 2.- € ist vor Ort zu entrichten.
    Bitte mitbringen: Wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk, Tagesrucksack, Getränk und Vesper, evtl. Bestimmungsbücher und, bei Zustimmung der Eltern, Schnitzmesser.
    Weitere Informationen

Das Jahresprogramm des Naturpark Neckartal-Odenwald zum downloaden



nach oben