Zum Inhalt springen

Veranstaltungen im

In dieser Ansicht sind keine Veranstaltungen vorhanden. Wechseln Sie den Monat oder setzen Sie die Filter zurück.
  • 17.07.2020 18:00
    Teufelskanzel-Erzählwanderung

    Teufelskanzel-Erzählwanderung

    mit Rosemarie Elgetz, Erzählwanderführerin

    Vom Parkplatz Breitenstein geht es zur Teufelskanzel und um den Schollerbuckel. Diese Strecke, vor allem die Teufelskanzel eignet sich sehr gut, um teuflische Geschichten oder teuflisch gute Geschichten zu erzählen. 

    Rosemarie Elgetz
    Anmeldung unbedingt erforderlich: Tel. 0 62 71 / 94 66 151
    ca. 3 Stunden
    Erwachsene 12 €, Kinder bis 10 Jahre frei
    Streckenlänge: 3 Km. Ausrüstung: gute Schuhe, angepasste Kleidung, Getränke, Sitzkissen.
    Weitere Informationen
  • 21.07.2020
    Lehrfahrt durch die GenussRegion-NOK

    Lehrfahrt durch die GenussRegion-NOK

    Bei unserer Genießer-Lehrfahrt für Verbraucher durch den Neckar-Odenwald-Kreis lernen Sie regionale Direktvermarkter und deren Produkte kennen. Ansprechpartnerin: Christa Herkert

    Landratsamt Neckar-Odenwald-Kreis, Fachdienst Landwirtschaft
    Tel.: 0 62 81 5212-1600 oder Email: ernaehrung@neckar-odenwald-kreis.de
    auf Anfrage
    auf Anfrage
    Die genaue Uhrzeit wird noch bekannt gegeben. Anmeldungen bis spätestens eine Woche vor der Veranstaltung.
    Weitere Informationen
  • 21.07.2020 17:00
    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    ARTEMIS, Dorisa Winkenbach
    Brennnesseln und andere hilfreiche grüne Power Spitzen – entdecken, erkennen und schmecken Sie essbare Wildkräuter  in Wiese, Feld und Wald. Ganzheitliche Pflanzenbetrachtung, Wesen, Wirkung und Nutzen.

    ARTEMIS, Dorisa Winkenbach
    Tel. 01 74 / 416 31 23 oder www.winkenbach.net
    Dauer: ca. 2 Stunden
    18 € Erwachsene, Kinder bis 12 Jahre frei
    Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben. Butterbrot und Infoblätter im Preis inbegriffen. Weitere Termine: Dienstag, 18.08., 15.09. und 20.10.2020, jeweils um 17.00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 25.07.2020 10:00
    Das Sechs-Mühlen-Tal erleben

    Das Sechs-Mühlen-Tal erleben

    Stadt Weinheim

    Franz Piva führt auf einem 5 km langen Rundweg durch das wildromantische Weschnitztal und durch die Mühlengeschichte Weinheims. Viel Interessantes gibt es zu berichten von den sechs Mühlen, die zum Teil als Kulturdenkmäler geschützt sind. In der Oberen Hildebrandmühle informiert Walter Fuchs über moderne Stromerzeugung. Die Untere Fuchs'sche Mühle zeigt sich bei einer Führung mit Armin Krichbaum als Schatzkammer und Fundgrube alter Mühlentechnik.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel: 0 62 01 / 87 44 50 oder Email: info@weinheim-marketing.de
    Erwachsene 8 €, Kinder 4 €
    Weiterer Termin: 12.09. um 10:00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 26.07.2020 14:30
    Faszination Bauerngarten – Führung durch den Bauerngarten des Odenwälder Freilandmuseums

    Faszination Bauerngarten – Führung durch den Bauerngarten des Odenwälder Freilandmuseums

    Odenwälder Freilandmuseum Walldürn-Gottersdorf
    Unentbehrlich war der Garten früher als es noch keine Supermärkte und Discounter-Ketten gab. Alles Obst und Gemüse, Beeren und Salat wurde selbst zu Hause angebaut, geerntet und aus dem überschüssigen Ertrag wurde „Eingewecktes“ für die kalte Jahreszeit hergestellt. Einige der Pflanzenraritäten des Bauerngartens des Odenwälder Freilandmuseums wie die Neckarkönigin oder die Odenwälder BlaueVeranstaltungskalender werden an diesem Tag genauer betrachtet.

    Freilandmuseum Walldürn-Gottersdorf
    Tel. 06286 320 www.freilandmuseum.com
    ca. 1 Stunde
    Treffpunkt: Museumskasse des Odenwälder Freilandmuseums in Walldürn-Gottersdorf (Navi: Weiherstr. 12, 74731 Walldürn)
    Weitere Informationen
  • 02.08.2020 15:00
    Exotenwald: Wald ferner Länder

    Exotenwald: Wald ferner Länder

    Stadt Weinheim

    Der ca. 60 Hektar große Weinheimer Exotenwald grenzt an den Schlosspark. Dort können seltene Baumarten wie Riesenmammutbäume, chilenische Andentannen, japanische und nordamerikanische Magnolienbäume oder kalifornische Flusszedern bewundert werden.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel: 0 62 01 / 87 44 50 oder tourismus@weinheim.de
    ca. 2 Stunden
    Erwachsene: 4 €, Kinderpreise und Gruppenpauschale auf Anfrage
    Anmeldung erforderlich. Weitere Termine: 13.09. und 11.10.2020, jeweils um 15 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 03.08.2020 09:30
    Aufbaukurs

    Aufbaukurs "Wer/Was ist der Mensch?" 3.-7. August 2020

    In dieser Kurswoche geht es fast nur um uns: wer wir waren, wer wir sind und was aus uns, und der Welt in der wir leben, in der Zukunft werden könnte. Wir untersuchen Evolution und Ausbreitung unserer Spezies auf biologischer und sozialer Ebene mit vollem Köpfchen-und Körpereinsatz.

    Tschira Jugendakademie
    nina.schaller@tschira-jugendakademie.info Tel. 06221 - 477 768
    5 Tage
    auf Anfrage
    Aktuelle Informationen und Anmeldung auf https://www.tschira-jugendakademie.info (Angegebene Uhrzeiten ohne Gewähr.)
    Weitere Informationen
  • 08.08.2020 11:00
    Wickeln und Binden von dekorativen Kräutersträußen

    Wickeln und Binden von dekorativen Kräutersträußen

    Ganztagesworkshop mit Marlene Müller, Heilpraktikerin für Pflanzenheilkunde

    In vielen ländlichen Regionen ist es Tradition, in der Zeit um Maria Himmelfahrt am 15. August Kräutersträuße zu binden und diese dann zu weihen. Der Ursprung dieses Brauches liegt in der Heilkraft der Kräuter, die zu dieser Jahreszeit besonders groß ist.

    Im Rahmen des Ganztagesworkshops hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit für sich zwei besonders prächtige Kräutersträuße zu wickeln: Einen Tellerstrauß, der schon mal einen Durchmesser von einem halben Meter haben kann, und einen Stab mit einer Königskerze in der Mitte. Sie können traditionsgemäß an Maria Himmelfahrt in der Kirche geweiht werden und ziehen mit Sicherheit viele Blicke auf sich. Beide Sträuße entwickeln ihren eigenen Charme während der Trocknung. Sie können das ganze Jahr aufbewahrt werden und eignen sich auch zum Verräuchern in den Raunächten.

    Odenwälder Freilandmuseum
    Tel. 06286-320 oder E-Mail: info@freilandmuseum.com
    6 Stunden
    95,- Euro, einschließlich Wickelmaterial wie Pflanzen, Draht, Draht, Schnur und Pausenverpflegung
    Anmeldung unbedingt erforderlich! Mitzubringen: Schere, eine Schürze und, wer die Möglichkeit hat, noch Pflanzenmaterial aus Feld, Wald und Wiese oder Garten. Je reichhaltiger der Blütenpflanzen- Vorrat ist, desto vielfältiger und prächtiger werden die Sträuße.
    Weitere Informationen
  • 08.08.2020 21:00
    Die Nachtwächterführung –  Eine erlebnisreiche Zeitreise

    Die Nachtwächterführung – Eine erlebnisreiche Zeitreise

    Stadt Eberbach

    Begleiten Sie den Nachtwächter auf seinem Rundgang durch die romantische Altstadt. Auf anschauliche und humorvolle Art und Weise informiert dieser Stadtrundgang über die Vergangenheit von Eberbach. Lauschen Sie den Geschichten und Anekdoten des Nachtwächters und kommen Sie mit auf eine spannende Reise durch die Zeit.

    Stadt Eberbach
    0 62 71 - 87 24 2
    ca. 1,5 Stunden
    5 €/Person
    Anmeldung erwünscht. Treffpunkt: Pulverturm Innenhof. Weitere Termine: 05.09.. 20:00 Uhr und 07.11. 19:00 Uhr
    Weitere Informationen
  • 10.08.2020 09:30
    Aufbaukurs

    Aufbaukurs "Was ist Leben?" 10.-14. August 2020

    Aufbaukurs I erforscht grundlegende Elemente, Prozesse und Strategien des Lebens auf unserer Erde. Wir erfahren, seit wann es Leben gibt, welche Voraussetzungen dafür gegeben sein müssen – Sauerstoff ist übrigens keine davon – wie anders das Leben auf der Erde einmal war, wie vielfältig es heute ist und wie es vielleicht einmal sein könnte oder ob es auf anderen Planeten existieren mag.

    Tschira Jugendakademie
    nina.schaller@tschira-jugendakademie.info Tel. 06221 - 477 768
    5 Tage
    auf Anfrage
    Aktuelle Informationen und Anmeldung auf https://www.tschira-jugendakademie.info (Angegebene Uhrzeiten ohne Gewähr.)
    Weitere Informationen
  • 16.08.2020 11:00
    Führungen im Schau- und  Sichtungsgarten Hermannshof

    Führungen im Schau- und Sichtungsgarten Hermannshof

    Stadt Weinheim
    Der Hermannshof, eine über 200 Jahre alte, private Anlage, wurde 1981–1982 zu einem Schau- und Sichtungsgarten für Stauden umgestaltet. Heute beherbergt der Garten etwa 2.000 Staudenarten und ist kein botanischer Garten im üblichen Sinne, sondern ein lebendiges Gartenlehrbuch, das Pflanzbeispiele und Gestaltungsideen zeigt.

    Sichtungsgarten Hermannshof
    Tel: 0 62 01 / 13 65 2 oder sichtungsgarten-hermannshof@t-online.de
    ca. 1 Stunde
    Frei ohne Führung, Führung auf Anfrage.
    Weitere Termine: Sonntag, 20.09. und 18.10.2020, jeweils um 11.00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 17.08.2020 09:30
    Aufbaukurs

    Aufbaukurs "Wer/Was ist der Mensch?" 17.-21. August 2020

    In dieser Kurswoche geht es fast nur um uns: wer wir waren, wer wir sind und was aus uns, und der Welt in der wir leben, in der Zukunft werden könnte. Wir untersuchen Evolution und Ausbreitung unserer Spezies auf biologischer und sozialer Ebene mit vollem Köpfchen-und Körpereinsatz.

    Tschira Jugendakademie
    nina.schaller@tschira-jugendakademie.info Tel. 06221 - 477 768
    5 Tage
    auf Anfrage
    Aktuelle Informationen und Anmeldung auf https://www.tschira-jugendakademie.info (Angegebene Uhrzeiten ohne Gewähr.)
    Weitere Informationen
  • 18.08.2020 17:00
    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    ARTEMIS, Dorisa Winkenbach
    Brennnesseln und andere hilfreiche grüne Power Spitzen – entdecken, erkennen und schmecken Sie essbare Wildkräuter  in Wiese, Feld und Wald. Ganzheitliche Pflanzenbetrachtung, Wesen, Wirkung und Nutzen.

    ARTEMIS, Dorisa Winkenbach
    Tel. 01 74 / 416 31 23 oder www.winkenbach.net
    Dauer: ca. 2 Stunden
    18 € Erwachsene, Kinder bis 12 Jahre frei
    Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben. Butterbrot und Infoblätter im Preis inbegriffen. Weitere Termine: Dienstag, 15.09. und 20.10.2020, jeweils um 17.00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 22.08.2020 10:00
    Hinein in den Wachenberg-Vulkan

    Hinein in den Wachenberg-Vulkan

    Stadt Weinheim
    Hinein in den Wachenberg: Vulkan, Steinbruch, einzigartiges Biotop. Sie tauchen ein in eine Zeit des Vulkanausbruchs vor 290 Millionen Jahren.

    Stadt Weinheim
    Tourist Information Tel. 0 62 01 / 82 610, E-Mail: tourismus@weinheim.de
    ca. 3 Stunden
    Erwachsene: 8 €, Kinder bis 12 Jahre: 4 €
    Wichtig: Nur mit Voranmeldung, bis maximal 30 Personen. Haftung ausschließlich durch den Teilnehmer selbst. Weiterer Termin: 17.10. um 10.00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 29.08.2020 14:00
    Ein Blick in „Kraterlöcher“

    Ein Blick in „Kraterlöcher“

    Stadt Buchen, Siegfried Kuhn
    Vulkane gibt es in unserer Gegend schon lange keine mehr, aber riesige Löcher im Erdboden, die an eine Krateröffnung erinnern, gibt es noch einige. Das sind sogenannte Dolinen. Wie diese entstanden sind, das kann man auf wissenschaftlich unterhaltsame Weise bei der Dolinen-Wanderung erfahren. Außerdem erzählt Geoparkführer Siegfried Kuhn dabei spannende Sagen und Geschichten.

    Verkehrsamt Buchen
    Tel: 0 62 81 / 27 80 oder verkehrsamt-buchen@t-online.de
    2 - 3 Stunden
    Kosten: 4 € Erwachsene, 2 € Kinder
    Wichtig: festes Schuhwerk! Diese Wanderung kann nach Terminabsprache auch von kleineren und größeren Gruppen gebucht werden. Treffpunkt: Wanderparkplatz am Forsthaus Hettingen, über L 518 Walldürn-Altheim. Anmeldung nicht erforderlich.
    Weitere Informationen
  • 05.09.2020 20:00
    Die Nachtwächterführung –  Eine erlebnisreiche Zeitreise

    Die Nachtwächterführung – Eine erlebnisreiche Zeitreise

    Stadt Eberbach

    Begleiten Sie den Nachtwächter auf seinem Rundgang durch die romantische Altstadt. Auf anschauliche und humorvolle Art und Weise informiert dieser Stadtrundgang über die Vergangenheit von Eberbach. Lauschen Sie den Geschichten und Anekdoten des Nachtwächters und kommen Sie mit auf eine spannende Reise durch die Zeit.

    Stadt Eberbach
    0 62 71 - 87 24 2
    ca. 1,5 Stunden
    5 €/Person
    Anmeldung erwünscht. Treffpunkt: Pulverturm Innenhof. Weiterer Termin: 07.11. 19:00 Uhr
    Weitere Informationen
  • 12.09.2020
    Geißhirtle, Speierling, Kriecherl & Co. - auf den Spuren von fast vergessenem Obst

    Geißhirtle, Speierling, Kriecherl & Co. - auf den Spuren von fast vergessenem Obst

    Der Anbau von längst vergessenem Streu- und Wildobst ist der Markenkern von Reginas Gartenvielfalt. Besonders nach der 2. Mahd im August bilden die Obstbäume das sichtbare Rückgrat meiner Streuobstwiesen. Lernen Sie deshalb am Samstag, den 12. September 2020 bei einem Spaziergang durch die Wiesen längst vergessene und in unserer Landschaft nahezu verdrängte Früchte kennen sowie ihre heutige und frühere Bedeutung. Den Abschluss macht ein saisonaler Wiesen-Früchteimbiss mit Blick in die Rheinebene. Bei Bedarf wird eine Bedachung zum Schutz vor Regen installiert.

    Regina Beck, Gartenbau B. Sc.
    Jahnstraße 15, 69493 Hirschberg, Telefon: 06201/56557, E-Mail: reginas.gartenvielfalt@mail.de
    auf Anfrage
    auf Anfrage
    Nähere Informationen zu Uhrzeit, Ort, Anmeldung und Teilnahme erhalten Sie auf Anfrage bei der Veranstalterin.
    Weitere Informationen
  • 12.09.2020 10:00
    Das Sechs-Mühlen-Tal erleben

    Das Sechs-Mühlen-Tal erleben

    Stadt Weinheim

    Franz Piva führt auf einem 5 km langen Rundweg durch das wildromantische Weschnitztal und durch die Mühlengeschichte Weinheims. Viel Interessantes gibt es zu berichten von den sechs Mühlen, die zum Teil als Kulturdenkmäler geschützt sind. In der Oberen Hildebrandmühle informiert Walter Fuchs über moderne Stromerzeugung. Die Untere Fuchs'sche Mühle zeigt sich bei einer Führung mit Armin Krichbaum als Schatzkammer und Fundgrube alter Mühlentechnik.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel: 0 62 01 / 87 44 50 oder Email: info@weinheim-marketing.de
    Erwachsene 8 €, Kinder 4 €
    Weitere Informationen
  • 13.09.2020 14:00
    Brunnen - Mühlen - Pumpen

    Brunnen - Mühlen - Pumpen

    Stadt Walldürn, OT Hornbach zum Tag des offenen Denkmals

    Traditionelle Wasserversorgung in einem typischen Odenwaldtal mit Besichtigung einer historischen Lambachpumpe und der Brunnenstube des Mobrunnens.

    Im Mittelpunkt dieser Erkundungstour von Geopark Vorortbegleiter Erik Enders zum Thema Wasser stehen die komplexen Zusammenhänge von Geologie und Wasserversorgung in diesem Odenwald-Tal. Die Höhenorte Groß- und Kleinhornbach waren schon immer schlecht mit Wasser versorgt. Zu wenige und zu schwache Quellen, steigende Bevölkerungszahlen und eine zunehmende Tierhaltung stellten die Wasserversorgung zunehmend in Frage. Eine für den Buntsandstein-Odenwald typische Situation. Mit komplizierten Pumpsystemen ging man dazu über, das Wasser aus den Tälern in die Höhe zu pumpen. Im Rahmen dieser Führung wird die Situation anhand des Fallbeispiels „Lambachpumpe“ aufgezeigt. Zu Beginn besteht die Möglichkeit einen Blick in die Brunnenstube des Mobrunnens zu werfen - er steht in direkter Verbindung zur Lambach-Pumpe, die mit Hilfe eines ausgeklügelten Mechanismus und durch den Eigendruck des Wassers das Trinkwasser in die Höhenorte gepumpt hat. Julian Bauer erklärt sehr anschaulich mit Hilfe modernster Technik die faszinierende Funktionsweise des guten, fast hundert Jahre alten Stücks. Darüber hinaus sind auch die Kulturgeschichten des Tals ein zentrales Thema der Führung.

    Geopark Informationszentrum Walldürn
    Tel. 0 62 82 / 6 71 08 oder tourismus@gvv-hw.de
    ca. 2,5 Stunden
    Kosten: 2,50 €
    Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: Parkplatz am Jugendzeltplatz im Hornbacher Tal an der Landstraße von Walldürn nach Hornbach. Wichtig: Festes Schuhwerk und wettergemäße Kleidung.
    Weitere Informationen
  • 13.09.2020 15:00
    Exotenwald: Wald ferner Länder

    Exotenwald: Wald ferner Länder

    Stadt Weinheim

    Der ca. 60 Hektar große Weinheimer Exotenwald grenzt an den Schlosspark. Dort können seltene Baumarten wie Riesenmammutbäume, chilenische Andentannen, japanische und nordamerikanische Magnolienbäume oder kalifornische Flusszedern bewundert werden.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel: 0 62 01 / 87 44 50 oder tourismus@weinheim.de
    ca. 2 Stunden
    Erwachsene: 4 €, Kinderpreise und Gruppenpauschale auf Anfrage
    Anmeldung erforderlich. Weiterer Termin: 11.10.2020 um 15 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 15.09.2020 17:00
    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    ARTEMIS, Dorisa Winkenbach
    Brennnesseln und andere hilfreiche grüne Power Spitzen – entdecken, erkennen und schmecken Sie essbare Wildkräuter  in Wiese, Feld und Wald. Ganzheitliche Pflanzenbetrachtung, Wesen, Wirkung und Nutzen.

    ARTEMIS, Dorisa Winkenbach
    Tel. 01 74 / 416 31 23 oder www.winkenbach.net
    Dauer: ca. 2 Stunden
    18 € Erwachsene, Kinder bis 12 Jahre frei
    Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben. Butterbrot und Infoblätter im Preis inbegriffen. Weiterer Termin: 20.10.2020, 17.00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 18.09.2020 08:38
    Tag des Wanderns 2020

    Tag des Wanderns 2020

    Wegen der Corona-Krise findet der diesjährige "Tag des Wanderns" am 18. September und nicht wie gewohnt am 14. Mai statt. Der zeitgleich in 16 Bundesländern veranstaltete Aktionstag liegt damit auch in der bundesweiten Woche des Bürgerschaftlichen Engagements vom 11. bis 20. September.

    Alle Angebote und Wanderveranstaltungen, auch auf dem Gebiet des Naturparks Neckartal-Odenwald, findet man auf www.tag-des-wanderns.de

    Naturpark Neckartal-Odenwald
    buero@np-no.de
    ganztägig bundesweit
    Weitere Informationen
  • 20.09.2020 11:00
    Führungen im Schau- und  Sichtungsgarten Hermannshof

    Führungen im Schau- und Sichtungsgarten Hermannshof

    Stadt Weinheim
    Der Hermannshof, eine über 200 Jahre alte, private Anlage, wurde 1981–1982 zu einem Schau- und Sichtungsgarten für Stauden umgestaltet. Heute beherbergt der Garten etwa 2.000 Staudenarten und ist kein botanischer Garten im üblichen Sinne, sondern ein lebendiges Gartenlehrbuch, das Pflanzbeispiele und Gestaltungsideen zeigt.

    Sichtungsgarten Hermannshof
    Tel: 0 62 01 / 13 65 2 oder sichtungsgarten-hermannshof@t-online.de
    ca. 1 Stunde
    Frei ohne Führung, Führung auf Anfrage.
    Weiterer Termin: Sonntag, 18.10.2020, 11.00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 20.09.2020 14:00
    Die Führung mit dem besonderen Pfiff – unterwegs mit der „Katze im Sack“

    Die Führung mit dem besonderen Pfiff – unterwegs mit der „Katze im Sack“

    Franz Piva, Stadt Weinheim

    Vor dem historischen Hintergrund der wunderschönen Altstadt Weinheims werden die Bedeutungen sprichwörtlicher Redens- arten geklärt. Diese haben zum Teil ihre Wurzeln vor hunderten von Jahren und sind den örtlichen Gegebenheiten angepasst. Bei dieser amüsanten Führung plaudert Franz Piva aus dem Nähkästchen, zeigt auf, wo der Bartel den Most holt, auch  wenn es wie Hechtsuppe zieht und auf keine Kuhhaut geht.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel. 0 62 01 / 87 44 50 oder tourismus@weinheim.de
    Dauer: ca. 1,5 Stunden
    Kosten: 6 € pro Person
    Weitere Informationen
  • 20.09.2020 15:00
    Rundgang im alten Ortskern Lützelsachsen

    Rundgang im alten Ortskern Lützelsachsen

    Stadt Weinheim

    Tauchen Sie in die prähistorische Geschichte Lützelsachsens ein und erleben Sie das ehemalige Kloster, die alte Synagoge, die evangelische Kirche und den Vogtsbauernhof Lützelsachsens.

    Stadt Weinheim
    Verwaltungsstelle Lützelsachsen, Tel. 0 62 01 / 59 27 97
    2 Stunden
    Kosten: keine.
    Treffpunkt: Weinheim, Ecke Weinheimer Straße/Hammelbächer Straße. Weiterer Termin: 11.10.2020 um 15:00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 29.09.2020 18:00
    Faszination Kartoffel!

    Faszination Kartoffel!

    Die tolle Knolle ist vielseitig einsetzbar. Ob deftig oder fein – Sie erhalten kreative Ideen zur Kartoffelküche. Referentin: Ulrike Kleinert

    Landratsamt Neckar-Odenwald-Kreis, Fachdienst Landwirtschaft
    Präsident-Wittemann-Str. 9 74722 Buchen. Tel. 06281 5212-1600 oder E-Mail: ernaehrung@neckar-odenwald-kreis.de
    3 Stunden
    auf Anfrage
    Anmeldungen bis spätestens eine Woche vor der Veranstaltung. Die Veranstaltung findet im Lehrsaal bzw. in der Lehrküche, Präsident-Wittemann-Str. 14, Buchen statt. Bei Praxisveranstaltungen wird ein Kostenbeitrag für Lebensmittel erhoben. Bitte Schürze und Vorratsbehälter mitbringen.
    Weitere Informationen
  • 09.10.2020 16:00
    GEO-City Tour Eberbach

    GEO-City Tour Eberbach

    Exkursion der Stadt Eberbach

    Die Tourist-Information der Stadt Eberbach am Neckar bietet eine GEO-City Tour für alle Interessenten an, die Eberbach mit „neuem Blick“ kennenlernen möchten. Eberbach hat eine ein- malige geographische und geologische Lage im Neckartal. Am Neckarlauer erfahren die Teilnehmer interessante und für viele Bürger bisher unbekannte Informationen über den Lauf des Neckars, das Eberbacher Neckarknie und das seltene Phänomen der Flussumkehr. Des weiteren sehen sie die am Neckar ungewöhnliche Auenlandschaft und erfahren deren Funktion als Hochwasserschutz. Aber auch der Buntsandstein kommt bei der Führung nicht zu kurz. Der Rundgang führt nur über ebenes Gelände mit Sitzmöglichkeiten und Pausen.

     

    Stadt Eberbach
    Anmeldung bei der Tourist-Info, Tel. 0 62 71 / 8 72 42, Email: tourismus@eberbach.de
    ca. 2 Stunden
    3,50 € pro Person
    Anmeldung erforderlich.
    Weitere Informationen
  • 11.10.2020 15:00
    Exotenwald: Wald ferner Länder

    Exotenwald: Wald ferner Länder

    Stadt Weinheim

    Der ca. 60 Hektar große Weinheimer Exotenwald grenzt an den Schlosspark. Dort können seltene Baumarten wie Riesenmammutbäume, chilenische Andentannen, japanische und nordamerikanische Magnolienbäume oder kalifornische Flusszedern bewundert werden.

    Stadt- und Tourismusmarketing Weinheim
    Tel: 0 62 01 / 87 44 50 oder tourismus@weinheim.de
    ca. 2 Stunden
    Erwachsene: 4 €, Kinderpreise und Gruppenpauschale auf Anfrage
    Anmeldung erforderlich.
    Weitere Informationen
  • 11.10.2020 15:00
    Rundgang im alten Ortskern Lützelsachsen

    Rundgang im alten Ortskern Lützelsachsen

    Stadt Weinheim

    Tauchen Sie in die prähistorische Geschichte Lützelsachsens ein und erleben Sie das ehemalige Kloster, die alte Synagoge, die evangelische Kirche und den Vogtsbauernhof Lützelsachsens.

    Stadt Weinheim
    Verwaltungsstelle Lützelsachsen, Tel. 0 62 01 / 59 27 97
    2 Stunden
    Kosten: keine.
    Treffpunkt: Weinheim, Ecke Weinheimer Straße/Hammelbächer Straße.
    Weitere Informationen
  • 17.10.2020 10:00
    Hinein in den Wachenberg-Vulkan

    Hinein in den Wachenberg-Vulkan

    Stadt Weinheim
    Hinein in den Wachenberg: Vulkan, Steinbruch, einzigartiges Biotop. Sie tauchen ein in eine Zeit des Vulkanausbruchs vor 290 Millionen Jahren.

    Stadt Weinheim
    Tourist Information Tel. 0 62 01 / 82 610, E-Mail: tourismus@weinheim.de
    ca. 3 Stunden
    Erwachsene: 8 €, Kinder bis 12 Jahre: 4 €
    Wichtig: Nur mit Voranmeldung, bis maximal 30 Personen. Haftung ausschließlich durch den Teilnehmer selbst.
    Weitere Informationen
  • 18.10.2020 11:00
    Führungen im Schau- und  Sichtungsgarten Hermannshof

    Führungen im Schau- und Sichtungsgarten Hermannshof

    Stadt Weinheim
    Der Hermannshof, eine über 200 Jahre alte, private Anlage, wurde 1981–1982 zu einem Schau- und Sichtungsgarten für Stauden umgestaltet. Heute beherbergt der Garten etwa 2.000 Staudenarten und ist kein botanischer Garten im üblichen Sinne, sondern ein lebendiges Gartenlehrbuch, das Pflanzbeispiele und Gestaltungsideen zeigt.

    Sichtungsgarten Hermannshof
    Tel: 0 62 01 / 13 65 2 oder sichtungsgarten-hermannshof@t-online.de
    ca. 1 Stunde
    Frei ohne Führung, Führung auf Anfrage.
    Weitere Informationen
  • 20.10.2020 17:00
    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    Wildkräuterspaziergänge Weinheim

    ARTEMIS, Dorisa Winkenbach
    Brennnesseln und andere hilfreiche grüne Power Spitzen – entdecken, erkennen und schmecken Sie essbare Wildkräuter  in Wiese, Feld und Wald. Ganzheitliche Pflanzenbetrachtung, Wesen, Wirkung und Nutzen.

    ARTEMIS, Dorisa Winkenbach
    Tel. 01 74 / 416 31 23 oder www.winkenbach.net
    Dauer: ca. 2 Stunden
    18 € Erwachsene, Kinder bis 12 Jahre frei
    Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben. Butterbrot und Infoblätter im Preis inbegriffen.
    Weitere Informationen
  • 26.10.2020 09:30
    Ferien-Forscherkurs - 26.-29. Oktober 2020

    Ferien-Forscherkurs - 26.-29. Oktober 2020

    Beim Basiskurs der Tschira-Jugendakademie können junge WissensSchaffer ausgewählte Fachrichtungen biologischer Forschung durch Experimentieren und bei Exkursionen unter Anleitung von Spezialisten aus erster Hand kennen lernen. Die Biologie ist eine faszinierende und eine sich immer weiter verzweigende Wissenschaft, die sich mit jeder Form des Lebens, von mikroskopisch bis makroskopisch, beschäftigt. Darüberhinaus ist die Biologie durch ihre vielfältige Forschungsarbeit eine wichtige “Zuliefererwissenschaft” für viele Bereiche unseres Alltags.

    Tschira Jugendakademie
    nina.schaller@tschira-jugendakademie.info Tel. 06221 - 477 768
    4 Tage
    auf Anfrage
    Aktuelle Informationen und Anmeldung auf https://www.tschira-jugendakademie.info (Angegebene Uhrzeiten ohne Gewähr.)
    Weitere Informationen
  • 30.10.2020
    Deko für den Herbst - Rebkränze winden

    Deko für den Herbst - Rebkränze winden

    Holen Sie sich den bunten Herbst ins Haus - durch selbst gestaltete Dekoration aus Naturmaterialien! Jeweils am Freitag, den 30. Oktober 2020 & Samstag, den 31. Oktober 2020 zeige ich Ihnen in einem Workshop, wie aus Glycinien- und Rebzweigen Kränze gewunden und herbstlich dekoriert werden können. Hierzu stehen Ihnen neben den Zweigen als vielgestaltiges Dekorationsgerüst auch eine Sammlung bunter Herbstfrüchte bereit. Um die kalten Finger aufzuwärmen, reiche ich Ihnen dazu einen Apfelweinpunsch und einen herbstlichen Nachtisch mit selbst geknackten Walnüssen. Das Event findet im Freien statt. Bei Bedarf wird für den Workshop eine Bedachung zum Schutz vor Regen installiert.

    Regina Beck, Gartenbau B. Sc.
    Jahnstraße 15, 69493 Hirschberg, Telefon: 06201/56557, E-Mail: reginas.gartenvielfalt@mail.de
    auf Anfrage
    auf Anfrage
    Nähere Informationen zu Uhrzeit, Ort, Anmeldung und Teilnahme erhalten Sie auf Anfrage bei der Veranstalterin.
    Weitere Informationen
  • 31.10.2020
    Deko für den Herbst - Rebkränze winden

    Deko für den Herbst - Rebkränze winden

    Holen Sie sich den bunten Herbst ins Haus - durch selbst gestaltete Dekoration aus Naturmaterialien! Jeweils am Freitag, den 30. Oktober 2020 & Samstag, den 31. Oktober 2020 zeige ich Ihnen in einem Workshop, wie aus Glycinien- und Rebzweigen Kränze gewunden und herbstlich dekoriert werden können. Hierzu stehen Ihnen neben den Zweigen als vielgestaltiges Dekorationsgerüst auch eine Sammlung bunter Herbstfrüchte bereit. Um die kalten Finger aufzuwärmen, reiche ich Ihnen dazu einen Apfelweinpunsch und einen herbstlichen Nachtisch mit selbst geknackten Walnüssen. Das Event findet im Freien statt. Bei Bedarf wird für den Workshop eine Bedachung zum Schutz vor Regen installiert.

    Regina Beck, Gartenbau B. Sc.
    Jahnstraße 15, 69493 Hirschberg, Telefon: 06201/56557, E-Mail: reginas.gartenvielfalt@mail.de
    auf Anfrage
    auf Anfrage
    Nähere Informationen zu Uhrzeit, Ort, Anmeldung und Teilnahme erhalten Sie auf Anfrage bei der Veranstalterin.
    Weitere Informationen
  • 07.11.2020 19:00
    Die Nachtwächterführung –  Eine erlebnisreiche Zeitreise

    Die Nachtwächterführung – Eine erlebnisreiche Zeitreise

    Stadt Eberbach

    Begleiten Sie den Nachtwächter auf seinem Rundgang durch die romantische Altstadt. Auf anschauliche und humorvolle Art und Weise informiert dieser Stadtrundgang über die Vergangenheit von Eberbach. Lauschen Sie den Geschichten und Anekdoten des Nachtwächters und kommen Sie mit auf eine spannende Reise durch die Zeit.

    Stadt Eberbach
    0 62 71 - 87 24 2
    ca. 1,5 Stunden
    5 €/Person
    Anmeldung erwünscht. Treffpunkt: Pulverturm Innenhof.
    Weitere Informationen
  • 05.12.2020
    Deko für Weihnachten - Barbarazweige schneiden & dekorieren

    Deko für Weihnachten - Barbarazweige schneiden & dekorieren

    Machen Sie sich wieder mit einer alten Tradition bekannt! Seit Generationen liebt es der Mensch, sich bei immer winterlicher und kahler werdender Natur, Buntheit in seine Wohnräume zu holen. Am Samstag, den 5. Dezember 2020 möchte ich das Brauchtum der Barbarazweige gemeinsam mit Ihnen wieder beleben. In meinem Workshop gebe ich Ihnen Wissenswertes an die Hand, Wildobstzweige auf traditionelle und zugleich zauberhafte Weise vor Weihnachten zur Blüte zu bringen. Durch die Dekoration der Blütenzweige und das kreative Gestalten der Vasen verleihen wir ihnen den weihnachtlichen Glanz. Dazu reiche ich selbstgemachte Weihnachtsgenüsse mit Punsch. Das Event findet im Freien statt. Bei Bedarf wird für den Workshop eine Bedachung zum Schutz vor Regen installiert.

    Regina Beck, Gartenbau B. Sc.
    Jahnstraße 15, 69493 Hirschberg, Telefon: 06201/56557, E-Mail: reginas.gartenvielfalt@mail.de
    auf Anfrage
    auf Anfrage
    Nähere Informationen zu Uhrzeit, Ort, Anmeldung und Teilnahme erhalten Sie auf Anfrage bei der Veranstalterin.
    Weitere Informationen

Das Jahresprogramm des Naturpark Neckartal-Odenwald zum downloaden

Das Jahresprogramm des Naturparks wird gefördert mit Mitteln des Landes Baden-Württemberg, der Lotterie Glücksspirale und der Europäischen Union (ELER).



nach oben