Zum Inhalt springen

 

Alle Veranstaltungen finden nach den dann gültigen, gesetzlichen Vorgaben zur Corona-Pandemie statt. Je nach Entwicklung können einzelne Veranstaltungen auch kurzfristig abgesagt werden. Die Durchführung der Veranstaltungen obliegt dem jeweiligen Veranstalter.

Bild von iXimus auf Pixabay

Veranstaltungen im

In dieser Ansicht sind keine Veranstaltungen vorhanden. Wechseln Sie den Monat oder setzen Sie die Filter zurück.
  • 17.06.2021 10:00
    Erlebnis Streuobstwiese

    Erlebnis Streuobstwiese

    Renate Schulz, Streuobstpädagogin in Kooperation mit der Akademie für Ältere

    Eine Streuobstwiese ist ein Mosaik an unterschiedlichen Lebensräumen für mehr als 5.000 Tier- und Pflanzenarten. Über 1.000 Obstsorten sind bekannt. Bei einem Rundgang erkunden wir, was die Streuobstwiese bietet: Obstarten, Kräuter und Wiesenblumen. Welche Tiere leben hier und finden auf der Streuobstwiese Wohnstätte und Nahrung? Außerdem werden Obstgehölz- und Wiesenpflege vorgestellt.

    Natürlich Heidelberg
    Tel. 06221 - 5828333 oder www.natuerlich.heidelberg.de
    2 Stunden
    7 € pro erwachsener Person
    Treffpunkt: Heidelberg-Kirchheim, Gewann Wittum, Treffpunkttafel „Natürlich Heidelberg“, Haltestelle „Gregor-Mendel-Realschule“; von der Haltestelle geht es auf dem Harbigweg Richtung „Alla Hopp“/„DAV“. Vor den Buspollern nach rechts abbiegen. Nach ca. 300 Metern liegt linkerhand die Streuobstwiese. Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kindern ab 6 Jahren. Achten Sie auf dem Wetter angepasste Kleidung und festes Schuhwerk!
    Weitere Informationen
  • 19.06.2021 09:00
    Baum und Mensch

    Baum und Mensch

    Dozent: Rudi Beiser, Kräuterexperte und Fachbuchautor

    Baum und Mensch stehen seit Jahrtausenden in enger Beziehung. Bäume waren nicht nur Bau- und Brennholz. Sie spendeten Medizin, Nahrung, Schutz und Zuflucht. Sie waren Inspiration für Erleuchtungen und Wohnsitz der Götter und Geister.

    Rudi Beiser nimmt uns mit auf eine spannende Reise durch Wald- und Kulturgeschichte, Mythen und Legenden, Brauchtum und Heilkunde. Es werden die wichtigsten heimischen Baumarten besprochen. Wir befassen uns mit ihren Bestimmungsmerkmalen und lernen zahlreiche Baum-Heilmittel und Baum-Genüsse kennen. Wenn möglich machen wir eine Exkursion in den Wald.

    Regina Binkele, Kräuter- und Heilpflanzen-Labyrinth
    Anmeldung über die Homepage: www.kräuter-labyrinth.de mobil 0162 86 75 638, info@kraeuter-labyrinth.de
    8 Stunden
    120,00 € inkl. Snack und Getränke
    Veranstaltungsort: Mittlerer Höhweg 1-3, 74855 Haßmersheim-Hochhausen Bei den Veranstaltungen wird es am Vormittag eine kurze Pause, sowie eine ca. 1,5 stündige Mittagspause geben. Ein vegetarisches Mittagessen kann für 12,00 € zusätzlich gebucht werden.
    Weitere Informationen
  • 19.06.2021 10:00
    Orientierung in der Wildnis

    Orientierung in der Wildnis

    NAJU Waldbrunn

    Wie finde ich meinen Weg mit Karte und Kompass, mit natürlichen Wegweisern oder einfach nur „quer-feld-ein“?

    NAJU Waldbrunn, Katrin Stephan
    Tel. 0 171 / 5 37 63 02 oder Email: kopf-herz-hand@gmx.net
    ca. 3 Stunden
    3 €
    Anmeldung erforderlich. Für Kinder von 6 – 11 Jahren. Treffpunkt: wird bei Anmeldung und im Amtsblatt Waldbrunn bekannt gegeben.
    Weitere Informationen
  • 19.06.2021 10:00
    GEO Tag der Artenvielfalt

    GEO Tag der Artenvielfalt

    NAJU Eberbach

    Inventur der heimischen Tier- und Pflanzenwelt. Dr. Bernd Ullrich begleitet uns an diesem Tag

    Festes Schuhwerk, wettergemäße Kleidung, Vesper und ein Getränk sind angebracht.

    Wichtig: Im Einzelfall kann eine Anpassung an die Witterung oder den Fortschritt der Natur nötig sein. Bitte beachten Sie die Ankündigungen in der Tagespresse und im Eberbach-Channel unter www.eberbach.de

    NAJU Eberbach, Christina Kunze
    Tel: 0 62 71 / 8 09 98 88 oder naju-eberbach@web.de
    Dauer: ca. 3 Stunden
    5 € pro Kind
    Zielgruppe: Kinder von 6 – 10 Jahren. Anmeldung erforderlich.
    Weitere Informationen
  • 19.06.2021 14:00

    "Frag den Förster": „Waldschutz und Waldnutzung in Zeiten des Klimawandels“ mit Förster Glasbrenner (Revier Kraichgau Mitte)

    Veranstaltungsreihe des Kreisforstamtes

    Das Kreisforstamt des Rhein-Neckar-Kreises bietet ab 11. Juni 2021 wieder regelmäßig Waldführungen mit dem Förster oder der Försterin an. An aktuell sieben Terminen zwischen Juni und Oktober haben interessierte Bürgerinnen und Bürger die Chance, mehr über den Wald vor ihrer Haustür zu erfahren. Die Veranstaltungen finden dezentral im ganzen Landkreis statt, sodass jeder und jede Interessierte die Chance hat, eine Veranstaltung in der Wohnortnähe zu besuchen.

    Kreisforstamt Rhein-Neckar
    Anmeldungen (Namen, Anschrift, Telefonnummer und Personenanzahl) nimmt das Kreisforstamt per Mail: waldpaedagogik@rhein-neckar-kreis.de bis spätestens zwei Tage vor der Veranstaltung entgegen. Der genaue Treffpunkt wird anschließend mitgeteilt.
    ca. 2 Stunden
    kostenfrei
    Die Teilnehmendenzahl ist für jede Veranstaltung auf 20 Personen begrenzt. Während der Veranstaltung gelten die allgemeinen Corona-Hygieneregeln. Das Kreisforstamt weist ebenso darauf hin, dass die Veranstaltungen nur durchgeführt werden können, wenn es die zum Termin geltenden gesetzlichen Corona-Bestimmungen erlauben. Weitere Termine: 25. Juni, 16. Juli (2x), 20. August, 9. Oktober 2021.
    Weitere Informationen
  • 20.06.2021 09:00
    Heckensträucher – Medizin, Nahrung und Schutz

    Heckensträucher – Medizin, Nahrung und Schutz

    Dozent: Rudi Beiser, Kräuterexperte und Fachbuchautor

    Hecke und Mensch stehen seit Jahrtausenden in enger Beziehung. Hecken waren nicht nur Feld- und Weidegrenzen, sondern sie spendeten Medizin und Nahrung.

    Am Beispiel ausgewählter Sträucher werden wir die Verwertbarkeit in der Küche und als Heilmittel kennenlernen. Manche Heckensträucher, wie Holunder oder Weißdorn galten als Wohnsitze der Götter und Geister. Deshalb ranken sich um Hecken viele Mythen und Legenden, von denen einige erzählt werden.
    Außerdem sind Hecken enorm wichtig für den Naturhaushalt, beispielsweise als Nahrung und Schutz für Vögel und Insekten.

    Wenn möglich machen wir eine Exkursion in die Natur!

    Regina Binkele, Kräuter- und Heilpflanzen-Labyrinth
    Anmeldung über die Homepage: www.kräuter-labyrinth.de mobil 0162 86 75 638, info@kraeuter-labyrinth.de
    8 Stunden
    120,00 € inkl. Snack und Getränke
    Veranstaltungsort: Mittlerer Höhweg 1-3, 74855 Haßmersheim-Hochhausen Bei den Veranstaltungen wird es am Vormittag eine kurze Pause, sowie eine ca. 1,5 stündige Mittagspause geben. Ein vegetarisches Mittagessen kann für 12,00 € zusätzlich gebucht werden.
    Weitere Informationen
  • 20.06.2021 14:00
    Die Elz – ein Grenzfluss

    Die Elz – ein Grenzfluss

    Dr. Bernd Strey, Geograph

    Der Unterlauf der Elz ist in vieler Hinsicht ein Grenzfluss: zwischen Odenwald und Bauland, Buntsandstein und Muschelkalk, Waldgebiet und Ackerland sowie zwischen Rodungsdörfern und Altsiedelland. Auf einer Wanderung von Dallau nach Mosbach sehen und erleben die Exkursionsteilnehmer unter fachkundiger Führung anschaulich diese natur- und siedlungsgeographischen Aspekte entlang der Elz.

    Naturpark Neckartal-Odenwald
    Tel. 0 62 71 / 94 22 75 oder buero@np-no.de; www.naturpark-neckartal-odenwald.d
    ca. 3 Stunden
    kostenlos
    Anmeldung erforderlich. Ein weiterer Termin geplant: 17.10.2021, ebenfalls 14.00 Uhr.
    Weitere Informationen
  • 22.06.2021 18:00
    Überlebenskünstler auf Sand in der Südstadt

    Überlebenskünstler auf Sand in der Südstadt

    Birgit Dörffel-Hemm, Dipl.-Biologin

    Hier treffen wir auf Spezialisten wie Steppenwolfsmilch, Natternkopf, Cistrose, Kartheusernelke, Nachtkerze, Sonnenröschen, Silbergras und viele andere. Welche interessanten Strategien haben sie entwickelt, um unter den Extrembedingungen sandiger Böden überleben zu können? Aber auch wertvolle Heil- und Gewürzkräuter wie Wilder Rucola, Wermut, Wilder Oregano werde ich Ihnen hier vorstellen. Mit etwas Glück werden wir auch Eidechsen und Wildbienen entdecken, für die die Sandaufschüttungen als Ersatzbiotop für die Bahnstadt vorgenommen wurden.

    Natürlich Heidelberg
    www.natuerlich.heidelberg.de
    ca. 2,5 Stunden
    Erwachsene 8 €, Ermäßigte und Kinder 6 €
    Treffpunkt: Heidelberg-Südstadt, Rohrbacher Straße 102–104, Parkplatz Helmholtz-Gymnasium, gegenüber Bergfriedhof. Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kindern ab 8 Jahren. Wichtig: Wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk, Rucksack mit Vesper und Getränk mitbringen!
    Weitere Informationen
  • 24.06.2021 10:00
    Klimatag im Ökogarten – BNE für alle

    Klimatag im Ökogarten – BNE für alle

    Ökogarten der Pädagogischen Hochschule Heidelberg

    Die globalen Belastungsgrenzen sind erreicht bis überschritten. Dennoch mangelt es bisher an Unterrichtskonzepten und Materialien für die Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) und den inklusiven Naturwissenschaftsunterricht. Am Klimatag im Ökogarten werden für BNE entwickelte Angebote vorgestellt und angewandt. Dabei liegt der Schwerpunkt auf Handlungsorientierung. Es werden neue, barrierefreie Bereiche des Ökogartens eröffnet. Zudem werden sprachlich und medial aufbereitete Lernangebote zu BNE im Kontext der Natur angeboten.

    Natürlich Heidelberg
    www.natuerlich.heidelberg.de
    6 Stunden
    Teilnahme ist kostenlos.
    Treffpunkt: Ökogarten der PH Heidelberg am Klausenpfad (ohne Hausnummer), hinter dem Tennisplatz, hinter Gebäude INF 561, nahe Kopfklinik. Zielgruppe: Erwachsene, Familien.
    Weitere Informationen
  • 25.06.2021 09:00
    Trekking Basics: Orientierung mit Karte, Kompass, GPS

    Trekking Basics: Orientierung mit Karte, Kompass, GPS

    TREKK’N Guide. Die Outdoorprofis

    Sicher ankommen und unterwegs sein Ziel erreichen: sich mit Karte und Kompass sicher orientieren zu können macht Spaß und öffnet den Odenwald für eigene Wanderungen und Touren. Das GPS als Back Up schließt den Dreiklang. Mit ausgebildeten und ortserfahrenen Trekking Guides und Wildnisführern geht es mit viel Spaß und Übungen durch die Wälder. Unterwegs gibt es viel über Geschichte und Natur zu erfahren und aus Mitgebrachtem wird gemeinsam gevespert. Das benötigte Material wird gestellt.

    Christoph Maretzek
    Tel. 01 72 / 3 06 14 72 oder info@trekk-n-guide.eu; www.trekk-n-guide.eu
    6 Stunden
    65 €; Alleinerziehende mit Kids und/oder Sozialpassinhaber bekommen 10 % Nachlass. Gruppenbuchungen bei 3 TN erhalten 5 % Nachlass. Nachlässe nicht kombinierbar.
    Treffpunkt: Zwingenberg, Naturfreundehaus Zwingenberger Hof. Ende der Tour: Eberbach, Naturparkzentrum. Strecke: 12 km. Zielgruppe: Erwachsene, Kinder ab 12 Jahren. Weiterer Termin: 09.10.2021.
    Weitere Informationen
  • 25.06.2021 16:00

    "Frag den Förster": „Unterwegs im Schriesheimer Wald“ mit Förster Pfefferle

    Veranstaltungsreihe des Kreisforstamtes

    Das Kreisforstamt des Rhein-Neckar-Kreises bietet ab 11. Juni 2021 wieder regelmäßig Waldführungen mit dem Förster oder der Försterin an. An aktuell sieben Terminen zwischen Juni und Oktober haben interessierte Bürgerinnen und Bürger die Chance, mehr über den Wald vor ihrer Haustür zu erfahren. Die Veranstaltungen finden dezentral im ganzen Landkreis statt, sodass jeder und jede Interessierte die Chance hat, eine Veranstaltung in der Wohnortnähe zu besuchen.

    Kreisforstamt Rhein-Neckar
    Anmeldungen (Namen, Anschrift, Telefonnummer und Personenanzahl) nimmt das Kreisforstamt per Mail: waldpaedagogik@rhein-neckar-kreis.de bis spätestens zwei Tage vor der Veranstaltung entgegen. Der genaue Treffpunkt wird anschließend mitgeteilt.
    ca. 2 Stunden
    kostenfrei
    Die Teilnehmendenzahl ist für jede Veranstaltung auf 20 Personen begrenzt. Während der Veranstaltung gelten die allgemeinen Corona-Hygieneregeln. Das Kreisforstamt weist ebenso darauf hin, dass die Veranstaltungen nur durchgeführt werden können, wenn es die zum Termin geltenden gesetzlichen Corona-Bestimmungen erlauben. Weitere Termine: 16. Juli (2x), 20. August, 9. Oktober 2021.
    Weitere Informationen
  • 29.06.2021 18:15
    Pflanzenportrait – der Holunder

    Pflanzenportrait – der Holunder

    Vortrag: Esther Reinmuth

    Monatlich wird eine Pflanze vorgestellt, die uns oft begegnet und über die sich viele Menschen mal mehr und mal weniger freuen. Wir erfahren von den Kräften, die sich darin verbergen, die aber teilweise in Vergessenheit geraten sind. Ein neues Kennenlernen bekannter Pflanzen! So darf auch ein neuer Blickwinkel auf die vorgestellte Pflanze entstehen und dies kann zu völlig neuen Pflanzenbegegnungen führen. Wir werden nicht nur etwas über die Pflanze hören, sondern sie mit allen Sinnen erleben.

    Regina Binkele
    Anmeldung unter www.kräuter-labyrinth.de
    1,75 Stunden
    18,00 € inkl. Tee und Kostprobe.
    Veranstaltungsort: Kräuter- und Heilpflanzen-Labyrinth, Mittlerer Höhweg 1-3, 74855 Haßmersheim-Hochhausen
    Weitere Informationen
  • 03.07.2021 14:00
    Naturnahe Gärten Ein Praxisworkshop des Projekts „Blühender Naturpark“

    Naturnahe Gärten Ein Praxisworkshop des Projekts „Blühender Naturpark“

    Wünschen Sie sich mehr Natur rund ums Haus? Möchten Sie einen Beitrag für den Erhalt und Schutz unserer Artenvielfalt leisten? Artenreiche und lebendige Lebensräume sind auch im Hausgarten möglich! Erfahren Sie in diesem Praxisworkshop, wie eine Wildblumenwiese angelegt wird, was beim Kauf von heimischen Stauden und Gehölzen zu beachten ist und wie ein Naturgarten richtig gepflegt wird, damit Insekten, Vögel und viele andere Tiere sich wohl fühlen.

    Weitere Veranstaltungen im Rahmen unseres Projekts „Blühender Naturpark“ unter Aktuelles zum Projekt: Naturpark Neckartal-Odenwald (naturpark-neckartal-odenwald.de).

    Naturpark Neckartal-Odenwald
    Email: buero@np-no.de oder Tel. 0 62 71 / 94 22 75
    2 Stunden
    Kostenfrei
    Treffpunkt: Buchen-Hettingen (Details werden nach Anmeldung bekannt gegeben). Teilnehmeranzahl: 20 Personen max. (abhängig von der Corona-Verordnung). Anmeldung bitte bis zum 28.06.21. Weiterer Termin: 10.07.2021 14:00 - 16:00 Uhr in Heidelberg-Neuenheim.
    Weitere Informationen
  • 10.07.2021 14:00
    Naturnahe Gärten Ein Praxisworkshop des Projekts „Blühender Naturpark“

    Naturnahe Gärten Ein Praxisworkshop des Projekts „Blühender Naturpark“

    Wünschen Sie sich mehr Natur rund ums Haus? Möchten Sie einen Beitrag für den Erhalt und Schutz unserer Artenvielfalt leisten?
    Artenreiche und lebendige Lebensräume sind auch im Hausgarten möglich. Erfahren Sie in diesem Praxisworkshop, wie eine Wildblumenwiese angelegt wird, was beim Kauf von heimischen Stauden und Gehölzen zu beachten ist und wie ein Naturgarten richtig gepflegt wird, damit Insekten, Vögel und viele andere Tiere sich wohl fühlen.

    Weitere Veranstaltungen im Rahmen unseres Projekts „Blühender Naturpark“ unter Aktuelles zum Projekt: Naturpark Neckartal-Odenwald (naturpark-neckartal-odenwald.de).

    Naturpark Neckartal-Odenwald
    Email: buero@np-no.de oder Tel. 0 62 71 / 94 22 75
    2 Stunden
    Kostenfrei
    Treffpunkt: Heidelberg-Neuenheim (Details werden nach Anmeldung bekannt gegeben). Teilnehmeranzahl: 20 Personen max. (abhängig von der Corona-Verordnung). Anmeldung bitte bis zum 05.07.2021.
    Weitere Informationen
  • 10.07.2021 20:00
    Schlossbeleuchtung mit Logenplatz: Abendwanderung zum Rindenhäuschen

    Schlossbeleuchtung mit Logenplatz: Abendwanderung zum Rindenhäuschen

    Dr. Xenia Baumeister, Gästeführerin

    Warum nicht einmal die Schlossbeleuchtung von oben betrachten? Das Rindenhäuschen am Hang des Königsstuhls bietet einen der schönsten Ausblicke auf das Schloss, die Altstadt und Alte Brücke. Ein idealer Ort, um an einem Sommerabend bei einem feinen Büffet in fröhlicher Runde das rot glühende Schloss und das prächtige Feuerwerk zu erleben. Außerdem erfahren Sie viel Interessantes über unseren Stadtwald, die Quellen am Königsstuhl, die erste Burg in Heidelberg und die imposante Schlossruine.

    Natürlich Heidelberg
    Tel. 0 62 21 / 58 28 -3 33 www.natuerlich.heidelberg.de
    3 Stunden
    : Erwachsene 20 €, Ermäßigte und Kinder 15 €
    Anmeldung erforderlich. Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kindern ab 8 Jahren. Wichtig: Festes Schuhwerk, wetterbedingte Kleidung und Taschenlampe.
    Weitere Informationen
  • 11.07.2021 09:30
    Wo ist der durstige Geißbock?

    Wo ist der durstige Geißbock?

    OWK Eberbach, Rainer und Ingrid Klaus

    Die Tour bei Obrigheim bietet schöne Ausblicke ins Neckartal. Eine Mittagseinkehr im Besen "Zum durstigen Geißbock" in Hüffenhardt-Kälbertshausen ist geplant.

    OWK Eberbach
    Ingrid und Rainer Klaus, Tel. 0 62 74 / 14 27
    ca. 3 Stunden
    Nutzung der Fahrgemeinschaft: 3 € direkt und in bar.
    Ab Treffpunkt Eberbach, Parkplatz „Grüner Baum“ Weiterfahrt mit dem PKW zum Parkplatz „Karlsberg“, Obrigheim. Wanderstrecke ca. 13 km.
    Weitere Informationen
  • 11.07.2021 14:30
    Fluss und Landschaft, Schlösser und Burgen: Der Neckar von Neckarelz bis Eberbach

    Fluss und Landschaft, Schlösser und Burgen: Der Neckar von Neckarelz bis Eberbach

    Thementour mit Dr. Bernd Strey

    Treffpunkt Eberbach Bahnhof 14:00 Uhr (Ticketkauf wenn zutreffend), Abfahrt 14:15
    oder Bahnhof Mosbach-Neckarelz 14:30 Uhr.

    Verlauf: Fahrt mit RE bzw. S-Bahn von Eberbach nach Mosbach-Neckarelz und zurück mit zwei weiteren Ausstiegen

    Station 1: Neckarelz
    Flussgeschichte, alte Elzmündung, Hangformen, Schwemmfächer, Schloss Neuburg, Tempelhaus Neckarelz, Muschelkalk, Basaltgänge
    Gehstrecke: ca. 3 km

    Station 2: Binau (Ausstieg nur bei gutem Wetter)
    Schreckhof, Übergang Buntsandstein-Muschelkalk, Apfelgarten, Ruine Dauchstein, Neckarschlinge
    Gehstrecke: ? km

    Station 3: Neckargerach
    Margaretenschlucht, Umlaufberg, Mittelberg, Neckarinsel, Staustufe, Ruine Minneburg
    Gehstrecke: ca. 3 km

    Station 4: Eberbach
    Naturparkzentrum, Schifffahrt, Fischerbrunnen, Umlaufberge, Flussanzapfung, Flussumkehr, Treidler-Denkmal
    Gehstrecke: ca. 1 km

     

     

    Naturpark Neckartal-Odenwald
    Email: buero@np-no.de oder Tel. 06271 94 22 75.
    ca. 4 Stunden
    Kostenfrei (ausser ggf. Bahnticket)
    Eine Anmeldungen ist erforderlich. Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, ob Sie die Tour in Eberbach beginnen oder in Neckarelz hinzustoßen möchten. Eine weitere Bahn-Themen-Tour findet am 31.07.2021 auf der Strecke Eberbach-Heidelberg/Altstadt statt.
    Weitere Informationen
  • 13.07.2021 18:00
    Mit dem Kajak in Heidelberg unterwegs

    Mit dem Kajak in Heidelberg unterwegs

    Abendtour mit Ludger Benighaus, Tour-Guide Kajak

    Die Tour zeigt die romantische Stadt Heidelberg aus der Flussperspektive. Neben der kulturellen Seite erleben die Teilnehmenden zudem die ökologische Seite des Lebensraumes Neckar mit seinen Wasserbewohnern und seiner Pflanzenwelt am Ufer. Die Tour führt in einem Rundkurs um die kleine Insel bis zur Alten Brücke und zurück. Die genaue Route hängt von den Teilnehmenden und ihrer körperlichen Fitness ab. Sie sollten allerdings mindestens 50 Meter schwimmen können. Alle erhalten Kajaks, Paddel und Schwimmwesten vom Veranstalter.

    Natürlich Heidelberg
    www.natuerlich.heidelberg.de
    2 Stunden
    Familien 50 € (2 Erwachsene mit bis zu 2 Kindern)
    Treffpunkt: Heidelberg-Bergheim, Iqbalufer / Schurmannstraße. Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kindern ab 5 Jahren. Wichtig: Leichtes Schuhwerk oder Badeschuhe, sportliche Kleidung, die leicht nass werden darf, Sonnenhut, Sonnenbrille, Sonnenmilch, ggf. Regenjacke mitbringen! Weiterer Termin: 14.09.2021
    Weitere Informationen
  • 16.07.2021 15:00

    "Frag den Förster": „Unterwegs im Gemeindewald Helmstadt-Bargen“ mit Förster Dörre.

    Veranstaltungsreihe des Kreisforstamtes

    Das Kreisforstamt des Rhein-Neckar-Kreises bietet ab 11. Juni 2021 wieder regelmäßig Waldführungen mit dem Förster oder der Försterin an. An aktuell sieben Terminen zwischen Juni und Oktober haben interessierte Bürgerinnen und Bürger die Chance, mehr über den Wald vor ihrer Haustür zu erfahren. Die Veranstaltungen finden dezentral im ganzen Landkreis statt, sodass jeder und jede Interessierte die Chance hat, eine Veranstaltung in der Wohnortnähe zu besuchen.

    Kreisforstamt Rhein-Neckar
    Anmeldungen (Namen, Anschrift, Telefonnummer und Personenanzahl) nimmt das Kreisforstamt per Mail: waldpaedagogik@rhein-neckar-kreis.de bis spätestens zwei Tage vor der Veranstaltung entgegen. Der genaue Treffpunkt wird anschließend mitgeteilt.
    ca. 2 Stunden
    kostenfrei
    Die Teilnehmendenzahl ist für jede Veranstaltung auf 20 Personen begrenzt. Während der Veranstaltung gelten die allgemeinen Corona-Hygieneregeln. Das Kreisforstamt weist ebenso darauf hin, dass die Veranstaltungen nur durchgeführt werden können, wenn es die zum Termin geltenden gesetzlichen Corona-Bestimmungen erlauben. Weitere Termine: 20. August, 9. Oktober 2021.
    Weitere Informationen
  • 16.07.2021 16:00

    "Frag den Förster": „Die Funktionen des Waldes“ mit Förster Jakob (Revier Bergstraße Süd)

    Veranstaltungsreihe des Kreisforstamtes

    Das Kreisforstamt des Rhein-Neckar-Kreises bietet ab 11. Juni 2021 wieder regelmäßig Waldführungen mit dem Förster oder der Försterin an. An aktuell sieben Terminen zwischen Juni und Oktober haben interessierte Bürgerinnen und Bürger die Chance, mehr über den Wald vor ihrer Haustür zu erfahren. Die Veranstaltungen finden dezentral im ganzen Landkreis statt, sodass jeder und jede Interessierte die Chance hat, eine Veranstaltung in der Wohnortnähe zu besuchen.

    Kreisforstamt Rhein-Neckar
    Anmeldungen (Namen, Anschrift, Telefonnummer und Personenanzahl) nimmt das Kreisforstamt per Mail: waldpaedagogik@rhein-neckar-kreis.de bis spätestens zwei Tage vor der Veranstaltung entgegen. Der genaue Treffpunkt wird anschließend mitgeteilt.
    ca. 2 Stunden
    kostenfrei
    Die Teilnehmendenzahl ist für jede Veranstaltung auf 20 Personen begrenzt. Während der Veranstaltung gelten die allgemeinen Corona-Hygieneregeln. Das Kreisforstamt weist ebenso darauf hin, dass die Veranstaltungen nur durchgeführt werden können, wenn es die zum Termin geltenden gesetzlichen Corona-Bestimmungen erlauben. Weitere Termine: 20. August, 9. Oktober 2021.
    Weitere Informationen
  • 27.07.2021 18:15
    Pflanzenportrait – die Brennnessel

    Pflanzenportrait – die Brennnessel

    Vortrag: Esther Reinmuth

    Monatlich wird eine Pflanze vorgestellt, die uns oft begegnet und über die sich viele Menschen mal mehr und mal weniger freuen. Wir erfahren von den Kräften, die sich darin verbergen, die aber teilweise in Vergessenheit geraten sind. Ein neues Kennenlernen bekannter Pflanzen! So darf auch ein neuer Blickwinkel auf die vorgestellte Pflanze entstehen und dies kann zu völlig neuen Pflanzenbegegnungen führen. Wir werden nicht nur etwas über die Pflanze hören, sondern sie mit allen Sinnen erleben.

    Regina Binkele
    Anmeldung unter www.kräuter-labyrinth.de
    1,75 Stunden
    18,00 € inkl. Tee und Kostprobe
    Veranstaltungsort: Kräuter- und Heilpflanzen-Labyrinth, Mittlerer Höhweg 1-3, 74855 Haßmersheim-Hochhausen
    Weitere Informationen
  • 30.07.2021 17:00
    Naturparke kulinarisch

    Naturparke kulinarisch

    BUND Steinachtal, Slow Food Rhein-Neckar, Naturpark Neckartal-Odenwald, Naturpark Schönbuch

    Sie möchten die Naturparke Baden-Württembergs kulinarisch entdecken? Sie haben Spaß am gemeinsamen Kochen? Dann sind Sie bei uns genau richtig! In unserer Kochevent-Reihe, gemeinsam mit dem BUND Steinachtal und Slow Food Rhein-Neckar, möchten wir die kulinarischen Köstlichkeiten der baden-württembergischen Naturparke gemeinsam zubereiten und genießen. Unser zweiter gemeinsamer Abend findet in Kooperation mit dem Naturpark Schönbuch statt. Dieser zeichnet sich durch eine Waldfläche von 86% aus, weswegen kulinarisch das Thema Wild ganz oben steht und allen voran Rotwild und Wildschwein eine herausragende Rolle spielen. Aber auch Vegetarier können sich auf kulinarische Köstlichkeiten freuen!

    BUND Steinachtal
    Tel. 0 62 20 / 9 14 35 81 oder bund.steinachtal@bund.net
    5 Stunden
    30 € pro Person
    Treffpunkt: Zwingenberg, Naturfreundehaus Zwingenberger Hof. Zielgruppe: Erwachsene.
    Weitere Informationen
  • 31.07.2021 14:00
    Fluss und Landschaft, Schlösser und Burgen: Der Neckar von Eberbach bis Heidelberg

    Fluss und Landschaft, Schlösser und Burgen: Der Neckar von Eberbach bis Heidelberg

    Thementour mit Dr. Bernd Strey

    Treffpunkt Eberbach Bahnhof 14:00 Uhr (Ticketkauf wenn zutreffend)

    Verlauf: Fahrt mit der S-Bahn von Eberbach zu den genannten Ausstiegsstationen bis Heidelberg Altstadt

    Station 1: Eberbach
    Flussgeschichte, Umlaufberge, Flussanzapfung, und Flussumkehr, Fischerei

    Station 2: Hirschhorn (ohne Ausstieg)
    Neckarschlinge, Ersheimer Kapelle

    Station 3: Neckarsteinach
    Schifffahrt, Staustufe, 4 Burgen, Dilsberg
    Gehstrecke: 1 km

    Station 4: Neckargemünd
    Hochwasser, Elsenzmündung, Hollmuth
    Gehstrecke: 1-2 km

    Station 5: Heidelberger Alstadt (Karlstor)
    Durchbruchstal, Grundgebirge, Löss, Heidelberger Becken, Neckarmündung Mannheim, Felsenmeere, Schloss, Abtei Neuburg
    Gehstrecke: < 1 km

    Naturpark Neckartal-Odenwald
    Email: buero@np-no.de oder Tel. 06271 94 22 75.
    ca. 4 Stunden
    Kostenfrei (ausser ggf. Bahnticket)
    Eine Anmeldungen ist erforderlich. Die Rückfahrt nach Ende der Exkursion kann individuell erfolgen.
    Weitere Informationen
  • 01.08.2021 10:00
    Waldbaden

    Waldbaden

     

    Ines Parizion, Mit-mach-Scheune

    Mit allen Sinnen den Wald genießen bei Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen. 

     

    Mit-mach-Scheune
    74915 Waibstadt, Email: mit-mach-scheune@web.de www.mit-mach-scheune-waibstadt.de
    2 - 2,5 Stunden
    15 €
    Treffpunkt: Waibstadt, Brücke im Dr.-Weil-Weg.
    Weitere Informationen
  • 15.08.2021 09:30
    Auf dem Katzensteig um den Katzenbuckel

    Auf dem Katzensteig um den Katzenbuckel

    OWK Eberbach, Wolfgang Mudra
    Wanderung ab Wanderparktplatz Brummerskreuz auf dem Katzensteig nach Strümpfelbrunn, durch den Eichwald, über die Eisigklinge, Ebnet und den Katzenbuckel nach Waldkatzenbach. Unterwegs werden die Geologie und Topographie des Katzenbuckels thematisiert.

     

     

    Odenwaldklub
    Wolfgang Mudra, Tel. 0 62 63 / 33 99 591
    4 Stunden
    3 € bar und direkt für Mitfahrgelegenheit
    Treffpunkt: Eberbach Bahnhof, Bildung eines Fahrzeug-Pools, Fahrt zum Startpunkt der Wanderung: Parkplatz Brummerskreuz. Streckenlänge ca. 11 km.
    Weitere Informationen
  • 20.08.2021 16:00

    "Frag den Förster": „Wem gehört der Wald? Herausforderungen im Privatwald“ mit Förster Künzig (Revier erfragen)

    Veranstaltungsreihe des Kreisforstamtes

    Das Kreisforstamt des Rhein-Neckar-Kreises bietet ab 11. Juni 2021 wieder regelmäßig Waldführungen mit dem Förster oder der Försterin an. An aktuell sieben Terminen zwischen Juni und Oktober haben interessierte Bürgerinnen und Bürger die Chance, mehr über den Wald vor ihrer Haustür zu erfahren. Die Veranstaltungen finden dezentral im ganzen Landkreis statt, sodass jeder und jede Interessierte die Chance hat, eine Veranstaltung in der Wohnortnähe zu besuchen.

    Kreisforstamt Rhein-Neckar
    Anmeldungen (Namen, Anschrift, Telefonnummer und Personenanzahl) nimmt das Kreisforstamt per Mail: waldpaedagogik@rhein-neckar-kreis.de bis spätestens zwei Tage vor der Veranstaltung entgegen. Der genaue Treffpunkt wird anschließend mitgeteilt.
    ca. 2 Stunden
    kostenfrei
    Die Teilnehmendenzahl ist für jede Veranstaltung auf 20 Personen begrenzt. Während der Veranstaltung gelten die allgemeinen Corona-Hygieneregeln. Das Kreisforstamt weist ebenso darauf hin, dass die Veranstaltungen nur durchgeführt werden können, wenn es die zum Termin geltenden gesetzlichen Corona-Bestimmungen erlauben. Weiterer Termin: 9. Oktober 2021.
    Weitere Informationen
  • 04.09.2021 14:00
    Ein tiefer Blick in

    Ein tiefer Blick in "Kraterlöcher"

    Karl Kuhn, Stadt Buchen

    Vulkane gibt es in unserer Gegend schon lange keine mehr, aber riesige Löcher im Erdboden, die an eine Krateröffnung erinnern, gibt es noch einige. Das sind so genannte Dolinen. Wie diese entstanden sind, das kann man auf wissenschaftlich-unterhaltsame Weise bei der Dolinen-Wanderung erfahren. Außerdem erzählt Karl Kuhn dabei spannende Sagen und Geschichten.

    Verkehrsamt Buchen
    Tel: 0 62 81 / 27 80 oder info@verkehrsamt-buchen.de
    2 - 3 Stunden
    Kosten: 4 € Erwachsene, 2 € Kinder
    Keine Anmeldung erforderlich. Treffpunkt: Wanderparkplatz am Forsthaus Hettingen, über L 518 Walldürn-Altheim; Wichtig: Festes Schuwerk. Diese Wanderung kann jederzeit, nach Terminabsprache, auch von kleineren und größeren Gruppen gebucht werden.
    Weitere Informationen
  • 14.09.2021 18:00
    Mit dem Kajak in Heidelberg unterwegs

    Mit dem Kajak in Heidelberg unterwegs

    Abendtour mit Ludger Benighaus, Tour-Guide Kajak

    Die Tour zeigt die romantische Stadt Heidelberg aus der Flussperspektive. Neben der kulturellen Seite erleben die Teilnehmenden zudem die ökologische Seite des Lebensraumes Neckar mit seinen Wasserbewohnern und seiner Pflanzenwelt am Ufer. Die Tour führt in einem Rundkurs um die kleine Insel bis zur Alten Brücke und zurück. Die genaue Route hängt von den Teilnehmenden und ihrer körperlichen Fitness ab. Sie sollten allerdings mindestens 50 Meter schwimmen können. Alle erhalten Kajaks, Paddel und Schwimmwesten vom Veranstalter.

    Natürlich Heidelberg
    www.natuerlich.heidelberg.de
    2 Stunden
    Familien 50 € (2 Erwachsene mit bis zu 2 Kindern)
    Treffpunkt: Heidelberg-Bergheim, Iqbalufer / Schurmannstraße. Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kindern ab 5 Jahren. Wichtig: Leichtes Schuhwerk oder Badeschuhe, sportliche Kleidung, die leicht nass werden darf, Sonnenhut, Sonnenbrille, Sonnenmilch, ggf. Regenjacke mitbringen!
    Weitere Informationen
  • 18.09.2021 09:00
    Outdoor Camp „Odenwald Adventure“

    Outdoor Camp „Odenwald Adventure“

    TREKK’N Guide. Die Outdoorprofis

    Ein spannender Tag im Naturpark bietet Naturabenteuer, Outdoor und viel Spaß am Walderlebnis. Kinder und Eltern erwartet ein spannendes und abenteuerliches Outdoor-Camp mit ausgebildeten Wildnisführern und Trekking Guides im Naturpark. Im selbst gebauten Camp wird gemeinsam am Feuer gekocht, geschnitzt und die Natur in der Umgebung erkundet. Themen wie Bogenschießen, Karte, Kompass, Bäume, Tiere, Outdoor-Erste-Hilfe für Kids u.v.m. zeigen den Wald im Naturpark von seiner spannenden Seite. Es wird keine besondere Ausrüstung benötigt. Getränke und Essen sind inklusive.

    Christoph Maretzek, trekk-n-guide.eu
    Tel: 0172/306 1472 oder Email: info@trekk-n-guide.eu; www.trekk-n-guide.eu
    9 Stunden
    Erwachsene 85 €, Kinder 55 €; Alleinerziehende mit Kids und / oder Sozialpassinhaber bekommen 10 % Nachlass, Gruppenbuchungen ab 3 TN erhalten 5 % Nachlass; Nachlässe sind nicht kombinierbar.
    Treffpunkt: Schönbrunn-Haag, Heimatwiesenhütte. Zielgruppe: Eltern mit ihren Kindern von 8 –12 Jahren.
    Weitere Informationen
  • 19.09.2021 15:00
    Wildkräuter – schmackhafte und heilkräftige Helferlein im Jahreslauf

    Wildkräuter – schmackhafte und heilkräftige Helferlein im Jahreslauf

    Sigi Wünst, Fachberaterin für essbare Wildpflanzen

    Direkt vor unserer Haustür wachsen essbare und heilkräftige Wildkräuter. Sie erfahren, wie das Kräutlein mit dem Irokesenschnitt, der Sonnenwirbel, der Herr der Wege, das Tausendschön und viele andere Kräuter aussehen. Wie kann man sie ernten, trocknen und in Küche und Hausapotheke verwenden? Reich an Vitaminen, Mineralstoffen, Bitter- und Vitalstoffen helfen sie uns beim Gesundbleiben. Zu jeder Jahreszeit stehen andere Pflanzen im Mittelpunkt, die wir mit allen Sinnen besonders betrachten. Frisch gezupft und kleingeschnitten bereiten wir aus den gesammelten Schätzen einen „wilden“ Imbiss zu. Sie werden überrascht sein, wie gut unsere „Wilden“ schmecken.

    Wunschtermine sind jederzeit nach Absprache möglich

    Sigi Wünst
    Tel. 0 62 84 / 77 96 oder www.sigiswildekueche.de
    ca. 2,5 Stunden
    18 € pro Person inkl. Imbiss, „Unkraut“-Limonade und Rezeptblatt.
    Wichtig: Wetterangepasste Kleidung, festes Schuhwerk, Sammelkörbchen oder Stofftasche, Schneidebrettchen und Messer mitbringen! Weitere Termine: 11.06., 12.06. und 19.09.2021 Treffpunkt: Mudau-Schloßau, Mörschenhardter Str. 27, im Garten. Zielgruppe: Erwachsene, Jugendliche und Kinder.
    Weitere Informationen
  • 09.10.2021 09:00
    Trekking Basics: Orientierung mit Karte, Kompass, GPS

    Trekking Basics: Orientierung mit Karte, Kompass, GPS

    TREKK’N Guide. Die Outdoorprofis

    Sicher ankommen und unterwegs sein Ziel erreichen: sich mit Karte und Kompass sicher orientieren zu können macht Spaß und öffnet den Odenwald für eigene Wanderungen und Touren. Das GPS als Back Up schließt den Dreiklang. Mit ausgebildeten und ortserfahrenen Trekking Guides und Wildnisführern geht es mit viel Spaß und Übungen durch die Wälder. Unterwegs gibt es viel über Geschichte und Natur zu erfahren und aus Mitgebrachtem wird gemeinsam gevespert. Das benötigte Material wird gestellt.

    Christoph Maretzek
    Tel. 01 72 / 3 06 14 72 oder info@trekk-n-guide.eu; www.trekk-n-guide.eu
    6 Stunden
    65 €; Alleinerziehende mit Kids und/oder Sozialpassinhaber bekommen 10 % Nachlass. Gruppenbuchungen bei 3 TN erhalten 5 % Nachlass. Nachlässe nicht kombinierbar.
    Treffpunkt: Zwingenberg, Naturfreundehaus Zwingenberger Hof. Ende der Tour: Eberbach, Naturparkzentrum. Strecke: 12 km. Zielgruppe: Erwachsene, Kinder ab 12 Jahren.
    Weitere Informationen
  • 09.10.2021 14:00

    "Frag den Förster": „Der Bammertsberg: Unser Wald im Auf- und Umbau“ mit Förster Reinhard (Revier Leimen-Nußloch)

    Veranstaltungsreihe des Kreisforstamtes

    Das Kreisforstamt des Rhein-Neckar-Kreises bietet ab 11. Juni 2021 wieder regelmäßig Waldführungen mit dem Förster oder der Försterin an. An aktuell sieben Terminen zwischen Juni und Oktober haben interessierte Bürgerinnen und Bürger die Chance, mehr über den Wald vor ihrer Haustür zu erfahren. Die Veranstaltungen finden dezentral im ganzen Landkreis statt, sodass jeder und jede Interessierte die Chance hat, eine Veranstaltung in der Wohnortnähe zu besuchen.

    Kreisforstamt Rhein-Neckar
    Anmeldungen (Namen, Anschrift, Telefonnummer und Personenanzahl) nimmt das Kreisforstamt per Mail: waldpaedagogik@rhein-neckar-kreis.de bis spätestens zwei Tage vor der Veranstaltung entgegen. Der genaue Treffpunkt wird anschließend mitgeteilt.
    ca. 2 Stunden
    kostenfrei
    Die Teilnehmendenzahl ist für jede Veranstaltung auf 20 Personen begrenzt. Während der Veranstaltung gelten die allgemeinen Corona-Hygieneregeln. Das Kreisforstamt weist ebenso darauf hin, dass die Veranstaltungen nur durchgeführt werden können, wenn es die zum Termin geltenden gesetzlichen Corona-Bestimmungen erlauben.
    Weitere Informationen
  • 09.10.2021 14:30
    Die Gesteine auf dem Steinberg und im Hellenbachtal

    Die Gesteine auf dem Steinberg und im Hellenbachtal

    Kleine geologische Exkursion mit Verena Dunckelmann

    Entlang verwunschener Pfade und Hohlwege führt die Wanderung über den Steinberg in Handschuhsheim ins schöne Hellenbachtal. Die abwechslungsreichen Wege entlang der Bergkette geben immer wieder romantische Ausblicke auf Handschuhsheim, die rheinische Tiefebene und den Pfälzerwald frei. Wir betrachten und erkunden die Gesteine entlang des Weges an geeigneten Stellen und Sie erfahren etwas über ihre Entstehung. Ein kurzer Abstecher führt uns zu den mediterran anmutenden alten Weinberg-Terrassen am Steinberg. Dort treffen wir auf Mispelbäume, die man sonst selten vorfindet, die in Heidelberg aber noch zu Hause sind. Der Rückweg läuft über ein Teilstück des Blütenweges, einem der ältesten Weitwanderwege, der von Darmstadt bis nach Wiesloch führt.

    Natürlich Heidelberg
    www.natuerlich.heidelberg.de
    2,5 Stunden
    7 € Erwachsene, 5 € Ermäßigte und Kinder
    Treffpunkt: Heidelberg-Handschuhsheim, Parkplatz am Friedhof, Treffpunkttafel „Natürlich Heidelberg“. Wichtig: Dem Wetter angepasste Kleidung und festes Schuhwerk, Rucksack mit Vesper und Getränk. Zielgruppe: Erwachsene mit Kindern ab 7 Jahren.
    Weitere Informationen
  • 17.10.2021 14:00
    Die Elz – ein Grenzfluss

    Die Elz – ein Grenzfluss

    Dr. Bernd Strey, Geograph

    Der Unterlauf der Elz ist in vieler Hinsicht ein Grenzfluss: zwischen Odenwald und Bauland, Buntsandstein und Muschelkalk, Waldgebiet und Ackerland sowie zwischen Rodungsdörfern und Altsiedelland. Auf einer Wanderung von Dallau nach Mosbach sehen und erleben die Exkursionsteilnehmer unter fachkundiger Führung anschaulich diese natur- und siedlungsgeographischen Aspekte entlang der Elz.

    Naturpark Neckartal-Odenwald
    Tel. 0 62 71 / 94 22 75 oder buero@np-no.de; www.naturpark-neckartal-odenwald.d
    ca. 3 Stunden
    kostenlos
    Anmeldung erforderlich.
    Weitere Informationen

Veranstaltungsreihen, Ausstellungen und ganzjährig buchbare Angebote

Ab nach draußen! Outdoor-Erlebnisse im südlichen Odenwald.

Barbara Riedel, Fotografin

Fotos von sechs Outdoor-Erlebnissen zu Fuß, zu Pferd, auf dem Wasser und sogar unter der Erde sollen die Vielfalt und Schönheit des Naturparks Neckartal-Odenwald zeigen. Die Fotos entstanden im Rahmen eines Outdoor Guides, der ab 2021 inspirieren soll, mehr Zeit in der Natur und vor allem in unserem schönen Odenwald zu verbringen. Schauen Sie vorbei und entdecken Sie vielleicht noch unbekannte Orte nah der Heimat!

  • Eröffnung der Ausstellung: 6. Juni 2021
  • Ende der Ausstellung: 1. September 2021
  • Ort: Eberbach, Naturparkzentrum, Kellereistr. 36
  • Öffnungszeiten: Di, Mi und Do 14.00 – 16.30 Uhr; So 14.00 –17.00 Uhr
  • Kosten: Eintritt frei

Wunderschöne Fotos lassen den Betrachter die Faszination dieser schönen Tiere fast hautnah erleben und kurz gefasste Texte vermitteln Wissen und gleichzeitig Verständnis für das Miteinander von Mensch und Biber.

  • Dauer: Di, 5. Oktober bis So, 19. Dezember 2021
  • Ort: Eberbach, Naturparkzentrum, Kellereistr. 36
  • Öffnungszeiten: Di, Mi, Do 14.00 – 16.30 Uhr; So 14.00 – 17.00 Uhr. Gruppenführungen können jederzeit gebucht werden.
  • Kosten: Der Eintritt ist frei.
  • Weitere Informationen und Gruppenanmeldungen: Tel. 0 62 71 / 94 22 75 oder birgit.junker@np-no.de

Die KIDS On BIKE Ferienwochen an der Bergstraße

Odenwald Bike Marathon

Eine Woche Bike- und Outdoor-Action an der Bergstraße für Kinder von 9 bis 14 Jahren aus Hirschberg-Leutershausen und Umgebung.
Inhalte: Mountainbike-Fahrtechniktraining, kleinere Tourenprogramme, spielerisches, motorisches Training in anderen Outdoor-Sportarten, lehrreiche Waldpädagogik, Einführung in die Fahrradreparatur. Der Spaß am Radfahren ist dabei der Kern des pädagogischen Konzepts von KIDS On BIKE. Der Einstieg ist bewusst niederschwellig angesetzt, Grundkondition wird neben Sportgesundheit vorausgesetzt. Auf Anfrage stehen Miet-Mountainbikes zur Verfügung. 

Anmeldung und Info: Willkommen bei ODENWALD-BIKE-MARATHON.DE (odenwald-bike-marathon.de)

  • Dauer: Jeweils 4 Tage ohne Übernachtung
  • Osterferien: 06 .– 09.04.2021
  • Pfingstferien: 25.05.–28.05.2021
  • Sommerferien: 16.08.–20.08.2021
  • Herbstferien: 02.–05.11.2021

NABU-Walderlebnisgruppe im Mühltal

Christiane Kranz, Dipl.-Biologin, NABU Heidelberg

Mit Spiel und Spaß die Natur entdecken und erleben! Gemeinsam mit ihren Eltern lernen die Kinder die Vielfalt und Schönheit der Natur im Jahresverlauf kennen und machen spannende Ausflüge in den Wald, auf die Wiese und ans Wasser. Themen sind zum Beispiel: Wildtiere, Blütenbesucher, Steine, Herbstlaub und Gräser.

Anmeldung und weitere Informationen: Natürlich Heidelberg.

  • Termin: jeden Mittwoch, ab 03. März – 19. Mai 2021, jeweils 16.00 - 17.30 Uhr
  • Treffpunkt: Heidelberg-Handschuhsheim, Forsthaus, Mühltalstraße 147, Treffpunkttafel „Natürlich Heidelberg“
  • Kosten: Frühlings- bzw. Sommersaison (10 Termine von März bis Mai bzw. Juni bis September) 80 € / Familie, NABU-Mitglieder 65 €; Herbstsaison (7 Termine im Oktober und November) 56 € / Familie, NABU-Mitglieder 45,50 €
  • Zielgruppe: Eltern und ihre Kinder ab 3 Jahren

Alpaka-Touren: Abenteuer pur draußen in freier Natur

Familie Link, Eberbach

Abenteuer pur draußen in freier Natur Familie Link, Eberbach Auf unseren organisierten Trekkingtouren können Sie einiges erleben. Wandern mit diesen außergewöhnlichen Tieren ist ein besonderes Erlebnis. Unsere geführten Trekkingtouren sind im Sommer und im Winter möglich. Wir machen Ihnen gerne Vorschläge zu interessanten Routen in der Ittertaler und Eberbacher Umgebung.

Anmeldung und Info: Familie Link, Tel. 0 62 76 / 20 24 30 oder info@ittertal-alpakas.de, www.ittertal-alpakas.net

Lama-Touren

Tourencenter Odenwald, Limbach

Bei einem Hofrundgang lernt ihr die Lamas und auch weitere Tiere des Hofes kennen. Nach dem ersten Beschnuppern halftern wir die Tiere auf und putzen sie für unseren Ausflug. Nun begeben wir uns frisch und sauber auf eine kleine Wanderung. Erleben Sie selbst, welch eine Ruhe diese Tiere ausstrahlen. Das könnte Lust auf mehr machen! Neben dieser „Kennenlerntour“ werden weitere Touren, wie beispielsweise im Rahmen von Kindergeburtstagen oder auf Anfrage nach individuellen Wünschen angeboten. Alle Lama-Touren finden in Begleitung eines erfahrenen Lamero (Tour-Guide) statt.

Anmeldung und Info: Tourencenter Odenwald, Tel. 01 76 / 62 32 16 89, kontakt@touren.center oder www.tourencenter-odenwald.de/lamatouren

Eberbach erleben aktuell

Die Stadt Eberbach im Herzen des Neckartals veranstaltet eine Vielzahl von Führungen und Wanderungen. Informationen zu allen Themen und Terminen sowie Anmeldung unter: 

Kultur-Tourismus-Stadtinformation

Leopoldsplatz 1

69412 Eberbach

Telefon 06271 87-242 Tourist-Info

Telefax 06271 87-254

Email: tourismus@eberbach.de

Stadt Eberbach: Eberbach Erleben aktuell

  • Geführte Bärlauchwanderung
  • Mittelalterliche Führung mit der Eberbacher Baderin Mathilde am 16.04. und 07.05.2021
  • Die Nachtwächterführung - eine erlebnisreiche Zeitreise am 17.04., 08.05., 12.06., 03.07., 07.08., 11.09. und 13.11.2021
  • GEOhistorischer Rundgang außerhalb Alt-Eberbach am 15.08.2021
  • Exkursion: Route der Sandsteinbrüche am 25.07.2021
  • Geo-City Tour Eberbach am 25.04. und 19.09.2021
  • Geführte Tour: Bau der Neckartalbahn am 02.05. und 10.10.2021
  • Flößerei und Schifffahrtsgeschichte mit Museumsbesuch am 13.06. und 31.10.2021
  • Exkursion „10 Jahre Eberbacher Pfad der Flussgeschichte“ am 18.07. und 24.10.2021

Segway-Touren in Weinheim

mit der StadtSafari

Erobern Sie Weinheim per Segway und erleben Sie die Zweiburgenstadt aus einer neuen Perspektive – stressfrei und umweltschonend. Es gibt zwei Touren: die „Windecktour“ und die „Hirschkopftour“. Die Touren finden an zahlreichen Terminen bis einschließlich 28.11.2021 immer wochenends (Samstag und Sonntag) statt. Zur Wahl stehen "Windeck-Tour" und "Hirschkopf-Tour".
Wichtig: Mofa- oder KFZ-Führerschein erforderlich! Wer möchte, kann seinen eigenen Fahrradhelm mitbringen.

Kosten, Info und Anmeldung: StadtSafari Mannheim, Tel. 06 21 / 43 71 54 18 oder info@stadtsafari.com; www.stadtsafari.com Hier erfährt man auch alles über weitere StadtSafaris und individuelle Touren durch Odenwald und Neckartal.

Führungen der Stadt Weinheim

Die Stadt Weinheim bietet eine Fülle geführter Wanderungen und Themenspaziergängen, auch speziell für Kinder. 

Informationen zu Themen und Terminen sowie Anmeldung beim

Amt für Touristik,Kultur und Öffentlichkeitsarbeit

Marktplatz 1 (Altes Rathaus)

69469 Weinheim

Tel.: 06201 / 82 - 610

Fax: 06201 / 82 - 619

Email: tourismus@weinheim.de

weinheim.de - Veranstaltungskalender

  • Österliches Weinheim: Führung durch Brauchtum und Geschichte
  • Österliches Weinheim: Kinderführung durch Brauchtum und Geschichte
  • Auf den Spuren des Nachtwächters
  • Fackelführung – Weinheim bei Nacht
  • Fackelführung – im Feuerschein zu Weinheims Sagen
  • Mein Freund der Baum
  • Exotenwald: Wald ferner Länder
  • Das Sechs-Mühlen-Tal erleben
  • Rundgang im alten Ortskern Lützelsachsen
  • Hinein in den Wachenberg-Vulkan
  • … unterwegs mit der „Katze im Sack"
  • Von Mönchen, Knochen und faulen Zähnen
  • Als Weinheim noch ein Dorf war
  • Landschaftsexkursion
  • Besucherbergwerk „Marie in der Kohlbach"
  • Weihnachtliches Weinheim: Führung durch Brauchtum und Geschichte
  • Weihnachtliches Weinheim: Kinderführung durch Brauchtum und Geschichte

Führungen der Stadt Neckargemünd

Neckargemünd - die Stadt an Neckar und Elsenz - führt regelmäßig durch die Altstadt und auf dem Hochwasserpfad.

Informationen zu Terminen und Kosten sowie Anmeldung:

Stadt Neckargemünd

Tourist-Information

Tel. 0 62 23 - 35 53

Email: info@tourismus-neckargemuend.de

Veranstaltungen | Neckargemünd (neckargemuend.de)

 

 

  • Stadtführung "Stadt am Fluss"
  • Führung entlang des Hochwasserpfades

FerienKinder – Höhlenführungen in der Eberstadter Tropfsteinhöhle

Immer mittwochs in den Oster-, Pfingst- und Sommerferien finden kindgerechte Führungen durch die Eberstadter Tropfsteinhöhle statt. Dabei erfahren Sie und die Kinder Wissenswertes über unsere Tropfsteine, deren Entstehung und Alter. In spielerischer Form entdecken Kinder dabei den Haifischrachen, den Elefantenrüssel und auch das Schweinchen wartet auf ihren Besuch. Warum wachsen Tropfsteine von der Decke, aber auch vom Boden aus nach oben? Wie schnell oder langsam wachsen die Tropfsteine überhaupt? Welche Arten und Formen von Tropfsteinen findet man in der Höhle?

Weitere Informationen und Anmeldung:

Stadt Buchen - Verkehrsamt

Tel. Tel. 0 62 8 / 27 80

Email: info@verkehrsamt-buchen.de

 

 

  • 31.03., 07.04., 26.05., 02.06., 04.08, 11.08., 18.08., 25.08., 01.09 und 08.09.2021, jeweils um 16.30 Uhr

Das Jahresprogramm des Naturpark Neckartal-Odenwald steht zum Herunterladen bereit:

Das Jahresprogramm des Naturparks wird gefördert mit Mitteln des Landes Baden-Württemberg, der Lotterie Glücksspirale und der Europäischen Union (ELER).


"Geo-Naturpark aktuell“ für das 1. Halbjahr 2021

  • Veranstaltungskalender des Geo-Naturparks Bergstraße-Odenwald für das 1. Halbjahr 2021



nach oben